Nachts ist es leise in Teheran

Roman

Eine aufrüttelnde Familiengeschichte zwischen Revolution, Flucht und deutscher Gegenwart
Vier Familienmitglieder, vier Jahrzehnte, vier unvergessliche Stimmen. Aufwühlend und anrührend erzählt Shida Bazyar eine Geschichte, die ihren Anfang 1979 in Teheran nimmt und den Bogen spannt bis in die deutsche Gegenwart.
1979. Behsad, ein junger kommunistischer Revolutionär, kämpft nach der Vertreibung des Schahs für eine neue Ordnung. Er erzählt von klandestinen Aktionen, funkenschlagender Hoffnung und davon, wie er in der literaturbesessenen Nahid die Liebe seines Lebens findet.
Zehn Jahre später in der deutschen Provinz: Behsad und Nahid sind nach der Machtübernahme der Mullahs mit ihren Kindern geflohen. Stunde um Stunde verbringen sie vor dem Radio und hoffen auf Neuigkeiten von den Freunden, die untertauchen mussten. Sie wollen zurückkehren, unbedingt, und suchen zugleich eine Heimat in der Fremde.
1999 reist deren Tochter Laleh gemeinsam mit ihrer Mutter nach Teheran. Zwischen »Kafishaps«, Schönheitsritualen und geflüsterten Geheimnissen lernt sie ein Land kennen, das sich nur schwer mit den Erinnerungen aus der Kindheit deckt. Ihr Bruder Mo beobachtet ein Jahrzehnt später belustigt die pseudoengagierten Demos der deutschen Studenten. Doch dann bricht die Grüne Revolution in Teheran aus und stellt seine Welt auf den Kopf.
Shida Bazyar gelingt ein dichtes, zartes und mitreißendes Familienmosaik. Und ein hochaktueller, bewegender Roman über Revolution, Unterdrückung, Widerstand und den unbedingten Wunsch nach Freiheit.
Rezension
»Shida Bazyar ist ein aufregendes Romandebüt gelungen: Ohne eitle Larmoyanz, mit großem Einfühlungsvermögen und sprachlicher Souveränität vergegenwärtigt sie exemplarische Lebensgeschichten, die auch als ein Roman über die aktuellen Herausforderungen der Integration gelesen werden können.«
Portrait
Shida Bazyar, geboren 1988 in Hermeskeil, studierte Literarisches Schreiben in Hildesheim, bevor sie nach Berlin zog, um ein Doppelleben zu führen. Halbtags ist sie Bildungsreferentin für junge Menschen, die ein Freiwilliges Ökologisches Jahr in Brandenburg machen, die verbleibende Zeit verbringt sie als Autorin. Neben Veröffentlichungen von Kurzgeschichten in Zeitschriften und Anthologien war sie Stipendiatin des Klagenfurter Literaturkurses 2012 und Studienstipendiatin der Heinrich-Böll-Stiftung. Für ihren Debütroman wurde sie mit dem Kulturförderpreis der Ev.-lutherischen Landeskirche Hannover, dem Bloggerpreis für Literatur und mit dem Ulla-Hahn-Autorenpreis ausgezeichnet.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 288, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783462315356
Verlag Kiepenheuer & Witsch eBook
Verkaufsrang 6.190
eBook
17,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44189034
    Unter fernen Himmeln
    von Sarah Lark
    (6)
    eBook
    13,99
  • 44199783
    Fallwind
    von Till Raether
    eBook
    9,99
  • 37208970
    Arbeit und Struktur
    von Wolfgang Herrndorf
    (7)
    eBook
    9,99
  • 44618041
    Blauschmuck
    von Katharina Winkler
    (10)
    eBook
    9,99
  • 44199712
    Die Knochenuhren
    von David Mitchell
    eBook
    21,99
  • 45303551
    Die Zerreißprobe
    von Lamya Kaddor
    eBook
    14,99
  • 44364246
    Ohrfeige
    von Abbas Khider
    (10)
    eBook
    15,99
  • 41035522
    Löwen wecken
    von Ayelet Gundar-Goshen
    (5)
    eBook
    12,99
  • 47889292
    Schlafen werden wir später
    von Zsuzsa Bánk
    eBook
    19,99
  • 45367521
    KNOI
    von David Schalko
    eBook
    14,99
  • 48837836
    Der Junge der nicht hassen wollte
    von Shlomo Graber
    eBook
    12,99
  • 44200986
    Mein Name ist Leon
    von Kit de Waal
    eBook
    9,99
  • 40021393
    Grimmbart / Kluftinger Bd.8
    von Michael Kobr
    (32)
    eBook
    9,99
  • 44601481
    Diese Fremdheit in mir
    von Orhan Pamuk
    eBook
    11,99
  • 43805747
    Treibsand
    von Henning Mankell
    eBook
    18,99
  • 43873610
    Sechs auf Kraut
    von Jan Beinssen
    eBook
    9,99
  • 45401945
    Der Geruch des Paradieses
    von Elif Shafak
    eBook
    19,99
  • 45254763
    Cox
    von Christoph Ransmayr
    (26)
    eBook
    19,99
  • 45375927
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (91)
    eBook
    18,99
  • 44140353
    180 Grad Meer
    von Sarah Kuttner
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Nachts ist es leise in Teheran“

Angela Biermann, Thalia-Buchhandlung Münster

Iran 1979, das Ende der Herrschaft des Shahs. Neue Unfreiheit droht. Behsad und Nahid fliehen mit ihren Kindern nach Deutschland. Die Sehnsucht nach ihrer Heimat, der Traum von einer Rückkehr bleiben lebendig.
Gleichzeitig setzen sie alles daran, in der Fremde heimisch zu werden. Eine iranisch-deutsche Familiengeschichte, eine Chronik
Iran 1979, das Ende der Herrschaft des Shahs. Neue Unfreiheit droht. Behsad und Nahid fliehen mit ihren Kindern nach Deutschland. Die Sehnsucht nach ihrer Heimat, der Traum von einer Rückkehr bleiben lebendig.
Gleichzeitig setzen sie alles daran, in der Fremde heimisch zu werden. Eine iranisch-deutsche Familiengeschichte, eine Chronik der Ereignisse seit 1979, spannen und bewegend komponiert.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Nachts ist es leise in Teheran

Nachts ist es leise in Teheran

von Shida Bazyar

eBook
17,99
+
=
Als Hemingway mich liebte

Als Hemingway mich liebte

von Naomi Wood

eBook
4,99
+
=

für

22,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen