Mit jedem Jahr

Roman

(44)
Ein berührender Roman darüber, wie man den einen Menschen findet, für den man bereit ist, sich einer der größten Herausforderungen zu stellen: sich selbst zu ändern.
Ein kleines Mädchen, das seine Eltern zu früh verloren hat. Ein Mann, gebrandmarkt vom Leben und zurückgezogen. Als Jason seine Nichte Harvey bei sich aufnimmt, wissen beide nicht, wie ihr Alltag zu zweit aussehen wird. Doch die Freude, die mit dem Mädchen einkehrt, lässt Jason ahnen, dass er seinem Leben vielleicht doch eine Wendung geben kann – gemeinsam mit Harvey.
Portrait
Simon van Booy, geboren und aufgewachsen in Wales, lebt mit seiner Frau und Tochter in Brooklyn. Er ist der Autor von zwei Erzählungsbänden und zwei Romanen sowie drei Philosophiebüchern und schreibt u. a. für die New York Times, den Guardian und die BBC. Sein Werk wurde in vierzehn Sprachen übersetzt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 310, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783458751854
Verlag Insel Verlag
Verkaufsrang 34.558
eBook
18,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 48045950
    In jedem Augenblick unseres Lebens
    von Tom Malmquist
    (49)
    eBook
    15,99
  • 48760575
    Fay
    von Larry Brown
    (20)
    eBook
    18,99
  • 48308065
    Ein geschenkter Anfang
    von Lorraine Fouchet
    (36)
    eBook
    14,99
  • 44368330
    Das Seehaus
    von Kate Morton
    (71)
    eBook
    8,99
  • 47844360
    Die Zeit, in der wir träumten
    von Meredith Jaeger
    (6)
    eBook
    9,99
  • 65152746
    Liebe findet uns
    von J. P. Monninger
    (148)
    eBook
    9,99
  • 56802781
    Kafkas Sohn
    von Szilárd Borbély
    eBook
    20,99
  • 56041709
    Ein Festtag
    von Graham Swift
    eBook
    14,99
  • 47872172
    Alles, was folgte
    von Renate Ahrens
    eBook
    17,99
  • 48779867
    Piniensommer
    von Stefanie Gerstenberger
    eBook
    15,99
  • 48900927
    Eine fast perfekte Ehefrau
    von Jonathan Evison
    eBook
    16,99
  • 56056296
    Die Badende von Moritzburg
    von Ralf Günther
    eBook
    12,99
  • 42553888
    Der namenlose Tag
    von Friedrich Ani
    (35)
    eBook
    10,99
  • 47839828
    Das Mädchen aus Brooklyn
    von Guillaume Musso
    (53)
    eBook
    14,99
  • 47839875
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (48)
    eBook
    8,99
  • 48778916
    Unvollkommene Verbindlichkeiten
    von Lena Andersson
    eBook
    13,99
  • 47839871
    Scharfe Hunde
    von Nicola Förg
    (5)
    eBook
    12,99
  • 36610352
    Das Pestkind
    von Nicole Steyer
    (10)
    eBook
    9,99
  • 43403248
    Ein Leben mehr
    von Jocelyne Saucier
    (30)
    eBook
    9,99
  • 48779064
    Du erinnerst mich an morgen
    von Katie Marsh
    (17)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Lieblingsbuch.“

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Ein Mädchen verliert seine Eltern, ein Bruder findet das Leben. Ala Harvey lebt und arbeitet seit einiger Zeit in Paris. Ihr Vater kommt zum ersten Mal aus New York zu Besuch. Sie überrascht ihn mit kleinen Geschenken, die für beide eine besondere Erinnerung bedeuten. Stück für Stück erfährt man so eine ganz besondere Familiengeschichte. Ein Mädchen verliert seine Eltern, ein Bruder findet das Leben. Ala Harvey lebt und arbeitet seit einiger Zeit in Paris. Ihr Vater kommt zum ersten Mal aus New York zu Besuch. Sie überrascht ihn mit kleinen Geschenken, die für beide eine besondere Erinnerung bedeuten. Stück für Stück erfährt man so eine ganz besondere Familiengeschichte. Wirklich absolut gelungen, wie hier das Zusammenwachsen einer außergewöhnlichen Familie beschrieben wird. Kann sein, dass Sie ein Tranchen verdrücken müssen.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
44 Bewertungen
Übersicht
25
9
6
4
0

Lauter kleine Dinge, die glücklich machen
von * Vivi * am 04.06.2017

„Mit jedem Jahr“ ist ein dezentes, philosophisch angehauchtes Werk vom Schriftsteller Simon Van Booy. Er bleibt sich mit diesem Roman nach wie vor treu und – wie in „Die Illusion des Getrenntseins“ – verwandelt er das Alltägliche ins Außergewöhnliche mit leisen Worten. In der Geschichte handelt es sich um... „Mit jedem Jahr“ ist ein dezentes, philosophisch angehauchtes Werk vom Schriftsteller Simon Van Booy. Er bleibt sich mit diesem Roman nach wie vor treu und – wie in „Die Illusion des Getrenntseins“ – verwandelt er das Alltägliche ins Außergewöhnliche mit leisen Worten. In der Geschichte handelt es sich um eine komplizierte Adoption und um die Entwicklung der Beziehung zwischen einem Ziehvater und einer Adoptivtochter. Das sind überwiegend familiäre Ereignisse zweier liebenswürdigen Menschen, die unter bescheidenen Lebensverhältnissen zurecht kommen müssen und dabei Herausforderungen meistern, die den Meisten vertraut vorkommen werden: Haushaltsmanagement, Arbeit, Schulalltag, gemeinsame Freizeit, Geburtstage, Krankheiten, Kummer, um nur Einiges zu nennen. Nichts Weltbewegendes, dennoch transformiert der Autor das gesamte Geschehen in eine fesselnde Chronik auf mehreren Zeitebenen. Der ruhige Grundton wird in jeder Situation beibehalten. Die Darstellung ist schlicht, die Emotionen bleiben durchgehend zurückhaltend, sie werden beinahe schon sachlich betrachtet. Die melancholischen Szenen stimmen stets nachdenklich. Die klaren Worte des Autors vermitteln eine unanzweifelbare Selbstverständlichkeit der Liebe zu einer Tochter, die man unverhofft bekommt und die Freude am überraschend wiedergefundenen Sinn des Lebens. Diese wunderbare Neuorientierung führt zu weisen Erkenntnissen, die in der Darstellung des Autors geradezu verzaubern. Die Melancholie des Glücks und die Wertschätzung der kleinen Dinge – das sind die Stärken des Buches, mit deren Hilfe der Autor die Leserschaft in eine vertraute und familiäre Welt verführt. Eine kleine Aufheiterung im Alltag, wenn man gelegentlich bei den Warum- und Was-wäre-wenn-Fragen dazu neigt, die Übersicht zu verlieren. „Du musst einfach jeden Tag mit dem Besten leben, was du hast.“

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Harvey und Jason werden eine Familie
von dreamer am 14.06.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Harvey und Jason sind verwandt. Jason ist Harveys Onkel. Harvey ist Jasons Nichte. Und trotzdem sind die beiden sich nie begegnet, solange Harveys Eltern, Jasons Bruder und seine Frau, noch gelebt haben. Harvey kennt ihren Onkel nur aus den Geschichten ihres Vaters. Als die beiden bei einem Unfall umkommen,... Harvey und Jason sind verwandt. Jason ist Harveys Onkel. Harvey ist Jasons Nichte. Und trotzdem sind die beiden sich nie begegnet, solange Harveys Eltern, Jasons Bruder und seine Frau, noch gelebt haben. Harvey kennt ihren Onkel nur aus den Geschichten ihres Vaters. Als die beiden bei einem Unfall umkommen, muss Jason beweisen, dass er in der Lage ist, sich um Harvey zu kümmern. Simon Van Booy erzählt die Geschichte dieser beiden, wie aus Harvey und Jason eine Familie wird. Die Kapitel spielen zum Teil in der Gegenwart, in der Harvey erwachsen ist und zum Teil in der Vergangenheit, in den Jahren, nachdem Harvey von Jason aufgenommen wurde. Es gibt lustige Momente in diesen Kapiteln und es gibt Momente, die einen beim Lesen zu Tränen rühren. "Mit jedem Jahr" ist ein absolut wundervolles Buch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Berührend
von Hagazussa aus dem Harzvorland am 06.05.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Die Geschichte klingt lt. Klappentext erst mal recht dramatisch, was sie unzweifelhaft auch ist: Kleines Mädchen verliert beide Eltern durch einen Unfall und wird vom Bruder des Vaters, dem schwarzen Schaf der Familie, aufgenommen. Simon Van Booy hätte jetzt voll auf die Tränendrüse drücken können. Hat er aber nicht... Die Geschichte klingt lt. Klappentext erst mal recht dramatisch, was sie unzweifelhaft auch ist: Kleines Mädchen verliert beide Eltern durch einen Unfall und wird vom Bruder des Vaters, dem schwarzen Schaf der Familie, aufgenommen. Simon Van Booy hätte jetzt voll auf die Tränendrüse drücken können. Hat er aber nicht und genau das ist es, was dieses Buch zu etwas besonderem macht. In schlichten Worten erzählt und Simon Van Booy von Harvey und Jason. In Rückblenden wird durch kleine Begebenheiten erzählt, wie die beiden zusammenwachsen und für Harvey aus Jason Dad geworden ist. Diese Erinnerungen sind sehr authentisch dargestellt, denn jeder Mensch hat seine eigene Realität und Wahrnehmung. Was sich bei Harvey als wertvolle Erinnerung eingebrannt hat, hatte Jason komplett vergessen und umgekehrt. Das Buch erzählt vom Leben in seiner reinsten Form und ist gerade deshalb so spannend und berührend. Absolut empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Mit jedem Jahr - Simon Van Booy

Mit jedem Jahr

von Simon Van Booy

(44)
eBook
18,99
+
=
Sie kam aus Mariupol - Natascha Wodin

Sie kam aus Mariupol

von Natascha Wodin

eBook
16,99
+
=

für

35,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen