Mörderische Insel

Ein Shetland-Krimi

Lynch & Macrae

(3)
Die Shetland-Inseln – ein wilder, mörderischer Schauplatz.
Cass Lynch unterrichtet Jugendliche im Segeln. Als fremde Segler von einem Landgang zum Elfenhügel nicht zurückkehren, wird sie misstrauisch und begibt sich selbst dorthin. Auf dem Rückweg sieht sie in dem unbewohnten Haus neben dem Hügel ein seltsames Licht. Und in der Nähe schreit ein Baby. Dann wird einer ihrer Segelschüler tot aufgefunden. War es ein Verkehrsunfall oder wurde er ermordet? Es ist wohl besser, Detective Inspector Macrae aus Inverness um Hilfe zu bitten.
»Eine großartige Lektüre.« Shetland Times
Portrait
Marsali Taylor wurde in der Nähe von Edinburgh geboren. Sie lebt mit ihrem Mann, ihren Katzen und zwei Shetlandponys an der Westküste der Shetland-Inseln.
Sie war Sprach- und Theaterlehrerin und Touristenführerin, spielt Theater, schreibt für die Zeitschrift Shetland Life, gibt Segelkurse oder ist mit ihrem Segelboot unterwegs. „Mörderische Brandung“ ist ihr erster Roman.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 384, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.02.2017
Serie Lynch & Macrae
Sprache Deutsch
EAN 9783841211453
Verlag Aufbau digital
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45290696
    Ein finsterer Ort
    von James Marrison
    eBook
    8,49
  • 45395202
    Rosalie und der Duft der Provence
    von Julie Lescault
    eBook
    8,99
  • 45310396
    Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (235)
    eBook
    9,99
  • 45298149
    Wer Furcht sät
    von Tony Parsons
    (43)
    eBook
    11,99
  • 30441297
    Die Rückkehr der Templer
    von Martina André
    (19)
    eBook
    9,99
  • 37909608
    Unter dem Elbsand
    von Christiane Fux
    (3)
    eBook
    8,99
  • 53947539
    Romana Gold Band 37
    von Barbara Faith
    eBook
    5,99
  • 44401795
    Portugiesisches Erbe
    von Luis Sellano
    (24)
    eBook
    11,99
  • 44650369
    Die Rosen von Abbotswood Castle
    von Alexandra Zöbeli
    (14)
    eBook
    4,99
  • 48778932
    Das Scherbenhaus
    von Susanne Kliem
    (15)
    eBook
    9,99
  • 47511913
    Madame le Commissaire und das geheimnisvolle Bild
    von Pierre Martin
    (17)
    eBook
    9,99
  • 45303726
    Sie weiß von dir
    von Sarah Pinborough
    (27)
    eBook
    4,99
  • 38555598
    Friesenlüge
    von Sandra Dünschede
    eBook
    9,99
  • 45069835
    Der Maik-Tylor verträgt kein Bio
    von Sophie Seeberg
    eBook
    9,99
  • 45310473
    Mörderisches Menü
    von Christof A. Niedermeier
    eBook
    8,99
  • 46202641
    Verraten
    von Florian Schwiecker
    (23)
    eBook
    8,99
  • 54236541
    Mord an der Alster
    von Henri Pose
    (3)
    eBook
    3,99
  • 47871977
    Walter Benjamin
    von Lorenz Jäger
    eBook
    23,99
  • 50706060
    Elsternblau
    von Nicole Braun
    eBook
    9,99
  • 31399290
    Bretonische Verhältnisse / Kommissar Dupin Bd.1
    von Jean-Luc Bannalec
    (108)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
3
0
0
0

