Mein Gartenkochbuch

Saisonale Rezepte querbeet

(12)
Gartengenuss frisch auf den Tisch: Das Gartenkochbuch befasst sich mit dem heimischen Obst- und Gemüsegarten in den vier Jahreszeiten. Hier finden Sie für jede Saison köstliche, traditionelle sowie ausgefallene Rezepte aus allen Regionen Deutschlands. Außerdem erhalten Sie interessante Informationen zu Anbau, Pflege und Ernte. Eingestreut sind nützlichen Tipps, die Auskunft geben zu Gesundheit, Geschichte, Lagerung, Verarbeitung sowie fürs Gärtnern und Kochen mit Kindern.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 22.06.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8186-0113-3
Verlag Ulmer Eugen Verlag
Maße (L/B/H) 23,8/17,4/2,2 cm
Gewicht 668 g
Abbildungen mit 190 Farbfotos
Buch (gebundene Ausgabe)
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Vegional - Mit Liebe gekocht
    von Stina Spiegelberg
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Das Great Dixter Gartenkochbuch
    von Aaron Bertelsen
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95
  • Alte Gemüse
    von Bärbel Steinberger
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • Das Essgarten-Kochbuch
    von Heike Deemter, Frederik Deemter
    Buch (Klappenbroschur)
    19,90
  • Hülsenfrüchte
    von Jenny Damberg
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • JETZT! Gemüse
    von Sebastian Dickhaut
    (2)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    4,99
    bisher 19,99
  • Frisch, bunt & regional - So liebe ich Gemüse
    von Konrad Geiger
    (1)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    3,99
    bisher 7,99
  • Snack it – Gemüsechips, Knabbernüsse und Co. selbst gemacht
    von Tanja Dusy
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • A Modern Way to Cook
    von Anna Jones
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • Hauptsache Gesund – Das Kochbuch
    von Franziska Rubin
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Burger
    von Alexander Dölle, Sarah Schocke
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Marmelade, Saft und Sylt
    von Malin Landqvist
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,00
  • Richtig Tiere essen?!
    von Louise Gray
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • Gesund kochen ist Liebe
    von Veronika Pachala
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • Selbstversorger-Kochbuch
    von Elke Radziewsky
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Alles NUDEL oder was?!
    von Cornelia Sieder, Stefanie Kruse
    Buch (Taschenbuch)
    16,90
  • Kew Gardens - Das Kochbuch
    von Carolyn Fry
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,95
  • Gewürze
    von Lior Lev Sercarz
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95
  • Fruchtsäfte, Weine, Essig und Liköre
    von Heinrich Thönges
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • A. i. O. - ALL IN ONE Band 2
    von Corinna Wild
    Buch (Taschenbuch)
    16,90

Wird oft zusammen gekauft

Mein Gartenkochbuch

Mein Gartenkochbuch

von Katrin Schmelzle
(12)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,90
+
=
Kuchen backen mit Christina

Kuchen backen mit Christina

von Christina Bauer
(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,90
+
=

für

44,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
8
4
0
0
0

Tolles Kochbuch für heimisches Obst und Gemüse mit leckeren Rezepten
von bromer65 aus Traunstein am 16.08.2017

"Mein Gartenkochbuch - Saisonale Rezepte querbeet", das ist ein neues Kochbuch aus dem Ulmer Verlag (erschienen im Juni 2017), das sich vor allem heimischem Gemüse, Kräutern und Obst widmet, das problemlos im eigenen Garten wächst. Wobei sich das Buch nicht nur an Kochbegeisterte richtet, die einen eigenen Garten haben,... "Mein Gartenkochbuch - Saisonale Rezepte querbeet", das ist ein neues Kochbuch aus dem Ulmer Verlag (erschienen im Juni 2017), das sich vor allem heimischem Gemüse, Kräutern und Obst widmet, das problemlos im eigenen Garten wächst. Wobei sich das Buch nicht nur an Kochbegeisterte richtet, die einen eigenen Garten haben, die Produkte erhält man zur passenden Jahreszeit auch auf jedem Markt oder im Laden. Das Kochbuch ist praktischerweise unterteilt in die vier Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter, es gibt zu jeder Jahreszeit eine Vielzahl an verschiedenen Rezepten, die - was ich sehr schön finde - sehr ansprechend fotografiert sind. Mir sind allein schon beim Durchblättern des Buches eine Vielzahl von Rezepten aufgefallen, die mir das Wasser im Mund zusammenlaufen ließen. Die Zubereitung wird Schritt für Schritt beschrieben, einzig Zeitangaben und Nährwerte fehlen, was vielleicht den einen oder anderen Koch stören wird. Das Kochbuch richtet sich an alle, die gern saisonal kochen möchten und regionale Zutaten verwenden wollen. Fleischliebhaber werden ebenso fündig wie Vegetarier, für Veganer ist das Buch nicht gedacht. "Exotische" Zutaten werden in diesem Buch nicht verwendet, was ich sehr angenehm finde, denn nicht immer findet man diese problemlos. Abgerundet werden die Rezepte auch oft von Tipps, welche Vitamine z. B. in einem Gemüse enthalten sind oder Gesundheitstipps zu Cholesterin, Blutdruck etc. Was ich auch sehr schön finde, sind Tipps für Dekoration, grad bei Kindern isst ja auch das Auge mit, und mit Radieschenmäuschen oder einem Paprika-Oktopus kann man seinen Kids Gemüse schmackhaft machen. Abgerundet wird das Gartenkochbuch mit Tipps für den eigenen Garten, wobei die Rezepte den Großteil des Buches ausmachen, aber Ideen fürs Anlegen von Hochbeeten, Frühbeeten, Pilzzucht... finde ich sehr interessant und regen die Lust aufs Gärtnern an. Eine Übersicht über die Erntezeiten von Kräutern, Gemüse und Obst ist ebenso vorhanden wie ein Inhaltsverzeichnis (nach Jahreszeiten) und ein Register, wo man nach einzelnen Zutaten suchen kann. Für mich ein sehr empfehlenswertes Kochbuch, dem ich gerne 5 Sterne gebe. Es wird nicht das letzte Buch aus dem Ulmer Verlag bleiben!

Vielfältige, saisonale Rezepte
von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 15.08.2017

Das äußerst ansprechend gestaltete Kochbuch ist perfekt für alle mit eigenem kleinen Garten, die nach neuer Inspiration zum gelungenen Verwerten der Ernte suchen. Das Buch ist nach den vier Jahreszeiten aufgeteilt und zu jedem gängigen Gemüse und Obst findet man raffinierte Rezepte und darüber hinaus auch noch interessante Tipps zum... Das äußerst ansprechend gestaltete Kochbuch ist perfekt für alle mit eigenem kleinen Garten, die nach neuer Inspiration zum gelungenen Verwerten der Ernte suchen. Das Buch ist nach den vier Jahreszeiten aufgeteilt und zu jedem gängigen Gemüse und Obst findet man raffinierte Rezepte und darüber hinaus auch noch interessante Tipps zum Gärtnern, beispielsweise wie man ein Hochbeet anlegt. Meiner Meinung nach lohnt sich die Lektüre auch für alle, die sich gerne saisonal ernähren. Auf jeden Fall empfehlenswert!

Für Einsteigerköche und Gartenneulinge
von hasirasi2 aus Dresden am 14.08.2017

In „Mein Gartenkochbuch – saisonale Rezepte Querbeet“ ist der Name Programm. Nach einer kurzen Einleitung geht’s gleich in die Vollen. Die Rezepte sind in die 4 Jahreszeiten Frühling, Sommer Herbst und Winter gegliedert. Vor jedem Kapitel gibt es eine doppelseitige wunderschön bebilderte Einleitung. Naturgemäß gibt es im Sommer und... In „Mein Gartenkochbuch – saisonale Rezepte Querbeet“ ist der Name Programm. Nach einer kurzen Einleitung geht’s gleich in die Vollen. Die Rezepte sind in die 4 Jahreszeiten Frühling, Sommer Herbst und Winter gegliedert. Vor jedem Kapitel gibt es eine doppelseitige wunderschön bebilderte Einleitung. Naturgemäß gibt es im Sommer und Herbst viel mehr frisches Obst und Gemüse, also gibt es auch mehr Rezepte. Die Frühlingsküche wartet vor allem mit frischen Kräutern auf, der Winter leider überwiegend mit Kohlgerichten. Dazu gibt es kurze Special, z.B. zu Früh- oder Hochbeeten, Kürbissen oder Weinreben im Garten. Bei letzterem hab ich mich etwas geärgert, wir haben uns nämlich nicht an echten Wein herangewagt sondern nur wilden gepflanzt. Aufgrund des Buches würde ich es beim nächsten Mal unbedingt mit echtem probieren. Passend zur Jahreszeit und zum Wetter haben wir vor allem Rezepte der Sommer- und Herbstküche getestet. Unsere Highlights waren dabei die „Möhren-Thymian-Quiche“ und der „Kaiserschmarrn mit Zimtpflaumen“. Aber auch die „Asiatische Kürbissuppe“, das „Basilikumpesto“ und der „Stachelbeer-Baiser-Kuchen“ haben uns voll überzeugt. Die Gerichte sind alle auch für Kochanfänger geeignet und jeweils für 4 Personen ausgelegt – mit der Suppe hätten wir allerdings auch 8 Leute locker satt bekommen, dafür war die Quiche etwas knapp bemessen. Das Buch an sich ist anders als erwartet – eben kein reines Kochbuch. Vom Schwierigkeitsgrad für Einsteigerköche und Gartenneulinge konzipiert denke ich. Es enthält keine grundlegend neuen Rezepte, aber eine gute solide Auswahl mit ein paar schönen Überraschungen. Übrigens kommen nicht nur fleischlose Rezepte vor. Ein kleines Manko gibt es leider auch: es fehlen die Nährwertangaben und die Zubereitungszeit. Dazu kommt ab und an eine ungenaue Mengenangabe. Das Cover wirkt sehr fröhlich und appetitanregend. Die Farben sind wunderbar satt und harmonieren gut (auch bei den anderen Fotos im Buch). Besonders die Möhren haben es mir angetan, sie sehen so knackig aus, dass man gleich reinbeißen möchte.