Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Neuland

Wie ich mich selber suchte und jemand ganz anderen fand

(13)
Die Hälfte des Lebens ist vorbei. Und jetzt ist es Zeit. Höchste Zeit.
Aber für was eigentlich?
Selbstverwirklichung, Gelassenheit, Idealgewicht? Soll ich nach meiner Mitte suchen oder nach einem großen, vielleicht letzten Abenteuer? Ist es Zeit für einen Anfang oder für ein Ende oder doch nur für eine Probestunde Pilates und eine andere Frisur?
«Neuland» ist ein Neujahrsbuch. Ein Buch für Neuanfänger und Neuaufhörer.
Ein Jahr lang habe ich mich auf die Suche nach dem besseren Leben gemacht. Yoga in der Morgensonne. Fasten mit der Prominenz. Schweigen im Kloster. Rhetorik für Führungskräfte. Digitale Entgiftung.
Ein Selbstversuch in Selbsterfahrung.
Ich habe mich auf Spurensuche in meine Vergangenheit begeben, habe Sterbende in einem Hospiz begleitet und bin uralten Albträumen und vergessenen Wünschen begegnet. Ich habe 365 Tage lang keinen Alkohol getrunken, jeden Morgen meditiert, Gitarre spielen gelernt und auf fast alles verzichtet, was richtig gut schmeckt. Ich hatte zum ersten und wohl auch zum letzten Mal in meinem Leben lange blonde Haare, Idealgewicht und monatelang keine Schokolade im Haus. Ich habe gelernt, einen Stall und mein Leben auszumisten, glücklicher zu sein, auf den Fingern zu pfeifen und manchmal auch auf mich selbst.
Noch Fragen?
«Neuland» gibt ehrliche Antworten von der Sorte, wie man sie nur einer besonders guten Freundin verzeiht.
Portrait
Ildikó von Kürthy ist freie Journalistin und lebt in Hamburg. Ihre Bestseller wurden mehr als fünf Millionen Mal gekauft und in 21 Sprachen übersetzt. Ihr Roman 'Mondscheintarif' wurde fürs Kino verfilmt. Sie ist 2010 zum zweiten Mal Mutter geworden.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 18.12.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8052-5086-3
Verlag Wunderlich
Maße (L/B/H) 215/150/30 mm
Gewicht 734
Abbildungen zahlreiche 4-farbige Abbildungen
Auflage 2
Verkaufsrang 9.163
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 46176831
    Neuland
    von Ildikó von Kürthy
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 37126367
    Unter dem Herzen
    von Ildikó von Kürthy
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44336670
    Unorthodox
    von Deborah Feldman
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 44199724
    Atlas der unentdeckten Länder
    von Dennis Gastmann
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 42436238
    How To Be Parisian wherever you are
    von Sophie Mas
    (27)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 43949640
    Die Mutterglück-Lüge
    von Sarah Fischer
    (1)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 44172460
    Queen Elizabeth II. und die königliche Familie
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95
  • 46797170
    Al Qanater
    von Hannes Führinger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,90
  • 44963230
    Der Schöne und die Beats
    von Shindy
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 45312915
    Frühstück mit Elefanten
    von Gesa Neitzel
    (11)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 42452323
    Als Luther vom Kirschbaum fiel und in der Gegenwart landete
    von Albrecht Gralle
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,95
  • 42347177
    Der Adolf in mir
    von Serdar Somuncu
    (1)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    12,95
  • 48778704
    9 Tage wach
    von Eric Stehfest
    (17)
    Buch (Paperback)
    17,95
  • 47872033
    Besser als Bus fahren
    von Renate Bergmann
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 32018377
    Thoma, L: Wer hat Angst vorm zweiten Mann?
    von Lilian Thoma
    (5)
    SPECIAL (Taschenbuch)
    3,99 bisher 14,99
  • 47878119
    Die Diagnose
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 54336770
    Hillbilly-Elegie
    von J. D. Vance
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 47877916
    Unorthodox
    von Deborah Feldman
    (15)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,00
  • 58104070
    Thomas Dekker
    von Thijs Zonneveld
    Buch (Kunststoff-Einband)
    14,80
  • 64194454
    Merkel
    von Philip Plickert
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Kann man sich selbst neu erfinden?“

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Wir alle kennen ja Ildiko von Kürthy als Autorin von wunderbar flapsigen Frauenromanen. Zwischendurch macht sie aber auch hin und wieder mal einen Ausflug und schreibt ein Sachbuch, wie z.B. „Unter dem Herzen“, wo sie ihre Schwangerschaft verarbeitet. Allerdings muss ich gestehen, dass mir ihre letzten beiden Bücher nicht mehr so gut Wir alle kennen ja Ildiko von Kürthy als Autorin von wunderbar flapsigen Frauenromanen. Zwischendurch macht sie aber auch hin und wieder mal einen Ausflug und schreibt ein Sachbuch, wie z.B. „Unter dem Herzen“, wo sie ihre Schwangerschaft verarbeitet. Allerdings muss ich gestehen, dass mir ihre letzten beiden Bücher nicht mehr so gut gefallen haben, so dass ich dieses Mal sehr überlegen musste, ob ich es noch einmal versuche. Aber nachdem mir eine Kundin erzählt hat, dass die Autorin sich komplett umgewandelt hatte, bin ich dann doch sehr neugierig geworden. Und gleich vorab – ich hab es nicht bereut!

Dieses Mal hat Ildiko von Kürthy wieder ein Sachbuch geschrieben. Und als Journalistin hat sie dafür natürlich auch die besten Voraussetzungen. Ildiko von Kürthy ist älter geworden – in einigen Jahren naht die böse 5 – und da stellt sie sich die Frage, die sich sicherlich viele Frauen in dem Alter stellen, „Soll es das schon gewesen sein?“ Da sie ja, wie wir aus ihren Romanen wissen, nie mit sich selbst zufrieden ist – zu mollig, böse Haare, Lampenfieber … - will sie dieses Mal endlich Nägel mit Köpfen machen. Und so nimmt sie sich viel für das neue Jahr vor. Darunter sind viele normale Dinge, die wir Frauen uns meistens jedes Jahr vornehmen: kein Alkohol und keine Schokolade, regelmäßig Sport treiben, Idealgewicht und die innere Mitte finden. Aber Ildiko von Kürthy geht weiter. Sie besucht verschiedene Seminare zum Thema Selbstverteidigung, Rhetorik für Führungskräfte, Schweigen im Kloster, zurück zur Natur, Fasten. Sie stellt ihre Ernährung vollständig um, da sie keine Laktose und kein Gluten verkraftet. Und sie lässt auch äußerlich etwas an sich machen – Echthaarverlängerung in blond, Botox und Hyaloron.

Und was ist dabei herausgekommen? Wie fühlt man sich als idealgewichtige Blondine, die fast auf alles genusstechnisch verzichten muss, was bisher ihr Leben ausgemacht hat? Was nimmt sie mit in die Zukunft und was war einfach nur ein Versuch? Für mich persönlich ist dies das bisher beste Buch der Autorin. Sie ist reifer geworden. Sie hat ein sehr persönliches Buch geschrieben, das ganz viele Frauen anspricht. Nur sind wir zumeist nicht so mutig, haben nicht die Zeit und/oder nicht das Geld alles auszuprobieren, was sie ausprobiert hat. Sie beschreibt alles wie üblich mit sehr viel Humor und ihrer üblichen Kodderschnauze. Allerdings gibt sie uns dieses Mal auch viele kluge Ratschläge und Lebensweisheiten mit auf den Weg. In ihrem Buch „Unter dem Herzen“ hat sie sehr viel aus ihrem eigenen Roman „Endlich“ zitiert, was ich sehr unglücklich fand, weil Ildiko von Kürthy Fans das Buch sicherlich schon gelesen hatten. Aber dieses Mal zitiert sie aus sehr vielen klugen Büchern von anderen Autoren, die ihr geholfen haben. Und diese Bücher werden am Ende auch noch einmal aufgelistet, so dass man die Möglichkeit hat, sich noch weiter zu informieren.

Wenn Sie also sehen wollen, ob man sich selbst komplett neu erfinden kann, dann lesen Sie dieses Buch. Und wenn sie selbst auch grad in einer Midlifecrisis feststecken, dann lesen Sie dieses Buch auch. Es ist einfach ein tolles, weises und unterhaltsames Buch geworden! Und ein kleiner Tipp am Rand – lesen Sie es als Buch. Wie üblich enthält auch dieses Buch wieder wunderschöne Grafiken und Bilder, die im e-book leider nicht zu rüberkommen, wie sie sollten.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Sich selbst neu erfinden und dabei sich finden. Vielen fehlt der Mut oder sie glauben, sie kennen sich. Dieses Buch gibt Mut oder zeigt, wie man sich täuschen kann. Sich selbst neu erfinden und dabei sich finden. Vielen fehlt der Mut oder sie glauben, sie kennen sich. Dieses Buch gibt Mut oder zeigt, wie man sich täuschen kann.

„Zwischen Darmpflege, Food-Terroristen und Extensions“

Heike Fischer, Thalia-Buchhandlung Hürth

Neues Jahr und die Idee:Neuland zu betreten-ein Jahr geballte Selbsterfahrung...weg mit deren Gewohnheiten und mal sehen was laut Medien alles so "uuunbedingt wichtig " ist. Schönheit, Körper, gesundes Essen, Sport, Meditation, innere Mitte....vielleicht hilft es ja?
Herrlich ehrlich, sarkastisch und voll purer Selbstironie/Erkenntnis.
Einfach
Neues Jahr und die Idee:Neuland zu betreten-ein Jahr geballte Selbsterfahrung...weg mit deren Gewohnheiten und mal sehen was laut Medien alles so "uuunbedingt wichtig " ist. Schönheit, Körper, gesundes Essen, Sport, Meditation, innere Mitte....vielleicht hilft es ja?
Herrlich ehrlich, sarkastisch und voll purer Selbstironie/Erkenntnis.
Einfach ein toller Selbsterfahrungsgruppe-Roman der neben, den bereits erwähnten humorvollen Inhalten auch mit Reflektion und interessanten Buchtipps daherkommt

Einfach mal entspannt bleiben und das Leben genießen;-)

Dieses Buch, empfehle ich sehr gerne

Auch als Geschenktipp für die beste Freundin

Ihre Heike Fischer

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 14225968
    Endlich!
    von Ildikó von Kürthy
    (43)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,95
  • 40952807
    Cottage gesucht, Held gefunden
    von Susan Elizabeth Phillips
    (40)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 11412006
    Ich bin dann mal weg
    von Hape Kerkeling
    (167)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 6102417
    Moppel-Ich
    von Susanne Fröhlich
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 32174244
    Ein Schnupfen hätte auch gereicht
    von Till Hoheneder
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 40437480
    Küsse haben keine Kalorien
    von Susan Mallery
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45303589
    Anfang 40 - Ende offen
    von Franka Bloom
    (8)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
9
3
0
1
0

1 Jahr auf der Suche nach sich selbst
von einer Kundin/einem Kunden am 22.05.2016

Schon seit "Mondscheintarif" bin ich riesengroßer Ildikó-von-Kürthy-Fan. Und auch "Neuland" hat mich wieder voller Begeisterung zurückgelassen. Es ist ein wunderbares Buch, das den Leser - wie immer bei Frau Kürthys Humor und Schreibe - zum Lachen bringt, aber auch zum Nachdenken über sich und das eigene Leben anregt. Vieles wurde aufgegriffen,... Schon seit "Mondscheintarif" bin ich riesengroßer Ildikó-von-Kürthy-Fan. Und auch "Neuland" hat mich wieder voller Begeisterung zurückgelassen. Es ist ein wunderbares Buch, das den Leser - wie immer bei Frau Kürthys Humor und Schreibe - zum Lachen bringt, aber auch zum Nachdenken über sich und das eigene Leben anregt. Vieles wurde aufgegriffen, was mich und bestimmt die meisten Frauen in meinem Alter bewegt. Und vieles konnte ich als Anregung für mich nehmen, wie mein weiterer Weg aussehen soll. Danke dafür!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Schonungslos ehrlich, offen, ungeschönt - aber auch sehr intelligent und witzig
von hasirasi2 aus Dresden am 28.12.2015

Klappentext: Die Hälfte des Lebens ist vorbei. Und jetzt ist es Zeit. Höchste Zeit. Aber für was eigentlich? Selbstverwirklichung, Gelassenheit, Idealgewicht? Soll ich nach meiner Mitte suchen oder nach einem großen, vielleicht letzten Abenteuer? Ist es Zeit für einen Anfang oder für ein Ende oder doch nur für eine... Klappentext: Die Hälfte des Lebens ist vorbei. Und jetzt ist es Zeit. Höchste Zeit. Aber für was eigentlich? Selbstverwirklichung, Gelassenheit, Idealgewicht? Soll ich nach meiner Mitte suchen oder nach einem großen, vielleicht letzten Abenteuer? Ist es Zeit für einen Anfang oder für ein Ende oder doch nur für eine Probestunde Pilates und eine andere Frisur? Neuland ist ein Neujahrsbuch. Ein Buch für Neuanfänger und Neuaufhörer. Ein Jahr lang habe ich mich auf die Suche nach dem besseren Leben gemacht. Yoga in der Morgensonne. Fasten mit der Prominenz. Schweigen im Kloster. Rhetorik für Führungskräfte. Digitale Entgiftung. Ein Selbstversuch in Selbsterfahrung. Ich habe mich auf Spurensuche in meine Vergangenheit begeben, habe Sterbende in einem Hospiz begleitet und bin uralten Albträumen und vergessenen Wünschen begegnet. Ich habe 365 Tage lang keinen Alkohol getrunken, jeden Morgen meditiert, Gitarrespielen gelernt und auf fast alles verzichtet, was richtig gut schmeckt. Ich hatte zum ersten und wohl auch zum letzten Mal in meinem Leben lange blonde Haare, Idealgewicht und monatelang keine Schokolade im Haus. Ich habe gelernt, einen Stall und mein Leben auszumisten, glücklicher zu sein, auf den Fingern zu pfeifen und manchmal auch auf mich selbst. Noch Fragen? Ich hatte das Glück, dieses Buch in der Buchboutique vorab zu gewinnen. Darüber habe ich mich als absoluter Ildikó Fan natürlich besonders gefreut. Und einerseits ist es wirklich ein typisches Buch von ihr, obwohl es andererseits doch ganz anders ist. Es ist ihre bisher persönlichste Geschichte. Nicht nur, weil sie mich (den Leser) ein Jahr ungeschönt an ihrem Leben teilhaben lässt, sondern auch, weil sie Sachen erzählt, die ich bisher noch nicht wusste. Warum zum Beispiel ihr Vater erblindete und was es in ihm ausgelöst hat, dass sie ihre Mutter 1 Jahr beim Sterben begleitet hat und einiges mehr. Ildikó von Kürthy berichtet schonungslos ehrlich und offen, was sie sich alles „angetan“ hat um eines ihrer Traumziele zu erreichen „Einen Sommer lang so dünn, so blond und so schön wie möglich sein und dann mal sehen, ob sich das lohnt.“ (Ich weiß nicht ob ich hier zu viel verrate ... Aber nein, so richtig gelohnt hat es sich wohl nicht. Ihre Freunde haben sie zum Teil nicht erkannt und Fremde in ihr das „Blonde Dummchen“ gesehen, aber dafür wurde sie heftig angeflirtet ;-).) Dabei enthüllt sie oft erschreckende Wahrheiten (ja, auch Botox spritzen lassen ist unangenehm und kann zu blauen Flecken führen und von der Kältebehandlung will ich gar nicht erst anfangen) und beschreibt ungeschönt, wie teuer, schmerzhaft und langwierig die diversen Experimente waren. Ich träume zwar auch hin und wieder von Extensions, würde mir nach ihrem Erfahrungsbericht aber nie welche machen lassen ... Natürlich kommt auch in „Neuland“ der Humor nicht zu kurz – ok, meistens habe ich aus Schadenfreude gelacht und ich habe wirklich sehr gelacht! Ich weiß jetzt auf jeden Fall, was ich in ein paar Jahren hoffentlich alles nicht ausprobieren werde. Aber ich habe auch Anregungen für mein eigenes Leben mitgenommen: ich würde gern morgens eine halbe Stunde in Ruhe meditieren (mal sehen, was mein Hund dazu sagt) und ich habe mir für das neue Jahr vorgenommen, einen ihrer Tipps anzuwenden „Aufgaben, die sie weniger als zwei Minuten kosten, erledigen Sie immer sofort.“

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Schonungslos ehrlich, offen, ungeschönt - aber auch sehr intelligent und witzig
von hasirasi2 aus Dresden am 28.12.2015

Klappentext: Die Hälfte des Lebens ist vorbei. Und jetzt ist es Zeit. Höchste Zeit. Aber für was eigentlich? Selbstverwirklichung, Gelassenheit, Idealgewicht? Soll ich nach meiner Mitte suchen oder nach einem großen, vielleicht letzten Abenteuer? Ist es Zeit für einen Anfang oder für ein Ende oder doch nur für eine... Klappentext: Die Hälfte des Lebens ist vorbei. Und jetzt ist es Zeit. Höchste Zeit. Aber für was eigentlich? Selbstverwirklichung, Gelassenheit, Idealgewicht? Soll ich nach meiner Mitte suchen oder nach einem großen, vielleicht letzten Abenteuer? Ist es Zeit für einen Anfang oder für ein Ende oder doch nur für eine Probestunde Pilates und eine andere Frisur? Neuland ist ein Neujahrsbuch. Ein Buch für Neuanfänger und Neuaufhörer. Ein Jahr lang habe ich mich auf die Suche nach dem besseren Leben gemacht. Yoga in der Morgensonne. Fasten mit der Prominenz. Schweigen im Kloster. Rhetorik für Führungskräfte. Digitale Entgiftung. Ein Selbstversuch in Selbsterfahrung. Ich habe mich auf Spurensuche in meine Vergangenheit begeben, habe Sterbende in einem Hospiz begleitet und bin uralten Albträumen und vergessenen Wünschen begegnet. Ich habe 365 Tage lang keinen Alkohol getrunken, jeden Morgen meditiert, Gitarrespielen gelernt und auf fast alles verzichtet, was richtig gut schmeckt. Ich hatte zum ersten und wohl auch zum letzten Mal in meinem Leben lange blonde Haare, Idealgewicht und monatelang keine Schokolade im Haus. Ich habe gelernt, einen Stall und mein Leben auszumisten, glücklicher zu sein, auf den Fingern zu pfeifen und manchmal auch auf mich selbst. Noch Fragen? Ich hatte das Glück, dieses Buch in der Buchboutique vorab zu gewinnen. Darüber habe ich mich als absoluter Ildikó Fan natürlich besonders gefreut. Und einerseits ist es wirklich ein typisches Buch von ihr, obwohl es andererseits doch ganz anders ist. Es ist ihre bisher persönlichste Geschichte. Nicht nur, weil sie mich (den Leser) ein Jahr ungeschönt an ihrem Leben teilhaben lässt, sondern auch, weil sie Sachen erzählt, die ich bisher noch nicht wusste. Warum zum Beispiel ihr Vater erblindete und was es in ihm ausgelöst hat, dass sie ihre Mutter 1 Jahr beim Sterben begleitet hat und einiges mehr. Ildikó von Kürthy berichtet schonungslos ehrlich und offen, was sie sich alles „angetan“ hat um eines ihrer Traumziele zu erreichen „Einen Sommer lang so dünn, so blond und so schön wie möglich sein und dann mal sehen, ob sich das lohnt.“ (Ich weiß nicht ob ich hier zu viel verrate ... Aber nein, so richtig gelohnt hat es sich wohl nicht. Ihre Freunde haben sie zum Teil nicht erkannt und Fremde in ihr das „Blonde Dummchen“ gesehen, aber dafür wurde sie heftig angeflirtet ;-).) Dabei enthüllt sie oft erschreckende Wahrheiten (ja, auch Botox spritzen lassen ist unangenehm und kann zu blauen Flecken führen und von der Kältebehandlung will ich gar nicht erst anfangen) und beschreibt ungeschönt, wie teuer, schmerzhaft und langwierig die diversen Experimente waren. Ich träume zwar auch hin und wieder von Extensions, würde mir nach ihrem Erfahrungsbericht aber nie welche machen lassen ... Natürlich kommt auch in „Neuland“ der Humor nicht zu kurz – ok, meistens habe ich aus Schadenfreude gelacht und ich habe wirklich sehr gelacht! Ich weiß jetzt auf jeden Fall, was ich in ein paar Jahren hoffentlich alles nicht ausprobieren werde. Aber ich habe auch Anregungen für mein eigenes Leben mitgenommen: ich würde gern morgens eine halbe Stunde in Ruhe meditieren (mal sehen, was mein Hund dazu sagt) und ich habe mir für das neue Jahr vorgenommen, einen ihrer Tipps anzuwenden „Aufgaben, die sie weniger als zwei Minuten kosten, erledigen Sie immer sofort.“

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Neuland

Neuland

von Ildikó von Kürthy

(13)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
+
=
Die Fettlöserin

Die Fettlöserin

von Nicole Jäger

(13)
Buch (Taschenbuch)
12,99
+
=

für

32,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen