Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Meinrad Schade – Krieg ohne Krieg

Fotografien aus der ehemaligen Sowjetunion. Dtsch.-Engl.

(1)

Wann beginnt ein Krieg und wann hört er wirklich auf? Spuren in der Landschaft bleiben, seelische Wunden werden an die nächste und übernächste Generation weitergegeben. Nachkriegszeiten können zu Vorkriegszeiten werden. Meinrad Schade, 1968 in Kreuzlingen geboren, gehört zu den aktuell interessantesten Dokumentarfotografen der Schweiz; er verfolgt bevorzugt Langzeitprojekte. In zehnjähriger Arbeit hat er in Tschetschenien, Inguschetien, Kasachstan, Berg-Karabach, Russland und der Ukraine das fragil zwischen Krieg und Frieden schwebende Leben dokumentiert. In Porträts, Stillleben, Interieurs, Strassen- und Landschaftsaufnahmen führt er uns auf Nebenschauplätze und in Vorgeschichten. In diesen Bildern werden die Langzeitfolgen von Konflikten sichtbar, deren Anfänge Jahre zurückliegen.
Nach einem Essay von Nadine Olonetzky zu den Folgen von Kriegen erläutert der Journalist Daniel Wechlin die Geschichte dieser Länder und Konflikte. Der russische Autor Michail Schischkin erzählt vom Untergang und Wiederaufbäumen des Sowjetimperiums. Und Fred Ritchin, Spezialist für Dokumentarfotografie, zeigt die Chancen und Grenzen der Reportagefotografie heute auf.

Portrait
Nadine Olonetzky, (geboren 1962 in Zürich), Kulturjournalistin BR, freie Autorin und Redaktorin. Studium der Germanistik, Geschichte und Philosophie an der Universität Bern (nicht abgeschlossen), Ausbildung an den Schulen für Gestaltung Basel und Zürich, Volontariat auf der Redaktion der Kulturzeitschrift "du", Weiterbildung in Volkskunde und Fotografiegeschichte. Assistenzen an der Kunsthalle Wien 1994 und am Fotomuseum Winterthur 1995/96. Von 1997 bis 2001 in der Kulturstiftung des Kantons Thurgau für Projekte der bildenden Kunst zuständig. Seit 1996 Redaktorin des Kunst-Inserts der Literaturzeitschrift "entwürfe". Schreibt zu Themen aus Fotografie, Kunst und Kulturgeschichte, literarische Publikationen seit 1989. Lebt und arbeitet als Mitglied der Ateliergemeinschaft kontrast in Zürich.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Nadine Olonetzky
Seitenzahl 264
Erscheinungsdatum Februar 2015
Sprache Englisch, Deutsch
ISBN 978-3-85881-452-4
Verlag Scheidegger & Spiess
Maße (L/B/H) 277/222/30 mm
Gewicht 1296
Abbildungen 164 farbige Abbildungen
Auflage 1
Fotografen Meinrad Schade
Buch (gebundene Ausgabe)
54,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29133714
    Die Straßenphotographin
    von Vivian Maier
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,80
  • 44138827
    Alles außer Arbeit
    Buch (Kunststoff-Einband)
    24,95
  • 44202508
    Warten auf Robert Capa
    von Susana Fortes
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 41201726
    Otto Meyer-Amden
    von Otto Meyer-Amden
    Buch (gebundene Ausgabe)
    55,00
  • 40371907
    K / M
    Buch (Kunststoff-Einband)
    48,00
  • 34047468
    Schwarz und Weiß
    von Robert Häusser
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,80
  • 41201729
    Meisterzeichnungen
    Buch (gebundene Ausgabe)
    58,00
  • 39299898
    Erwarten Sie Wunder!
    von Kent Nagano
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,90
  • 40906610
    Polinas Tagebuch
    von Polina Scherebzowa
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 28536496
    Geschichte der Fotografie
    von Wolfgang Kemp
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 66569433
    Andreas Reeg
    von Andreas Reeg
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,90
  • 44378276
    New Deal Photography. USA 1935–1943
    von Peter Walther
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 50703267
    Timeless
    von Markus Gebauer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,00
  • 32218267
    Geschichte der Fotografie. Von 1839 bis heute
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 45344278
    Agenten der Bilder
    von Annette Vowinckel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,90
  • 50746406
    Das unschuldige Auge
    von Manfred Luchterhandt
    Buch (Taschenbuch)
    29,95
  • 53523339
    Wilhelm Conrad Röntgen
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,90
  • 42646812
    Fotografieren verboten!
    Buch (Taschenbuch)
    20,00
  • 37191990
    National Geographic. In 125 Jahren um die Welt
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    399,00
  • 64511629
    Die Erfindung der Pressefotografie
    von Annette Vowinckel
    Buch (Taschenbuch)
    28,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Krieg ohne Krieg
von einer Kundin/einem Kunden aus Bornheim am 27.05.2015

Krieg ohne Krieg Der Fotograf Meinrad Schade (Jahrgang 1968) präsentiert in seinem umfangreichen Bildband mit dem Titel “Krieg ohne Krieg“ eine Serie beachtenswerter und zugleich erschreckender Bilder seiner Dokumentation, die ihn in einem zehnjährigen Projekt u.a. nach Tschetschenien, Inguschetien, Kasachstan, Berg-Karabach, Russland und der Ukraine führte, um dort die Folgen... Krieg ohne Krieg Der Fotograf Meinrad Schade (Jahrgang 1968) präsentiert in seinem umfangreichen Bildband mit dem Titel “Krieg ohne Krieg“ eine Serie beachtenswerter und zugleich erschreckender Bilder seiner Dokumentation, die ihn in einem zehnjährigen Projekt u.a. nach Tschetschenien, Inguschetien, Kasachstan, Berg-Karabach, Russland und der Ukraine führte, um dort die Folgen kriegerischer Auseinandersetzung, Spätfolgen im früheren Atomwaffentestgebiet der Sowjetunion im Osten Kasachstans in den Fokus zu nehmen, die mit dem Zerfall des ehemaligen Sowjetimperiums im Kontext stehen. Seine markanten Bilder (Porträts, Stillleben, Interieurs, Strassen- und Landschaftsaufnahmen) zeigen schonungslos, dass die Wunden jener Konflikte längst noch nicht verheilt und Ursache sind, für weiter schwelende Konflikte und persönliche Schicksale. Die Essays von Nadine Olonetzky, Daniel Wechlin, Daniel Wechlin und Fred Ritchin ergänzen diesen eindrucksvollen Foto-Bildband hervorragend und diese Textbeiträge mit Ihren kompetenten Erläuterungen sind geeignet, dem Leser die Wirkungsmechanismen des Abstiegs und Wiederaufbäumens des Sowjetimperiums nahe zu bringen. Die Bilder von Meinrad Schade „Krieg ohne Krieg“ wurden in der gleichnamigen Ausstellung vom 07. März bis 17. Mai 2015 in der Fotostiftung Schweiz, Winterthur präsentiert. Meinrad Schade: Krieg ohne Krieg. Scheidegger & Spiess Verlag, Zürich 2015, gebundene Ausgabe Format 22 x 27 cm, 264 Seiten, 161 farbige Abbildungen, Text in deutscher und englischer Sprache. Willi Wilhelm, Bornheim, Mai 2015.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Meinrad Schade – Krieg ohne Krieg

Meinrad Schade – Krieg ohne Krieg

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
54,00
+
=
Steve McCurry. Afghanistan - Steve McCurry

Steve McCurry. Afghanistan

von Steve McCurry

Buch (gebundene Ausgabe)
59,99
+
=

für

113,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen