Thalia.de

Nebelwelten

Abwege und Selbstbetrug in der Demenz-Szene

Demenz ist in aller Munde: Die Medien berichten regelmäßig. In der "Demenz-Szene" gären ständig neue Versorgungskonzepte, und die Forschung liefert Woche für Woche Meldungen über den angeblich bevorstehenden Durchbruch. Nun hat sogar die Regierung eine Allianz für Menschen mit Demenz gebildet. Könnte gar nicht besser laufen, oder? Doch, sagt Peter Wißmann. In den zurückliegenden Jahren ist zwar viel Positives erreicht worden. Dass das Thema Demenz ein Selbstläufer ist, hat aber auch zu krassen Fehlentwicklungen geführt: Ziele werden nur vage definiert, Interventionen erfolgen wirr und wenig durchdacht. Mit großer Geste wird gemacht, gemacht, gemacht - Hauptsache, das Gewissen ist beruhigt. Gute Ideen erschöpfen sich so leicht in schicken Phrasen und bequemen Ritualen. Auf der anderen Seite sind neue und alte Irrtümer auf dem Vormarsch: Menschen mit Demenz sollen in eine schöne neue Welt von Wohlfühl-Inseln einziehen, möglichst abgeschirmt vom Rest der Gesellschaft. Wenn sie tanzen, singen oder gärtnern möchten, dann bitte gut dokumentiert und mit therapeutischem Mehrwert. Schließlich sind sie vor allem krank und schließlich ist Demenz vor allem furchtbar. Aus vielen schlechten Ideen kann schnell ein gefährlicher neuer Mainstream entstehen. So kann es nicht weitergehen, sagt Wißmann, ein Insider mit jahrzehntelangem Erfahrungshintergrund. Mit seiner Streitschrift hält er der "Demenz-Szene" den Spiegel vor. Er benennt Fehlentwicklungen und zeigt Alternativen auf. Und: er lenkt den Blick wieder auf die Menschen, um die es bei dem Ganzen eigentlich gehen sollte.
Aus dem Inhalt:
- Trennen und separieren - Demenzdörfer und Co.
- Lügen und betrügen - Die merken es doch nicht mehr
- Therapie, Therapie, Therapie - Der evidenzbasierte Frohsinn
- Qualitätsmanagement statt "quality time" - lässt sich Zuwendung verwalten?
- Ehrenamt ja - aber nur, wie die Profis es wollen
- Bunkermentalität und Korpsgeist - Wir sind doch die Guten!
- Politik - die ewige Pflegereform? Demenz ist in aller Munde: Die Medien berichten regelmäßig. In der "Demenz-Szene" gären ständig neue Versorgungskonzepte, und die Forschung liefert Woche für Woche Meldungen über den angeblich bevorstehenden Durchbruch. Nun hat sogar die Regierung eine Allianz für Menschen mit Demenz gebildet. Könnte gar nicht besser laufen, oder? Doch, sagt Peter Wißmann. In den zurückliegenden Jahren ist zwar viel Positives erreicht worden. Dass das Thema Demenz ein Selbstläufer ist, hat aber auch zu krassen Fehlentwicklungen geführt: Ziele werden nur vage definiert, Interventionen erfolgen wirr und wenig durchdacht. Mit großer Geste wird gemacht, gemacht, gemacht - Hauptsache, das Gewissen ist beruhigt. Gute Ideen erschöpfen sich so leicht in schicken Phrasen und bequemen Ritualen. Auf der anderen Seite sind neue und alte Irrtümer auf dem Vormarsch: Menschen mit Demenz sollen in eine schöne neue Welt von Wohlfühl-Inseln einziehen, möglichst abgeschirmt vom Rest der Gesellschaft. Wenn sie tanzen, singen oder gärtnern möchten, dann bitte gut dokumentiert und mit therapeutischem Mehrwert. Schließlich sind sie vor allem krank und schließlich ist Demenz vor allem furchtbar. Aus vielen schlechten Ideen kann schnell ein gefährlicher neuer Mainstream entstehen. So kann es nicht weitergehen, sagt Wißmann, ein Insider mit jahrzehntelangem Erfahrungshintergrund. Mit seiner Streitschrift hält er der "Demenz-Szene" den Spiegel vor. Er benennt Fehlentwicklungen und zeigt Alternativen auf. Und: er lenkt den Blick wieder auf die Menschen, um die es bei dem Ganzen eigentlich gehen sollte.
Aus dem Inhalt:
- Trennen und separieren - Demenzdörfer und Co.
- Lügen und betrügen - Die merken es doch nicht mehr
- Therapie, Therapie, Therapie - Der evidenzbasierte Frohsinn
- Qualitätsmanagement statt "quality time" - lässt sich Zuwendung verwalten?
- Ehrenamt ja - aber nur, wie die Profis es wollen
- Bunkermentalität und Korpsgeist - Wir sind doch die Guten!
- Politik - die ewige Pflegereform?
Portrait
Peter Wißmann ist Geschäftsführer und wissenschaftlicher Leiter der Demenz Support Stuttgart gGmbH, Buchautor und gemeinsam mit dem Gerontologen Michael Ganß Herausgeber von „demenz.DAS MAGAZIN”
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 150
Erscheinungsdatum 22.05.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86321-235-3
Verlag Mabuse-Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 212/138/15 mm
Gewicht 222
Buch (Kunststoff-Einband)
16,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 24403351
    Auf dem Weg mit Alzheimer
    von Christian Zimmermann
    Buch (Kunststoff-Einband)
    16,90
  • 31982002
    Ethik in der Altenpflege
    von Doris Fölsch
    Buch (Kunststoff-Einband)
    19,40
  • 55486488
    Fachpflege Außerklinische Intensivpflege
    von Christine Keller
    Buch (Taschenbuch)
    46,99
  • 43646708
    Moderne Wundversorgung
    von Jan Hinnerk Timm
    Buch (Taschenbuch)
    24,99
  • 40323922
    Taschenwissen Pflege Arzneimittellehre
    Buch (Ringbuch)
    15,99
  • 55486667
    Taschenwissen Pflege
    Buch (Ringbuch)
    15,99
  • 39558013
    Pflegediagnosen und Pflegemaßnahmen
    von Alice C. Murr
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    64,95
  • 37869378
    Wörterbuch Pflege pocket : Medizinischer Grundwortschatz und Fachwörterlexikon für Pflegeberufe
    von Marc Deschka
    Buch (Kunststoff-Einband)
    12,99
  • 42188770
    Klinikleitfaden Intensivpflege
    Buch (Taschenbuch)
    44,99
  • 42747672
    Beatmung für Einsteiger
    von Hartmut Lang
    Buch (Taschenbuch)
    34,99
  • 38862259
    Handbuch Intensivpflege
    Buch (Taschenbuch)
    39,99
  • 43797596
    Grundwortschatz für Pflegeberufe
    von Richard Strack
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 44918886
    Pflegewissen Intermediate Care
    Buch (Taschenbuch)
    34,99
  • 42812203
    Altenpflege Heute Tasche 2015
    Buch (Set mit diversen Artikeln)
    87,99
  • 47516470
    Modelle und Theorien in der Pflege
    von Silvia Neumann-Ponesch
    Buch (Taschenbuch)
    22,90
  • 18819397
    Theorien und Modelle der Pflegedidaktik
    von Roswitha Ertl-Schmuck
    Buch (Taschenbuch)
    19,95
  • 46269932
    Pflegeplanung
    von Alexander Vater
    Buch (Taschenbuch)
    24,99
  • 19625510
    Ersteinschätzung in der Notaufnahme
    von Kevin Mackway-Jones
    Buch (Taschenbuch)
    29,95
  • 17739220
    EXPRESS Pflegewissen Gesundheits- und Krankenpflege
    von Susanne Andreae
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95
  • 17972084
    Krankenpflegeexamen Band
    von Michael Hillebrand
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    34,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Nebelwelten

Nebelwelten

von Peter Wissmann

Buch (Kunststoff-Einband)
16,90
+
=
Biologie Anatomie Physiologie

Biologie Anatomie Physiologie

Buch (gebundene Ausgabe)
34,99
+
=

für

51,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen