Nestroy für Boshafte

Originalausgabe

»Gibt’s eine kommodere Gelegenheit, eine Verhaßte unglücklich zu machen, als wenn man s’ heirat’t.« Nestroy
Portrait
1801
7. Dezember: Johann Nepomuk Nestroy wird als zweites Kind des Hof- und Gerichtsadvokaten Johann Nestroy und seiner Frau Magdalene, geb. Konstantin, in Wien geboren.
1810-1816
Besuch des Akademischen Gymnasiums, dann des Gymnasiums der Schotten.
1814
April: Tod der Mutter.
1817-1820
Studium der Philosophie an der Universität Wien.
1818
Dezember: Nestroy singt die Baßsolopartie in Händels Timotheus im Redoutensaal. In der Folge gibt er meist humoristische Gesangs- und Sprechrollen auf Liebhaberbühnen.
1820
Beginn des Jurastudiums, das er nach zwei Semestern wieder abbricht.
1822
August: Erfolgreiches Debüt als Sarastro in Mozarts Zauberflöte am k. u. k. Hoftheater. Abschluß eines Zweijahresengagements.
1823
September: Heirat mit Wilhelmine von Nespiesni. Engagement am Deutschen Theater in Amsterdam, wo er am 18. Oktober sein Debüt als Kaspar in Webers Freischütz gibt.
1824
April: Geburt des Sohnes Gustav.
1825
Engagement am Nationaltheater in Brünn.
1826
April: Die Polizei annulliert Nestroys Vertrag in Brünn wegen Extemporierens.
Mai: Verträge mit den Theatern in Graz und Preßburg, wo er bis 1831 abwechselnd – neben Gastspielen u. a. in Klagenfurt und Wien – tätig ist.
1827
Wilhelmine verläßt Nestroy.
1828
Nestroy lernt in Graz seine Lebensgefährtin, die Sängerin Marie Weiler, kennen.
1831
Vertrag für sich und Marie Weiler am Theater an der Wien, wo er ab 1832 auch als Bühnenautor tätig ist und Rollen in seinen eigenen Stücken gibt.
1833
11 April: Uraufführung der Zauberposse mit Gesang Der böse Geist Lumpazivagabundus oder Das liederliche Kleeblatt am Theater an der Wien.
9. Oktober: Uraufführung der Zauberposse Robert der Teuxel ebenda.
1834
Abwendung vom Zauberstück; Nestroy schreibt nur noch lokale Possen, Parodien und satirische Volksstücke.
1835
22. April: Uraufführung der Posse mit Gesang Eulenspiegel oder Schabernack über Schabernack am Theater an der Wien.
24. September: Uraufführung der Lokalposse mit Gesang Zu ebener Erde und im ersten Stock ebenda.
November: Da Nestroy auf der Bühne den Journalisten Franz Wiest verspottet hat, wird er zu einer fünftägigen Arreststrafe verurteilt, die er im Januar des folgenden Jahres verbüßt.
1836
6. Mai: Uraufführung der Posse mit Gesang Die beiden Nachtwandler oder Das Notwendige und das Überflüssige am Theater an der Wien.
1837
16. November: Uraufführung der Posse Das Haus der Temperamente am Theater an der Wien.
1838
Dezember: Der Direktor des Theaters an der Wien Carl Carl übernimmt zusätzlich die Leitung des Theaters in der Leopoldstadt, wo Nestroy im Januar des folgenden Jahres das erste Mal auftritt.
1840
April: Geburt der Tochter Maria Cäcilia.
16. Dezember: Uraufführung der Posse Der Talisman am Theater an der Wien mit Nestroy als Titus Feuerfuchs.
1841
Juni: Gastspiel in Prag.
Juli: Gastspiel in Hamburg.
24. November: Uraufführung der Posse mit Gesang Das Mädl aus der Vorstadt am Theater an der Wien.
1842
10. März: Uraufführung der Posse mit Gesang Einen Jux will er sich machen am Theater an der Wien.
August: Gastspiel in Prag und in Brünn.
1844
9. April: Uraufführung der Posse mit Gesang Der Zerrissene am Theater an der Wien.
Juli: Gastspiel in Prag.
August: Gastspiel in Berlin.
1845
Februar: Scheidung von seiner Frau Wilhelmine.
April: Direktor Carl muß die Leitung des Theaters an der Wien niederlegen.
September: Gastspiel in München.
1846
Juli und August: Gastspiel in Prag.
1847
Mai-Dezember: Umbau des Theaters in der Leopoldstadt; in dieser Zeit Gastspiele in Brünn, Prag, Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main und Wiesbaden.
10. Dezember: Wiedereröffnung des Theaters in der Leopoldstadt unter dem Namen Carl-Theater mit Nestroys Einakter Die schlimmen Buben in der Schule.
1848
Nestroy hält sich während der Revolution und der Rückeroberung durch die kaiserlichen Truppen in Wien auf.
1. Juli: Uraufführung der Posse mit Gesang Freiheit in Krähwinkel am Carl-Theater, die die Ereignisse der Märzrevolution zum Hintergrund hat.
1849
13. März: Uraufführung der Travestie mit Gesang Judith und Holofernes am Carl-Theater.
1850-1853
Gastspiele in Ofen, Pest, Lemberg, Linz, Triest, Brünn, Prag und Berlin.
1854
August: Direktor Carl erliegt einem Schlaganfall.
November: Nestroy wird Pächter und Direktor des Carl- Theaters.
1856
Juni-Juli: Besuch mit Tochter Maria Cäcilia in Berlin und Hamburg.
Dezember: Nestroy überträgt formell die Administration des Carl-Theaters an Marie Weiler.
1858
Nestroy vereinbart mit den Erben Carls die Übergabe des Carl-Theaters für den 1. November.
1860
Oktober: Ende von Nestroy Direktionstätigkeit. Übersiedlung nach Graz.
1862
18. Mai: Nestroy erleidet einen Schlaganfall und stirbt am 25. Mai.
1890
24. Oktober: Nestroys Volksstück Der alte Mann mit der jungen Frau, bereits 1849 entstanden und von der Zensur verboten, wird in einer entstellenden Bearbeitung u. d. T. Der Flüchtling in Wien uraufgeführt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Peter Cardoff
Seitenzahl 104
Erscheinungsdatum 17.12.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-458-35010-1
Verlag Insel Verlag
Maße (L/B/H) 177/109/12 mm
Gewicht 98
Auflage 1. Originalausgabe
Buch (Taschenbuch)
6,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 13865657
    James Joyce für Boshafte
    von James Joyce
    Buch (Taschenbuch)
    2,49
  • 11445298
    Shaw für Boshafte
    von George B. Shaw
    Buch (Taschenbuch)
    8,00
  • 48167791
    Ich sehe schon wieder einige, die nicht da sind
    von Johann Nestroy
    Buch (gebundene Ausgabe)
    6,00
  • 2963884
    Das Jahr der Liebe
    von Paul Nizon
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,80
  • 45165530
    Sozusagen Paris
    von Navid Kermani
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 45332028
    Null K
    von Don DeLillo
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 21245263
    Georg Kreisler für Boshafte
    von Georg Kreisler
    Buch (Taschenbuch)
    6,00
  • 56949396
    Mein Herz in zwei Welten / Lou & Will Bd.3
    von Jojo Moyes
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 64190301
    Tyll
    von Daniel Kehlmann
    (50)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 64485669
    Was man von hier aus sehen kann
    von Mariana Leky
    (140)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 64513645
    Kleine Fluchten
    von Jojo Moyes
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 46135010
    Winter eines Lebens / Clifton-Saga Bd.7
    von Jeffrey Archer
    (15)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47877879
    Die Geschichte der Bienen
    von Maja Lunde
    (179)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 62249034
    Die Hauptstadt
    von Robert Menasse
    (28)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 79294273
    Myko. Gedanken in der Nacht
    von Luna Darko
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,00
  • 66175176
    Wolkenschloss
    von Kerstin Gier
    (91)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 64483627
    Die Zweisamkeit der Einzelgänger
    von Joachim Meyerhoff
    (14)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 45243761
    Was vom Tage übrig blieb
    von Kazuo Ishiguro
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 21383166
    Ruhm
    von Daniel Kehlmann
    (44)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Nestroy für Boshafte - Johann Nestroy

Nestroy für Boshafte

von Johann Nestroy

Buch (Taschenbuch)
6,00
+
=
Karl Kraus für Boshafte - Karl Kraus

Karl Kraus für Boshafte

von Karl Kraus

Buch (Taschenbuch)
8,00
+
=

für

14,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen