Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Niemals

Thriller

(70)

Jenny Aaron ist eine Polizistin mit überragenden Fähigkeiten. Und sie ist blind. Man drängt sie zur Rückkehr in die geheime Sondereinheit, in der sie früher war. Es wäre wieder ein Leben aus purem Adrenalin. Doch will sie das?

Als ihre Vergangenheit sie einholt, muss sie sämtliche Zweifel hinter sich lassen. In Marrakesch wartet der gefährlichste Mann der Welt auf sie. Jemand, von dem viele glauben, dass er nur ein Mythos sei. Aaron erfährt, was er ihr angetan hat. Um ihn zu töten, ist sie bereit, alles zu opfern, was ihr je etwas bedeutete.

Rezension
»Selten schlug in einem Hardcore-Thriller so ein feines Herz.«

Elmar Krekeler, DIE WELT 09.12.2017
Portrait

Andreas Pflüger wurde 1957 in Thüringen geboren. Er wuchs im Saarland auf und lebt seit vielen Jahren in Berlin. Zu seinen Werken gehören Theaterstücke, Drehbücher für Kino- und Fernsehfilme, Hörspiele und Romane. Niemals ist der zweite Band seiner Trilogie um die blinde Polizistin Jenny Aaron.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 475 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.10.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783518751909
Verlag Suhrkamp
Dateigröße 1488 KB
Verkaufsrang 1.241
eBook
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Operation Rubikon
    von Andreas Pflüger
    eBook
    12,99
  • Der Fall Kallmann
    von Hakan Nesser
    (66)
    eBook
    15,99
  • Origin / Robert Langdon Bd.5
    von Dan Brown
    (118)
    eBook
    18,99
  • Die Überfahrt
    von Mats Strandberg
    (55)
    eBook
    12,99
  • Die Chemie des Todes / David Hunter Bd.1
    von Simon Beckett
    (292)
    eBook
    9,99
  • Selbstjustiz
    von Tanguy Viel
    eBook
    17,99
  • In ewiger Schuld
    von Harlan Coben
    (29)
    eBook
    9,99
  • Flugangst 7A
    von Sebastian Fitzek
    (154)
    eBook
    16,99
  • Kalte Seele, dunkles Herz
    von Wendy Walker
    (29)
    eBook
    12,99
  • Goldener Käfig / Die Farben des Blutes Bd.3
    von Victoria Aveyard
    (47)
    eBook
    15,99
  • Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten
    von Anne Jacobs
    (27)
    eBook
    9,99
  • Toteneis
    von Katharina Peters
    (10)
    eBook
    7,99
  • Durst
    von Jo Nesbo
    (134)
    eBook
    14,99
  • All die verdammt perfekten Tage
    von Jennifer Niven
    (93)
    eBook
    8,99
  • Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4
    von Lucinda Riley
    (57)
    eBook
    15,99
  • Die Hauptstadt
    von Robert Menasse
    (32)
    eBook
    20,99
  • SOG
    von Yrsa Sigurdardóttir
    eBook
    15,99
  • Die Jahre der Schwalben
    von Ulrike Renk
    (36)
    eBook
    9,99
  • Obsidian - Kammer des Bösen
    von Douglas Preston, Lincoln Child
    (12)
    eBook
    14,99
  • Spieltrieb
    von Juli Zeh
    eBook
    11,99

Wird oft zusammen gekauft

Niemals

Niemals

von Andreas Pflüger
eBook
16,99
+
=
Endgültig

Endgültig

von Andreas Pflüger
(82)
eBook
9,99
+
=

für

26,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Manchmal muss man seine Augen schließen, wenn man sehen will!“

Matthias Kesper, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Ein unglaublicher Thriller, vollgepackt mit Gewalt, Waffen, Adrenalin pur, Testosteron, härtesten Kämpfen, auf mehreren Kontinenten spielend, Männer wie Schränke, die selbst mit nur einem Bein mehrere Söldner der Fremdenlegion ausschalten usw usw usw...

