Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Nietzsches Philosophie des Wanderers

Interkulturelles Verstehen mit der Interpretation des Leibes

Epistemata Philosophie 365

Das in der Forschung wenig untersuchte Denkmotiv des "Wanderers" ist bei Nietzsche ebenso grundlegend wie die Begriffe des "Wil-lens zur Macht" oder des "Übermenschen". Der Wanderer ist einer der wichtigsten Leitfäden für eine phänomenologische Interpreta-tion Nietzsches. Ausgangspunkt des Denkweges ist der Nihilismus des 19. Jahrhunderts in Europa, der bereits tief in der abendländi-schen Kultur verwurzelt war, besonders in Moral, Religion, Gesellschaft, in Wissenschaft und Leben.
Nietzsches Wanderer ist stets an der zeitlichen und räumlichen Perspektive orientiert, nämlich genealogisch und interkulturell, wobei die Erfahrungsmitte der eigene Leib des Wanderers als die große Vernunft ist. Die Autorin setzt die Leib-Theorie Nietzsches kritisch in Bezug zu den Leib-Auffassungen von Maurice Merleau-Ponty und Helmut Plessner im Hinblick auf die Kultur und das Verstehen. Die Trennung der Leib-Seele-Einheit des Menschen im neuzeitlichen Denken, von Nietzsche als krankmachender Nihilismus bezeichnet, wird sowohl in psychologisch-genealogischer Hinsicht sowie auf eine interkulturelle Auslegung des menschlichen Daseins hin vom "Wanderer" radikal neu gedeutet.
In die Untersuchung von Nietzsches philosophischer Reise - auch für ihn selbst spielte das Reisen eine erhebliche Bedeutung - wird als ein Schwerpunkt des kritischen Wanderers dessen Buddhismus-Verständnis bezüglich der leiblichen Perspektive einbezogen. Hier steht die Analyse der Quellen von Nietzsches Buddhismus-Studien im Vordergrund, parallel dazu wird die dionysische Überwindung des europäischen Nihilismus beleuchtet, die in die Frage mündet, wie das interkulturelle Verstehen im Fall des "Wanderers" möglich ist.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Geheftet
Seitenzahl 184
Erscheinungsdatum 22.04.2004
Serie Epistemata Philosophie 365
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8260-2790-1
Verlag Königshausen & Neumann
Maße (L/B/H) 237/154/27 mm
Gewicht 336
Auflage 1
Buch (Geheftet)
29,50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 17571127
    Kritik der reinen Vernunft
    von Immanuel Kant
    Buch (gebundene Ausgabe)
    7,95
  • 17364801
    Die Kunst, Recht zu behalten
    von Arthur Schopenhauer
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    4,95
  • 2935484
    Morgenröte. Idyllen aus Messina. Die fröhliche Wissenschaft
    von Friedrich Nietzsche
    Buch (Taschenbuch)
    13,90
  • 11461291
    Menschliches, Allzumenschliches
    von Friedrich Nietzsche
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    6,95
  • 21265550
    Vom Kriege
    von Carl Clausewitz
    Buch (gebundene Ausgabe)
    6,95
  • 26240696
    Kritik der praktischen Vernunft
    von Immanuel Kant
    Buch (gebundene Ausgabe)
    4,95
  • 40934779
    Das Recht auf Faulheit und Die Religion des Kapitals
    von Paul Lafargue
    Buch (gebundene Ausgabe)
    4,95
  • 2909250
    Kritik der reinen Vernunft
    von Immanuel Kant
    Buch (Taschenbuch)
    14,60
  • 2991132
    Der Begriff Angst
    von Søren Kierkegaard
    Buch (Taschenbuch)
    6,60
  • 45051462
    Die Kunst, Recht zu behalten
    von Arthur Schopenhauer
    Buch (Taschenbuch)
    3,50
  • 6399237
    Entweder - Oder
    von Søren Kierkegaard
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 25463621
    Friedrich Nietzsche: Hauptwerke
    von Friedrich Nietzsche
    Buch (Kunststoff-Einband)
    9,95
  • 44383383
    Wie das Marxsche Kapital lesen? 3. Auflage
    von Michael Heinrich
    Buch (Taschenbuch)
    14,80
  • 45063347
    Also sprach Zarathustra
    von Friedrich Nietzsche
    Buch (Taschenbuch)
    6,90
  • 13904743
    Jenseits von Gut und Böse
    von Friedrich Nietzsche
    Buch (gebundene Ausgabe)
    5,95
  • 2925877
    Über die Religion
    von Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
    Buch (Taschenbuch)
    6,60
  • 23004371
    Aphorismen zur Lebensweisheit
    von Arthur Schopenhauer
    Buch (Kunststoff-Einband)
    4,95
  • 2975136
    Die Religion innerhalb der Grenzen der bloßen Vernunft
    von Immanuel Kant
    Buch (Taschenbuch)
    8,80
  • 2966637
    Hegel für Anfänger
    von Ralf Ludwig
    Buch (Taschenbuch)
    8,90
  • 2983757
    Jenseits von Gut und Böse. Zur Genealogie der Moral
    von Friedrich Nietzsche
    Buch (Taschenbuch)
    9,90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Weitere Bände von Epistemata Philosophie

  • Band 359

    4667761
    Das Ende der Kunst
    von Dae-Joong Kwon
    34,00
  • Band 365

    5809356
    Nietzsches Philosophie des Wanderers
    von Toyomi Iwawaki-Riebel
    29,50
    Sie befinden sich hier
  • Band 367

    6250082
    Ekstatische Transzendenz
    von Michael Schmidt
    39,80
  • Band 371

    5809307
    Skepsis und Geschichte
    von Fernando Suárez-Müller
    75,00