Bestellen Sie bis zum 21. Dezember 14:00 Uhr sofort lieferbare Produkte und Sie erhalten Ihr Paket pünktlich bis Heiligabend

Mein Gott, Wanda

Roman

(20)
Wanda hat gerade ihren Teeladen verkauft und freut sich auf eine Australienreise in attraktiver Herrenbegleitung. Da hat ihr Sohn einen Snowboardunfall und bittet sie, nach seinem Fitnessklub zu sehen. Wanda muss wählen: Kängurus oder Crosstrainer? Abenteuer oder Familie? Mit ihren Freundinnen Biggi und Marianne inspiziert sie den Klub. Biggi stürzt sich auf die Sauna, und Marianne wischt gleich mal feucht durch. Eins steht fest: Hier muss etwas passieren. Schweren Herzens packt Wanda die Koffer wieder aus. Wie soll sie mit den muskulösen Stammgästen zurechtkommen und wie den Klub wieder in Schwung bringen?




Portrait
Ulrike Herwig arbeitete zehn Jahre in London als Deutschlehrerin. Seit 2001 lebt sie mit ihrem Mann und zwei Töchtern in Seattle, USA. Um sich nicht den ganzen Tag über die verrückten amerikanischen Moms wundern zu müssen, zieht sich Ulrike Herwig so oft es geht an ihren Schreibtisch zurück. Außerdem regnet es ganz schön oft in Seattle, und da will man sowieso nicht vor die Tür. Ideal für eine Autorin!
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 10.02.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-28585-6
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 188/120/25 mm
Gewicht 256
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40681768
    Sag beim Abschied leise Blödmann
    von Ulrike Herwig
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47871065
    Das kann man doch noch essen
    von Renate Bergmann
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • 37768077
    Apfelwetter
    von Anna Fredriksson
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42221484
    Oskar an Bord
    von Ulrike Herwig
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 39268450
    Leichtmatrosen
    von Tom Liehr
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 32134814
    Wunschkonzert
    von Anne Hertz
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 47929468
    Herzklopfen am Bodensee
    von Johanna Nellon
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 31933054
    Die Eisläuferin
    von Katharina Münk
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (185)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44153124
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (97)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47092718
    Mein Herz ist eine Insel
    von Anne Sanders
    (23)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 42570840
    Sterne über der Alster
    von Micaela Jary
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 37412886
    Sommerfreundinnen
    von Åsa Hellberg
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 64483627
    Die Zweisamkeit der Einzelgänger
    von Joachim Meyerhoff
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 66175176
    Wolkenschloss
    von Kerstin Gier
    (79)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 57343978
    Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten
    von Anne Jacobs
    (13)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,99
  • 64485669
    Was man von hier aus sehen kann
    von Mariana Leky
    (128)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 47779831
    Kraft
    von Jonas Lüscher
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 62388112
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (77)
    Buch (Klappenbroschur)
    12,00
  • 64483861
    Wiener Straße
    von Sven Regener
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
9
11
0
0
0

"Mein Gott, Wanda"
von HK1951/trucks am 04.08.2015

sondern vielmehr "Bravo, Wanda !", denn sie ist mit ihren 63 Jahren und ihrer unnachahmlichen Art einfach so eine nette, liebe Hauptperson, dass man das Buch einfach nur verschlingen konnte und es nicht beim bloßen Lesen blieb. Als Wanda ihren Teeladen recht schweren Herzens aufgibt, fehlen ihr erstmal neue Aufgaben.... sondern vielmehr "Bravo, Wanda !", denn sie ist mit ihren 63 Jahren und ihrer unnachahmlichen Art einfach so eine nette, liebe Hauptperson, dass man das Buch einfach nur verschlingen konnte und es nicht beim bloßen Lesen blieb. Als Wanda ihren Teeladen recht schweren Herzens aufgibt, fehlen ihr erstmal neue Aufgaben. Auch ihre Freundinnen Biggi und Marianne vermögen es nicht wirklich, ihr neue Freizeitangebote schmackhaft zu machen und kommen ihr eher mit für sie unsinnigen Ideen, die gar nicht zu Wanda passen. Als ihr Bekannter Bertram ihr anbietet, mit ihr eine Fernreise zu machen, scheint ihr das eine gute Idee. Doch leider verletzt sich ihr Sohn Stefan und kann sein Fitnessstudio eine ganze Weile lang nicht betreuen. Da sich seine Hilfe auch nicht blicken lässt, übernimmt Wanda kurzerhand das Ruder, ganz die gute Mutter steckt sie zurück und verzichtet auf die schöne Australien-Reise zugunsten der Existenzgrundlage ihres Sohnes. Und das macht sie ganz hervorragend ! Keiner hätte ihr da wirklich zugetraut, aber Wanda gibt dem Studio ganz neuen Flair und "drückt ihm ihren Stempel auf", der sehr gut angenommen wird. Sie nimmt sogar an einem Wettbewerb teil. Natürlich spielen auch Männer eine Rolle - gleich mehrere davon, aber mehr verrate ich natürlich nicht. Ulrike Herwig hat diesen Roman so schön geschrieben, dass ich nicht mehr aufhören konnte, bis ich ihn endlich durch hatte und ich wurde in keinster Weise enttäuscht. Eine sympathische "Heldin des Alltags", die sich ihren beiden Kindern wieder mehr annähert, das habe ich als Mutter sehr gern gelesen und werde das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Muckibude ohne Altersbeschränkung
von mac tíre súl am 31.07.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sehr humorvoll und unkompliziert erzählt die Autorin die Geschichte von der dreiundsechzigjährigen Wanda, die ihren Teeladen verkauft und nun ihren Ruhestand geniessen will. Doch zunächst fällt sie mental in ein tiefes Loch und hängt zu Hause die Zeit ab. Ihre Freundin rettet sie aus diesem Sumpf und meldet beide... Sehr humorvoll und unkompliziert erzählt die Autorin die Geschichte von der dreiundsechzigjährigen Wanda, die ihren Teeladen verkauft und nun ihren Ruhestand geniessen will. Doch zunächst fällt sie mental in ein tiefes Loch und hängt zu Hause die Zeit ab. Ihre Freundin rettet sie aus diesem Sumpf und meldet beide zum Salsa Tanzkurs an. Als wäre man selber Zuschauerin bei dem Spektatkel, so fühlt man sich beim Lesen. So detailiert und urkomisch wird alles beschrieben und man kann einfach nicht aufhören zu lachen. Wanda träumt nun nach ihrem Ruhestand von einer schönen Australienreise und geht vorab schon mal australisch Essen mit dem Bekannten, der sie zu der Reise eingeladen hat. Doch alles kommt immer anders als man denkt: ihr Handy klingelt und ihr Sohn ist am Telefon. Er hatte einen Snowboardunfall und bittet seine Mutter dringend zu kommen. Im Krankenhaus bittet er seine Mutter dann, sie möge doch in seinem Fitnessstudio nach dem Rechten sehen. Da sie ihrem Sohn nichts abschlagen kann und sie ihn nicht in den Ruin treiben will, verspricht sie ihm ihre Hilfe. Die Australienreise ist damit für sie geplatzt, denn auch der Bekannte ihres Sohnes, der die Muckibude weiter führen soll, taucht nicht mehr auf. Somit muss Wanda selbst Hand anlegen und zusammen mit ihren Freundinnen stellt sie alles auf den Kopf und setzt sogar eigene Ideen in die Tat um. Total motiviert, trotz ihres Alters, schafft sie eine Menge - aber mehr wird hier nicht verraten. Was wird ihr Sohn wohl sagen, wenn er aus dem Krankenhaus kommt? Aus einem Verehrer werden viele und das Alter spielt hier absolut keine Rolle! Ein wunderbarer Roman um seinen eigenen Frust loszuwerden und wieder mal lauthals lachen zu können. Ob im Urlaub oder einfach so zwischendurch - ich kann das Buch nur jedem empfehlen und werde dies auch tun! Klasse!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Sixty is the new sexy!
von Anita Schiller aus Dresden am 03.07.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt Die frisch in das Rentnerleben eingetretene, 63 jährige Wanda ist - das bemerkt der Leser bereits in den ersten Zeilen- nicht wirklich für das klassische Rentnerleben gemacht. Ihre anfänglich monotonen und unspektakulären Tagesabläufe werden nur durch einen Hund namens Miles unterbrochen, der ihr Haus als sein neues Revier markiert... Inhalt Die frisch in das Rentnerleben eingetretene, 63 jährige Wanda ist - das bemerkt der Leser bereits in den ersten Zeilen- nicht wirklich für das klassische Rentnerleben gemacht. Ihre anfänglich monotonen und unspektakulären Tagesabläufe werden nur durch einen Hund namens Miles unterbrochen, der ihr Haus als sein neues Revier markiert und sie damit auf die Palme bringt. So vergeht die Zeit wenigstens ein bisschen! - Da kommt das Angebot eines Stammkunden, der früher regelmäßig ihren Teeladen aufgesucht hatte, genau richtig: Bertram lädt Wanda auf eine abendteuerliche Reise nach Australien ein. Wanda kann diese Reise jedoch trotz anfänglicher Begeisterung nicht antreten, da sich ihr Sohn Stefan bei einem Skiunfall eine schwere Verletzung zuzieht und sein Fitnessstudio Herkules -eine kurz vor dem Bankrott stehende Muckibude- für mehrere Wochen nicht leiten kann. Nach dem Motto "Pimp up my Muckibude" verwandelt sich das Herkules unter der Leitung von Wanda innerhalb weniger Wochen zu einem alternativen, generationsübergreifenden und einzigartigen Fitnessstudio, da Wanda nicht nur ihren Mutterpflichten, sondern auch wahren Naturell gerecht wird und mit dem Projekt ihr Rentner-Dasein zu neuem Leben mit viel Spannung und Freude erblühen lässt. Meinung Für den Buchtitel und das Cover kann ich auch nach dem Lesen keine wirkliche Begeisterung empfinden. Nichtsdestotrotz bietet Ulrike Herwig auf den 269 Seiten eine sehr gute, spannende und humorvolle Unterhaltung. Die in einem angenehmen Umfang beschriebenen Ereignisse und inneren Vorgänge in und um Wanda konnte ich mir wunderbar vor meinem inneren Auge vorstellen. Des Weiteren kann ich nicht wirklich oft bei Büchern lachen; und das war bei diesen Buch sogar mehrmals der Fall. Die Darstellung des anfänglichen Renterlebens von Wanda, ihre beschriebenen ersten Eindrücke von Fitnessstudios, Facebook und anderen -für Rentnerverhältnisse- lebensfernen Dingen waren sehr komisch. Auch die Umsetzung der Idee des generationsübergreifenden Zusammenlebens innerhalb des Fitnessstudios sowie der Erkenntnis, dass in älteren Menschen Abendteuer- und Lebenslust schlummert, fande ich besonders gelungen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Mein Gott, Wanda - Ulrike Herwig

Mein Gott, Wanda

von Ulrike Herwig

(20)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=
Tante Martha im Gepäck - Ulrike Herwig

Tante Martha im Gepäck

von Ulrike Herwig

(45)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen