Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Mortificantur und der 13. Apostel

Dadord in Frangn

(6)
Das Nürnberger Frankenstadion wird Schauplatz eines heimtückischen Giftanschlags. Kommissar Schorsch Bachmeyer, ein alter „Glubberer“, der just an diesem Tag seine Mannschaft anfeuert, wittert sofort ein Verbrechen größeren Ausmaßes. Und tatsächlich – das Ehepaar, das dabei ums Leben kommt, ist keinesfalls unschuldig gestorben.
Die Ermittlungen führen die Nürnberger Kripo in eine ihnen bis dato völlig unbekannte Szene, die „Schwarze Szene“, in der Teufelsanbetung genauso präsent zu sein scheint wie die unverhohlene Auslebung von Sex und Gewalt.
Das Durchdringen der satanistischen Strukturen aber erweist sich als äußerst schwierig bis fast unmöglich. Ein verdeckter Ermittler muss her. Doch ob dieser dem kriminellen Treiben im Frankenland Einhalt gebieten kann?
>>Sowohl die authentische Schilderung des Büro- und Ermittlungsalltags von Kommissar „Schorsch“ Bachmeyer und seinem Team wie auch die Krimi-Handlung als solche überzeugen durch realitätsnahe Bezüge und äußerst authentisch wirkende Dialoge. Es ist den Verfassern gelungen, über dem großen
Spannungsbogen des zugrundeliegenden kriminalistischen Sachverhalts mehrere kleinere, in sich abgeschlossene Spannungsfelder einzubauen, die es dem Leser schwer machen, das Buch vorzeitig aus der Hand zu legen. <<
Der Polizeipräsident von Mittelfranken, Johann Rast
Portrait
Roland Geisler war 33 Jahre Ermittler. Der gebürtige Mittelfranke war u. a. beim Zollfahndungsamt Nürnberg. Neben den Schwerpunktermittlungen im Waffen- und Sprengstoffbereich war er auch in der Terrorismusbekämpfung eingesetzt. Bis zu seinem Ruhestand 2012 war der Beamte im Ermittlungsreferat des Generalbundesanwalts im Bereich Proliferationsbekämpfung tätig.
Julia Seuser, geboren 1979 in Nürnberg, ist freiberufliche Texterin und Lektorin.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 320, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 16
Erscheinungsdatum 15.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783739359564
Verlag Via tolino media
Verkaufsrang 24.549
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 46174865
    Begegnung mit dem Serienmörder
    von Stephan Harbort
    (5)
    eBook
    8,99
  • 45289267
    Die Meisterdiebin
    von Tess Gerritsen
    eBook
    9,99
  • 46436801
    Ich, der Unterzeichnete
    von Paolo Volponi
    eBook
    11,99
  • 46298152
    Massa Confusa und der Tote am Pulversee
    von Roland Geisler
    eBook
    9,99
  • 45958374
    Täuschung
    von Petra Ivanov
    eBook
    24,99
  • 45824545
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    (21)
    eBook
    13,99
  • 43150552
    Germknödel in Burgundersoße
    von Edith Parzefall
    (20)
    eBook
    5,99
  • 46093254
    Engelchen...
    von Irene Dorfner
    eBook
    5,99
  • 46361715
    Totenfang
    von Simon Beckett
    (49)
    eBook
    19,99
  • 45336030
    Atlas – Frei zum Abschuss
    von Martin Calsow
    eBook
    9,99
  • 20423321
    Amokspiel
    von Sebastian Fitzek
    (84)
    eBook
    9,99
  • 45069817
    Himmelhorn
    von Michael Kobr
    (27)
    eBook
    14,99
  • 46375791
    Hass verjährt nicht
    von Günter Lonski
    eBook
    5,99
  • 44532760
    Der Preis für kein Kind
    von Petra Johann
    (3)
    eBook
    5,99
  • 44537189
    Das Barnabas-Evangelium
    von Irene Dorfner
    eBook
    5,99
  • 46187473
    Pink Floyd
    von Mark Blake
    eBook
    9,99
  • 46426890
    Der Geranienmörder
    von Miriam Gier
    eBook
    5,99
  • 46420501
    Ob-ser-va-ti-on
    von Lisa Mc Shot
    (1)
    eBook
    13,99
  • 45256315
    Wenn die Physik stimmt
    von Rike Feldhoff
    (1)
    eBook
    6,99
  • 45290694
    Teufelsgold
    von Andreas Eschbach
    eBook
    16,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Dadord in Frangn......
von einer Kundin/einem Kunden aus Büchenbach am 21.09.2016

....einfach klasse, hab das Buch in einem Tag gelesen(Urlaub). Spannend wie die beiden Vorgänger. Sehr kurzweilig!!!!!! Bin schon auf den nächsten Dadord gespannt

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Bist du sicher, dass du keinen Anhänger der Satanisten-Szene kennst? Nach diesem Buch wirst du dir nicht mehr sicher sein.......
von einer Kundin/einem Kunden aus Lauf am 26.12.2016
Bewertet: Taschenbuch

Ich habe bereits die beiden anderen Bücher von Herrn Geissler gelesen und auch dieser Band hat mich wieder gefesselt. Satanisten aus der Szene in Franken werden aufeinmal umgebracht. Wer steckt dahinter? Ein Aussteiger? Oder hat es etwas mit den Kindern zu tun, die in dieser Szene geopfert und geschändet... Ich habe bereits die beiden anderen Bücher von Herrn Geissler gelesen und auch dieser Band hat mich wieder gefesselt. Satanisten aus der Szene in Franken werden aufeinmal umgebracht. Wer steckt dahinter? Ein Aussteiger? Oder hat es etwas mit den Kindern zu tun, die in dieser Szene geopfert und geschändet werden? Eins steht für Kommissar Bachmeyer und seine Ermittler fest. Um in der Szene an Informationen zu kommen, muss man einer von ihnen sein. Satanisten sind in allen Gesellschaftsschichten vertreten. Vom Bauarbeiter zum Abgeordneten und man kann sie im Alltag nicht erkennen. Der Fall treibt mal wieder alle an ihre Grenzen. Kann der Ring am Ende zerschlagen werden? Wird der Mörder, dem es nicht zu verdenken ist, gefasst? Spannend, spannend vom Anfang zum Ende.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Sag mir wo die Kinder sind, wo sind sie geblieben ...
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 10.12.2016
Bewertet: Taschenbuch

Wieder ist der "Schorsch" gefordert, diesmal einen Doppel-Mord aufzuklären. Aber bei diesem bleibt es nicht, denn er taucht in die fränkische Satanisten-Szene ein, in der der Schierlings-Becher kreist. Aber wer zieht da die Fäden im Hintergrund? Wo kommen die Kinder her, die als "Spielzeug" dienen? Es fällt schwer, diesen... Wieder ist der "Schorsch" gefordert, diesmal einen Doppel-Mord aufzuklären. Aber bei diesem bleibt es nicht, denn er taucht in die fränkische Satanisten-Szene ein, in der der Schierlings-Becher kreist. Aber wer zieht da die Fäden im Hintergrund? Wo kommen die Kinder her, die als "Spielzeug" dienen? Es fällt schwer, diesen "Sumpf" als real zu akzeptieren. Daneben wird der Leser wieder mit herrlichem Lokalkolorit bedient, so dass sich die Franken sofort "daheim" fühlen und jede Bewegung der Protagonisten nachvollziehen können (... beim Brückkanal über die Holzbrücke und ...). Roland Geisler liefert zusätzlich aufgrund seines beruflichen Hintergrundes umfangreiches Fachwissen, das weit über den sonntäglichen Tatort im Fernsehen hinausgeht. Deshalb sind seine Leichen auch nicht so schön wie die im Fernsehen: die in diesem Fall glaubt man fast bis zum Erbrechen auch riechen zu können - so plastisch werden sie beschrieben. Lesenswert bis zur letzten Seite - und damit ist auch das umfangreiche Glossar der polizeilichen Fachsprache und Abkürzungen gemeint.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Mortificantur und der 13. Apostel

Mortificantur und der 13. Apostel

von Julia Seuser , Roland Geisler

(6)
eBook
9,99
+
=
Ein Appartement in Paris

Ein Appartement in Paris

von Michelle Gable

eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen