Mein liebestoller Onkel, mein kleinkrimineller Vetter und der Rest der Bagage

cabrio

"Am Tag, als Janis Joplin starb, unterschrieb mein Vater den Kaufvertrag für unser Reihenhaus. Er legte so den Grundstein dafür, dass eine große Liebe zu einer Gütergemeinschaft verkam." Frank Jöricke präsentiert romanhaft eine witzige Zeitreise durch die verschiedenen Dekaden der jüngeren bundesrepublikanischen Geschichte.
Wie sich die schräge Verwandschaft des Protagonisten durchs Leben schlägt, spiegelt die Einflüsse der jeweiligen gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen auf äußerst kurzweilige Weise. Seien es die Studentenunruhen, die Ölkrise oder das Aufkommen des Feminismus, Daily Soaps oder die Maueröffnung, alles Anlässe für den Erzähler, mit abgeklärt-kompromisslosem Blick die schrullige Bagage, die sich Verwandschaft nennt, bei ihrem bunten Treiben zwischen Zeitgeist und Fettnäpfchen zu beobachten. Es entstehen typische Charakterbilder skurriler Normalos, die sich tapfer durchs Reihenhausleben schlagen: Onkel, Tante, die Eltern, die sich mit ihrer späten Scheidung "um viele schöne getrennte Jahre" gebracht haben ...
Portrait
Seine Tätigkeit als Werbetexter hat Frank Jöricke (*1967) aus Trier nicht geschadet. Im Gegenteil, zeichnet sich doch seine Sprache nicht nur für ein Romandebüt durch ihre Treffsicherheit und lebendige Fabulierkunst aus. Erweitert um den Blick des Texters, der schon von Berufs wegen immer ein genaues Sensorium für die kleinen und großen Widersprüche des Lebens haben muss, verfällt er dennoch nicht dem Zynismus. Dies ist wohl weniger der neuen Ernsthaftigkeit als dem nostalgischen Wohlwollen zu verdanken, das einen erfasst, wenn die eigene Jugend- und Adoleszenszeit langsam aber sicher zu Geschichte wird. Frank Jöricke hat sie aufgeschrieben. Übrigens zog er mit einem Auszug aus dem Buch 2005 bis ins Finale des Poetry Slams in Trier. Ansonsten gilt Jöricke als der Entdecker von Guildo Horn, arbeitet nebenbei als Bad-Taste- und Ü-30-DJ, ist Ex-Fußballschiedsrichter und manischer Blutspender (50 x in 13 Jahren) - dabei ist sein Buch alles andere als anämisch!
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 256, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.12.2012
Serie cabrio
Sprache Deutsch
EAN 9783932927539
Verlag Solibro Verlag
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44401522
    Der Jargon der Betroffenheit
    von Erik Flügge
    eBook
    13,99
  • 39265144
    Ein Mann namens Ove
    von Fredrik Backman
    (194)
    eBook
    9,99
  • 38966547
    Mörder weinen
    von Eva Ehley
    eBook
    9,99
  • 44192841
    Für immer und Emil
    von Nikola Hotel
    eBook
    6,99
  • 72722677
    Harti Hoppel blickt durch
    von Ben Weber
    eBook
    5,99
  • 33981605
    Risse im Ruhm
    von Hans-Hermann Sprado
    eBook
    9,99
  • 57191707
    Miras Schlüssel
    von Cedrik Roscalla
    eBook
    3,99
  • 39364541
    Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1
    von Anne Jacobs
    (62)
    eBook
    9,99
  • 43402797
    Wie Sie unvermeidlich glücklich werden
    von Manfred Lütz
    eBook
    8,99
  • 47872220
    AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (174)
    eBook
    9,99
  • 39498537
    Sweet Florida Keys
    von Klaus Barski
    eBook
    9,99
  • 43996759
    Dein bis in den Tod
    von Gunnar Staalesen
    eBook
    4,99
  • 46676794
    Arschlochpferd - Allein unter Reitern
    von Nika S. Daveron
    eBook
    8,99
  • 33995604
    Tod auf der Fashion Week
    von Hans-Hermann Sprado
    eBook
    9,99
  • 34578226
    Südbalkon
    von Isabella Straub
    eBook
    7,99
  • 43693540
    Der Tod steckt im Detail
    von Martin Krist
    (4)
    eBook
    4,99
  • 55075594
    Hallo Änne, hier is Lisbeth ...
    von Usch Hollmann
    eBook
    7,99
  • 34008307
    Urlaubslandsleute
    von Helge Sobik
    eBook
    4,99
  • 42874256
    IRRENHAUS - Psychothriller
    von Hardy Crueger
    eBook
    3,99
  • 36287526
    Fräulein Jensen wird zur Traumfrau
    von Anne Hansen
    eBook
    7,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Selten so gelacht“

Ulrike Seine, Thalia-Buchhandlung Lingen

Dieses Buch ist so urkomisch, voller Witz, Humor und Ironie, es macht einfach Spaß .
Deutschland ab Mitte der sechziger Jahre zu erleben, die gelebte Spießigkeit im Reihenhaus mit Blick auf den Fortschritt, hat mir zu einem humorvollen Leseerlebnis verholfen.
Dieses Buch ist so urkomisch, voller Witz, Humor und Ironie, es macht einfach Spaß .
Deutschland ab Mitte der sechziger Jahre zu erleben, die gelebte Spießigkeit im Reihenhaus mit Blick auf den Fortschritt, hat mir zu einem humorvollen Leseerlebnis verholfen.

„Selten-komische Familien-Episoden !“

Martin Pasqué, Thalia-Buchhandlung Freiburg im Breisgau

Selten so gelacht wie bei dieser im Hunsrück angesiedelten, als Familien-„Roman“ getarnten Nachkriegsgeschichte, die in Ich-Erzähl-Form sämtliche weltpolitischen Einflüsse, Trends und Moden seit Gründung der Bundesrepublik derart flott aufs Korn nimmt. Unterhaltsam , heiter, frech , witzig , in der Kürze der Kapitel liegt die Würze! Selten so gelacht wie bei dieser im Hunsrück angesiedelten, als Familien-„Roman“ getarnten Nachkriegsgeschichte, die in Ich-Erzähl-Form sämtliche weltpolitischen Einflüsse, Trends und Moden seit Gründung der Bundesrepublik derart flott aufs Korn nimmt. Unterhaltsam , heiter, frech , witzig , in der Kürze der Kapitel liegt die Würze!

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Mein liebestoller Onkel, mein kleinkrimineller Vetter und der Rest der Bagage - Frank Jöricke

Mein liebestoller Onkel, mein kleinkrimineller Vetter und der Rest der Bagage

von Frank Jöricke

eBook
8,99
+
=
The End 1 - Die neue Welt - G. Michael Hopf

The End 1 - Die neue Welt

von G. Michael Hopf

(10)
eBook
3,99
+
=

für

12,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen