Thalia.de

Narcissus and Goldmund

Translated by Ursule Molinaro

Hesse's novel of two medieval men, one quietly content with his religion and monastic life, the other in fervent search of more worldly salvation. This conflict between flesh and spirit, between emotional and contemplative man, was a life study for Hesse. It is a theme that transcends all time. The Hesse Phenomenon "has turned into a vogue, the vogue into a torrent. . .He has appealed both to. . . an underground and to an establishment. . .and to the disenchanted young sharing his contempt for our industrial civilization."--"The New York Times Book Review"
Portrait
Hermann Hesse, geb. am 2.7.1877 in Calw/Württemberg als Sohn eines baltendeutschen Missionars und der Tochter eines württembergischen Indologen, starb am 9.8.1962 in Montagnola bei Lugano. Er wurde 1946 mit dem Nobelpreis für Literatur, 1955 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Nach einer Buchhändlerlehre war er seit 1904 freier Schriftsteller, zunächst in Gaienhofen am Bodensee, später im Tessin. Er ist einer der bekanntesten deutschen Autoren des 20. Jahrhunderts.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 01.01.1990
Sprache Englisch
ISBN 978-0-553-27586-5
Verlag Random House LCC US
Maße (L/B/H) 175/106/20 mm
Gewicht 160
Buch (Taschenbuch, Englisch)
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.