Klingt ziemlich platt, oder? Ist es aber nicht! Warum?

Weil Andreas Pflüger nicht nur sehr sehr gut schreiben kann, sondern vor allem, weil er eine mehr als ungewöhnliche Hauptfigur in den Mittelpunkt stellt: Jenny Aaron, Polizistin bei der legendären "Abteilung", einer Organisation innerhalb der Bundespolizei, von der fast niemand weiß, die immer dann eingreift, wenn es wirklich schmutzig wird. Jenny ist blind, nach einem Kopfschuss, und hat sich mühsam in`s Leben zurückgekämpft. Und kehrt zurück in ihren Job, als ihr der Mann, der für alles verantwortlich ist, 2 Milliarden Euro vererbt. Was verbirgt sich wirklich dahinter? Die erste Spur führt nach Nordafrika, wo Jenny mit ihren größten Albträumen konfrontiert wird, und mit ihrem Kollegen Pavlik einen Basar in Marrakesch aufs Feinste aufmischt. Aber das ist erst der Anfang...

Schnelle Schnitte, immer wieder Rückblicke, durch die die Leserschaft erst Jennys Wesen verstehen kann, und wie gesagt, auf sprachlich sehr hohem Niveau - atemlos erreicht man das Ende des Buches, ist nur einfach froh, überlebt zu haben - und freut sich auf den versprochenen dritten Teil!!!

Übrigens: Band 1 (Endgültig) muss man nicht gelesen haben, aber warum sollte man nicht? Schließlich ist er ebenso gut wie der zweite...
Ein unglaublicher Thriller, vollgepackt mit Gewalt, Waffen, Adrenalin pur, Testosteron, härtesten Kämpfen, auf mehreren Kontinenten spielend, Männer wie Schränke, die selbst mit nur einem Bein mehrere Söldner der Fremdenlegion ausschalten usw usw usw...

Klingt ziemlich platt, oder? Ist es aber nicht! Warum?

Weil Andreas Pflüger nicht nur sehr sehr gut schreiben kann, sondern vor allem, weil er eine mehr als ungewöhnliche Hauptfigur in den Mittelpunkt stellt: Jenny Aaron, Polizistin bei der legendären "Abteilung", einer Organisation innerhalb der Bundespolizei, von der fast niemand weiß, die immer dann eingreift, wenn es wirklich schmutzig wird. Jenny ist blind, nach einem Kopfschuss, und hat sich mühsam in`s Leben zurückgekämpft. Und kehrt zurück in ihren Job, als ihr der Mann, der für alles verantwortlich ist, 2 Milliarden Euro vererbt. Was verbirgt sich wirklich dahinter? Die erste Spur führt nach Nordafrika, wo Jenny mit ihren größten Albträumen konfrontiert wird, und mit ihrem Kollegen Pavlik einen Basar in Marrakesch aufs Feinste aufmischt. Aber das ist erst der Anfang...

Schnelle Schnitte, immer wieder Rückblicke, durch die die Leserschaft erst Jennys Wesen verstehen kann, und wie gesagt, auf sprachlich sehr hohem Niveau - atemlos erreicht man das Ende des Buches, ist nur einfach froh, überlebt zu haben - und freut sich auf den versprochenen dritten Teil!!!

Übrigens: Band 1 (Endgültig) muss man nicht gelesen haben, aber warum sollte man nicht? Schließlich ist er ebenso gut wie der zweite...

„Das lange Warten auf den 2.Teil hat sich gelohnt“

Andrea Kowalleck, Thalia-Buchhandlung Saalfeld

Endlich ein neuer Fall mit der blinden Ermittlerin Jenny Aaron und ich wurde von der ersten Seite an wieder in den Bann dieser außergewöhnlichen, sympathischen, intelligenten und resoluten Frau gezogen. Dieses Buch knüpft direkt an das vorhergehende an und man ist sofort im Geschehen mittendrin. Spannend, fesselnd, authentisch und Adrenalin pur! Endlich ein neuer Fall mit der blinden Ermittlerin Jenny Aaron und ich wurde von der ersten Seite an wieder in den Bann dieser außergewöhnlichen, sympathischen, intelligenten und resoluten Frau gezogen. Dieses Buch knüpft direkt an das vorhergehende an und man ist sofort im Geschehen mittendrin. Spannend, fesselnd, authentisch und Adrenalin pur!

Sabine Schmidt, Thalia-Buchhandlung Korbach

Eine geheime Abteilung des BKA, ein skrupelloser Mörder, der an der Börse zockt, eine blinde Ermittlerin, die bis an ihre Grenzen geht: explosiv, actionreich und intelligent! Eine geheime Abteilung des BKA, ein skrupelloser Mörder, der an der Börse zockt, eine blinde Ermittlerin, die bis an ihre Grenzen geht: explosiv, actionreich und intelligent!

Ulrike Kaiser, Thalia-Buchhandlung Mülheim Rhein-Ruhr-Zentrum

Teil zwei der Trilogie um die blinde Ermittlerin Jenny Aaron: Genauso spannend und glaubwürdig wie der Auftakt. Andreas Pflüger lässt uns den dritten Band mit Spannung erwarten! Teil zwei der Trilogie um die blinde Ermittlerin Jenny Aaron: Genauso spannend und glaubwürdig wie der Auftakt. Andreas Pflüger lässt uns den dritten Band mit Spannung erwarten!

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Spannungsreiche Fortsetzung der Reihe um Jenny Aaron, die blinde Ermittlern aus Berlin. Ihr neuer Fall führt sie von Schweden über Marrakesch in die Berge. Absolut empfehlenswert. Spannungsreiche Fortsetzung der Reihe um Jenny Aaron, die blinde Ermittlern aus Berlin. Ihr neuer Fall führt sie von Schweden über Marrakesch in die Berge. Absolut empfehlenswert.

„lohnend, wie gehabt !“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Das Andreas Pflüger eine Trilogie über die blinde Polizistin Jenny Aaron schreiben würde, war mir nach meiner erstmaligen Lektüre nicht klar gewesen.
Auch dieser 2.Band nun liest sich flüssig, arbeitet mit den gleichen Stilmitteln wie sein Vorgänger und seine spannungsgeladene Story hat es ebenfalls wieder in sich.Jenny Aaron hat trotz ihrer Blindheit das Angebot bekommen, zu ihrer alten Einheit zurückzukehren, aber will sie das wirklich ?
Erneut verwebt Pflüger alte Geschehnisse mit aktueller Action, wir lernen mehr über Aarons enges, spezielles Verhältnis zu ihrem verstorbenen Vater und ihre alte Truppe sowie deren Leader Pavlik(ihr bester Freund) und seine Familie näher kennen.
Dabei bringt „Niemals“ uns die gehandicapte Protagonistin ganz nahe,(beinahe:-) ohne sie zu glorifizieren und zeigt auf, wie sehr sich der Autor für diese Bücher mit den Themen Hirnforschung, Sinne und Seherholung beschäftigt hat.
Denn für Aaron gibt es einen Silberstreif am Horizont – einen eventuellen Weg zurück zum Sehen, aber dafür müsste sie ihre absoluten Ansprüche, die Verbissenheit in ihren Job UND ihre Rache
für den Tod des Vaters vergessen…
Das Andreas Pflüger eine Trilogie über die blinde Polizistin Jenny Aaron schreiben würde, war mir nach meiner erstmaligen Lektüre nicht klar gewesen.
Auch dieser 2.Band nun liest sich flüssig, arbeitet mit den gleichen Stilmitteln wie sein Vorgänger und seine spannungsgeladene Story hat es ebenfalls wieder in sich.Jenny Aaron hat trotz ihrer Blindheit das Angebot bekommen, zu ihrer alten Einheit zurückzukehren, aber will sie das wirklich ?
Erneut verwebt Pflüger alte Geschehnisse mit aktueller Action, wir lernen mehr über Aarons enges, spezielles Verhältnis zu ihrem verstorbenen Vater und ihre alte Truppe sowie deren Leader Pavlik(ihr bester Freund) und seine Familie näher kennen.
Dabei bringt „Niemals“ uns die gehandicapte Protagonistin ganz nahe,(beinahe:-) ohne sie zu glorifizieren und zeigt auf, wie sehr sich der Autor für diese Bücher mit den Themen Hirnforschung, Sinne und Seherholung beschäftigt hat.
Denn für Aaron gibt es einen Silberstreif am Horizont – einen eventuellen Weg zurück zum Sehen, aber dafür müsste sie ihre absoluten Ansprüche, die Verbissenheit in ihren Job UND ihre Rache
für den Tod des Vaters vergessen…

„Rache “

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Jenny Aaron ist zurück und auf der Jagd nach dem Mörder ihres Vaters. Ein zwei Milliarden teures Geschenk bringt sie in Marokko auf die Spur. Doch welcher ihrer alten Fälle hat nun wirklich die Verbindung dazu? Und wer ist der Broker? Sparsam und rasant geschrieben. Für Fans von Politthrillern. Jenny Aaron ist zurück und auf der Jagd nach dem Mörder ihres Vaters. Ein zwei Milliarden teures Geschenk bringt sie in Marokko auf die Spur. Doch welcher ihrer alten Fälle hat nun wirklich die Verbindung dazu? Und wer ist der Broker? Sparsam und rasant geschrieben. Für Fans von Politthrillern.

„Jenny Aaron ist zurück“

Simone Büchner, Thalia-Buchhandlung Coburg

Der 1. Teil "Endgültig" hat mir sehr gut gefallen. Deshalb freue ich mich über die nun vorliegende Fortsetzung. Diesmal begleiten wir Jenny Aaron und ihr Team nach Marrakesch. Der Schreibstil ist actiongeladen und rasant, passend zu den Ereignissen im Thriller und auch der 2. Band hat mich überzeugt und begeistert. Nun heißt es warten und freuen auf den 3. Teil. Der 1. Teil "Endgültig" hat mir sehr gut gefallen. Deshalb freue ich mich über die nun vorliegende Fortsetzung. Diesmal begleiten wir Jenny Aaron und ihr Team nach Marrakesch. Der Schreibstil ist actiongeladen und rasant, passend zu den Ereignissen im Thriller und auch der 2. Band hat mich überzeugt und begeistert. Nun heißt es warten und freuen auf den 3. Teil.

„Wir sind die Bad Bank der deutschen Polizei.“

Joachim Hoffmann, Thalia-Buchhandlung Berlin

4 Wochen sind vergangen, seit Jenny Aaron Ludger Holm tötete, den Mann, dem sie ihre Blindheit zu verdanken hat. Jetzt hat er ihr eine immense Summe auf einer Bank in Marrakesch hinterlassen.Erwartet wird Jenny dort aber auch von einem sehr gefährlichen Mann, einem Phantom, genannt der Broker.
Als ich 2016 Endgültig las und besprach, war ich voll des überschwenglichen Lobes.Immens also meine Vorfreude auf Niemals, verbunden allerdings mit einer gewissen Skepsis, ob Andreas Pflüger mich wiederum maßlos begeistern könnte.Das hat er mit links geschafft!
Schon der erste Satz hat all meine Zweifel beseitigt. Wieder beginnt Pflüger mit einer langen und spektakulären Eröffnungssequenz, in der wir die sehende Jenny Aaron erleben und genießen dürfen.Und auch sonst findet sich in Niemals all das wieder, was ich an Endgültig so geschätzt habe, so zum Beispiel die immer 10 Punkte umfassenden Listen der Dinge oder Geräusche oder Worte, die Jenny liebt, hasst oder vermisst.Oder Pflügers knapper und sehr präziser Erzählstil, der echtes Kopfkino beim Lesen entstehen lässt.Oder die Mitglieder der Abteilung. Und natürlich, last but not least, Pavlik.
Mit dem zweiten Teil der Jenny Aaron Trilogie hat Andreas Pflüger endgültig bewiesen, dass er zu den absoluten Schwergewichten in der Krimiszene gehört.
Sagen Sie dem Mittelmaß adieu und lesen Sie Endgültig und Niemals und freuen Sie sich auf den dritten Teil, dem auch ich entgegen fiebere, diesmal ohne die geringste Spur von Skepsis. Denn Andreas Pflüger bietet dem Krimifreund Unterhaltung und Spannung der Extraklasse!
4 Wochen sind vergangen, seit Jenny Aaron Ludger Holm tötete, den Mann, dem sie ihre Blindheit zu verdanken hat. Jetzt hat er ihr eine immense Summe auf einer Bank in Marrakesch hinterlassen.Erwartet wird Jenny dort aber auch von einem sehr gefährlichen Mann, einem Phantom, genannt der Broker.
Als ich 2016 Endgültig las und besprach, war ich voll des überschwenglichen Lobes.Immens also meine Vorfreude auf Niemals, verbunden allerdings mit einer gewissen Skepsis, ob Andreas Pflüger mich wiederum maßlos begeistern könnte.Das hat er mit links geschafft!
Schon der erste Satz hat all meine Zweifel beseitigt. Wieder beginnt Pflüger mit einer langen und spektakulären Eröffnungssequenz, in der wir die sehende Jenny Aaron erleben und genießen dürfen.Und auch sonst findet sich in Niemals all das wieder, was ich an Endgültig so geschätzt habe, so zum Beispiel die immer 10 Punkte umfassenden Listen der Dinge oder Geräusche oder Worte, die Jenny liebt, hasst oder vermisst.Oder Pflügers knapper und sehr präziser Erzählstil, der echtes Kopfkino beim Lesen entstehen lässt.Oder die Mitglieder der Abteilung. Und natürlich, last but not least, Pavlik.
Mit dem zweiten Teil der Jenny Aaron Trilogie hat Andreas Pflüger endgültig bewiesen, dass er zu den absoluten Schwergewichten in der Krimiszene gehört.
Sagen Sie dem Mittelmaß adieu und lesen Sie Endgültig und Niemals und freuen Sie sich auf den dritten Teil, dem auch ich entgegen fiebere, diesmal ohne die geringste Spur von Skepsis. Denn Andreas Pflüger bietet dem Krimifreund Unterhaltung und Spannung der Extraklasse!

Hannelore Wolter, Thalia-Buchhandlung Erlangen

JennyAaron ist zurück und trotz Behinderung gefährlicher denn je für ihre Feinde.Sie kämpft gegen das Verbrechen und ihr eigenes Gebrechen. JennyAaron ist zurück und trotz Behinderung gefährlicher denn je für ihre Feinde.Sie kämpft gegen das Verbrechen und ihr eigenes Gebrechen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 31687456
    Mission Munroe  - Die Touristin
    Mission Munroe - Die Touristin
    von Taylor Stevens
    (17)
    eBook
    8,99
  • 37443960
    Mission Munroe. Die Geisel
    Mission Munroe. Die Geisel
    von Taylor Stevens
    (3)
    eBook
    8,99
  • 39192552
    Kalte Macht
    Kalte Macht
    von Jan Faber
    (24)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 41653578
    Die Suche
    Die Suche
    von Nick Louth
    (58)
    eBook
    9,99
  • 44402113
    Endgültig
    Endgültig
    von Andreas Pflüger
    (82)
    eBook
    9,99
  • 45345222
    Zwei Sekunden
    Zwei Sekunden
    von Christian v. Ditfurth
    (20)
    eBook
    8,99
  • 45352023
    Operation Rubikon
    Operation Rubikon
    von Andreas Pflüger
    eBook
    12,99
  • 50449748
    Größenwahn / Jack Reacher Bd.1
    Größenwahn / Jack Reacher Bd.1
    von Lee Child
    (21)
    eBook
    9,99
  • 62294925
    Giftflut
    Giftflut
    von Christian v. Ditfurth
    (12)
    eBook
    9,99
  • 64552398
    Der Präsident
    Der Präsident
    von Sam Bourne
    (42)
    eBook
    8,99
  • 87971377
    Die Rache der Polly McClusky
    Die Rache der Polly McClusky
    von Jordan Harper
    (86)
    eBook
    12,99
  • 89074703
    Oxen. Der dunkle Mann
    Oxen. Der dunkle Mann
    von Jens Henrik Jensen
    (17)
    eBook
    13,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
70 Bewertungen
Übersicht
49
19
1
1
0

Großartiger Thriller
von Susanne Poehls am 13.02.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

Es ist der zweite Thriller von Andreas Pflüger mit der Hauptfigur Jenna Aaron. Als Leser muss man sich zunächst auf diese Hauptfigur einlassen, zu ungewöhnlich ist eine blinde Polizistin bei einer Sondereinheit, die eben nicht im Büro sitzt. Aber dafür wird man mit einem großartig geschriebenen Thriller belohnt, der... Es ist der zweite Thriller von Andreas Pflüger mit der Hauptfigur Jenna Aaron. Als Leser muss man sich zunächst auf diese Hauptfigur einlassen, zu ungewöhnlich ist eine blinde Polizistin bei einer Sondereinheit, die eben nicht im Büro sitzt. Aber dafür wird man mit einem großartig geschriebenen Thriller belohnt, der auf jeder Seite Freude bereitet und viel Spannung bietet. Daneben bekommt man noch einen Einblick, wie sich Jenny in der Welt der Sehenden zurechtfindet. Für mich eine echte Entdeckung und absolute Leseempfehlung.

Würdige und überzeugende Fortsetzung des deutschen Ausnahmethriller "Endgültig"
von ech am 31.01.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

Das Buch "Endgültig" von Andreas Pflüger, der erste Fall mit Jenny Aaron, der blinden Ermittlerin einer geheimen Sondereinheit, gehörte zu meinen absoluten Lesehighlights aus dem Jahr 2016. Um so gespannter war ich, ob der Autor in der Fortsetzung das hohe Niveau des ersten Teiles halten kann. Um es kurz zu... Das Buch "Endgültig" von Andreas Pflüger, der erste Fall mit Jenny Aaron, der blinden Ermittlerin einer geheimen Sondereinheit, gehörte zu meinen absoluten Lesehighlights aus dem Jahr 2016. Um so gespannter war ich, ob der Autor in der Fortsetzung das hohe Niveau des ersten Teiles halten kann. Um es kurz zu machen, er kann. Auch hier gelingt dem Autoren wieder ein fulminanter Thriller, der sich hinter dem ersten Band keineswegs verstecken muss. Jenny Aaron hat sich in die Einsamkeit zurückgezogen, um sich darüber klar zu werden, ob sie das Angebot, dauerhaft zur Spezialeinheit zurückzukehren annehmen soll. Doch dann führt sie das Erbe ihres großen Widersachers Holm auf die Spur eines äußerst gefährlichen Mannes, mit dem Jenny bereits in der Vergangenheit eine ziemlich unangenehme Begegnung hatte, die sie nur knapp überlebt hat. Und der Mann hat über die Jahre nichts von seiner Gefährlichkeit eingebüßt ... Die Geschichte knüpft direkt an die dramatischen Geschehnisse des ersten Bandes an, dennoch kann man das Buch auch ohne Vorkenntnisse problemlos lesen und verstehen. Die erforderlichen Informationen dazu werden gut in die laufende Handlung eingebunden, ohne den Lesefluß zu stören. Dabei werden aber natürlich auch einige der Überraschungen aus dem ersten Buch verraten, so das es sich grundsätzlich schon empfieht, die Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen. Die Geschichte ist wieder extrem tempo- und actionreich, hier bleibt beim Lesen kaum Zeit zum Luftholen. Der perfekte Spannungsbogen trägt die gut aufgebaute Geschichte mit seinen zahlreichen überraschenden Wendungen von der ersten bis zur letzten Seite ohne Durchhänger. Neben vielen schon aus dem ersten Buch bekannten Charakteren treten hier auch einige neue Figuren auf, so das sich ein perfekt aufeinander abgestimmtes Ensemble ergibt, das viel zum absolut überzeugenden Gesamtbild beiträgt. Mit seiner bildhaften Sprache gelingt es dem erfahrenden Drehbuchautoren dabei auch hier wieder ganz hervorragend, das Geschehen vor dem geistigen Auge erscheinen zu lassen und so das Kopfkino mächtig anzukurbeln. Da die Geschichte um Jenny Aaron als Trilogie angelegt ist, können wir uns auf mindestens noch ein weiteres Buch mit ihr freuen. Meine Ungeduld wächst schon jetzt wieder ziemlich.

Ein ersehnter, gelungener zweiter Teil
von LadyIceTea aus Herne am 06.01.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

Jenny Aaron ist eine Polizistin mit überragenden Fähigkeiten. Und sie ist blind. Nach einem traumatischen Erlebnis, bei dem sie dem Tod nur knapp entronnen ist, drängt man sie zur Rückkehr in die geheime Sondereinheit, in der sie früher war. Es wäre wieder ein Leben aus purem Adrenalin. Doch will... Jenny Aaron ist eine Polizistin mit überragenden Fähigkeiten. Und sie ist blind. Nach einem traumatischen Erlebnis, bei dem sie dem Tod nur knapp entronnen ist, drängt man sie zur Rückkehr in die geheime Sondereinheit, in der sie früher war. Es wäre wieder ein Leben aus purem Adrenalin. Doch will sie das? Als ihre Vergangenheit sie einholt, muss sie sämtliche Zweifel hinter sich lassen. In Marrakesch wartet der gefährlichste Mann der Welt auf sie. Jemand, von dem viele glauben, dass er nur ein Mythos sei. Aaron erfährt, was er ihr angetan hat. Um ihn zu töten, ist sie bereit, alles zu opfern, was ihr je etwas bedeutete. Nachdem ich den ersten Band der Reihe um Jenny Aaron verschlungen habe, habe ich sehnlichst auf den zweiten Teil gewartet. Schon die Optik des Buchs hat mir super gefallen, da es perfekt zu Band eins passt und sich die Reihe so nahtlos fortsetzt. Schon auf den ersten Seiten wird man direkt vom bekannt rastlosen Schreibstil des Autors empfangen. Dieser Schreibstil ist bestimmt nicht jedermanns Sache aber ich habe mich schnell wieder eingefunden und mein Gefallen daran wiederentdeckt. Denn ich finde, dass diese Atemlosigkeit und Spannung durch seinen Schreibstil sehr gut vermittelt wird. Auch die Beschreibung der Umgebungen sind ausführlich ohne überladen zu sein und haben mich gut an die verschiedenen Orte mitgenommen. Das Highlight für mich sind immer wieder die Beschreibungen, wie Aaron mit ihrer Blindheit umgeht und welche Tricks und Kniffe sie dabei anwendet. Zu wissen, dass fast alles davon wirklich bei vielen Menschen im Einsatz ist, macht die Erzählung des Autors für mich noch besser. Auch die Actionszenen gepaart mit ihrem Charakter und ihrer Blindheit sind ein weiteres Highlight für mich. Es hat wirklich Spaß gemacht mitzufiebern und Jenny zu verfolgen. Mir hat der zweite Band sehr gut gefallen und ich hoffe, dass bald ein dritter Band folgen wird.