Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Munich Lovers - Spiel mit dem Feuer

Nora und Lucas

(4)
Munich Lovers - sexy, aufregend und geheimnisvoll. Genau wie die Liebesgeschichte von Nora und Lucas.
Nora ist jung, sexy – und chronisch pleite. Als sie von Lucas das lukrative Angebot bekommt, vor seiner todkranken Mutter die liebende Freundin zu mimen, ist das ihre Chance, endlich den leeren Geldbeutel zu füllen. Doch das Zusammenwohnen wird zum Spiel mit dem Feuer, Nora und ihre Gefühlswelt durchleben das pure Chaos. Ist das alles noch gespielt – oder doch Realität?
»Spiel mit dem Feuer - Nora und Lucas« ist der erste Band der sexy New-Adult Reihe »Munich Lovers«. Band 2 »Verbotene Früchte - Lisa und Jonas« ist ebenfalls bei Piper Fahrenheit erhältlich.
Portrait
Franziska Kühnel, Baujahr 1993, ist gelernte Kauffrau im Einzelhandel und in ihrer Freizeit passionierte Träumerin. Wenn die Wirtschaftlerin in ihr, die jeden Vorgang gewohnheitsgemäß aus verschiedenen Perspektiven betrachtet, auf die private Franzi trifft, werden Lesen und Schreiben zum perfekten Ventil, um dem Alltag zu entkommen.

Sie recherchiert mit Leidenschaft Songtexte, Legenden der griechischen Mythologie und Zitate jeglicher Art und lässt sich von ihnen auch gerne zu Geschichten inspirieren.

Derzeit lebt die gebürtige Bruckerin mit ihren Eltern und Geschwistern in einem kleinen Örtchen im Kreis Landsberg am Lech.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.08.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783492982795
Verlag Piper ebooks
Dateigröße 779 KB
Verkaufsrang 3.511
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Holly und Tyler
    von Elena MacKenzie
    (2)
    eBook
    5,99
  • Sid(e) Effects
    von Emma Smith
    (4)
    eBook
    3,99
  • Highland Secrets 1
    von Elena MacKenzie
    (1)
    eBook
    3,99
  • Bei mir wird es Feuer sein
    von Tim Farrington
    eBook
    3,99
  • Süße Lügen
    von Millie Criswell
    eBook
    4,99
  • Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (163)
    eBook
    9,99
  • Izara
    von Julia Dippel
    (46)
    eBook
    3,99
  • Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (117)
    eBook
    9,99
  • Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4
    von Lucinda Riley
    (57)
    eBook
    15,99
  • Ohne ein einziges Wort
    von Rosie Walsh
    (102)
    eBook
    9,99
  • Wenn's einfach wär, würd's jeder machen
    von Petra Hülsmann
    (72)
    eBook
    8,99
  • Zwischen dir und mir das Meer
    von Katharina Herzog
    (32)
    eBook
    4,99
  • Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe
    von Corina Bomann
    (213)
    eBook
    8,99
  • Mein Herz in zwei Welten
    von Jojo Moyes
    (97)
    eBook
    19,99
  • Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen
    von Petra Hülsmann
    (32)
    eBook
    8,99
  • Immer wieder im Sommer
    von Katharina Herzog
    (37)
    eBook
    4,99
  • Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (103)
    eBook
    8,99
  • Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (67)
    eBook
    9,99
  • Der Pub der guten Hoffnung
    von Alexandra Zöbeli
    (51)
    eBook
    4,99
  • Die kleine Sommerküche am Meer
    von Jenny Colgan
    eBook
    9,99

Wird oft zusammen gekauft

Munich Lovers - Spiel mit dem Feuer

Munich Lovers - Spiel mit dem Feuer

von Franziska Kühnel
(4)
eBook
4,99
+
=
Galway Girl: Ring of Love

Galway Girl: Ring of Love

von Nadine Gerber
eBook
3,99
bisher 6,99
+
=

für

8,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

eine bewegende Lovestory
von Sarah M. am 10.11.2017

Nora verdient ihr Geld als Begleitung von jungen Männern und wie es der Zufall so will, trifft sie nach einigen Jahren erneut auf Lucas. Der Unternehmer kann sich vor Angeboten von Frauen eigentlich nicht retten. Um seiner kranken Mutter vor ihrem Tod die Sorgen um ihren Sohn zu nehmen, braucht Lucas... Nora verdient ihr Geld als Begleitung von jungen Männern und wie es der Zufall so will, trifft sie nach einigen Jahren erneut auf Lucas. Der Unternehmer kann sich vor Angeboten von Frauen eigentlich nicht retten. Um seiner kranken Mutter vor ihrem Tod die Sorgen um ihren Sohn zu nehmen, braucht Lucas auf der schnelle eine Freundin. Niemand könnte dafür perfekter sein, als die schöne Rothaarige Nora. Ein Spiel auf Zeit. Und keine Gefühle. Doch schon bald drohen sich die Grenzen zwischen Freundschaft und Liebe zu vermischen ... „Munich Lover – Spiel mit dem Feuer: Nora und Lucas“ ist der erste Band der gleichnamigen Reihe von Franziska Kühnel. Das Cover gefällt mir hier eher weniger. Das Paar in intimer Pose, entspricht so gar nicht meiner Vorstellung der Protagonisten. Weshalb mich dieses Mal beim Kauf nur der Klappentext überzeugen konnte. Obwohl auch dieser von der eigentlichen Story abweicht. Der Schreibstil ist angenehm. Die Autorin erzählt aus Sicht von Nora und Lucas, was einen interessanten Einblick in beide Protagonisten ermöglicht. Leider kommt es (im eBook) zu einigen Fehlern, die im Lektorat übersehen wurde, weshalb man manches auch mehrfach lesen muss, um den Sinn zu verstehen. Nora ist eine durchweg sympathische Person mit interessanter Jobwahl. Im Kreise ihrer Freunde fühlt sie sich wie Zuhause. Sie ist sehr mitfühlend, weiß sich allerdings auch sehr gut durchzusetzen. Lucas hat alles, was er sich vom Leben vorspricht – Unternehmer und Workaholic in einer Person. Doch er ist auch ein Familienmensch, der in schweren Zeiten für seine Familie alles stehen und liegen lässt. Allerdings verkörpert Luca auch den Bad Boy und Macho. Alle Mädels „fliegen“ auf ihn, umso mehr ist er von sich eingenommen. Nachdem ich von dem interessanten Klappentext angezogen wurde, habe ich auf eine sehr emotionale und berührende Story gehofft. Leider jedoch hat es zunächst eine Weile gedauert, ehe ich von der Story mitgerissen wurde. Die Grundidee war vielversprechend, und es begann alles mit einer interessanten und magischen ersten Begegnung, die mir jedoch im Verlauf jenseits vom Kontext erschien. Neben Nora und Lucas mischen auch Freunde und Familie immer wieder mit. Leider sorgten die vielen sich sehr ähnlichen Vornamen immer wieder für Verirrung und nahmen auch den Lesespaß, wenn es hier zu Verwechslung kommt. Je näher man dem eigentlichen Hintergrund der Story rückt, umso fesselnder wurde die Story. Zwischen Nora und Lucas besteht eine spürbare Anziehung. Diese entwickelt sich zu einem erotischen Abenteuer, wodurch der ernste Hintergrund zugegeben manchmal in Vergessen gerät. Doch immer wieder gelingt es der Autorin mit gefühlvollen und emotionalen Szenen, die Ernsthaftigkeit zurückzubringen. Eine Geschichte, die zu Tränen rührt und das Herz bewegt. Ich vergebe 4 von 5 Sterne. sarahsbuechertraum.blogspot.com

Einfühlsamer, sehr berührender Liebesroman
von Lotti's Bücherwelt am 29.09.2016

>>Es ist wie das Spiel mit dem Feuer. Man verbrennt sich, hat Schmerzen, doch es ist wunderschön.<< Nora ist jung, sexy - und verdient ihren Lebensunterhalt als Escort Dame. Natürlich alles ganz seriös. Momentan ist sie ziemlich blank und bräuchte dringend einen lukrativen neuen Job. Und genau in diesem Moment... >>Es ist wie das Spiel mit dem Feuer. Man verbrennt sich, hat Schmerzen, doch es ist wunderschön.<< Nora ist jung, sexy - und verdient ihren Lebensunterhalt als Escort Dame. Natürlich alles ganz seriös. Momentan ist sie ziemlich blank und bräuchte dringend einen lukrativen neuen Job. Und genau in diesem Moment taucht auf einmal Lucas auf der Bildfläche auf. Der Kerl, der ihr seit einer schicksalhaften Begegnung vor fast fünf Jahren das ein oder andere Mal durch den Kopf geht. Er unterbreitet ihr das Angebot, für seine todkranke Mutter seine Freundin zu geben; die möchte nämlich unbedingt noch erleben, wie sich ihr Sohn verliebt und eine Frau heiratet. Diesen Wunsch will er ihr erfüllen, auch wenn er nur gespielt ist. Für Nora ist das die Chance, ihren nicht mehr ganz so vollen Geldbeutel zu füllen, also geht sie darauf ein. Aber das Zusammenwohnen entpuppt sich als Tanz auf dem Drahtseil, denn die Anziehung zwischen den Beiden ist enorm und die Gefühlswelten sind durch die emotionale Belastung wegen Lucas' Mutter sowieso schon sehr empfindsam, so dass die Grenzen zwischen Spiel und Realität bald verschwimmen. ‚Nora Und Lucas – Spiel Mit Dem Feuer‘ von Franziska Kühnel ist ein einfühlsamer, sehr berührender Liebesroman mit sehr schön gezeichneten Protagonisten. Lucas ist reich, sexy und einfühlsam, aber leider auch ein Machoarsch. Nora ist sehr hübsch und sanftmütig, aber auch manchmal ziemlich kratzbürstig. Sie schwimmen auf derselben Wellenlänge, denn Beide glauben nicht an die Liebe. Aber da ist dieses unsichtbare Band, das sie verbindet. In Noras Familie existierte sowas wie Liebe nicht, also hatte sie nie die Chance, solche Gefühle zu erleben, daher hat sie in Lucas und seiner Mutter quasi ihren ganz persönlichen Rettungsanker gefunden. Sie weiß, dass wenn es jemanden gibt, der ihr gefährlich werden könnte, dann Lucas. Auch die Nebencharaktere Tom, Lucas' bester Freund und Geschäftspartner, und die Zwillinge Lisa und Leonie, Noras beste Freundinnen, sind toll in die Handlung integriert. Die Geschichte wird uns aus wechselnder Perspektive erzählt und der Schreibstil ist angenehm zu lesen.

Besser kann eine Liebesgeschichte nicht erzählt werden!
von Merlins Bücherkiste aus Sundern am 24.08.2016

Nora ist pleite und benötigt dringend finanzielle Unterstützung. Als Lucas ihr ein Angebot unterbreitet, kann sie eigentlich nicht nein sagen. Doch das Geschäft beinhaltet ein Spiel mit dem Feuer. Nora soll Lucas Freundin mimen und sich zusammen um seine totkranke Mutter kümmern. Dabei kommen sich die beiden immer näher.... Nora ist pleite und benötigt dringend finanzielle Unterstützung. Als Lucas ihr ein Angebot unterbreitet, kann sie eigentlich nicht nein sagen. Doch das Geschäft beinhaltet ein Spiel mit dem Feuer. Nora soll Lucas Freundin mimen und sich zusammen um seine totkranke Mutter kümmern. Dabei kommen sich die beiden immer näher. Alles verändert sich und es entsteht ein großes Gefühlschaos. Hat diese Beziehung überhaupt eine Chance? Die junge Autorin Franziska Kühnel beschreibt mit dieser Geschichte eine leidenschaftliche, zeitgleich aber auch emotionsgeladene Handlung, die unter die Haut geht! Ganz im Blickpunkt des Lesers stehen die beiden Liebenden Lucas und Nora, obwohl das zu Beginn noch nicht unbedingt der Fall ist. Vielmehr liegen sie auf einer Wellenlänge und verstehen sich auf Anhieb. Doch an Liebe glauben sie beide nicht. Während Lucas versucht, seiner Mutter eine schöne Zeit zu bereiten und ihr den letzten Wunsch zu erfüllen, in dem er ihr vorgaukelt, dass er eine feste Freundin an der Seite hat, fällt es Nora zunehmend schwerer, aus dieser Situation ein Geschäft zu machen. Sehr schnell verschwimmen die Punkte Freundschaft und Partnerschaft und hinterlassen ein amüsantes Spiel der Gefühle. Die Charaktere werden sehr lebendig und facettenreich beschrieben. Außerdem wirken sie sympathisch und liebenswert, wodurch es einfach ist, sie ins Herz zu schließen. Auch wenn Lucas eigentlich ein Macho ist, so kann der Leser richtig spüren, wie wichtig ihm seine Familie ist und wie sehr er unter der Krebserkrankung seiner Mutter leidet. Nora hingegen kennt gar kein richtiges Familienleben und fühlt sich erst durch ihre neue Aufgabe als Lucas Freundin in der Lage, dieses Gefühl auszuleben. Schnell wird sie zu einer Stütze für Mutter und Sohn. Die Handlung ist vielschichtig und emotionsreich gestaltet. Besonders durch den bevorstehenden Tod der Mutter wird viel Dramatik erzeugt. Doch auch die Nebenschauplätze sind authentisch und aufregend gestaltet. Hier passt einfach das Gesamtbild und durch die Leichtigkeit von Franziska Kühnels Worten wird die Kulisse ideal hervorgehoben. Besser kann eine Liebesgeschichte nicht erzählt werden! Mein persönliches Fazit: Also für alle, die gerne von großen Gefühlen, tragischen Emotionen und nervenzerreißenden Lovestorys lesen, kann ich das Buch nur wärmstens ans Herz legen. Hier wurde einfach alles umgesetzt, was einen perfekten Roman ausmacht. Ich konnte das Werk einfach nicht mehr aus der Hand legen. In einem Rutsch habe ich es verschlungen und mit Lucas und Nora mitgefiebert. Sie sind ein so tolles Paar, dass ich mir wünschen würde, ich könnte noch ein wenig weiterlesen. Leicht und locker, mit genau der richtigen Ausdrucksweise hat Franziska Kühnel mich vollkommen überzeugt. Deshalb kann ich das Buch auch gerne weiterempfehlen.