Thalia.de

Metamorphosen (Versform)

(2)
Die 'Metamorphosen' sind das Opus Magnum Ovids und gelten neben der "Aeneis" Vergils als das bedeutendste literarische Werk der römischen Antike. Die rund 250 Verwandlungssagen, die Ovid in seinem epischen Gedicht verarbeitet hat, sind von berauschender stofflicher Vielfalt und reichen bis zu den Mythen der Urzeit zurück. Die unerhört lebendige Anschaulichkeit, mit der die Verwandlungen von Göttern und Menschen, Tieren und Pflanzen geschildert werden, machen die "Metamorphosen" zu einem der schönsten Bücher der Weltliteratur.
Die Übersetzung von Johann Heinrich Voß erschien zuerst 1798 in zwei Bänden. Leider blieb die wunderbare Übersetzung unvollendet.
Portrait
Publius Ovidius Naso (43 v. Chr.-18 n. Chr.) stammte aus einer Ritterfamilie. Er gab die politische Laufbahn zugunsten der Dichtung auf, wurde aber wegen moralisch bedenklichen Einflusses seiner Werke von Augustus im Jahr 8 n. Chr. ans Schwarze Meer verbannt. Bis dahin vom Glück verwöhnt, hat Ovid diesen Sturz nie verwunden und starb verbittert im Exil.
Johann Heinrich Voß (1751-1826) stammte aus ärmlichen Verhältnissen und arbeitete als Hauslehrer, bevor er die Chance bekam, die Göttinger Universität zu besuchen. Von 1775-1800 gab er den Göttinger Musenalmanach heraus. Neben eigenen Werken zeugen seine Übersetzungen namentlich der Epen Homers für seine herausragende literarische Qualität. Die Übersetzung der Odyssee erschien erstmals 1781.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 30.06.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86647-537-3
Reihe Anaconda Antike
Verlag Anaconda
Maße (L/B/H) 198/122/35 mm
Gewicht 389
Verkaufsrang 56.047
Buch (gebundene Ausgabe)
5,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42463304
    Metamorphosen
    von Ovid
    Buch (Taschenbuch)
    14,50
  • 42419020
    Metamorphosen
    von Ovid
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,80
  • 46577821
    Die Göttliche Komödie
    von Dante Alighieri
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,95
  • 3034742
    Metamorphosen
    von Ovid
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    13,80
  • 42785220
    Monet
    von Christoph Heinrich
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45101002
    Metamorphosen
    von Ovid
    Buch (Taschenbuch)
    9,80
  • 2995681
    Metamorphosen
    von Ovid
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 42546226
    Max Klinger - Leben und Werk 1857 bis 1920
    von Hans-Dieter Mück
    Buch (gebundene Ausgabe)
    68,00
  • 17569481
    Ilias
    von Homer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    5,95
  • 31979555
    Der Louvre. Alle Gemälde
    von Anja Grebe
    Buch (gebundene Ausgabe)
    58,00
  • 35191482
    Die geheime Sprache der Kunst
    von Sarah Carr-Gomm
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 42057744
    Maria Lassnig
    von Lettner Natalie
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,90
  • 15233024
    Das Lindenwerk - Malerei in Panikcolor
    von Udo Lindenberg
    (1)
    Buch (Extra grosses Format)
    49,99
  • 3835801
    Findet mich das Glück?
    von David Weiss
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 41093803
    Van Gogh. Sämtliche Gemälde
    von Rainer Metzger
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 2889625
    Kunst aufräumen
    von Ursus Wehrli
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,90
  • 42436283
    Jugendstil
    von Norbert Wolf
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95
  • 3014959
    M.C. Escher, Kaleidozyklen
    von Wallace Walker
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • 45379586
    Winsor McCays Little Nemo – Gesamtausgabe 1905–1909
    von Alexander Braun
    Buch (gebundene Ausgabe)
    59,99
  • 33745575
    Michelangelo. Das vollständige Werk
    von Thomas Pöpper
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    49,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Fantastische Verwandlungssagen“

Nancy Jarisch, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Ovids Metamorphosen, welche bereits kurz nach Christi Geburt verfasst wurden, zählen seit der römischen Antike zu den bekanntesten und einflussreichten mythologische Sagensammlungen. In ihnen beschreibt der Dichter mystische Verwandlungen und versucht zugleich die Wirkungszusammenhänge der Welt zu erklären. Lange nach dem Lateinunterricht, Ovids Metamorphosen, welche bereits kurz nach Christi Geburt verfasst wurden, zählen seit der römischen Antike zu den bekanntesten und einflussreichten mythologische Sagensammlungen. In ihnen beschreibt der Dichter mystische Verwandlungen und versucht zugleich die Wirkungszusammenhänge der Welt zu erklären. Lange nach dem Lateinunterricht, in dem Ovid Pflichtlektüre war, habe ich die »Metamorphosen« für mich wiederentdeckt und noch immer faszinieren mich die Geschichten von »Ikarus und Daedalus« oder »Orpheus und Euridike«, welche mythologisch interessierte Leser auch heute noch begeistern können.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
0
0

Von den Gestalten zu künden, die einst sich verwandelt...
von Zitronenblau am 22.02.2009
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

... in neue Körper, so treibt mich der Geist. So beginnt Ovid seine Verwandlungen und der Leser entdeckt in 15 Gesängen von der Weltenschöpfung bis zur Sternenfahrt Caesars eine der gewaltigsten Verssammlungen aus der römischen Antike. Doch wehe dem, der der Mythologie nicht mächtig ist, denn ist dem so,... ... in neue Körper, so treibt mich der Geist. So beginnt Ovid seine Verwandlungen und der Leser entdeckt in 15 Gesängen von der Weltenschöpfung bis zur Sternenfahrt Caesars eine der gewaltigsten Verssammlungen aus der römischen Antike. Doch wehe dem, der der Mythologie nicht mächtig ist, denn ist dem so, verliert sich der Irrende in vielen, vielen Namen und Geschichten aus Mythos, Legende und Historie, die einer Wissenschaft bedürfen, um sie alle erfassen zu können. Genau hierin liegt das Demotivierende an Ovids Gesängen. Der mächtige Anhang erleichtert und erschwert dem Laien die ovidsche Entdeckung. Leicht zu lesen ist es daher nicht. Somit schließe ich Ernst-Robert Curtius zitierend: "... Man musste sich darin auskennen. Sonst verstand man die lateinischen Dichter nicht."

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Metamorphosen (Versform)

Metamorphosen (Versform)

von Ovid

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
5,95
+
=
Menschliches, Allzumenschliches

Menschliches, Allzumenschliches

von Friedrich Nietzsche

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
6,95
+
=

für

12,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen