Mord in Schönbrunn

Ein Wien-Krimi - Die Sarah-Pauli-Reihe 6

Sarah Pauli 6

(4)
In Schönbrunn bietet sich der Wiener Polizei ein grausiges Bild: Mitten im Park des Schlosses liegt – auf Rosen gebettet und in ein Brautkleid gehüllt – die Leiche einer Frau. Die Ermordete ist keine andere als die vor fünf Jahren verschwundene Exverlobte des prominenten Wiener Hoteliers Felix Beermann, der in wenigen Tagen seine neue Liebe heiraten will. Die Journalistin Sarah Pauli, die für eine Sonderausgabe gerade über Hochzeitsbräuche recherchiert, macht der Fall misstrauisch. Und als sie kurz darauf eine geheimnisvolle Botschaft mit Bezug zu dem Fund in Schönbrunn erhält, beginnt sie zu ermitteln. Dabei stößt sie auf weitere mysteriöse Spuren, die sie in gefährliche Nähe zum Täter bringen ...
Rezension
»Ein spannender Lesegenuss.«
Portrait
Die Österreicherin Beate Maxian wurde in München geboren und verbrachte ihre Jugend u.a. in Bayern und im arabischen Raum. Heute lebt sie mit ihrer Familie abwechselnd in Oberösterreich und Wien und arbeitet neben dem Schreiben als Moderatorin und Journalistin sowie als Dozentin an der Talenteakademie. Ihre in Wien angesiedelten Krimis um die Journalistin Sarah Pauli haben eine treue Leserschaft erobert und sind Bestseller in Österreich. Des Weiteren ist Beate Maxian die Initiatorin und Organisatorin des ersten österreichischen Krimifestivals: Krimi-Literatur-Festival.at
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 416, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.09.2016
Serie Sarah Pauli 6
Sprache Deutsch
EAN 9783641182519
Verlag Goldmann
Verkaufsrang 16.538
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29182785
    Tödliches Rendezvous
    von Beate Maxian
    (5)
    eBook
    8,99
  • 48778855
    Die Prater-Morde
    von Beate Maxian
    (4)
    eBook
    8,99
  • 34674842
    Tod mit Seeblick
    von Beate Maxian
    eBook
    8,99
  • 45289267
    Die Meisterdiebin
    von Tess Gerritsen
    (1)
    eBook
    9,99
  • 30701844
    Die Tote vom Naschmarkt
    von Beate Maxian
    (6)
    eBook
    7,99
  • 45290662
    Veilchens Blut
    von Joe Fischler
    eBook
    3,99
  • 45069817
    Himmelhorn
    von Volker Klüpfel
    (29)
    eBook
    14,99
  • 47005079
    Totenrausch
    von Bernhard Aichner
    (88)
    eBook
    15,99
  • 38238292
    Der Tote vom Zentralfriedhof
    von Beate Maxian
    eBook
    7,99
  • 44114204
    Todesmärchen / Maarten S. Sneijder Bd.3
    von Andreas Gruber
    (71)
    eBook
    8,99
  • 44923748
    Tod im Morgengrauen: Ein Salzkammergut-Krimi
    von Victoria Wolf
    (3)
    eBook
    6,99
  • 45310396
    Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (229)
    eBook
    14,99
  • 45510339
    Das Messias-Projekt
    von Markus Ridder
    (24)
    eBook
    4,99
  • 46676401
    Rabenschwester - THRILLER
    von B.C. Schiller
    (9)
    eBook
    3,99
  • 45395026
    Die Toten von der Falkneralm
    von Miroslav Nemec
    eBook
    15,99
  • 31774820
    Der Seele weißes Blut
    von Sabine Klewe
    eBook
    7,99
  • 42498600
    Der Metzger
    von Thomas Raab
    eBook
    9,99
  • 31407768
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (157)
    eBook
    9,99
  • 41198172
    Zwetschgendatschikomplott / Franz Eberhofer Bd.6
    von Rita Falk
    (37)
    eBook
    7,99
  • 46412347
    Inseljahre
    von Jette Hansen
    (10)
    eBook
    3,99

Weitere Bände von Sarah Pauli

  • Band 1

    29182785
    Tödliches Rendezvous
    von Beate Maxian
    (5)
    8,99
  • Band 2

    30701844
    Die Tote vom Naschmarkt
    von Beate Maxian
    (6)
    7,99
  • Band 3

    34797861
    Tod hinter dem Stephansdom
    von Beate Maxian
    (5)
    8,99
  • Band 4

    38238292
    Der Tote vom Zentralfriedhof
    von Beate Maxian
    7,99
  • Band 5

    41198682
    Tod in der Hofburg
    von Beate Maxian
    7,99
  • Band 6

    44401852
    Mord in Schönbrunn
    von Beate Maxian
    (4)
    7,99
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Krimi um Märchen, Hochzeiten, Freundschaft, Partnerschaft und Verlust
von einer Kundin/einem Kunden am 06.05.2017

Inhalt Valentina Macek hat ihre feste Joggingroute durch den Park des Schlosses Schönbrunn. Eines Morgens findet sie dort eine tote Frau. Der Leiche wurde ein Brautkleid angezogen und sie wurde inmitten von Rosen aufgebahrt. Während Chefinspektor Martin Stein Valentina befragt, erfährt er, dass es sich bei der Toten um Daniela Meier... Inhalt Valentina Macek hat ihre feste Joggingroute durch den Park des Schlosses Schönbrunn. Eines Morgens findet sie dort eine tote Frau. Der Leiche wurde ein Brautkleid angezogen und sie wurde inmitten von Rosen aufgebahrt. Während Chefinspektor Martin Stein Valentina befragt, erfährt er, dass es sich bei der Toten um Daniela Meier handelt, die fünf Jahre zuvor spurlos verschwunden ist, genau zwei Wochen vor ihrem Hochzeitstermin mit dem vermögenden Hotelier Felix Beermann. Und damit wird der Leichenfund richtig seltsam, denn Valentina Macek ist keine Geringere, als die Verlobte von Felix Beermann, den sie in zwei Wochen heiraten wird. Ist Valentina nun in Gefahr? Sarah Pauli, die für den Wiener Boten arbeitet, recherchiert gerade für eine Sonderausgabe über Hochzeitsbräuche. Sie wird auf den Fall aufmerksam und beginnt mit eigenen Nachforschungen. Als sie auf verschiedene Symbole stößt und merkwürdige Nachrichten erhält ist sie zunächst die einzige, die einen Zusammenhang zu dem Todesfall sehen möchte. Doch dann macht die Polizei eine Entdeckung und nun muss auch Sarah muss um ihr Leben fürchten. Protagonisten Sarah Pauli ist schon von Berufs wegen sehr neugierig und hat ein Faible für Mystisches und Symbolik. Nichts liegt ihr ferner, als sich von diesem Fall fernzuhalten. Zu Gute kommt ihr dabei der Kontakt zu Chefinspektor Martin Stein, der sie mit einigen Informationen versorgt, wofür sie sich mit detailreichen Kenntnissen über verschiedene Symbole bedankt. Die junge Frau ist mit dem Herausgeber des Wiener Boten, David Gruber, liiert. Die frühere Grafikdesignerin Valentina Macek führt zusammen mit ihrer Freundin Ruth Neuberg eine erfolgreiche Agentur für Hochzeitsplanung. Sie hat Felix Beermann rund drei Jahre nach dem Verschwinden von Daniela Meier kennengelernt und steht unmittelbar vor der Hochzeit mit ihm. Meine Gedanken zum Buch „Mord in Schönbrunn“ ist der sechste Band der Wiener Krimi-Reihe um die Journalistin Sarah Pauli. Auch wenn ich die anderen fünf Bände nicht kenne, konnte ich der Geschichte mühelos folgen, denn Beate Maxian hat die bereits bekannten Figuren aus ihrer Reihe so in die Geschichte eingeführt, dass man die Verbindungen untereinander leicht nachvollziehen konnte. Lediglich Hinweise auf frühere „Fälle“ von Sarah Pauli konnte ich in keinen Zusammenhang bringen. Die Autorin wechselt zwischen den Handlungssträngen um Valentina und Sarah hin und her und schafft es dadurch natürlich, die Spannung entsprechend zu erhöhen, so dass man sich nur schwer von dem Buch losreißen kann. Sie liefert dem Leser gelegentlich einen Täter auf dem Silbertablett um ihn kurz darauf wieder fallen zu lassen. Gegen Ende habe ich zwar vorausgeahnt, wie es enden wird, das hat aber meiner Bewertung keinen Abbruch getan. Ich vergebe fünf von fünf Eulen für einen rasanten Krimi um Märchen, Hochzeiten, Freundschaft, Partnerschaft und Verlust.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Einfach toll!
von einer Kundin/einem Kunden aus Theresienfeld am 13.06.2017

Wieder ein spannender Krimi aus der Feder von Beate Maxian. Auch in diesem Buch lebt man als Leser mit den handelnden Personen mit. Die Charaktere sind sehr gut gezeichnet und die Handlung wird von Kapitel zu Kapitel spannender. Ein Krimi sowohl für den Urlaub als auch für ein regnerisches... Wieder ein spannender Krimi aus der Feder von Beate Maxian. Auch in diesem Buch lebt man als Leser mit den handelnden Personen mit. Die Charaktere sind sehr gut gezeichnet und die Handlung wird von Kapitel zu Kapitel spannender. Ein Krimi sowohl für den Urlaub als auch für ein regnerisches Wochenende!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein Fall, der mich gleich gefangen hat
von gaby2707 aus München am 16.06.2017
Bewertet: Taschenbuch

Die junge Wienerin Valentina Macek führt zusammen mit ihrer Freundin Ruth Neuberg eine gut gehende Hochzeitsagentur und steht kurz vor ihrer Hochzeit mit Felix Beermann, dem skandalfreien Workaholic und Spross einer angesehenen Wiener Hotelier Dynastie. Zwei Wochen vor dem großen Tag stößt sie beim Joggen im Schlosspark von Schönbrunn... Die junge Wienerin Valentina Macek führt zusammen mit ihrer Freundin Ruth Neuberg eine gut gehende Hochzeitsagentur und steht kurz vor ihrer Hochzeit mit Felix Beermann, dem skandalfreien Workaholic und Spross einer angesehenen Wiener Hotelier Dynastie. Zwei Wochen vor dem großen Tag stößt sie beim Joggen im Schlosspark von Schönbrunn auf die aufgebahrte Leiche einer jungen Frau. Der Frau, die genau vor 5 Jahren ihren Felix hatte heiraten wollen. Die Journalistin des Wiener Boten Sarah Pauli ist von dem Fundort, einem magischen Ort wie sie meint, so fasziniert, dass sie ihre eigenen Ermittlungen anstellt und damit dem Täter sehr nahe kommt. Dieser 6. Fall, in dem die Journalistin Sarah Pauli eine Rolle spielt ist für mich die erste Geschichte, in der mich Beate Maxian nach Wien entführt hat. Dieser Fall hat mich so begeistert, dass ich auch die anderen Bücher jetzt noch lesen werde. Mir gefällt der leicht zu lesende Schreibstil und vor allem die bildhaften Beschreibungen sehr gut. Ich bin von Anfang an mittendrin im Geschehen und mein Kopfkino läuft auf Hochtouren. Mich hat es fasziniert, dass es hier hauptsächlich um ein Märchen der Gebrüder Grimm geht, das als Hochzeitsmotto geplant war – vor 5 Jahren und auch heute. Aber auch die Hochzeitsbräuche, die Mythen und Symbole, mit denen sich Sarah Pauli in ihren Zeitungsartikeln beschäftigt, haben es mir angetan. Beate Maxian hat es geschafft, mich hierfür zu interessieren. Die sehr abwechslungsreichen, vielschichtigen Protagonisten werden bildhaft beschrieben; jeder hat seine Vorzüge, aber auch sein „Packerl zu tragen“. Sympathien und Antipathien habe ich von Anfang an gleich verteilen können. Auch die Beschreibungen der Handlungsorte in und um Wien gefallen mir sehr gut. Die Geschichte selbst ist schlüssig aufgebaut, spannend und emotional ab der ersten Seite. Meinen „Mörder“ hatte ich bald gefunden, wurde aber durch einige Wendungen eines besseren belehrt. Mit diesem Ende habe ich nicht gerechnet. Nicht nur wer Märchen, Mythen und Sagen, sondern auch einen sehr gut ausgefeilten Kriminalfall mag sollte dieses Buch lesen. Mich hat es sehr gut unterhalten und Beate Maxian hat mich mit dieser Geschichte voll überzeugt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Mord in Schönbrunn - Beate Maxian

Mord in Schönbrunn

von Beate Maxian

(4)
eBook
7,99
+
=
Tod in der Hofburg - Beate Maxian

Tod in der Hofburg

von Beate Maxian

eBook
7,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen