Niemand wird sie finden

(33)
Zwei können ein Geheimnis bewahren – wenn einer von beiden tot ist

Flynns Freundin January ist verschwunden. Die Polizei vermutet ein Verbrechen und stellt Fragen, die Flynn nicht beantworten kann. Alle Augen sind auf ihn gerichtet, schließlich war – ist – er ihr Freund und sie waren in der Nacht vor ihrem Verschwinden zusammen …

Ein grausamer Mord scheint die naheliegende Erklärung zu sein. Doch die Aussagen von Mitschülern und Freunden zeichnen ein völlig fremdes Bild von dem Mädchen, das Flynn so gut zu kennen glaubte. Er muss herausfinden, was mit January geschehen ist, ohne dabei zu verraten, dass er ebenfalls ein Geheimnis hat. Vor seinen Eltern. Vor seinen Freunden. Und vor allem vor sich selbst …

Rezension
"Ein Zerrspiegel, der die Realität bis zur Unkenntlichkeit entstellt: Das ist Januarys Geschichte. Faszinierend und richtig spannend." Westfälische Nachrichten
Portrait
Caleb Roehrig ist Autor und TV-Producer. An chronischem Fernweh leidend, hat er bereits in Chicago, Los Angeles und Helsinki gelebt. Er hat über dreißig Länder bereist und kann Empfehlungen abgeben, wie man trotz eines bescheidenen Budgets die schönsten Orte zu sehen bekommt. Niemand wird sie finden ist sein erster Roman.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 416
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 22.05.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-17334-3
Verlag Cbj
Maße (L/B/H) 21,4/13,6/3,5 cm
Gewicht 491 g
Originaltitel Last Seen Leaving
Übersetzer Heide Horn, Christa Prummer-Lehmair
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 87483759
    Der Tag, an dem Cooper starb - Rebecca James
    Der Tag, an dem Cooper starb
    von Rebecca James
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47723045
    Scherbenmädchen - Liz Coley
    Scherbenmädchen
    von Liz Coley
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 62426888
    Gefährliche Wahrheiten - Megan Miranda
    Gefährliche Wahrheiten
    von Megan Miranda
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 18688780
    Bevor ich sterbe - Jenny Downham
    Bevor ich sterbe
    von Jenny Downham
    (105)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 47620398
    Einzig - Kathryn Evans
    Einzig
    von Kathryn Evans
    (19)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 37879776
    Schattendunkel / Obsidian Bd.1 - Jennifer L. Armentrout
    Schattendunkel / Obsidian Bd.1
    von Jennifer L. Armentrout
    (180)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 47877620
    Theo Boone und der große Betrug - John Grisham
    Theo Boone und der große Betrug
    von John Grisham
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 64507445
    Last Exit - Mirjam Mous
    Last Exit
    von Mirjam Mous
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 15231616
    Wenn er kommt, dann laufen wir - David Klass
    Wenn er kommt, dann laufen wir
    von David Klass
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    8,00
  • 21397992
    Panther - Carl Hiaasen
    Panther
    von Carl Hiaasen
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 45189859
    Water & Air - Laura Kneidl
    Water & Air
    von Laura Kneidl
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 47092515
    Als ich dich suchte - Lauren Oliver
    Als ich dich suchte
    von Lauren Oliver
    (28)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 44068412
    Schöne Mädchen brennen nicht - Lynn Weingarten
    Schöne Mädchen brennen nicht
    von Lynn Weingarten
    (6)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 35297178
    Saeculum - Ursula Poznanski
    Saeculum
    von Ursula Poznanski
    (96)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 35297285
    Ohne mich kannst du nicht leben! - Heike Schwandt
    Ohne mich kannst du nicht leben!
    von Heike Schwandt
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • 43961950
    Bunker Diary - Kevin Brooks
    Bunker Diary
    von Kevin Brooks
    (41)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 44865193
    Schön, schöner, tot - Roxanne St. Claire
    Schön, schöner, tot
    von Roxanne St. Claire
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 47937880
    Befreiungsschlag - Uwe Zissener, Stefan Gemmel
    Befreiungsschlag
    von Uwe Zissener
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 33808314
    Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie - Lauren Oliver
    Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie
    von Lauren Oliver
    (143)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 40480645
    Der Joker - Markus Zusak
    Der Joker
    von Markus Zusak
    (41)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Wie gut kennt man einen Menschen wirklich? “

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

January ist verschwunden - es liegt nahe Antworten bei Flynn zu suchen, der als ihr Freund einer der letzten war, der sie lebend gesehen hat. Schnell kommen verschiedene Fakten über January ans Licht, bei denen sich Flynn fragen muss, wie gut er seine Freundin eigentlich kannte.

Ein spannender Psychothriller der mich sofort in seinen Bann gezogen hat. Flynn war mir sofort herzlich sympathisch, vor allem da schnell klar wird, dass er nicht nur an January zweifelt, sondern vor allem an sich selbst.

Gut geschriebener Thriller mit einigen gut gesetzten Psychoelementen. Irgendwann traut man selbst keinem Charakter, der einem im Buch vorgestellt wird. Auch die Auflösung am Ende sorgt noch für Gänsehaut. Ausgezeichnet!
January ist verschwunden - es liegt nahe Antworten bei Flynn zu suchen, der als ihr Freund einer der letzten war, der sie lebend gesehen hat. Schnell kommen verschiedene Fakten über January ans Licht, bei denen sich Flynn fragen muss, wie gut er seine Freundin eigentlich kannte.

Ein spannender Psychothriller der mich sofort in seinen Bann gezogen hat. Flynn war mir sofort herzlich sympathisch, vor allem da schnell klar wird, dass er nicht nur an January zweifelt, sondern vor allem an sich selbst.

Gut geschriebener Thriller mit einigen gut gesetzten Psychoelementen. Irgendwann traut man selbst keinem Charakter, der einem im Buch vorgestellt wird. Auch die Auflösung am Ende sorgt noch für Gänsehaut. Ausgezeichnet!

Jennifer Pereira, Thalia-Buchhandlung Bonn

Ein spannender Jugendkrimi mit einem überraschenden Ende! Erst zum Schluss versteht man den Titel des Buches „Niemand wird sie finden“. Ein spannender Jugendkrimi mit einem überraschenden Ende! Erst zum Schluss versteht man den Titel des Buches „Niemand wird sie finden“.

„Wenn du denkst du kennst jemanden genau...“

Christiane Helmut, Thalia-Buchhandlung Regensburg (Donau EKZ)

January die Stieftochter eines angehenden Senators verschwindet mitten in der heißen Phase des Wahlkampfes.
Natürlich soll der Fall schnell aufgeklärt werden. Ist es nur eine weitere jugendliche Ausreisserin, oder liegt möglicherweise ein Verbrechen vor?

Als Januarys Freund Flynn ins Visier der Ermittler gerät, fängt er an selbst Fragen zu stellen. Die Antworten lassen ihn bald erkennen dass er seine Freundin nicht so gut kennt wie er dachte.

Spannend und abwechslungsreich erzählt. Ein absolut lesenswerter Jugendthriller.
January die Stieftochter eines angehenden Senators verschwindet mitten in der heißen Phase des Wahlkampfes.
Natürlich soll der Fall schnell aufgeklärt werden. Ist es nur eine weitere jugendliche Ausreisserin, oder liegt möglicherweise ein Verbrechen vor?

Als Januarys Freund Flynn ins Visier der Ermittler gerät, fängt er an selbst Fragen zu stellen. Die Antworten lassen ihn bald erkennen dass er seine Freundin nicht so gut kennt wie er dachte.

Spannend und abwechslungsreich erzählt. Ein absolut lesenswerter Jugendthriller.

„Spannender Jugendthriller“

Alina Tiedemann, Thalia-Buchhandlung Wolfsburg

Flynna Freundin January ist verschwunden. Alles deutet auf Entführung oder Mord hin. Aber sowohl January als auch Flynn haben ihre Geheimnisse. Also macht sich Flynn auf, um Januarys Spuren zu finden. Ein gefährliches Unterfangen... Flynna Freundin January ist verschwunden. Alles deutet auf Entführung oder Mord hin. Aber sowohl January als auch Flynn haben ihre Geheimnisse. Also macht sich Flynn auf, um Januarys Spuren zu finden. Ein gefährliches Unterfangen...

Annika Xanten, Thalia-Buchhandlung Dorsten

Eine suuuper packende Mischung aus "Gone Girl" und "Tote Mädchen lügen nicht"! Eine klare Empfehlung für alle, die auch diese beiden Bücher gerne gelesen haben! Eine suuuper packende Mischung aus "Gone Girl" und "Tote Mädchen lügen nicht"! Eine klare Empfehlung für alle, die auch diese beiden Bücher gerne gelesen haben!

„Und plötzlich ist sie weg...“

Lisa Leiteritz, Thalia-Buchhandlung Marburg

Caleb Roehrigs Debütroman ist eine Mischung aus Jugendthriller und Coming-Out-Geschichte. Mich hat vor allem letzteres "bei der Stange gehalten", obwohl der Spannungsteil auch seinen Reiz hatte. Nun bin ich aber nicht übermäßiger Fan des Genres, deshalb war ich umso überraschter, dass mich dieser Roman so gefesselt hat, dass ich ihn in klassischer Pageturner-Manier durchgelesen habe. Vor allem das Ende hat mich überrascht und überzeugt! Caleb Roehrigs Debütroman ist eine Mischung aus Jugendthriller und Coming-Out-Geschichte. Mich hat vor allem letzteres "bei der Stange gehalten", obwohl der Spannungsteil auch seinen Reiz hatte. Nun bin ich aber nicht übermäßiger Fan des Genres, deshalb war ich umso überraschter, dass mich dieser Roman so gefesselt hat, dass ich ihn in klassischer Pageturner-Manier durchgelesen habe. Vor allem das Ende hat mich überrascht und überzeugt!

Sarah Lempa, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Ein sehr gelungener Jugendthriller! Spannend, tolle Charaktere und ein seeehr überraschendes Ende ;-) Ein sehr gelungener Jugendthriller! Spannend, tolle Charaktere und ein seeehr überraschendes Ende ;-)

„Äußerst spannender Jugendthriller! “

Anika Meinhardt, Thalia-Buchhandlung Einbeck

Ein echter Pageturner! Sehr sehr fesselnd geschrieben durch die wechselnde zeitliche Verortung: Gegenwart wechselt sich mit Vergangenheit ab und so setzt sich das Puzzle um das Verschwinden von January irgendwann zusammen. Äußerst spannender Jugendthriller. Ein echter Pageturner! Sehr sehr fesselnd geschrieben durch die wechselnde zeitliche Verortung: Gegenwart wechselt sich mit Vergangenheit ab und so setzt sich das Puzzle um das Verschwinden von January irgendwann zusammen. Äußerst spannender Jugendthriller.

„Hochspannend und emotional!“

Marcelina Merkel, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Endlich mal wieder ein spannender Jugendthriller:

Der Einstieg in die Geschichte fiel mir sehr leicht. Die Handlung beginnt, als die Polizei vor Flynns Haustür steht. Sie setzt also mitten im Geschehen ein, was mir bei Thrillern immer sehr gut gefällt. Den Protagonisten Flynn mochte ich auch von Anfang an. Er wirkte sehr echt und sympathisch und ich habe die Geschichte sehr gerne durch seine Augen miterlebt. Die Handlung setzt zwar gut ein, aber die erste Hälfte des Buches fand ich nicht sehr spannend. Die Handlung war mir bis dahin zu langatmig und der Verdacht wurde schon zu schnell in bestimmte Richtungen gelenkt, sodass man schnell eine Ahnung hatte, was es mit Januarys Verschwinden auf sich hat.

Ab der zweiten Hälfte der Geschichte nimmt die Handlung dann endlich an Fahrt auf. Nach und nach kommen immer mehr schockierende Geheimnisse ans Licht und der Verdacht wird immer in andere Richtungen gelenkt. Durch immer neue Geschehnisse und unvorhersehbare Wendungen konnte ich das Buch irgendwann vor lauter Spannung nicht mehr aus der Hand legen. Bis in den Epilog hinein sind immer noch einmal überraschende Dinge passiert, auch wenn man schon dachte, endlich die Wahrheit zu kennen. Letztendlich steckte so viel mehr und vor allem Anderes hinter Januarys Verschwinden, als ich zuerst vermutet hatte und ich wurde sprachlos hinterlassen.

Endlich mal wieder ein Jugendthriller, der mich überraschen konnte. Hochspannend und emotional. Ich kann Niemand wird sie finden nur jedem empfehlen!
Endlich mal wieder ein spannender Jugendthriller:

Der Einstieg in die Geschichte fiel mir sehr leicht. Die Handlung beginnt, als die Polizei vor Flynns Haustür steht. Sie setzt also mitten im Geschehen ein, was mir bei Thrillern immer sehr gut gefällt. Den Protagonisten Flynn mochte ich auch von Anfang an. Er wirkte sehr echt und sympathisch und ich habe die Geschichte sehr gerne durch seine Augen miterlebt. Die Handlung setzt zwar gut ein, aber die erste Hälfte des Buches fand ich nicht sehr spannend. Die Handlung war mir bis dahin zu langatmig und der Verdacht wurde schon zu schnell in bestimmte Richtungen gelenkt, sodass man schnell eine Ahnung hatte, was es mit Januarys Verschwinden auf sich hat.

Ab der zweiten Hälfte der Geschichte nimmt die Handlung dann endlich an Fahrt auf. Nach und nach kommen immer mehr schockierende Geheimnisse ans Licht und der Verdacht wird immer in andere Richtungen gelenkt. Durch immer neue Geschehnisse und unvorhersehbare Wendungen konnte ich das Buch irgendwann vor lauter Spannung nicht mehr aus der Hand legen. Bis in den Epilog hinein sind immer noch einmal überraschende Dinge passiert, auch wenn man schon dachte, endlich die Wahrheit zu kennen. Letztendlich steckte so viel mehr und vor allem Anderes hinter Januarys Verschwinden, als ich zuerst vermutet hatte und ich wurde sprachlos hinterlassen.

Endlich mal wieder ein Jugendthriller, der mich überraschen konnte. Hochspannend und emotional. Ich kann Niemand wird sie finden nur jedem empfehlen!

Zoë Charlotte Claus, Thalia-Buchhandlung Hilden

Für alle Fans von "Tote Mädchen lügen nicht"!
Flynn will herausfinden, was mit January passiert ist und entdeckt dabei nicht nur dunkle Familiengeheimnisse, sondern noch mehr..
Für alle Fans von "Tote Mädchen lügen nicht"!
Flynn will herausfinden, was mit January passiert ist und entdeckt dabei nicht nur dunkle Familiengeheimnisse, sondern noch mehr..

Sebastian Schuy, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Ein spannungsgeladener Roman voll düsterer Geheimnisse und Widersprüche. Für alle jugendlichen Fans des Bestsellers "Tote Mädchen lügen nicht". Ein spannungsgeladener Roman voll düsterer Geheimnisse und Widersprüche. Für alle jugendlichen Fans des Bestsellers "Tote Mädchen lügen nicht".

Tina Lehmann-Klein, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Guter Thriller für Mädchen und Jungs geeignet. Legt viel Wert auf die Entwicklung von Flynn und seiner Sicht auf den Vermisstenfall. Unerwartetes Ende! Guter Thriller für Mädchen und Jungs geeignet. Legt viel Wert auf die Entwicklung von Flynn und seiner Sicht auf den Vermisstenfall. Unerwartetes Ende!

„Tauch ein in eine Welt voller Geheimnisse...“

Josephine Alder, Thalia-Buchhandlung Dresden

Dieser Thriller packt dich und hält dich fest bis zur letzten Seite!
Als Flynns (b-/)feste Freundin January auf einmal spurlos verschwindet und er einer der Verdächtigen ist, macht sich Flynn kurzerhand selbst auf und ermittelt auf eigene Faust. Zwar hat auch Flynn ein gewaltiges Geheimnis vor sich und der Welt, was er jedoch über January herausfindet, verschlägt ihm nicht nur ein Mal die Sprache. Wem kann er (sich an-)vertrauen? Wer erzählt die Wahrheit? Es scheint ganz so, als ob niemand dieses Mädchen wirklich kennt...Wird Flynn es schaffen herauszufinden was mit January passiert ist?
Dieser temporeiche Debütroman von Caleb Roehrig hat mich wirklich gefesselt. Ungeahnte Wendungen durch immer wieder neu auftauchende Geheimnisse lassen es den Leser ganz und gar nicht langweilig werden.
Absolute Empfehlung für alle ab 14 Jahren die es spannend mögen!
Dieser Thriller packt dich und hält dich fest bis zur letzten Seite!
Als Flynns (b-/)feste Freundin January auf einmal spurlos verschwindet und er einer der Verdächtigen ist, macht sich Flynn kurzerhand selbst auf und ermittelt auf eigene Faust. Zwar hat auch Flynn ein gewaltiges Geheimnis vor sich und der Welt, was er jedoch über January herausfindet, verschlägt ihm nicht nur ein Mal die Sprache. Wem kann er (sich an-)vertrauen? Wer erzählt die Wahrheit? Es scheint ganz so, als ob niemand dieses Mädchen wirklich kennt...Wird Flynn es schaffen herauszufinden was mit January passiert ist?
Dieser temporeiche Debütroman von Caleb Roehrig hat mich wirklich gefesselt. Ungeahnte Wendungen durch immer wieder neu auftauchende Geheimnisse lassen es den Leser ganz und gar nicht langweilig werden.
Absolute Empfehlung für alle ab 14 Jahren die es spannend mögen!

Laura van Endern, Thalia-Buchhandlung Kleve

Spannende Geschichte voller ungeahnter Wendungen, bei der man sich bis zum Schluss fragt, was Wahrheit ist und was Lüge. Spannende Geschichte voller ungeahnter Wendungen, bei der man sich bis zum Schluss fragt, was Wahrheit ist und was Lüge.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 4184931
    Der Erdbeerpflücker / Erdbeerpflücker-Thriller Bd.1
    Der Erdbeerpflücker / Erdbeerpflücker-Thriller Bd.1
    von Monika Feth
    (85)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 28852118
    Tote Mädchen lügen nicht
    Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    (242)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 33808314
    Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie
    Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie
    von Lauren Oliver
    (143)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 37822616
    Schattengrund
    Schattengrund
    von Elisabeth Herrmann
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42784581
    Monday Club. Das erste Opfer
    Monday Club. Das erste Opfer
    von Krystyna Kuhn
    (34)
    eBook
    8,99
  • 44068412
    Schöne Mädchen brennen nicht
    Schöne Mädchen brennen nicht
    von Lynn Weingarten
    (6)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 45243640
    Die Mühle
    Die Mühle
    von Elisabeth Herrmann
    (55)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 47092515
    Als ich dich suchte
    Als ich dich suchte
    von Lauren Oliver
    (28)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 47092653
    Die Wahrheit kennst nur du
    Die Wahrheit kennst nur du
    von Eileen Cook
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 47092932
    Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.
    Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.
    von Paula Hawkins
    (60)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47093041
    Nachts am Fluss
    Nachts am Fluss
    von Trish Doller
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 47175240
    Dark Noise
    Dark Noise
    von Margit Ruile
    (17)
    Buch (Paperback)
    14,95
  • 47877569
    Mickey Bolitar ermittelt - Der schwarze Schmetterling
    Mickey Bolitar ermittelt - Der schwarze Schmetterling
    von Harlan Coben
    (14)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47877785
    Dreh dich nicht um
    Dreh dich nicht um
    von Jennifer L. Armentrout
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 47877906
    Den Mund voll ungesagter Dinge
    Den Mund voll ungesagter Dinge
    von Anne Freytag
    (61)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47878174
    Mickey Bolitar ermittelt - Das dunkle Haus
    Mickey Bolitar ermittelt - Das dunkle Haus
    von Harlan Coben
    (5)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47878226
    Mickey Bolitar ermittelt - Das geheimnisvolle Grab
    Mickey Bolitar ermittelt - Das geheimnisvolle Grab
    von Harlan Coben
    (7)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47878272
    Blutrosen / Romy-Thriller Bd.3
    Blutrosen / Romy-Thriller Bd.3
    von Monika Feth
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 64477344
    Aquila
    Aquila
    von Ursula Poznanski
    (66)
    Buch (Paperback)
    16,95
  • 87299577
    One of us is lying
    One of us is lying
    von Karen M. McManus
    (97)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
33 Bewertungen
Übersicht
16
12
5
0
0

Auch für Erwachsene spannend
von Sabrina "Drakonias Bücherwelt" aus Essen am 18.04.2018

Flynns Freundin January ist plötzlich spurlos verschwunden. Nachdem die Polizei Flynn eine Reihe von Fragen gestellt hat, begibt er sich auf die Suche nach January und erfährt einige Dinge über sie die er gar nicht wusste. Doch auch Flynn hat ein Geheimnis das er selbst nicht ausplaudern möchte. Aber... Flynns Freundin January ist plötzlich spurlos verschwunden. Nachdem die Polizei Flynn eine Reihe von Fragen gestellt hat, begibt er sich auf die Suche nach January und erfährt einige Dinge über sie die er gar nicht wusste. Doch auch Flynn hat ein Geheimnis das er selbst nicht ausplaudern möchte. Aber wie lange kann er es hüteten ohne das er noch mehr verdächtigt wird ? Das Buch ist zwar eigentlich eher an Jugendliche gerichtet. Aber ich fand, man kann es auch als Erwachsener ganz gut lesen. Der Schreibstil lässt sich gut lesen da er flüssig ist. Man kann dem Geschehen gut folgen. Man rätselt mit, was mit January passiert ist und warum. Manche sprachlichen Äußerungen fand ich dann nicht mehr dem Alter des Protagonisten entsprechend, sondern schon zu erwachsen. Aber das ist Ansichtssache. Alles in allem fand ich das Buch dennoch interessant und spannend mit einigen überraschenden Wendungen. Fazit Ein guter Jugendthriller mit ein paar kleinen Schwächen.

Ganz okay...
von Navika Deol am 05.09.2017

In diesem Jugendthriller geht es um den 15-jährigen Flynn, der eines Tages nach Hause kommt und von der Polizei überrascht wird. Seine Freundin January ist verschwunden. Die Polizei hat Fragen an Flynn, doch dieser kann nicht alle beantworten, denn damit müsste er ja sein Geheimnis preis geben, aber dafür... In diesem Jugendthriller geht es um den 15-jährigen Flynn, der eines Tages nach Hause kommt und von der Polizei überrascht wird. Seine Freundin January ist verschwunden. Die Polizei hat Fragen an Flynn, doch dieser kann nicht alle beantworten, denn damit müsste er ja sein Geheimnis preis geben, aber dafür ist er noch nicht bereit. Man geht davon aus, dass January ermordet wurde, jedoch reicht es Flynn nicht auf das Ergebnis der Ermittlungen der Polizei zu warten. Er nimmt das Ganze selbst in die Hand und findet dabei so einiges über das Mädchen heraus, mit dem er so viel Zeit verbracht und von dem er glaubte sie zu kennen. Denn January war nicht die für die er sie gehalten hat... Wenn man den Titel des Buchs und den Klappentext liest denkt man sich, dass man einen richtig genialen Jugendthriller vor sich liegen hat. So ging es mir auch und ich konnte es kaum erwarten das Buch zu lesen, denn ich hatte auch sehr viele positiven Dinge darüber gehört. Aber leider hielt die Freude auf das Buch nur kurz an, denn es dauerte nicht lang bis ich keine Lust mehr auf das Buch hatte. Am Schreibstil lag es nicht, denn dieser lies sich flüssig lesen. Viel mehr lag es an der Handlung an sich, denn diese besteht aus zwei Handlungssträngen, und zwar dem Verschwinden von January, was die Haupthandlung sein soll und dem Geheimnis von Flynn was die Nebenhandlung ausmacht. Woran ich das fest machen kann, dass das eine die Haupthandlung ist und das andere die Nebenhandlung? Ganz einfach: beides lässt sich aus Titel und Klappentext heraus lesen. Was mich so sehr gestört hat war, dass Flynns Geheimnis eigentlich schon am Anfang gelüftet wurde, weshalb ich es hier gleich hinschreiben kann, ohne dass es ein Spoiler ist. Flynn ist schwul und das ist sein Geheimnis. Ich hab ja nichts gegen Homosexuelle, aber was mich so extrem gestört  hat, war, dass der Fokus auf Flynns Outing und den Folgen des Outings lag. Der Thriller Anteil gerat eher in den Hintergrund und war nur Nebensache. Das finde ich echt blöd, denn der Klappentext sowie der Titel versprechen einem da etwas anderes. Gegen Mitte des Buchs dachte ich echt, dass es besser wird, denn da fiel der Fokus endlich auf das Verschwinden von January, denn Flynn macht so einige Entdeckungen. Diese waren dann wieder überraschend und riefen das typische Thriller-Feeling bei mir hervor. Aber gegen Ende hin wurde ich wieder enttäuscht. Wieso? Ganz einfach: es war vorhersehbar was mit January passiert ist. Zwischendurch gibt es immer wieder Rückblicke, die meiner Meinung nach sehr starke Andeutungen auf das Verschwinden von January machen. Als ich dann dieses Ende gelesen habe dachte ich mir: Noch vorhersehbarer geht's nicht oder? Zu Flynn selbst muss ich sagen, dass er mir nicht wie ein 15-jähriger vor kam. Was ich gut fand, ist, dass die Gefühle von Flynn real rüber kamen. Einerseits ist da sein Outing, welches ihn beschäftigt und auf der anderen Seite das Verschwinden seiner Freundin. So etwas kann eine echte Belastung sein und ich finde, dass es gut dar gestellt wurde. Aber Flynn ist auch ziemlich naiv, denn er stürzt sich in Dinge ohne vorher überhaupt wirklich nachzudenken und das zeigt dann wieder, dass er von seinen Gefühlen gelenkt wird, was in solch einer Situation eigentlich für selbstverständlich gehalten wird. Als Fazit kann ich sagen, dass "Niemand wird sie finden" ein guter Jugendthriller ist, wenn man in das Genre einsteigen will, aber wenn man Thriller vor allem Jugendthriller mag, dann würde ich eher abraten das Buch zu lesen, da es sehr wahrscheinlich ist, dass man enttäuscht wird. Und an diesem Buch habe ich wieder gelernt, dass man sich nicht zu sehr auf die Meinung der anderen verlassen sollte und genauso wenig auf den Klappentext. Ich gebe "Niemand wird sie finden" von Caleb Roehrig insgesamt 3 von 5 Sternen, da es trotz den ganzen negativen Sachen auch einige Stellen im Buch gab, bei denen ich es genossen habe sie zu lesen.

„Was zum Teufel hatten die Cops bei mir zu Hause zu suchen?“
von ginnykatze am 20.07.2017

Januray und Flynn sind beste Freunde. Langsam aber sicher wird mehr daraus als nur Freundschaft. Die beiden Teens machen alles gemeinsam und als January dann mehr möchte, weigert sich Flynn dagegen und sagt, das erste Mal sollte etwas Besonderes sein und er wäre noch nicht so weit. January fordert... Januray und Flynn sind beste Freunde. Langsam aber sicher wird mehr daraus als nur Freundschaft. Die beiden Teens machen alles gemeinsam und als January dann mehr möchte, weigert sich Flynn dagegen und sagt, das erste Mal sollte etwas Besonderes sein und er wäre noch nicht so weit. January fordert ihn auf, ihm die Wahrheit zu sagen, aber Flynn bleibt ausweichend, stumm und stößt sie von sich. Sie ist wütend und macht Schluss. Ein paar Tage später stehen die Cops vor seiner Tür und teilen ihm mit, dass January seit kurzem wie vom Erdboden verschwunden ist. Sie wollen wissen, wann Flynn sie das letzte Mal gesehen hat und was zwischen ihnen passierte. Er fühlt sich gleich als Verdächtiger, aber er kann die Wahrheit nicht erzählen, weil er dann sein großes Geheimnis preisgeben müsste. January bleibt verschwunden und Flynn versucht nun herauszufinden, was geschehen ist. Hier kommen Dinge zu Tage, die er so nicht erwartet hätte und seine Loyalität seiner Freundin gegenüber wird auf eine harte Probe gestellt. Als die Dinge sich zuspitzen und dann Janurays Kleidungsstücke in Blut getränkt gefunden werden, ist klar, dass hier Schlimmes passiert ist und dann wird eine Mädchenleiche entdeckt. Es ist nicht January, aber sie kannte sie. Was nun alles passiert und wie Flynn sich selbst in Lebensgefahr bringt werde ich jetzt nicht verraten. Fazit: Der Autor Caleb Roehrig hat hier sein Debüt geschrieben. Als Jugendthriller ausgelegt würde ich ihn auch genau dort ansiedeln. Sein Schreibstil ist flüssig und einfach lesbar. Er trifft den Ton der Jugendlichen meist, mit einigen Ausreißern, die man so von Teenis sicher nicht hört. Die waren mir zu Erwachsen und haben mich dann doch schon gestört. Die Charaktere bekommen alle ihr eigenes Gesicht. Flynn war für mich ein netter Junge, aber sein Verhalten viel zu erwachsen. Die Story ist aus seiner Sicht geschrieben, aber ich konnte manches nicht nachvollziehen. Wie kann ein 15jähriger solche Ermittlungsarbeiten durchführen? Woher hat er sein Wissen? Das war mir zu viel. Klar schauen die Jugendlichen heutzutage schon Krimis und Thriller. Aber seine Grundkenntnisse waren hier viel zu hoch und ausgeprägt, als dass sie glaubwürdig rüberkamen. Sein Geheimnis und die Lüftung dieses war mir dann mit den Reaktionen darauf zu einfach abgehandelt. So reagiert die Gesellschaft leider nicht und auch die Eltern waren da zu schnell zu euphorisch. Die anderen Protagonisten waren nett und fies und auch so beschrieben. Leider fehlte mir doch insgesamt bei der Beschreibung der Person ein wenig das Feingefühl. Einzig Kaz konnte mich hier wirklich überzeugen. Die Spannung die sich langsam und stetig aufbaut, steigt zum Ende hin sehr an und hält dann auch so. Allerdings muss ich eingestehen, dass mich die Auflösung am Schluss nicht überraschen konnte, denn genauso hatte ich es mir ziemlich früh gedacht. Insgesamt ein guter Jugendthriller mit einigen kleinen Schwächen. Die Story ist nichts Neues, aber dennoch hat sie mich sehr gut unterhalten und ich habe das Buch in einem Zug durchgelesen. Ich vergebe hier knappe 4 Sterne und eine Leseempfehlung.


Wird oft zusammen gekauft

Niemand wird sie finden - Caleb Roehrig

Niemand wird sie finden

von Caleb Roehrig

(33)
Buch (Paperback)
14,99
+
=
Glücksspuren im Sand - Rachel Bateman

Glücksspuren im Sand

von Rachel Bateman

(20)
Buch (Paperback)
12,99
+
=

für

27,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen