Bestellen Sie bis Donnerstag, den 21. Dezember 14:00 Uhr sofort lieferbare Produkte und Sie erhalten Ihr Paket pünktlich bis Heiligabend

Mein Freund Pax

(28)
Peter hat den Fuchswelpen Pax vor dem sicheren Tod gerettet und aufgezogen – seitdem sind die beiden unzertrennlich. Peter und Pax verstehen sich ohne Worte, und nur zusammen fühlen sie sich ganz. Aber dann kommt der Krieg und reißt die beiden auseinander. Zwischen ihnen liegen Hunderte von Kilometern und warten tausend Gefahren, doch von ihrer Sehnsucht getrieben, kennen die beiden nur einen Gedanken: den anderen wiederzufinden …
Sara Pennypacker und Jon Klassen haben eine berührend-poetische Freundschaftsgeschichte geschaffen, die gleichzeitig ein Plädoyer für Menschlichkeit in Zeiten des Krieges ist.
Mit zwölf schwarz-weiß Illustrationen von Jon Klassen.
Die Presse über das Buch:
'Was dieses Buch so einzigartig macht, ist die Qualität von Pennypackers Prosa – und die Kraft der Liebe zwischen Pax und Peter, der sich kein Leser entziehen kann.' New York Times
'›Mein Freund Pax‹ ist ganz einfach ein Meisterwerk.' Katherine Applegate, Autorin
'›Mein Freund Pax‹ ist wie Pax selbst – teilweise wild, aber im Ganzen wunderschön.' New York Times
'Ergreifend und poetisch.' Kirkus Reviews
'Ein Kinderbuch, das alle Voraussetzungen erfüllt, um ein echter Klassiker zu werden.' Publisher’s Weekly
'Ein überragendes Werk, das von allen gelesen und besprochen werden sollte: Kindern wie Erwachsenen.' School Library Journal
Rezension
Das ist wahre Schreibkunst und ich freue mich, dass sie durch diese wunderschöne Geschichte auch Kindern zugänglich gemacht wird. Stefanie Leo Buecherkinder.de 20170316
Portrait
Sara Pennypacker wurde 1951 in Massachusetts, USA, geboren, wo sie auch heute noch lebt. Sie gehört zu den bekanntesten Kinderbuchautorinnen Nordamerikas, und ihre Bücher wurden vielfach ausgezeichnet.

Jon Klassen, 1981 in Winnipeg, Kanada, geboren, arbeitet als Illustrator und Autor und wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. 2013 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis für ›Wo ist mein Hut?‹. Er lebt in Los Angeles, USA.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 304
Altersempfehlung 10 - 12
Erscheinungsdatum 16.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7373-5230-7
Verlag FISCHER Sauerländer
Maße (L/B/H) 221/147/31 mm
Gewicht 491
Originaltitel Pax
Auflage 3. Auflage
Illustratoren Jon Klassen
Verkaufsrang 7.705
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47092598
    Rico & Oskar (Kindercomic): Fische aus Silber
    von Andreas Steinhöfel
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • 47877472
    Flo oder der Tag, an dem die Maus verrutschte
    von Anna Pfeffer
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • 47938090
    Ben & Lasse - Agenten ohne heiße Spur
    von Harry Voss
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,95
  • 4410837
    Der Hase mit der roten Nase
    von Helme Heine
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    4,95
  • 47662111
    Globi in der Bergwelt
    von David Coulin
    (1)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    35,00
  • 52793836
    Disney Die Schöne und das Biest: Der Roman zum Film
    von The Walt Disney Company
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 47662133
    Globi und die verrückte Maschine
    von Jürg Lendenmann
    Buch (Kunststoff-Einband)
    28,00
  • 47092463
    Die Mississippi-Bande
    von Davide Morosinotto
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 42415468
    Das Blaubeerhaus
    von Antonia Michaelis
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 47708031
    Viele Grüße, Deine Giraffe!
    von Megumi Iwasa
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,95
  • 32861192
    Ich komme in die Schule
    von Doris Rübel
    Buch (Ringbuch)
    14,99
  • 35297177
    Ein Kater in geheimer Mission / Winston Bd.1
    von Frauke Scheunemann
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,95
  • 2999433
    Irgendwie Anders
    von Kathryn Cave
    (23)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 45228196
    Der zauberhafte Wunschbuchladen
    von Katja Frixe
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • 48900878
    Schlafen Fische?
    von Jens Raschke
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,90
  • 47662179
    Geld zu verkaufen!
    von Lorenz Pauli
    Buch (Kunststoff-Einband)
    14,95
  • 45346735
    Woodwalkers. Carags Verwandlung
    von Katja Brandis
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • 47707662
    Warrior Cats - Die Welt der Clans. Die letzten Geheimnisse
    von Erin Hunter
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,95
  • 2077689
    Das doppelte Lottchen
    von Erich Kästner
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 42415493
    Ganz ehrlich, Filippa!
    von Anja Fröhlich
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Herzzerreißend, tiefgründig und Spannung bis zum Schluss...“

Laura Potratzki M.A., Thalia-Buchhandlung Weimar

Die Beziehung zwischen Mensch und Tier ist etwas Immerwährendes, sie ist bedingungslos und unerschütterlich - doch gerade in diesem Buch wird sie auf eine harte Probe gestellt. Denn was passiert, wenn der eine den anderen verlässt, noch dazu ohne ihn vorher darüber in Kenntnis zu setzen? Das erzählt die Geschichte vom kleinen Fuchs Die Beziehung zwischen Mensch und Tier ist etwas Immerwährendes, sie ist bedingungslos und unerschütterlich - doch gerade in diesem Buch wird sie auf eine harte Probe gestellt. Denn was passiert, wenn der eine den anderen verlässt, noch dazu ohne ihn vorher darüber in Kenntnis zu setzen? Das erzählt die Geschichte vom kleinen Fuchs Pax und ,seinem Jungen‘.

Als Pax wenige Wochen nach seiner Geburt völlig ausgehungert und als einziger Überlebender seiner Familie von einem kleinen Jungen und seinem Vater gerettet wird, beginnt eine innige Freundschaft zwischen Kind und Fuchs. Mit der Flasche aufgezogen und mit reichlich Nahrung versorgt gehört Pax zur Welt der Menschen - bis zu dem Tag, an dem er ins Auto gesetzt und an einer weit entfernten Stelle im Wald ausgesetzt wird. Der mittlerweile erwachsene Fuchs weiß nicht, wie ihm geschieht. Zuerst geht er von einem neuen Spiel aus, doch als das Auto wenige Augenblicke später einfach wegfährt, wird Pax klar: Sein Junge hat ihn im Stich gelassen. Aber trotz dieser Feststellung weiß er eines ganz genau: Er will zurück zu seinem Jungen und ist bereit, alles dafür zu tun!
Zur selben Zeit, als der Fuchs den Ernst der Lage realisiert, wird der Junge namens Peter von seinem Vater zu seinem Großvater gebracht, der 300 Kilometer entfernt lebt. Dort soll er nun wohnen, bis sein Vater wieder aus dem Krieg zurück ist. Peter kann seine Wut und Trauer kaum in Worte fassen, ganz abgesehen von den unbändigen Schuldvorwürfen, die er selbst sich macht. Und schon als er den ersten Abend bei seinem Großvater verbringt, ist Peter eines klar: Er will zurück zu seinem Fuchs und ist bereit, alles dafür zu tun!

Und so beginnt eine Geschichte über die Suche nach dem anderen, beeinflusst von einer Reihe an Schwierigkeiten, Hindernissen sowie prägenden Wegbegleitern, die sowohl auf Peter als auch auf Pax einen entscheidenden Einfluss haben.
Das Buch ist somit zweigliedrig geschrieben, denn die Kapitel werden abwechselnd aus der Sicht des Jungen Peter und des Fuchses Pax erzählt. So wird dem Leser zu jedem Zeitpunkt deutlich, wie sich die beiden Hauptfiguren fühlen, wie sie sich mit der Situation zurechtfinden und wie unglaublich viele Parallelen es in ihren beschriebenen Gedankengängen gibt. Die Leserschaft fiebert von Kapitel zu Kapitel mit Pax und Peter mit und bis zum Schluss bleibt es unfassbar spannend: Werden sich die beiden jemals wieder sehen?

Dieses Buch geht unter die Haut und obwohl es sich dabei eigentlich um ein Kinderbuch handelt, zeugt es von einer solchen Tiefgründig- und Nachdenklichkeit, wie es so manchem Buch für Erwachsene guttun würde. Es ist damit also wirklich jedem ans Herz zu legen, der auf der Suche nach einer Geschichte ist, die einen sofort packt und nur schwer wieder loslässt - egal ob jung oder alt.

„Ein wundervolles Buch über eine ungewöhnliche Freundschaft, die alle Hürden übersteht!“

Mira Koch, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Seit langem mal wieder ein Kinderbuch, das ich unbedingt lesen musste. Alleine die Aufmachung mit den schönen Illustrationen hat mich direkt angesprochen. Von der ersten Seite an, wusste ich, dass es dieses Buch wert ist gelesen zu werden.
Die Geschichte handelt von einem Jungen namens Peter und seinem zahmen Fuchs Pax. Peter findet
Seit langem mal wieder ein Kinderbuch, das ich unbedingt lesen musste. Alleine die Aufmachung mit den schönen Illustrationen hat mich direkt angesprochen. Von der ersten Seite an, wusste ich, dass es dieses Buch wert ist gelesen zu werden.
Die Geschichte handelt von einem Jungen namens Peter und seinem zahmen Fuchs Pax. Peter findet den Fuchs im Wald, wo er neben seinen toten Geschwistern ums Überleben kämpft. Peter pflegt den Welpen gesund und zwischen den beiden entsteht eine starke Freundschaft, die die beiden unzertrennlich macht - bis zu dem Tag, an dem Peters Vater in den Krieg zieht und Peter zu seinem Großvater bringt. Dieser will kein "wildes Tier" bei sich und so zwingt der Vater Peter seinen Fuchs im Wald auszusetzen...
Die Geschichte ist abwechselnd aus der Sicht von Peter und Pax geschrieben und zeigt so den Weg, den beide gehen während sie getrennt sind.
Dieses Buch ist wunderschön geschrieben und eindeutig auch an Erwachsene zu empfehlen! Aus dieser Geschichte kann man noch viel lernen! Sie hat mich zu Tränen gerührt!
Unbedingt lesen! Eines meiner Highlights 2017!

„Eine bewegende Geschichte über Freundschaft - und darüber was Menschen anrichten können.“

Julia Neubert, Thalia-Buchhandlung Dresden

Peter, ein zwölfjähriger Junge, hat einst den Rotfuchswelpen Pax gefunden und gerettet. Viele Jahre lang sind die beiden unzertrennlich. Doch aufgrund eines nahenden Krieges muss Peter seinen Fuchs aussetzen.
An dieser Stelle beginnt die Geschichte, die aus zwei Perspektiven erzählt wird. Wir lesen von den Geschehnissen abwechselnd
Peter, ein zwölfjähriger Junge, hat einst den Rotfuchswelpen Pax gefunden und gerettet. Viele Jahre lang sind die beiden unzertrennlich. Doch aufgrund eines nahenden Krieges muss Peter seinen Fuchs aussetzen.
An dieser Stelle beginnt die Geschichte, die aus zwei Perspektiven erzählt wird. Wir lesen von den Geschehnissen abwechselnd aus Peters und aus Pax' Sicht, Diese Erzählweise ist umso spannender, da es der Autorin gelingt, aus der Fuchssicht zu erzählen, ohne dass es albern oder unglaubwürdig wirkt.

Aufgrund einiger recht brutaler Szenen würde ich dieses Kinderbuch erst ab etwa zwölf Jahren empfehlen.
Die vielen tollen Metaphern und das, was zwischen den Zeilen steht, macht dieses Buch auch für Erwachsene sehr lesenswert.

„Eine ganz besondere Freundschaft“

S. Knöpper, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Peter und sein Fuchs "Pax" sind unzertrennlich. Eine Freundschaft fürs Leben. Selbst als der Krieg die Freunde trennt, bleibt ihre Freundschaft bestehen. Für beide beginnt eine Reise ins Ungewisse. Werden die beiden wieder zueinander finden?
Eine wunderbare Geschichte, die so zauberhaft und gleichzeitig auch so traurig ist. Ich bin
Peter und sein Fuchs "Pax" sind unzertrennlich. Eine Freundschaft fürs Leben. Selbst als der Krieg die Freunde trennt, bleibt ihre Freundschaft bestehen. Für beide beginnt eine Reise ins Ungewisse. Werden die beiden wieder zueinander finden?
Eine wunderbare Geschichte, die so zauberhaft und gleichzeitig auch so traurig ist. Ich bin schlicht und ergreifend überwältigt von dieser Geschichte. Wenn ich jetzt sagen müsste, welches das schönste Kinderbuch ist, was ich in meinem Leben gelesen habe, wäre es dieses.

