Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Meloneneis-Sommer

(6)
Suki langweilt sich. Und das, obwohl sie im Urlaub ist. Auf Sardinien. Aber was soll man da schon machen? Es ist heiß. Es ist langweilig. Es ist heiß. Es ist ... kaum auszuhalten. Aber dann begegnet Suki dem Mischlingshund Amico und seinem zuerst ziemlich unfreundlichen Besitzer Paolo. Mit ihm entdeckt sie Erdbeerbäume, geheimnisvolle Plätze am Meer und Meloneneis mit Salz. Bevor sie es richtig bemerkt hat, wird es der schönste Sommer ihres Lebens. Und dann wird sie auch noch aus Versehen zur Heldin ...

Rezension
"Dieses Buch hat mir den Sommer zurückgebracht! Ich komme aus dem Dauergrinsen gar nicht mehr heraus. Großer Lesetipp! Ich liebe es!"
Portrait
Lucinde Hutzenlaub wurde 1970 in Stuttgart geboren. Nach dem Abitur lebte und studierte sie mehrere Jahre im Ausland. Lucinde ist Autorin, Kolumnistin, Kommunikations-Designerin und Heilpraktikerin. Sie ist verheiratet, hat vier Kinder und zwei Katzen, leider keinen Hund, reist sehr gerne und lebte von 2009 bis 2012 mit ihrer Familie in Japan, wo auch Lucindes erstes Buch "Hallo Japan" entstanden ist.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Altersempfehlung 11 - 99
Erscheinungsdatum 13.06.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783641171322
Verlag Cbj TB
Dateigröße 746 KB
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Tafiti und der Honigfrechdachs
    von Julia Boehme
    eBook
    6,99
  • Wir wollten niemals auseinandergehen
    von Anja Koeseling, Lucinde Hutzenlaub, Mara Andeck
    eBook
    8,99
  • "Was ist ein Einbruch in eine Bank gegen die Gründung einer Bank?"
    von Bert Brecht
    eBook
    6,99
  • Spirit Lake
    von Christopher Ross
    eBook
    9,99
  • Lass uns fliegen
    von Katrin Bongard
    eBook
    9,99
  • Mein Leben voller Fragezeichen
    von Jessica Brody
    (1)
    eBook
    9,99
  • Tafiti und ein heimlicher Held
    von Julia Boehme
    eBook
    6,99
  • Pelbar-Zyklus (3 von 7): Die Kuppel im Wald
    von Paul O. Williams
    eBook
    6,99
  • Ich bin Nele - Nele macht das Seepferdchen
    von Usch Luhn
    eBook
    5,99
  • Das allerschlimmste Verbrechen in Wilsonstadt
    von Michal Hvorecky
    eBook
    3,99
  • Erst ich ein Stück, dann du - Muckel, das magische Kaninchen
    von Patricia Schröder
    eBook
    6,99
  • Agent 22 - Undercover
    von Chris Ryan
    eBook
    8,99
  • Das verrückte Leben der Jessie Jefferson
    von Paige Toon
    (16)
    eBook
    12,99
  • Sitzen zwei Elefanten im Kühlschrank - Die schönsten Sommerwitze
    eBook
    4,49
  • Igel Hugo wohnt in unserem Garten
    von Frauke Nahrgang
    eBook
    5,99
  • Das magische Baumhaus 13 - Im Schatten des Vulkans
    von Mary Pope Osborne
    eBook
    6,99
  • Robbie will wieder nach Hause
    von Wolfram Hänel
    eBook
    5,99
  • Mein total spontanes Makeover und was dann geschah
    von Holly Bourne
    eBook
    12,99
  • Sirenenfluch
    von Lisa Papademetriou
    eBook
    8,99
  • Herz über Kopf
    von Jo Platt
    (32)
    eBook
    9,99

Wird oft zusammen gekauft

Meloneneis-Sommer

Meloneneis-Sommer

von Lucinde Hutzenlaub
eBook
6,99
+
=
Der beste Sommer meines Lebens

Der beste Sommer meines Lebens

von Shannon Greenland
eBook
10,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
0
0

Eine süße Sommergeschichte
von LadyIceTea aus Herne am 28.01.2018
Bewertet: Taschenbuch

Suki hat Sommerferien und muss mit ihren Eltern in den Urlaub. Ja richtig, sie muss. Denn eigentlich würde sie viel lieber zuhause bleiben und mit ihren Freunden die Ferien verbringen, als mit ihren Eltern zu wandern oder sich mit ihrer großen Schwester und deren Freundin zu zanken. Doch dann... Suki hat Sommerferien und muss mit ihren Eltern in den Urlaub. Ja richtig, sie muss. Denn eigentlich würde sie viel lieber zuhause bleiben und mit ihren Freunden die Ferien verbringen, als mit ihren Eltern zu wandern oder sich mit ihrer großen Schwester und deren Freundin zu zanken. Doch dann lernt sie im Urlaub Paolo mit den Honigaugen und seinem Hund Amico kennen und plötzlich besteht der Urlaub aus Meloneneis mit Salz, Meereswellenschlagen, Erdbeerbäumen und Lachen. Dass sie dabei auch noch zu einer Heldin wird, hat niemand erwartet. „Meloneneis-Sommer“ von Lucinde Hutzenlaub ist ein toller Sommerroman für Kids ab 11 Jahren aber auch für die Älteren, die gerne noch mal in die Jugendzeit zurückträumen. Die Geschichte hat einen unheimlich sympathischen und fröhlichen Erzählstil aus Sicht von Suki, der ihre Gedanken und Gefühle hervorragend übermittelt. Mir hat besonders gefallen, dass er zwar kindlich war aber nicht zu kindlich. Die Autorin weiß, wie man Kindern und Jugendlichen ab 11Jahren begegnet und auf welcher Ebene sie dieser Roman ansprechen sollte. Die Geschichte an sich ist auch einfach herzerwärmend. Die Figuren schließt man sofort in sein Herz und ich habe Suki bei ihren Erlebnissen wirklich gerne begleitet. Da ich dieses Buch im Winter gelesen habe, war die Beschreibung von Sardinien, der Sonne und dem Meer einfach toll. Mein kleines Stück Sommer im Januar. Ein wirklich tolles Buch, welches man nicht nur im Sommer zu Meloneneis mit Salz lesen kann.

Sommer, Sonne, Meloneneis und die erste Liebe!
von einer Kundin/einem Kunden aus Malsch am 18.07.2016
Bewertet: Taschenbuch

Inhaltsangabe: "Suki langweilt sich. Und das, obwohl sie im Urlaub ist. Auf Sardinien. Aber was soll man da schon machen? Es ist heiß. Es ist langweilig. Es ist heiß. Es ist ... kaum auszuhalten. Aber dann begegnet Suki dem Mischlingshund Amico und seinem zuerst ziemlich unfreundlichen Besitzer Paolo. Mit ihm... Inhaltsangabe: "Suki langweilt sich. Und das, obwohl sie im Urlaub ist. Auf Sardinien. Aber was soll man da schon machen? Es ist heiß. Es ist langweilig. Es ist heiß. Es ist ... kaum auszuhalten. Aber dann begegnet Suki dem Mischlingshund Amico und seinem zuerst ziemlich unfreundlichen Besitzer Paolo. Mit ihm entdeckt sie Erdbeerbäume, geheimnisvolle Plätze am Meer und Meloneneis mit Salz. Bevor sie es richtig bemerkt hat, wird es der schönste Sommer ihres Lebens. Und dann wird sie auch noch aus Versehen zur Heldin ..." Meine Meinung: Kaum hatte ich zu lesen begonnen, war ich auch schon mitten in der Geschichte und konnte mich sehr gut mit der Protagonistin Suki Wassermann identifizieren. Die Autorin Lucinde Hutzenlaub hat eine wunderbare Art zu schreiben. Als Leser hatte ich das Gefühl direkt mit Suki und ihrer Familie in Urlaub zu fahren, bzw. dort dann zu sein. Sie beschreibt die Szenen so wunderschön, dass ein wunderbare Kopfkino entsteht und man geradezu durch die Kapitel schwebt. Man spürt förmlich, die Hitze Sardinies, den Sand unter den Füßen, hört das Meer rauschen und sieht den sardischen Sternenhimmel bei Nacht. Ich hatte wunderbare Stunden mit Suki in Sardinien!!! Die Kapitel sind im Vergleich zu anderen Jugendbücher dieser Zielgruppe etwas lang, finde ich, jedoch ist der Lesefluss flüssig und die Jugendlichen können sich sicherlich gut in Sukis Lage hineinversetzen, da auch die Sprache, Gedanken und Gefühle von Suki optimal zu diesem Alter passen. Fazit: Ein wunderbares Buch für alle jugendlichen Mädels um sich die Sommerferien zu versüßen!

Ein schönes Sommerbuch für Mädchen
von LeseratteAnni am 14.07.2016
Bewertet: Taschenbuch

Die vierzehnjährige Suki soll für ganze drei Wochen mit ihrer Familie nach Sardinien fahren. Dabei will sie lieber zu Hause bei ihren Freunden sein. Was soll sie drei ganze Wochen denn da machen? Doch da lernt Suki Paolo und seinen Bruder Matteo samt ihren Großeltern Nonno (Opa) und Nonna... Die vierzehnjährige Suki soll für ganze drei Wochen mit ihrer Familie nach Sardinien fahren. Dabei will sie lieber zu Hause bei ihren Freunden sein. Was soll sie drei ganze Wochen denn da machen? Doch da lernt Suki Paolo und seinen Bruder Matteo samt ihren Großeltern Nonno (Opa) und Nonna (Oma) kennen. Mit Paolo geht sie schwimmen, macht Ausflüge und isst leckeres Meloneneis, dass Paolos Nonno immer macht. Doch noch vor der Abfahrt nach Hause passiert etwas Schreckliches und stellt ein großes Problem dar... Das Cover ist sehr sommerlich und das T-Shirt mit dem Herz gefällt mir. Vielleicht hätte man noch eine Eiskugel Meloneneis auf das Cover dazu machen können, aber so finde ich es auch gut gelungen. Der Titel passt perfekt und macht neugierig. Das Meloneneis kommt nämlich häufiger vor. Den Schreibstil finde ich sehr humorvoll und ich finde Suki mit ihren lustigen Gedanken sehr witzig. Das Buch ist in der Ich-Form geschrieben, was mir immer gut gefällt. Die Geschichte ist packend süß und humorvoll. Es geht um Freundschaft und Liebe. Was mir am meisten am Buch gefallen hat sind die Strand Szenen und auch Sukis lustige Art, die das Buch sehr auflockern. Sehr gut beschrieben waren auch Nonnos und Nonnas Restaurant. Suki beschreibt wie lecker das Essen ist und ich konnte das Essen fast selber schmecken mit dem Meloneneis. Meine Lieblingsfiguren waren Suki, Paolo und Amico der Hund. Suki mag ich eben, weil sie so humorvoll ist. Paolo stelle ich mir als braungebrannten, freundlichen Italiener vor. Deswegen ist der mir in dem Buch auch sehr sympathisch und ich mochte ihn sofort. Amico habe ich im Buch ebenfalls lieb gewonnen. Ich hätte gerne noch ein paar Szenen von dem freundlichen und gemütlichen Hund gelesen. Das Ende fand ich o. k. Ich hätte aber etwas anderes erwartet. Es gibt zwar kein offenes Ende, aber es hat mich nicht ganz zufrieden gestellt. Die letzten Seiten waren zwar sehr schön geschrieben, aber Suki muss schließlich zurück nach Hause und ich habe ich gefragt, wie es jetzt mit Paolo und Suki weitergeht? Fazit: ein schönes Sommerbuch fürs Freibad, den Garten und auch für Italien Fans!