Nationale Mythen - männliche Helden

Politik und Geschlecht im amerikanischen Western. Dissertationsschrift

Politik der Geschlechterverhältnisse 31

Mit dem »Wilden Westen« erschufen sich die Amerikaner ihren nationalen Gründungsmythos, der im Western unzählige Male heraufbeschworen wurde. Martin Weidinger zeigt, dass in Western- Filmen bestimmte Vorstellungen über Gemeinschaften, von der kommunalen bis zur staatlichen Ebene, vermittelt und Rollenangebote und Identitätsmodelle für Frauen und Männer bereitgestellt werden. Deren Analyse macht politische und gesellschaftliche Entwicklungen in den USA nachvollziehbar – bis hin zur Selbstinszenierung des derzeitigen Präsidenten George W. Bush.
Rezension
Vom Krieg ohne Namen
"Eine gelungene Studie." (Frankfurter Rundschau, 29.03.2006)
Portrait
Martin Weidinger, Dr. phil., ist Lektor am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 264
Erscheinungsdatum März 2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-593-38036-0
Verlag Campus Verlag
Maße (L/B/H) 21,6/14,2/2,2 cm
Gewicht 373 g
Auflage 1
Buch (Paperback)
29,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Ist das egoistische Gen die Antwort auf antihumanistisches Verhalten der Gegenwart?
    von Janine Simon
    Buch (Geheftet)
    13,99
  • Einführung in die qualitative Sozialforschung
    von Philipp Mayring
    Buch (Taschenbuch)
    16,95
  • Resonanz
    von Hartmut Rosa
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • Die Gesellschaft der Singularitäten
    von Andreas Reckwitz
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00
  • Soziale Arbeit
    von Johannes Schilling, Sebastian Klus
    Buch (Taschenbuch)
    29,99
  • Das Unbehagen der Geschlechter
    von Judith Butler
    Buch (Taschenbuch)
    13,00
  • Forschungsmethoden und Evaluation in den Sozial- und Humanwissenschaften
    von Nicola Döring, Jürgen Bortz
    Buch (Set mit diversen Artikeln)
    49,99
  • Eine Theorie der Gerechtigkeit
    von John Rawls
    Buch (Taschenbuch)
    23,00
  • The Great Transformation
    von Karl Polanyi
    Buch (Taschenbuch)
    18,00
  • Qualitative Inhaltsanalyse. Methoden, Praxis, Computerunterstützung
    von Udo Kuckartz
    Buch (Taschenbuch)
    16,95
  • Methoden der empirischen Sozialforschung
    von Peter Atteslander
    Buch (Taschenbuch)
    19,95
  • Qualitative Sozialforschung
    von Uwe Flick
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • Die Macht des Heiligen
    von Hans Joas
    Buch (gebundene Ausgabe)
    35,00
  • Wissenschaftliches Arbeiten für Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler
    von Claus Ebster, Lieselotte Stalzer
    Buch (Taschenbuch)
    18,99
  • Die feinen Unterschiede
    von Pierre Bourdieu
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    26,00
  • Der abgestellte Bahnhof
    Buch (Kunststoff-Einband)
    29,90
  • Generation Z
    von Christian Scholz
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Rassismus
    von Deutsches Hygiene-Museum
    Buch (Taschenbuch)
    16,90
  • Luhmann leicht gemacht
    von Margot Berghaus
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    19,90
  • Resonanz
    von Hartmut Rosa
    Buch (Taschenbuch)
    20,00

Weitere Bände von Politik der Geschlechterverhältnisse mehr

  • Band 27

    6121509
    Virtuelle Räume - neue Öffentlichkeiten
    von Christina Schachtner
    Buch
    24,90
  • Band 28

    6120471
    Vom Erziehungsurlaub zur Elternzeit
    von Silke Bothfeld
    Buch
    34,90
  • Band 30

    11428501
    Arena der Männlichkeit
    von Eva Kreisky
    Buch
    34,90
  • Band 31

    11428575
    Nationale Mythen - männliche Helden
    von Martin Weidinger
    Buch
    29,90
    Sie befinden sich hier
  • Band 32

    13701230
    Der demographische Wandel
    von Peter A. Berger
    Buch
    29,90
  • Band 34

    14233959
    Gender in Motion
    von Dominique Grisard
    Buch
    27,90
  • Band 35

    14594601
    Jenseits der Traditionalisierungsfallen
    von Anneli Rüling
    Buch
    29,90

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.