Thalia.de

Nathan der Weise

Ein dramatisches Gedicht in fünf Aufzügen. Berlin 1779. Hrsg. v. Joseph Kiermeier-Debre

(24)

Weitere Formate

Das Schlüsselwerk der Aufklärung
Dieses letzte und bekannteste Schauspiel Lessings ist eine Hommage an die Werte der Gleichheit und Toleranz. Das fünfaktige Drama ist nach klassischem Vorbild im Blankvers verfasst und enthält die berühmte Ringparabel, die das Kernstück des Werks bildet. Sie gilt als Schlüsseltext der Aufklärung und formuliert pointiert die Idee einer vorurteilsfreien Humanität und eines toleranten Religionsverständnisses. >Nathan der Weise< ist kein blutleeres Ideendrama, sondern lässt Konflikte und Figuren plastisch werden.

Portrait
Gotthold Ephraim Lessing, geb. 1729 in Kamenz/Oberlausitz, kam als Pfarrerssohn und drittes von zwölf Kindern zur Welt. Nach dem Abitur studierte er zunächst Theologie, wandte sich aber bald den philologischen Fächern zu. Der Schriftsteller arbeitete als Dramaturg für das Hamburger Nationaltheater und verfasste zahlreiche berühmte Werke. Privat hatte Lessing 1777/78 sowohl den Tod seines Sohnes als auch den seiner Frau zu verkraften. Er starb am 15. Februar 1781 vereinsamt in Braunschweig. Die Uraufführung seines "Nathan" im Jahr 1783 erlebte er nicht mehr. Als bedeutendster Dichter, Denker und Kritiker der Aufklärung, dessen Genialität sogar Goethe bewunderte, gilt er heute als erster moderner Autor Deutschlands.
Prof. Dr. Joseph Kiermeier-Debre ist Leiter des Antoniter-/Strigelmuseums und der MEWO Kunsthalle in Memmingen, Dozent für Neuere deutsche Literatur an der Universität München und Autor und Herausgeber zahlreicher Veröffentlichungen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Joseph Kiermeier-Debre
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 01.04.1997
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-02600-0
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 170/116/17 mm
Gewicht 197
Auflage 6. Auflage
Verkaufsrang 60.767
Buch (Taschenbuch)
5,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2895475
    Nathan der Weise
    von Gotthold Ephraim Lessing
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    3,00
  • 9062476
    Nathan der Weise
    von Gotthold Ephraim Lessing
    (24)
    Schulbuch (Taschenbuch)
    1,90
  • 43625266
    Nathan der Weise
    von Gotthold Ephraim Lessing
    Buch (Taschenbuch)
    5,80
  • 6597876
    Nathan der Weise
    von Gotthold Ephraim Lessing
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    3,95
  • 3027827
    Die Blechtrommel
    von Günter Grass
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    13,90
  • 15147366
    Nathan der Weise
    von Gotthold Ephraim Lessing
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 35384462
    Nathan der Weise
    von Gotthold Ephraim Lessing
    Buch (Taschenbuch)
    7,00
  • 43675456
    Nathan der Weise
    von Gotthold Ephraim Lessing
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • 39551663
    Nathan der Weise
    von Gotthold Ephraim Lessing
    Buch (Taschenbuch)
    28,50
  • 43954334
    Nathan der Weise
    von Gotthold Ephraim Lessing
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 2842789
    Emilia Galotti
    von Gotthold Ephraim Lessing
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    2,00
  • 43954343
    Nathan der Weise
    von Gotthold Ephraim Lessing
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 2908332
    Faust
    von Johann Wolfgang Goethe
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 2842786
    Faust. Der Tragödie zweiter Teil
    von Johann Wolfgang Goethe
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    3,60
  • 9184858
    Die Räuber
    von Friedrich Schiller
    (12)
    Schulbuch (Taschenbuch)
    1,90
  • 2925758
    Der Besuch der alten Dame
    von Friedrich Dürrenmatt
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 2909844
    Die Physiker
    von Friedrich Dürrenmatt
    (50)
    Buch (Taschenbuch)
    8,00
  • 2833501
    Andorra
    von Max Frisch
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    6,00
  • 2916129
    In der Sache J. Robert Oppenheimer
    von Heinar Kipphardt
    Buch (Taschenbuch)
    7,00
  • 2940330
    Faust
    von Johann Wolfgang Goethe
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    2,20

Buchhändler-Empfehlungen

Nadja Schwarz, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Klassiker für jung und alt Klassiker für jung und alt

Svenja Lockenvitz, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Heute vielleicht aktueller denn je! Heute vielleicht aktueller denn je!

Lisa Küster, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine meiner Lieblingsschullektüren. Lessing hat einen Text geschrieben, den man heute noch genauso lesen kann wie damals, denn die Aufklärung ist noch lange nicht abgeschlossen! Eine meiner Lieblingsschullektüren. Lessing hat einen Text geschrieben, den man heute noch genauso lesen kann wie damals, denn die Aufklärung ist noch lange nicht abgeschlossen!

Rebecca Lehnhardt, Thalia-Buchhandlung Schwerin

Toleranz und Menschlichkeit sind die Grundpfeiler. Eines der besten Dramen, das ich kenne. Toleranz und Menschlichkeit sind die Grundpfeiler. Eines der besten Dramen, das ich kenne.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Klassiker der Schulzeit Klassiker der Schulzeit

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Ein Klassiker über die Problematik aber auch über die Toleranz zwischen den verschiedenen Religionen! Ein Klassiker über die Problematik aber auch über die Toleranz zwischen den verschiedenen Religionen!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2842789
    Emilia Galotti
    von Gotthold Ephraim Lessing
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    2,00
  • 2842877
    Kabale und Liebe
    von Friedrich Schiller
    Schulbuch (Taschenbuch)
    6,75
  • 2814422
    Faust I
    von Johann Wolfgang Goethe
    Schulbuch (Taschenbuch)
    6,75
  • 2912847
    Faust. Zweiter Teil
    von Johann Wolfgang Goethe
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 1939145
    Die Räuber
    von Friedrich Schiller
    Schulbuch (Taschenbuch)
    5,95
  • 2826360
    Romeo und Julia
    von William Shakespeare
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    3,60
  • 2908332
    Faust
    von Johann Wolfgang Goethe
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 32632712
    Cornelsen Literathek / Faust. Der Tragödie erster Teil
    von Michael Graef
    Schulbuch (Taschenbuch)
    4,00
  • 2924907
    Götz von Berlichingen
    von Johann Wolfgang Goethe
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    2,60
  • 25908726
    Nathan und seine Kinder
    von Mirijam Pressler
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 1539856
    Woyzeck. Mit Materialien
    von Georg Büchner
    Schulbuch (Taschenbuch)
    5,50
  • 2830227
    Der Kaufmann von Venedig
    von William Shakespeare
    Buch (Taschenbuch)
    3,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
24 Bewertungen
Übersicht
15
8
1
0
0

"Und wenn nun klug und weise dasselbe wäre..."
von einer Kundin/einem Kunden aus Weinfelden am 11.05.2012

Ein Buch, das sehr nachdenklich ist. Für mich ein bisschen schwer geschrieben, man muss nach Hinweisen grübeln und suchen, aber es hat auch viele sehr gute Beschreibungen, wie die Ringparabel (die "Ringparabel von Lessing"). Ein Buch, das sicher jeder einmal gelesen haben muss. Einfach gut.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Von Toleranz als höchstem Menschenrecht.
von Buechermaxe aus München am 19.03.2007
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was unterscheidet das 18. Jahrhundert vom 21. Jahrhundert? Es gab den 11. September 2001. Und dann: zunehmender Mangel an religiöser Toleranz. Ja, ich weiss! Nun werden einige vehement aufschreien und sagen, dass es nie eine Zeit gab, die toleranter gegenüber Religion und Glauben war, zumindest im Großen und Ganzen;... Was unterscheidet das 18. Jahrhundert vom 21. Jahrhundert? Es gab den 11. September 2001. Und dann: zunehmender Mangel an religiöser Toleranz. Ja, ich weiss! Nun werden einige vehement aufschreien und sagen, dass es nie eine Zeit gab, die toleranter gegenüber Religion und Glauben war, zumindest im Großen und Ganzen; und Extremfälle, große Ausnahmen davon, die ewig Gestrigen, gab es immer schon. Lessing schöpft aus der Erfahrung des dreißigjährigen Krieges in Mitteleuropa, ein Krieg um Macht und Rechtgläubigkeit. Denn damals galt: Der Religion, der die Obrigkeit zugehört, haben sich auch die Untertanen zu fügen – also keine Säkularisation. Also entfachte sich plötzlich ein Krieg, der große Landstriche der deutschsprachigen Länder verwüstete, Städte auslöschte, das Bürgertum stark dezimierte und Deutschland auf ein bäuerliches, von Leibeigenen bestimmtes Agrarland mit machtvoll regierendem Adel zurückwarf; sozusagen entwicklungsmäßig ins Mittelalter zurückwarf und viel menschliches Leid brachte. Lessing weiß und wusste, dass es ohne Toleranz keine Wohlfahrt gibt, kein Menschenrecht. Für niemanden. Daher lässt er den weit gereisten, jüdischen Kaufmann Nathan auftreten, der gegen Intoleranz, Hass, Gewalt und Bürgerkrieg zu friedlich konkurrierender Koexistenz aller Religionen und Menschen aufruft. Und darin sieht man: Lessings Nathan der Weise scheint kaum jemals aktueller gewesen zu sein als heute, im Jahrhundert nach dem 11. September. Denn er hält noch uns heute seinen Spiegel vor: gegen den Hunger in der Welt, die Benachteiligung von Völkern, Religionen und gegen Katastrophen vieler Art. Also ein schrecklich veraltet modernes Buch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
hochinteressant
von Blacky am 04.08.2014
Bewertet: Schulbuch (Taschenbuch)

Inhalt: Ort der Handlung ist Jerusalem während der Kreuzzüge - eine Stadt, in der Christentum, Islam und Judentum direkt aufeinander treffen. Höhepunkt des Stücks, in dem es um eine moral- und geschichtsphilosophische Botschaft, um die Aufforderung zu Toleranz und Humanität geht, ist die berühmte Ringparabel, die der reiche jüdische Kaufmann... Inhalt: Ort der Handlung ist Jerusalem während der Kreuzzüge - eine Stadt, in der Christentum, Islam und Judentum direkt aufeinander treffen. Höhepunkt des Stücks, in dem es um eine moral- und geschichtsphilosophische Botschaft, um die Aufforderung zu Toleranz und Humanität geht, ist die berühmte Ringparabel, die der reiche jüdische Kaufmann Nathan erzählt: Sie soll die hintergründige Frage des Sultans Saladin beantworten, welche der drei Religionen die wahre sei. Nathans Antwort ist die Forderung nach einem gleichberechtigten Nebeneinander aller Religionen. Dieses "dramatische Gedicht in fünf Aufzügen" ist bereits 1779 erschienen und spielt in Jerusalem um 1192. Doch auch heute noch ist die Aussage so bedeutsam wie damals. Es ist auf eigene Art fesselnd, sehr philosophisch und hochinteressant. Ich bin ganz begeistert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0

Wird oft zusammen gekauft

Nathan der Weise

Nathan der Weise

von Gotthold Ephraim Lessing

(24)
Buch (Taschenbuch)
5,90
+
=
Sunrise

Sunrise

von Michael Köhlmeier

(6)
Buch (Taschenbuch)
9,95
+
=

für

15,85

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen