Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Medienwandel

Das Buch gibt Instrumente an die Hand, mit denen sich der Wandel der Medien beschreiben und erklären lässt.
Der erste theoretische Teil fokussiert die Mediengeschichtsschreibung. Joseph Garncarz definiert zentrale Begriffe wie »Medien« und »Wandel« und zeigt, was die Veränderungen vorantreibt. Er entwirft zudem ein Modell des Medienwandels, das erklärt, wie Medien erfunden, etabliert, verbreitet und differenziert werden.
Der zweite historische Teil besteht aus zwölf Fallstudien zu den Medien Film und Fernsehen, die unterschiedliche Aspekte des Medienwandels thematisieren.
Liest man die Fallstudien chronologisch, setzt sich ein anschauliches Bild vom Wandel der Kino- und Fernsehkultur in Deutschland im 20. Jahrhundert zusammen.
Portrait
Priv.-Doz. Dr. Joseph Garncarz lehrt am Institut für Medienkultur und Theater der Universität zu Köln. Er hat mehrere medienhistorische Bücher veröffentlicht und Forschungsprojekte geleitet.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 246
Erscheinungsdatum 18.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8252-4540-5
Verlag Utb GmbH
Maße (L/B/H) 215/151/20 mm
Gewicht 386
Abbildungen 40 schwarz-weiße Abbildungen
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43955168
    Ostpreußische Presse von den Anfängen bis 1945
    von Gert Hagelweide
    Buch (gebundene Ausgabe)
    299,00
  • 37067323
    Theorien des Medienwandels
    Buch (Kunststoff-Einband)
    30,00
  • 44348957
    Das visuelle Zeitalter
    von Gerhard Paul
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,00
  • 11437869
    Konsens und Krise
    von Christina Hodenberg
    Buch (gebundene Ausgabe)
    46,00
  • 45327140
    Medien: Theorie und Geschichte für Designer
    von Gerhard Schweppenhäuser
    Buch (Taschenbuch)
    18,00
  • 1373139
    Der Eichmann-Prozessin der deutschen Presse
    von Peter Krause
    Buch (Taschenbuch)
    34,90
  • 47373873
    Turi2 edition - 70 Jahre Zeitschriften in Deutschland
    von Peter Turi
    Buch (Taschenbuch)
    20,00
  • 48038259
    Reales Staats- und Zeitungslexicon
    von Johann Bübner
    Buch (gebundene Ausgabe)
    90,10
  • 3776955
    Rahmen der Orientierung
    von Lars Harden
    Buch (Taschenbuch)
    58,99
  • 4203600
    Ein Haus für den Rundfunk
    von Peter Voss
    Buch (Taschenbuch)
    34,00
  • 4627542
    Eine Geschichte der Medien
    von Jochen Hörisch
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 5627260
    Grenzfälle
    von Pablo Schneider
    Buch (Taschenbuch)
    21,00
  • 5725425
    Affektbilder
    von Petra Löffler
    Buch (Taschenbuch)
    29,90
  • 5801534
    Medien Morde
    von Jochen Vogt
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 5801627
    Medienwandel im Industrie- und Massenzeitalter (1830–1900)
    von Werner Faulstich
    Buch (gebundene Ausgabe)
    65,00
  • 6055493
    Kultur- und Programmgeschichte des öffentlich-rechtlichen Hörfunks in der Bundesrepublik Deutschland. Ein Handbuch Bd.1
    von Peter Marchal
    Buch (Taschenbuch)
    19,90
  • 6055495
    Kultur- und Programmgeschichte des öffentlich-rechtlichen Hörfunks in der Bundesrepublik Deutschland. Ein Handbuch 2
    von Peter Marchal
    Buch (Taschenbuch)
    19,90
  • 6143060
    Mit Telemann durch die deutsche Fernsehgeschichte
    von Christina Bartz
    Buch (Taschenbuch)
    26,80
  • 10969010
    Österreichische Retrospektive Bibliographie. Österreichische Zeitungen 1492–1945 / Bibliographie der österreichischen Zeitungen 1621–1945
    von Ladislaus Lang
    Buch (gebundene Ausgabe)
    259,00
  • 11106581
    Veränderungen der Gewaltberichterstattung im politischen Informationsprogramm des öffentlich-rechtlichen und privaten Fernsehens von 1986 bis 1994
    von Thomas Bruns
    Buch (Taschenbuch)
    8,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.