Viel Lokalkolorit
von Sabine Mach aus München am 22.06.2017

Auf den wilden Shetland-Inseln wird die Idylle durch einen tragischen Unglücksfall zerstört. Ein Segelschüler, der von Cass Lynch unterrichtet wird, kommt ums Leben. Die leidenschaftliche Seglerin hat aber auch noch so einiges andere beobachtet. Das seltsame Verhalten der Passagiere zweier Luxusboote hat ihre Aufmerksamkeit erregt. Als einige davon spurlos... Auf den wilden Shetland-Inseln wird die Idylle durch einen tragischen Unglücksfall zerstört. Ein Segelschüler, der von Cass Lynch unterrichtet wird, kommt ums Leben. Die leidenschaftliche Seglerin hat aber auch noch so einiges andere beobachtet. Das seltsame Verhalten der Passagiere zweier Luxusboote hat ihre Aufmerksamkeit erregt. Als einige davon spurlos verschwinden begibt sie sich selbst auf die gefährliche Suche. Von den Shetland-Inseln hatte ich so gar keine Vorstellung. Doch der Autorin Marsali Taylor ist es gelungen, mir diese Inseln in ihrem Buch so vorzustellen, dass ich das Gefühl bekam, ich hätte gerade meinen Urlaub dort verbracht. Mit einer detailreichen und leicht zu lesenden Sprache beschreibt sie das Leben der Inselbewohner, das zermürbende Tagesgeschäft der Fischer, die schroffen und kargen Landschaften so konkret, dass man sich mitten im Geschehen meint. Gerade für Segler oder an Segeln interessierte Leser ist das Buch eine wahre Fundgrube. Ich habe mir anfangs etwas schwer getan, mit den mir unbekannten Begriffen aus der Segelsprache zurechtzukommen. Nach einer gewissen Eingewöhnungszeit jedoch, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Die Geschichte plätschert am Anfang noch leicht dahin, um dann immer mehr an Fahrt aufzunehmen. Das überraschende Ende war nicht vorauszusehen und hat die Spannung bis zum Schluß hoch gehalten. Für mich ein durch und durch solider Krimi, der vor allem durch die sehr schön beschriebene Atmosphäre punktet. Die Autorin ist selbst Seglerin, lebt auf den Shetland-Inseln und weiß, wovon sie schreibt. Das spürt der Leser. Die Story wirkt authetisch und real und nicht aufgesetzt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Gefährliche Shetlands
von einer Kundin/einem Kunden am 11.04.2017
Bewertet: Taschenbuch

Cassie und ihr Kumpel Anders teilen sich Cassies Boot im Hafen von Brae als Unterkunft und führen ein gemütliches Leben. Die sommerliche Routine wird eines Abends durch gleich zwei Luxusjachten durchbrochen, die nebenan ankern, jede mit einem etwas seltsam agierenden Pärchen an Bord. Vom ersten Teil, „Mörderische Brandung“ war ich... Cassie und ihr Kumpel Anders teilen sich Cassies Boot im Hafen von Brae als Unterkunft und führen ein gemütliches Leben. Die sommerliche Routine wird eines Abends durch gleich zwei Luxusjachten durchbrochen, die nebenan ankern, jede mit einem etwas seltsam agierenden Pärchen an Bord. Vom ersten Teil, „Mörderische Brandung“ war ich begeistert, so dass ich mich schon direkt nach dem Lesen auf die Fortsetzung, „Mörderische Insel“, gefreut habe. Der Verlag hat sich wohl für eine Betitelung der Reihe mit „Mörderische …“ entschieden, ich finde das nicht so toll, das ist ein zu normaler Titelbeginn, um der Serie darüber ein Profil zu geben, trägt aber viel Verwechslungspotential für die einzelnen Bände untereinander in sich. Inhaltlich bin ich allerdings vollkommen zufrieden mit dem Buch. Die Stärken aus dem ersten Band wurden beibehalten, es gibt jede Menge Landschaftseindrücke, die neugierig auf die abgelegenen Ecken Schottlands machen und da Cassie die erste Hälfte des Buchs hindurch gefühlt durchgängig Segelunterricht gibt, kam mir dieses Buch noch nautischer vor als sein Vorgänger. Das macht aber nichts, über die Details kann man gut hinweglesen, wenn man keine wirkliche Ahnung hat, was Spinnaker, halsen und sonstige Fachbegriffe bedeuten, man bekommt trotzdem die Freude am Segeln vermittelt. Privat geht es diesmal weniger darum, ihre Vergangenheit zu bewältigen, sondern wie sie ihre Zukunft plant. Sie will eine Seefahrtsschule besuchen, um ein Patent zu erwerben, fühlt sich aber bereits im Vorfeld dadurch in ihren Möglichkeiten, jederzeit fortzusegeln, eingeschränkt. Nicht nur in Bezug auf die berufliche Zukunft, auch was ihr Beziehungsleben angeht, scheint ihr ein bisschen mehr Langfristigkeit mittlerweile angebracht. Dabei lässt die Autorin ihrer Figur jede Menge Zeit, einzelne Schritte zu überdenken, ohne dass sie dabei ihre Lebendigkeit verliert. Nur ein Teil der Nebenfiguren aus dem ersten Band nehmen wieder die gleiche Menge Raum ein, einige werden vernachlässigt bzw. sind abwesend, andere treten stärker in den Vordergrund. Die Entwicklung der Figuren über die Einzelbandgrenzen hinweg scheint mir bislang recht gelungen, ich freue mich schon darauf, in den Folgebänden zu lesen, wie es weitergeht. Der Kriminalfall selbst ist wieder ein in sich abgeschlossener Fall, diesmal mit dem obligatorischen Mord als Folgeerscheinung anderer Verbrechen. Wer dabei mit wem gegen wen paktierte, vor allem wie die Hälften der beiden Pärchen genau in die Angelegenheit verwickelt waren, war mir etwas zu verworren, vor allem, da sie zunächst nur kurz auftauchten und ich sowieso ein Problem damit habe, mir die Namen von Figuren zu merken. Dafür erschien mir das Verbrechen an sich aber als schlüssig und wahrscheinlich beschriebenes Geschehen und bei den Ermittlungen störte mich nur dieser typische „ich will erst selbst alles herausfinden, bevor ich mit der Polizei rede“ – Ansatz, der aber glücklicherweise nicht völlig übertrieben wurde. Insgesamt ist auch „Mörderische Insel“ ein Krimi bei dem das Gesamtpaket stimmt, Band 3, möge er zügig erscheinen, werde ich sicherlich ebenfalls lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Klassischer Krimi
von Bibliomarie aus Düsseldorf am 15.03.2017
Bewertet: Taschenbuch

Cass Lynch, eine leidenschaftliche Seglerin, lebt auf ihrem Boot, das im Hafen von Brae auf den Shetland Inseln liegt. Natürlich entgeht ihr nichts, was sich Hafen und an der Küste abspielt. Als zwei Luxusboote im Hafen anlegen, kann sie es nicht lassen, das seltsame Verhalten der beiden Paare zu... Cass Lynch, eine leidenschaftliche Seglerin, lebt auf ihrem Boot, das im Hafen von Brae auf den Shetland Inseln liegt. Natürlich entgeht ihr nichts, was sich Hafen und an der Küste abspielt. Als zwei Luxusboote im Hafen anlegen, kann sie es nicht lassen, das seltsame Verhalten der beiden Paare zu beobachten und ihr seltsames heimliches Verschwinden. Als dann einer ihrer Segelschüler ums Leben kommt, will sie nicht an einen Unfall glauben und beginnt zu auf eigene Faust zu schnüffeln. Dabei begibt sie sich in große Gefahr. Gut, dass sie den zuständigen Kriminalbeamten vom schottischen Festland kennt, denn die Sache beginnt größere Kreise zu ziehen. Bei diesem Krimi hat mir von Anfang an alles gefallen. Die raue Landschaft der Shetlands, wind- und sturmumtost, ist ein toller Hintergrund. Man erfährt sehr viel über der Geschichte der Inseln, über die frühere Armut und das raue Leben der Fischer , das inzwischen einem durch die Ölförderung entstandenem Wohlstand gewichen ist. Aber die Ölvorkommen sind nicht unendlich und diese ökonomische Delle ist auch in Brae zu spüren. Gut fand ich auch die Fußnoten, die bestimmte Ausdrücke oder Dialekte erklären. Dadurch war ich noch mehr mitten im Geschehen. Cass ist sympathisch und ihre Segelleidenschaft ist richtig ansteckend. Obwohl sie aus einer wohlhabenden Familie stammt, zieht sie ein ungebundenes Leben an Bord ihres kleinen Seglers vor. Das wirkt sicher deshalb so authentisch, weil die Autorin selbst segelt und ihre Törns sicher das Vorbild für Cass‘ Fahrten waren. Die Handlung beginnt verhalten und steigert sich dann zunehmend. Bald führen die Beobachtungen von Cass und dem Hafenmeister Magnie, einer urig gezeichneten Nebenfigur, zu einem verwickelten Krimi und Familiendrama, in das Cass tiefer hineingezogen wird, als ihr lieb ist. Die Charakterisierung der Insulaner und die gelungene Landschaftsbeschreibung geben dem Krimi noch ein ganz besonderes Flair. Ein klassischer, typisch englischer Krimi mit einer großartigen Landschaft und einer stimmigen Atmosphäre. Überzeugend!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Mörderische Insel - Marsali Taylor

Mörderische Insel

von Marsali Taylor

(3)
eBook
7,99
+
=
Mörderische Brandung - Marsali Taylor

Mörderische Brandung

von Marsali Taylor

(3)
eBook
7,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen