Nacht des Orakels

Roman

(3)
Der Schriftsteller Sidney Orr, 35, wohnhaft in Brooklyn, ist nach einem schweren Unfall auf dem Weg der Genesung. Als er in einem Schreibwarengeschäft von einem mysteriösen Chinesen ein wundervolles blaues Notizbuch kauft, verschwindet auch seine Schreibhemmung, die ihn seit dem Unfall plagt. Die Geschichten fliegen ihm nur so zu: eine gebiert eine andere, diese die nächste, und so taucht er ein in ein Labyrinth von Erzählungen, bis ihm langsam dämmert, dass diesen Geschichten eine seltsame Neigung innezuwohnen scheint. Sie beginnen fulminant und führen immer häufiger in ausweglose Situationen.
Rezension
"Er versetzt immer wieder in Erstaunen, dieser Paul Auster, mit seiner seltsam faszinierenden Art des Erzählens." (Welt am Sonntag)
Portrait
Paul Auster wurde 1947 in Newark, New Jersey, geboren. Er studierte Anglistik und vergleichende Literaturwissenschaften an der Columbia University und verbrachte nach dem Studium einige Jahre in Frankreich. International bekannt wurde er mit seinen Romanen Im Land der letzten Dinge und der New-York-Trilogie. Sein umfangreiches, vielfach preisgekröntes Werk umfasst neben zahlreichen Romanen auch Essays und Gedichte sowie Übersetzungen zeitgenössischer Lyrik. Sein bisheriges Lebenswerk krönte er mit dem Weltbestseller 4321.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 01.09.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-23987-8
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19,2/11,5/1,9 cm
Gewicht 255 g
Originaltitel Oracle Night
Auflage 1
Übersetzer Werner Schmitz
Verkaufsrang 65.625
Buch (Taschenbuch)
8,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 4 3 2 1
    von Paul Auster
    (33)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95
  • Reisen im Skriptorium
    von Paul Auster
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • Das rote Notizbuch
    von Paul Auster
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • Im Land der letzten Dinge
    von Paul Auster
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • City on Fire
    von Garth Risk Hallberg
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • Mond über Manhattan
    von Paul Auster
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Musik des Zufalls
    von Paul Auster
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Mann im Dunkel
    von Paul Auster
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Mr. Vertigo
    von Paul Auster
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Ohrfeige
    von Abbas Khider
    (14)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • Verschwörung gegen Amerika
    von Philip Roth
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • Der Lärm der Zeit
    von Julian Barnes
    (27)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Ab morgen wird alles anders
    von Anna Gavalda
    (55)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Unsichtbar
    von Paul Auster
    (27)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • Das geträumte Land
    von Imbolo Mbue
    (72)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • Die Geschichte der Baltimores
    von Joël Dicker
    (61)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • Kraft
    von Jonas Lüscher
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • Der Kaffeedieb
    von Tom Hillenbrand
    (45)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Elefant
    von Martin Suter
    (75)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • Sunset Park
    von Paul Auster
    (29)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95

Wird oft zusammen gekauft

Nacht des Orakels

Nacht des Orakels

von Paul Auster
(3)
Buch (Taschenbuch)
8,90
+
=
Die hellen Tage

Die hellen Tage

von Zsuzsa Bánk
(94)
Buch (Taschenbuch)
11,00
+
=

für

19,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
1
1
0
0

Wieder ein gutes Auster Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 20.07.2009

Ich habe jahrelang keine Bücher mehr von Paul Auster gelesen. War immer schon begeistert von seiner Literatur und nun habe ich wieder eines in den Händen und bin sofort wieder begeistert von seinem Schreibstil und wie er die Figuren treiben läßt und dem Schicksal unterwirft. Mir hat die Geschichte... Ich habe jahrelang keine Bücher mehr von Paul Auster gelesen. War immer schon begeistert von seiner Literatur und nun habe ich wieder eines in den Händen und bin sofort wieder begeistert von seinem Schreibstil und wie er die Figuren treiben läßt und dem Schicksal unterwirft. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen, fand es fast schade als es zu Ende war.

Verwirrend schön
von einer Kundin/einem Kunden am 25.12.2006
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Einem Schriftsteller droht nach einer schweren, aber überstandenen Krankheit sein Leben aus der Hand zu gleiten. Mitreißend geschrieben, man kommt beim Lesen beinahe selbst zum Straucheln, ehe man am Ende wieder die Füße auf den Boden bringt.

etwas anders
von Karen aus Hamburg am 11.10.2006

Dieses Buch ist anders... Es fließen mehrere Geschichten um eine Hauptgeschichte herum. Auch wird mit Fußnoten noch eine kleine Geschichte zu dem erzählt was ER gerade geschrieben hat. Teils etwas verwirrend, weil man viel hin und her blättern muss, doch letztendlich ganz nett geschrieben und dieses mal ein fast... Dieses Buch ist anders... Es fließen mehrere Geschichten um eine Hauptgeschichte herum. Auch wird mit Fußnoten noch eine kleine Geschichte zu dem erzählt was ER gerade geschrieben hat. Teils etwas verwirrend, weil man viel hin und her blättern muss, doch letztendlich ganz nett geschrieben und dieses mal ein fast Happy End.