Mirabellensommer

Roman

Ein charmanter und lebenskluger Sommer-Roman über zwei turbulente Familien in der Provence und eine zauberhafte Liebesgeschichte von der Erfolgsautorin Marie Matisek ..
Zwischen Jasmin- und Rosenfeldern liegt die Domaine de Lafleur im Hinterland von Nizza. Marita ist glücklich mit Lucien Lafleur und ihren neuen Freunden, der alteingesessenen Familie Verbier und den Babajous von der Elfenbeinküste. Auch Gilbert Verbier und Aristide Babajou sind enge Freunde geworden – bis sich Gilberts Enkelin Julie in Aristides Sohn Rachid verliebt. Schnell stellt sich heraus, dass die kulturellen Gräben tiefer sind als gedacht. Marita und Lucien versuchen alles, um die Freunde miteinander zu versöhnen. Doch nach einem hässlichen Streit ist das junge Liebespaar plötzlich verschwunden …
Portrait

Die Autorin Marie Matisek lebt mit ihrer Familie, Hund und Kater im idyllischen Umland von München. Neben dem Schreiben pflegt sie ihre Leidenschaften: Kochen, spazieren gehen und gärtnern. Die gebürtige Berlinerin fühlt sich in ihrer Wahlheimat Bayern genauso zu Hause wie an der Nordsee oder in Südfrankreich, seit vielen Jahren ihre bevorzugten Reiseziele.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 288, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.05.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783426429921
Verlag Knaur eBook
Verkaufsrang 1.423
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 48778971
    Die Stunde der Schuld
    von Nora Roberts
    eBook
    15,99
  • 64508936
    Johannisbeersommer
    von Nancy Garfinkel
    (31)
    eBook
    5,99
  • 47938317
    Meerhimmelblau
    von Clara Weissberg
    (5)
    eBook
    8,99
  • 47839856
    Für jetzt und immer
    von Susanne Rössner
    eBook
    8,99
  • 40931308
    Und ewig singen die Krabben
    von Marie Matisek
    eBook
    8,99
  • 62177959
    Sehnsucht nach Insel & Mehr
    von Anne Lux
    (2)
    eBook
    3,99
  • 43805743
    Nullnummer
    von Umberto Eco
    eBook
    11,99
  • 48779906
    Der Himmel über Palermo
    von Constanze Neumann
    eBook
    14,99
  • 55723349
    Die Oleanderfrauen
    von Teresa Simon
    eBook
    8,99
  • 47838211
    Der Hortensiengarten
    von Marie Lamballe
    eBook
    8,49
  • 47872145
    Schwer erleuchtet
    von Dieter Bednarz
    (2)
    eBook
    9,99
  • 64510709
    Die Oma und der Punk - Gestorben wird später (Exklusiver Thalia-Sommerkrimi)
    von Simone Jöst
    eBook
    4,99
  • 60729584
    Die Frauen von der Insel
    von Jessica Stirling
    eBook
    5,99
  • 46855628
    Der Duft von Rosmarin und Schokolade
    von Tania Schlie
    (10)
    eBook
    6,99
  • 47577387
    Sommernachtsträume
    von Mary Kay Andrews
    eBook
    9,99
  • 47680445
    Hunde und andere Herzensbrecher
    von Hera Lind
    eBook
    3,99
  • 54525593
    Der Himmel über Ceylon
    von Linda Cuir
    (4)
    eBook
    5,99
  • 50706161
    Der Brief
    von Carolin Hagebölling
    (66)
    eBook
    12,99
  • 47872091
    Die Mädchen von der Englandfähre
    von Lone Theils
    (16)
    eBook
    4,99
  • 34796191
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (534)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein wunderbarer Sommerroman“

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Vor gut einem Jahr habe ich Ihnen den ersten Roman von Marie Matisek vorgestellt, der in Grasse und Nizza spielte – „Sonnensegeln“. Und jetzt ist passend zum Sommer und zur Urlaubszeit ihr neuer Roman „Mirabellensommer“ erschienen. Bereits die Optik lässt einen vermuten, dass die beiden Bücher etwas miteinander zu tun haben. Und es Vor gut einem Jahr habe ich Ihnen den ersten Roman von Marie Matisek vorgestellt, der in Grasse und Nizza spielte – „Sonnensegeln“. Und jetzt ist passend zum Sommer und zur Urlaubszeit ihr neuer Roman „Mirabellensommer“ erschienen. Bereits die Optik lässt einen vermuten, dass die beiden Bücher etwas miteinander zu tun haben. Und es stimmt. Man muss zwar nicht „Sonnensegeln“ gelesen haben, um das neue Buch zu verstehen, denn es ist keine direkte Fortsetzung, aber das „Personal“ ist das gleiche, wenn auch dieses Mal andere Personen die Hauptrollen übernommen haben.

In dem Roman „Sonnensegeln“ waren die Babajous und die Verbiers noch Nebenpersonen. Babette und ihr Mann Aristide Babajou haben in Nizza einen Obst- und Gemüseladen. Und in diesem Obst- und Gemüseladen hat Marita Hilfe gefunden, als sie sich in dem Straßengewirr in Nizza in dem vorherigen Roman verfahren hatte. Die beiden gebürtigen Ivorer waren so hilfsbereit und zauberhaft, dass Marita den Kontakt zu ihnen aufrecht erhalten hat. Außerdem hat sie Babette, die auch als Altenpflegerin arbeitet, ihren ehemaligen Arbeitsplatz in der Domaine de Lafleur angeboten. Und so kommt Babette regelmäßig nach Grasse und pflegt Georges, Maritas Schwiegervater. Und von den Verbiers kennen wir besonders die Haushälterin der Lafleurs Ségolène sehr gut. Sie war diejenige, die Marita geholfen hat, dass sie sich peu á peu in ihrer neuen Heimat zurechtgefunden hat.

Es ist August, es ist heiß und in Frankreich haben die grandes vacances begonnen. Eigentlich ist das Leben für die drei Familien wunderschön und ohne Probleme. Nur Babette ist irgendwie unzufrieden. Ihr jüngster Sohn Rachid wird demnächst die Familie verlassen und auswärts studieren. Angélique, die 17-jährige Tochter wird auch langsam flügge und Aristide lebt nur für die Arbeit. Das kann doch noch nicht alles in ihrem Leben gewesen sein. Doch Vorsicht mit dem, was man sich wünscht. Denn plötzlich passieren einige Dinge, die das Leben der beiden Familien Babajou und Verbier vollkommen auf den Kopf stellen. Es beginnt damit, dass auf einer großen Feier, auf der alle drei Familie mit fast allen Familienmitgliedern anwesend sind, sich Rachid, der 19-jährige Sohn von Babette und Aristide, in Julie, die 17-jährige Enkelin von Ségolène und Gilbert, verliebt. Eigentlich keine große Sache, aber irgendwie spitzen sich dann doch die Dinge zu und Aristide und Gilbert fangen an zu streiten. Das Ende vom Lied – Julie und Rachid verschwinden einfach. Niemand weiß, wohin. Aber das ist nicht die einzige Katastrophe, die in diesem Sommer passiert.

Herausgekommen ist ein wunderbarer Sommerroman mit liebenswerten Charakteren. Es ist ein Roman über die Kraft der Freundschaft, die sich im Idealfall weder für die Hautfarbe noch die Religion interessiert. Die Menschen stehen einfach zueinander und versuchen sich gegenseitig bei ihren Problemen zu helfen. Und auch wenn es einmal Streit gibt, gibt es doch immer wieder Lösungen. Mir hat dieses Buch wieder unglaublich viel Spaß gemacht. Und wie auch beim letzten Mal würde ich jetzt am liebsten sofort in die Provence reisen, um diese lieben Menschen zu treffen. Aber auch wenn das nicht möglich ist, schafft es Marie Matisek wieder, dass man beim Lesen das Gefühl hat, dort zu sein.

Einfach wunderschön. Und am Ende musste ich ein kleines Tränchen der Rührung verdrücken. Warum, verrate ich Ihnen aber hier nicht. Freunden Sie sich mit den Hauptpersonen an und finden Sie es selbst heraus.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Mirabellensommer

Mirabellensommer

von Marie Matisek

eBook
9,99
+
=
Die Zitronenschwestern

Die Zitronenschwestern

von Valentina Cebeni

(18)
eBook
7,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen