Männerschlussverkauf

Esther Rieser sieht BHs als Metapher für alle Arten der Einengung und trägt erst gar keinen mehr, weil ihr Busen dank Beauty-OP ohnehin von alleine steht. Für Tina Veit-Fuchs ist die Freiheit auch mit BH gegeben, aber ebenso essenzielle Quelle der Inspiration – wenn auch vergleichsweise nicht ganz so zügel- und bügellos.

Seit Jahren verbindet das Ex-Playmate und die Journalistin eine regelmäßige Kolumne über die Irrfahrten und Einbahnstraßen zwischen Männern und Frauen, stets gewürzt mit pikanten Episoden aus Riesers bewegtem Liebesleben. Diese finden nun im Buch „Männerschlussverkauf“ ihre Fortsetzung. Mit einem immerwährenden Augenzwinkern und pointierter Schnoddrigkeit geht es darin beispielsweise um männliche Körperlichkeiten wie #morgenlatten und #lümmellocken, um #haarscharfe Begegnungen mit #peterpan oder das #wirtschaftswunderehering.
Portrait
Mag. Tina Veit-Fuchs, geb. 1984 in Graz, Studium der Anglistik/Amerikanistik, Absolventin des Medienkundlichen Lehrgangs, seit 2004 freiberufliche Journalistin, Autorin & Konzeptionistin. Arbeitet heute österreichweit für diverse Magazine und Unternehmen & absolviert derzeit eine Ausbildung zur dipl. Sozial- und Berufspädagogin.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 100
Erscheinungsdatum 09.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-903144-69-9
Verlag Edition Keiper
Maße (L/B/H) 21,1/11,4/0,7 cm
Gewicht 94 g
Auflage edition keiper, Graz 2017
Buch (Taschenbuch)
16,05
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Der Fotosammler
    von Martin Luksan
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,51
  • Das war der letzte Sommer
    von Paul Stefan
    Buch (Kunststoff-Einband)
    24,80
  • Franz Moser - Tänzer auf Rädern
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,32
  • Der gute Ton von Cohn
    von William Cohn
    (1)
    Buch (Paperback)
    12,00
  • Sommernomaden
    von Marianne Jungmaier
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • Die Nacht ist laut, der Tag ist finster
    von Kat Kaufmann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (51)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • Die Schattenschwester
    von Lucinda Riley
    (69)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,99
  • Die Mondschwester
    von Lucinda Riley
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Zeiten des Aufbruchs
    von Carmen Korn
    (26)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,99
  • Das Feld
    von Robert Seethaler
    (77)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • Die kleine Sommerküche am Meer
    von Jenny Colgan
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Bis ans Ende der Geschichte
    von Jodi Picoult
    (28)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    6,99
    bisher 19,99
  • Es ist nur eine Phase, Hase
    von Maxim Leo, Jochen Gutsch
    (19)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • Die Zeit der Kraniche
    von Ulrike Renk
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Der zauberhafte Trödelladen
    von Manuela Inusa
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Zwischen dir und mir das Meer
    von Katharina Herzog
    (37)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (118)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Wie heiß ist das denn?
    von Ellen Berg
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Alle, außer mir
    von Francesca Melandri
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,00

Wird oft zusammen gekauft

Männerschlussverkauf

Männerschlussverkauf

von Esther Rieser, Tina Veit-Fuchs
Buch (Taschenbuch)
16,05
+
=
Böse Samariter

Böse Samariter

von Constanze Dennig
(4)
Buch (Taschenbuch)
12,95
+
=

für

29,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.