Thalia.de

Mit Wünschelruten Kraftorte und Naturwesen entdecken

Wünschelruten - mal ganz anders. Die meisten kennen Wünschelruten als Werkzeug von Leuten, die damit Wasseradern oder Erdgitter aufspüren möchten. Daß die Möglichkeiten des Rutengehens viel weiter gehen, zeigt die erfahrene Praktikerin hier: Ruten als Orakel und Wegweiser, zur Verbesserung des Lebensumfeldes, als Hilfsmittel zur Kontaktaufnahme mit Pflanzen und zur Kommunikation mit Natur- und Elementarwesen sowie zum Aufspüren von Kraftorten.
Portrait
Jahrgang 1926 – drei Töchter – stammt aus einer alten Theologenfamilie.
Ihr Leben ist seit ihrer Jugend von einem starken Engagement geprägt, in dem das Spirituelle und das Politische sich begegnen. Sie engagierte sich in den Reformansätzen der 68er-, der Dritte Welt- und der Friedensbewegung. Die Suche nach innerem und äußerem Frieden führte sie zur Meditation, zu schamanischen Ritualen und zur intensiven Verbindung mit der Natur.
In ihrem kleinen Meditationszentrum »Quelle des Friedens« in Kiel-Kronshagen entwickelte sie ihren eigenen Ansatz einer naturverbundenen Meditation und einer Neugestaltung der Jahreszeitenfeste. Sie engagiert sich für den Aufbau eines Lebensnetzes für Geomantie und Wandlung, das aus der Erdheilungsarbeit von Marko Pogacnik hervorgegangen ist.
Bis heute bleibt sie offen für neue Erkenntnisse auf der Suche nach einem umfassenden Frieden. Ihre wichtigsten LehrerInnen: Findhorn-Community, Chris Griscom, Marko Pogacnik und Ken Wilber.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 128
Erscheinungsdatum 01.10.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89060-045-1
Verlag Neue Erde GmbH
Maße (L/B/H) 146/210/12 mm
Gewicht 186
Abbildungen schwarzweisse Fotos, Abbildungen
Auflage 3
Buch (Taschenbuch)
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.