„besondere Freunde“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Dieses berührende Jugendbuch ist eine wunderbare Geschichte über Freundschaft und Miteinander in gefährlichen Kriegszeiten.
Abwechselnd aus der Sicht des Jungen Peter und seines besten Freundes, des Fuchses Pax erzählt,verfolgen wir die Handlung gespannt und hoffnungsvoll zugleich. Denn zu Beginn werden die beiden von einander getrennt,Peters
Dieses berührende Jugendbuch ist eine wunderbare Geschichte über Freundschaft und Miteinander in gefährlichen Kriegszeiten.
Abwechselnd aus der Sicht des Jungen Peter und seines besten Freundes, des Fuchses Pax erzählt,verfolgen wir die Handlung gespannt und hoffnungsvoll zugleich. Denn zu Beginn werden die beiden von einander getrennt,Peters Vater zieht in den Krieg und bringt seinen Sohn weiter weg bei dessen mürrischen Großvater unter. Aber der Zwölfjährige, der den Fuchswelpen nach dem Unfalltod der Fuchsmutter halb verhungert zwischen seinen toten Geschwistern aus dem Bau geborgen und großgezogen hatte, rebelliert – er beschließt,auszureißen und die 200 Meilen zurück zu dem Waldstück am Fluss zu gelangen,wo er seinen geliebten Pax aussetzen musste.
Pax währenddessen, der sich nie sein Futter suchen musste,wartet erst lange auf seinen Menschen, bis er sich allmählich mit den Füchsen vor Ort auseinander setzen muss.Poetisch und ausdrucksstark zugleich, bringt uns Sara Pennypacker dabei das komplexe Kommunikationssystem
der Füchse, bestehend aus Lauten,Gestik,Mimik und Geruch näher. Aber Peter, der auf seinem Weg zurück im Wald der Suche seines Großvaters ebenso wie Begegnungen mit den Soldaten entziehen will,
bricht sich einen Fuß - wie kann es jetzt weitergehen ?!
Beide Protagonisten bekommen Hilfe und machen eine spannende Wandlung durch: der mutterlose, empfindsame Junge ebenso wie der unerfahrene Jungfuchs wachsen dem Leser dabei ans Herz und ganz nebenbei zeigt uns diese besondere Geschichte auch noch auf, was und wen Krieg alles kostet – ein großartiger (Jugend-) Roman, nicht nur für Kids ab ca.11 Jahren !
P.S.Die kongenialen SW-Zeichnungen Jon Klassens sind dann noch das I-Tüpfelchen obendrauf !

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2797429
    Allein in der Wildnis
    von Gary Paulsen
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • 5723709
    Der Fluss
    von Gary Paulsen
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • 15175207
    Unten am Fluss - 'Watership Down'
    von Richard Adams
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 28852367
    Ich gehöre zu dir
    von W. Bruce Cameron
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 30595690
    Wolfsblut (Neuübersetzung)
    von Jack London
    (14)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    4,95
  • 35127473
    Insel der blauen Delfine
    von Scott O'Dell
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 35149305
    Hundewinter
    von K. A. Nuzum
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • 40953024
    Freunde fürs Leben / Dusty Bd.1
    von Jan Andersen
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • 41742302
    Der kleine Prinz (mit den farbigen Illustrationen des Autors)
    von Antoine de Saint-Exupery
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    6,00
  • 42439495
    Die Magie der Füchse / Foxcraft Bd.1
    von Inbali Iserles
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 43011412
    Pax
    von Sara Pennypacker
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,99
  • 44186984
    Krasshüpfer
    von Simon van der Geest
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • 44726081
    Tigerherz
    von Robin Dix
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • 45030499
    Despereaux - Von einem, der auszog das Fürchten zu verlernen
    von Kate DiCamillo
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,95
  • 45030659
    Bärenschwur
    von Ryan Gebhart
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 45228228
    Animox. Das Heulen der Wölfe
    von Aimee Carter
    (31)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 45245248
    Die höchst wundersame Reise zum Ende der Welt
    von Nicholas Gannon
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 48041129
    Woodwalkers (2). Gefährliche Freundschaft
    von Katja Brandis
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • 62390948
    Der Wunderling
    von Mira Bartók
    (19)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 63890462
    Der Junge im gestreiften Pyjama
    von John Boyne
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
28 Bewertungen
Übersicht
22
6
0
0
0

Vorsicht! Hierfür braucht man starke Nerven
von einer Kundin/einem Kunden am 24.03.2017

"Mein Freund Pax" ist eine wunderschöne Geschichte über Freundschaft, die Liebe eines Jungen zu seinem Haustier, Treue und Verlust. Als der Krieg ausbricht muss Peters Vater eine schwere Entscheidung treffen. Er gibt seinen Jungen zu seinem Vater wo jedoch kein Platz für Peters Fuchs Pax ist. Gemeinsam setzten sie das... "Mein Freund Pax" ist eine wunderschöne Geschichte über Freundschaft, die Liebe eines Jungen zu seinem Haustier, Treue und Verlust. Als der Krieg ausbricht muss Peters Vater eine schwere Entscheidung treffen. Er gibt seinen Jungen zu seinem Vater wo jedoch kein Platz für Peters Fuchs Pax ist. Gemeinsam setzten sie das jungen Tier im Wald aus. Doch Peter kann das nicht hinnhemen. Im Gegensatz zum Tod seiner Mutter kann er diesesmal etwas tun und so bricht er auf eine lange Reise auf. Auf den ersten paar Seiten, wo Pax ausgesetzt wird, musste ich schon weinen. Abwechselnd erzählen Pax und Peter die Geschichte und dass so mitreißend, dass einem das Herz ganz schwer wird. Wenn sie möchten, dass ihr Kind etwas so wichtiges wie Empathie lernt lesen sie bitte dieses Buch gemeinsam. Fürs alleine lesen finde ich die Empfehlung ab 10 etwas hart. Für 12-14 Jährige und vorallem Erwachsenen passt die Geschichte doch eher.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Wer eine rührende Geschichte über eine besondere Freundschaft lesen möchte
von Nickypaulas Bücherwelt aus Dresden am 19.03.2017

Allein durch den Fuchs musste ich das Buch unbedingt lesen! Ich liebe Bücher, in denen Füchse eine Rolle spielen. Mich hat das Buch also sofort vom Cover her in seinen Bann gezogen. Das Buch wird aus zwei Sichten erlebt. Einmal aus der Sicht von Peter und einmal aus der... Allein durch den Fuchs musste ich das Buch unbedingt lesen! Ich liebe Bücher, in denen Füchse eine Rolle spielen. Mich hat das Buch also sofort vom Cover her in seinen Bann gezogen. Das Buch wird aus zwei Sichten erlebt. Einmal aus der Sicht von Peter und einmal aus der Sicht von Pax. Durch die wechselnden Sichtweisen weiß der Leser immer genau, was der jeweilige Protagonist gerade macht. Es ist wirklich toll aufgebaut und hat einen leichten Schreibstil, der sich gut weglesen lässt. Mich selbst haben zwar die Abschnitte von Pax mehr interessiert, als die von Peter, aber letztlich braucht man beides, um das gesamte Buch zu erfassen. Dass dieses Buch direkt aus der Sicht eines Fuchses erzählt wurde, fand ich ungeheuer gut. Ich konnte mich dabei wirklich toll in Pax hineinversetzen und seine Sicht auf die Welt verstehen. Wer auf solche Bücher steht, dem kann ich übrigens auch Foxcraft empfehlen. Peter als Protagonist war für mich eher der typische Junge. Wobei ich es bewundernswert fand, dass er wirklich die 500 Kilometer per Fuß zurücklegen wollte, um seinen Freund Pax wiederzufinden. Den Vater des Jungen mochte ich überhaupt nicht, genauso wenig den Großvater. Die Geschichte ist sehr rührend und wird sicherlich auch Kinder ansprechen, die Wenigleser sind. Besonders schön fand ich, dass auch Kriegsgeschehen eine wichtige Rolle gespielt hat, womit man einfach noch einmal einen Rundumblick zu der Welt erhielt, in der das alles spielt. Das Ende hat mich dann doch auf gewisse Weise überrascht, aber das solltet ihr dann schon selbst lesen :) Wer eine rührende Geschichte über eine besondere Freundschaft lesen möchte und vielleicht sogar Füchse liebt, der sollte unbedingt in Pax hineinlesen :) Nicky von Nickypaulas Bücherwelt

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein tolles Buch über Freundschaft und so viel mehr, das etwas ganz besonderes ist.
von Büchersüchtiges Herz³ am 29.03.2017

INHALT: Peter und sein Fuchs Pax sind unzertrennlich. Doch wegen dem Krieg muss Peters Vater weggehen und Peter soll solange zu seiner Großmutter - da kann er Pax nicht mitnehmen. Also muss er ihn im Wald zurücklassen... Es dauert allerdings nicht lange bis Peter das bereut und er sich auf... INHALT: Peter und sein Fuchs Pax sind unzertrennlich. Doch wegen dem Krieg muss Peters Vater weggehen und Peter soll solange zu seiner Großmutter - da kann er Pax nicht mitnehmen. Also muss er ihn im Wald zurücklassen... Es dauert allerdings nicht lange bis Peter das bereut und er sich auf die Suche nach seinem Freund macht - genau wie Pax. MEINUNG: Als ich das Cover zum ersten Mal sah, war ich auf Anhieb verliebt! Der Klappentext klang jedoch so traurig, dass ich etwas Angst davor hatte, das Buch zu lesen. Ich bin immer sehr sensibel was die Freundschaft zwischen Mensch und Tier angeht. Trotzdem habe ich mich letztendlich getraut. Der Einstieg gelang mir ganz leicht, es dauerte nicht lange, bis das Buch mich gefesselt hat. Die Kapitel sind abwechselnd in der Sicht von Peter und Pax geschrieben. Gerade der Anfang ist wirklich herzzerreißend. Wäre es ein Film gewesen, hätte ich mir die Augen zugehalten. Es hat mir viel Spaß gemacht vorallem auch Pax' Sicht der Dinge mitzuerleben. Das Ganze ist nicht kindisch oder fantasievoll beschrieben, sondern eher so, wie ein Fuchs wohlmöglich wirklich alles erlebt. Ich hab im Laufe der Geschichte das ein oder andere Mal richtig mit Pax mitgefühlt und um ihn gebangt. In der Zwischenzeit macht sich Peter auf den Weg und es kommt alles etwas anders als geplant. Diese wechselnden Sichtweisen brachten gelungene Abwechslung in die Geschichte und man fiebert das ganze Buch daraufhin, dass die beiden endlich wieder aufeinander treffen. Die Geschichte kann wirklich viel. Nicht nur die Freundschaft zwischen Mensch und Tier ist Thema, nein auch so vieles mehr. Der Krieg, das zu sich selbst finden, das über sich hinaus wachsen, sich zu öffnen, Ängste und Nähe zu anderen Menschen. Das ganze Buch vermittelt so viel und bringt so viel mit, dass ich vollkommen überzeugt war, dass es ein Must Read mit voller Punktzahl wird. Leider hat mich aber das Ende überhaupt nicht überzeugen können. Plötzlich ging alles ganz schnell, es fühlte sich total emotionslos an und ohne einen Blick in die weitere Zukunft. Mir wurde das zu schnell abgehandelt und wurde der gesamten Geschichte nicht gerecht. Alles hing irgendwie in der Luft und die Figuren wurden so abgefertigt. Deswegen gibt es leider einen Punkt Abzug! FAZIT: Ein tolles Buch über Freundschaft und so viel mehr, das etwas ganz besonderes ist. Nur leider hat mich das Ende nicht überzeugen können. Rockt mein Herz mit 4 von 5 Punkten!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Mein Freund Pax - Sara Pennypacker

Mein Freund Pax

von Sara Pennypacker

(28)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
+
=
Krasshüpfer - Simon van der Geest

Krasshüpfer

von Simon van der Geest

(7)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,99
+
=

für

29,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen