Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Nach der Endlichkeit

Versuch über die Notwendigkeit der Kontingenz

An der Wurzel des modernen Denkens liegt die Frage nach der Beschränkung der universalistischen Ansprüche der menschlichen Vernunft. Seit Kant wacht ein universelles, »transzendental« genanntes Subjekt über die Notwendigkeit der Naturgesetze und weist die Kontingenz der empirischen Erfahrung zu.
Quentin Meillassoux entwickelt in diesem, seinem ersten Buch ein anderes Verständnis der Kritik, das grundlegend verschieden ist von der Lesart, mit der die Moderne sich ausgehend von Kant zufriedengibt. Er weist nach, dass nur eines absolut notwendig ist, nämlich die Kontingenz der Naturgesetze selbst. Diese ganz neuartige Verknüpfung der einander entgegengesetzten Modalitäten – Notwendigkeit und Kontingenz – versetzt das Denken in einen Bezug zur Welt, an dem sowohl die klassische Metaphysik als auch die »kritische« Trennung von Empirischem und Transzendentalem zerbrechen.
Rezension
"Um den Superlativ gleich vorwegzunehmen: Meillassoux hat mit Nach der Endlichkeit das 'philosophierendste' zeitgenössische Buch verfasst. Sein Selberdenken bleibt auf bemerkenswerte Weise in einen großen philosophiehistorischen Bogen gespannt, ohne dass sich hier ein Zwerg auf den Schultern von Riesen platziert, um bloß den Anschein eines großen Denkens zu geben." Peter Oberhofer, Journal Phänomenologie
"Der spekulative Realismus eröffnet in der Philosophie den Blick auf die Individualisierung der Dinge." Cord Riechelmann, FAS
"Es ist nicht übertrieben zu behaupten, daß Quentin Meillassoux in der Philosophiegeschichte einen neuen Weg eröffnet, welcher der kanonischen Aufteilung Kants in 'Dogmatismus', 'Skeptizismus' und 'Kritik' nicht folgt. Ja, es gibt absolute logische Notwendigkeit. Ja, es gibt radikale Kontingenz. Ja, wir können das, was ist, denken, und dieses Denken ist keineswegs von einem vorausgesetzten konstituierenden Subjekt abhängig." Alain Badiou
Portrait
Quentin Meillassoux ist Philosoph und lehrt an der École normale supérieure in Paris. Er gilt als Begründer des Spekulativen Realismus.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 07.10.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-03734-847-5
Reihe TransPositionen
Verlag Diaphanes
Maße (L/B/H) 211/120/17 mm
Gewicht 244
Verkaufsrang 79.308
Buch (Taschenbuch)
24,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 5 - 7 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2991201
    Das Sein und das Nichts
    von Jean Paul Sartre
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • 47542782
    Autonomie
    von Beate Rössler
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95
  • 45257080
    Jenseits des Selbst
    von Matthieu Ricard
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 2909713
    Erziehung zur Mündigkeit
    von Theodor W. Adorno
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • 2971317
    Der Mythos des Sisyphos
    von Albert Camus
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 52497262
    Nietzsche und die Folgen
    von Andreas Urs Sommer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 3008223
    Überwachen und Strafen
    von Michel Foucault
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • 3013778
    Der Mensch vor der Frage nach dem Sinn
    von Viktor E. Frankl
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 3002564
    Geist und Natur
    von Gregory Bateson
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    16,00
  • 40893448
    Geist und Kosmos
    von Thomas Nagel
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 50746425
    Wir sehen jetzt durch einen Spiegel
    von Helmut Holzhey
    Buch (Taschenbuch)
    17,50
  • 2835398
    Fragmente einer Sprache der Liebe
    von Roland Barthes
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 15571966
    Auf verlorenem Posten
    von Slavoj Zizek
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 2978676
    Die Sprache der Mode
    von Roland Barthes
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 3051796
    Die Pflicht, glücklich zu sein
    von Alain
    Buch (Taschenbuch)
    8,00
  • 39300071
    Familiäre Pflichten
    Buch (Taschenbuch)
    18,00
  • 2955557
    Phänomenologie der Lebenswelt
    von Edmund Husserl
    Buch (Taschenbuch)
    9,80
  • 30625378
    Ein säkulares Zeitalter
    von Charles Taylor
    Buch (Taschenbuch)
    39,95
  • 3006077
    Geist, Gehirn, Maschine
    von Holm Tetens
    Buch (Taschenbuch)
    7,80
  • 26240696
    Kritik der praktischen Vernunft
    von Immanuel Kant
    Buch (gebundene Ausgabe)
    4,95

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Nach der Endlichkeit

Nach der Endlichkeit

von Quentin Meillassoux

Buch (Taschenbuch)
24,95
+
=
10:04

10:04

von Ben Lerner

Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=

für

33,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen