Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Mit Papa war's nur Blümchensex

Das Leben mit Papa als Liebhaber und mein Absturz in die Hölle

(5)
Nele weiß nicht mehr, wann alles begonnen hat. Es war einfach schon immer so. Für Nele war es normal. Für Nele war es ihre Kindheit. Papa hat Nele geliebt, aber nicht so wie ein Vater seine Tochter lieben sollte. Er liebte sie wie eine Geliebte und Nele liebte ihren Vater, wie sie glaubte, dass man einen Vater lieben sollte. Doch ihr wurde nie beigebracht, was normal ist und was nicht. Erst mit den Jahren beginnt sie zu hinterfragen… mit den Jahren beginnt sie zu begreifen…und irgendwann bricht Nele ihr Schweigen. Sie zeigt ihren Vater an, zerstört ihre Familie, wie sie glaubt, und geht in ein betreutes Wohnheim.

Doch sollte man Glauben, dass Nele nun ein glückliches Leben beginnen konnte, dann liegt man falsch. Denn sie lernte dort ihren ersten "richtigen" Freund kennen… doch was Niels von ihr verlangte, liegt außerhalb jeder Vorstellungskraft…

Mit Papa war's nur Blümchensex ist der Bericht von Nele Hoffmann, der ihren kompletten, höllischen Lebensweg erzählt, von ihren ersten kindlichen Gedanken bishin zum heutigen Tag. Die Wiener Journalistin Manuela Ausserhofer (Orkus! Magazin u.a.) half ihr dabei, die treffenden Worte für etwas zu finden, dass eigentlich unaussprechlich ist. So ist ein Zeugnis unserer Zeit entstanden, welches schier unglaublich scheint, aber leider wirklich so geschehen ist.

Nach Seelenficker – dem Buch, das auch der ausschlaggebende Grund war, dass Nele den Mut gefunden hat und sich beim Verlag meldete – und Seelenvernichter, ein neues Buch, das schmerzt, fesselt und einem die Haare im Nacken aufstellen lässt. Denn die Realität ist immer schockierender als Fiktion.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 144 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 18
Erscheinungsdatum 01.12.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783944154275
Verlag Ubooks
Verkaufsrang 1.535
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 24491377
    Denn niemand wird dir glauben
    von Abbie Taylor
    (9)
    eBook
    3,99
  • 45289307
    Als hätte der Himmel mich vergessen
    von Amelie Sander
    eBook
    8,99
  • 33166584
    Monika B. Ich bin nicht mehr eure Tochter
    (12)
    eBook
    6,99
  • 41319606
    Secret Desire
    von Lynn Summers
    eBook
    5,99
  • 34291017
    Die verbotene Frau
    von Verena Wermuth
    (22)
    eBook
    9,99
  • 42378988
    Allein gegen die Seelenfänger
    von Hugo Stamm
    eBook
    8,99
  • 47838255
    Mein Leben war in seiner Hand
    von Morgane Seliman
    eBook
    8,99
  • 47273368
    Niemand war für mich da
    von Terrie O'Brian
    eBook
    8,99
  • 37270655
    Nimm mich, bezahl mich, zerstör mich!
    von Lisa Müller
    (10)
    eBook
    6,99
  • 39137704
    Das stumme Kind
    von Michael Thode
    (12)
    eBook
    7,49
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (66)
    eBook
    9,99
  • 40942545
    Cupido
    von Jilliane Hoffman
    (206)
    eBook
    9,99
  • 40976104
    Du fehlst uns jeden Tag
    von Benjamin Brooks-Dutton
    eBook
    9,99
  • 48778808
    Todesreigen / Maarten S. Sneijder Bd.4
    von Andreas Gruber
    (62)
    eBook
    8,99
  • 25992196
    Sie haben mich verkauft
    von Oxana Kalemi
    (14)
    eBook
    6,99
  • 31193219
    Mein böses Herz
    von Wulf Dorn
    (48)
    eBook
    7,99
  • 29359472
    Ich, Tochter eines Yakuza
    von Shoko Tendo
    eBook
    13,99
  • 36520632
    Amon
    von Jennifer Teege
    (9)
    eBook
    9,99
  • 44199730
    Killgame
    von Andreas Winkelmann
    eBook
    9,99
  • 71560253
    Die Rivalin
    von Michael Robotham
    (41)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
1
0

Heftig
von einer Kundin/einem Kunden aus Bulle am 09.07.2017
Bewertet: Taschenbuch

Es ist so unvorstellbar was da geschieht. Ich habe das Buch an einem Nachmittag gelesen. Konnte es nicht weglegen.

Einerseits sehr gut, aber keine leichte Kost.
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 24.05.2017

Nachdem ich mit dem Buch fertig war brauchte ich noch etwas Zeit um das alles zu verarbeiten. Das Buch zeigt einem die dunklen Seiten der Menschen und das hat mich sehr zum nachdenken gebracht. Das Buch ist gut geschrieben und wirklich sehr mitreißend. Man kann sich wahrscheinlich nicht vollkommen... Nachdem ich mit dem Buch fertig war brauchte ich noch etwas Zeit um das alles zu verarbeiten. Das Buch zeigt einem die dunklen Seiten der Menschen und das hat mich sehr zum nachdenken gebracht. Das Buch ist gut geschrieben und wirklich sehr mitreißend. Man kann sich wahrscheinlich nicht vollkommen in die Situation von der Protagonistin hineinversetzen, aber man ist sehr nah am geschehen. Mein Tipp: Nicht lesen, wenn man ein schwaches Gemüt hat.

Eine verlorene Kindheit
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 07.09.2016
Bewertet: Taschenbuch

Nele wächst in einer augenscheinlich normalen Familie auf mit Vater, Mutter, Bruder und ihr selbst auf. Sie ist das Nesthäkchen der Familie, denn sie ist einige Jahre jünger als ihr Bruder. Die beiden haben kein besonders inniges Verhältnis, der Altersunterschied ist einfach zu groß und vielleicht auch die Tatsache,... Nele wächst in einer augenscheinlich normalen Familie auf mit Vater, Mutter, Bruder und ihr selbst auf. Sie ist das Nesthäkchen der Familie, denn sie ist einige Jahre jünger als ihr Bruder. Die beiden haben kein besonders inniges Verhältnis, der Altersunterschied ist einfach zu groß und vielleicht auch die Tatsache, dass Nele eindeutig Papas Liebling ist. Ihre Mutter ist sehr streng zu ihr, ihr Vater hingegen liebt sie aufrichtig. So weit sich Nele zurückerinnern kann, hat ihr Papa schon immer sie geliebt. Er kam nachts zu ihr ins Bett und streichelte sie und zeigte ihr, wie sie ihn glücklich machen kann, auch wenn ihre Hände anfangs viel zu klein dafür waren, ihr Mund ebenso und alles andere. Dass diese Art von Liebe nicht normal ist, weiß Nele nicht. Auch freut sie sich, als endlich entwickelt genug ist, um ihrem Vater voll und ganz zu gefallen, doch dieses "Glück" währt nicht lange, denn ihr Vater drängt ihrer Mutter dazu, erneut ein Kind zu bekommen, mit Augenmerk auf einem kleinen Mädchen, einer kleinen Schwester für Nele, die sie sich so sehr wünschen würde. Tatsache ist und das erkennt Nele, sobald sie sich bedenklich der Pubertät nähert, dass sie für ihren Vater zwischenzeitlich zu alt geworden ist und sein Interesse an ihr erlahmt. Als sich ihr Vater immer weiter von ihr abwendet, zeigt sie ihn bei der Polizei wegen Kindesmissbrauch an, denn in der Schule hat sie gelernt, dass das, was ihr Vater mit ihr gemacht hat, nicht normal, ja noch nicht einmal erlaubt ist. Als ihr Vater daraufhin verhaftet wird, kommt es zum Zerwürfnis mit der Mutter, die sich auf die Seite ihres Mannes stellt und ihr Kind des Hauses verweist. Zu ihrem Bruder, der sofort nach seiner Volljährigkeit ausgezogen ist, hat sie keinen Kontakt, sodass sie nicht weiß, wo sie hin soll. Doch kurz darauf lernt sie einen jungen Mann kennen und hofft das erste Mal in ihrem Leben auf die wahre Liebe - doch selten hat sich ein Mensch so getäuscht ... Eine verlorene Kindheit! Dieses Buch ist eine Autobiografie über das Leben der Nele Hoffmann, die über ihre Kindheit und die dramatischen Begebenheiten im Anschluss berichtet. Während der Lektüre konnte ich kaum glauben, dass die darin geschilderten Begebenheiten den Tatsachen entsprechen. Es fiel mir auch unheimlich schwer zu begreifen, wie eine junge Frau, die es geschafft hat, aus einem Abhängigkeitsverhältnis zu entkommen, gleich in das nächste gerät, aus dem es ihr noch schwerer fällt sich zu lösen. Auch kann ich manche Aussagen der Autorin in dem Buch ganz und gar nicht nachvollziehen und gehe mit diesen nicht konform. Der Schreibstil war sehr umgangssprachlich gehalten. Alles in allem kann ich sagen, dass es sich hier um einen erschütternden Bericht über eine schreckliche Kindheit handelt, jedoch hat mich die sprachliche Ausführung und die wiederkehrende Vulgarität eher schockiert. Dass dieses Buch in Zusammenarbeit mit einer Journalistin entstanden ist, mag ich noch immer nicht glauben.


Wird oft zusammen gekauft

Mit Papa war's nur Blümchensex - Nele Hoffmann, Manuela Ausserhofer

Mit Papa war's nur Blümchensex

von Nele Hoffmann , Manuela Ausserhofer

(5)
eBook
4,99
+
=
Euer Traum war meine Hölle - Natacha Tormey

Euer Traum war meine Hölle

von Natacha Tormey

(5)
eBook
6,99
+
=

für

11,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen