Thalia.de

Nordhessen - Geschichten und Anekdoten

"Im Märzen der Bauer..."

Im Märzen der Bauer … - wenn der Winter ging und das Frühjahr kam, ging auf dem Land die Arbeit wieder los. Damals zogen zu dieser Zeit die Händler durchs Dorf. Sie sammelten Lumpen und verkauften Kannen und Töpfe. Auf den Wäscheleinen flatterten wieder die Laken im Wind. Jetzt freuten sich die Dorfkinder auf die Schulausflüge, die sie nach Kassel oder Marburg führten. Sommerzeit war Erntezeit – was Garten und Feld hergaben, musste eingebracht und verarbeitet werden. Bis zum Herbst und Winter war noch viel zu tun. Katharina Schaake, eine erfahrene Landfrau, erzählt Geschichten aus der guten alten Zeit in ihrer nordhessischen Heimat, vom Räuber-und-Gendarm-Spiel, Sammeltassen für die Aussteuer, von Hafer und Sommergerste und vielem anderen mehr.
Portrait

Katharina Schaake wurde 1937 als 4. Kind der Familie in Alsfeld geboren und ist in Breitenbach am Herzberg, Kreis Hersfeld- Rotenburg, aufgewachsen. Dort besuchte sie bis zum 14. Lebensjahr die Volksschule. Danach begann eine Ausbildung als ländliche Hauswirtschafterin. 1960 heiratete sie einen Landwirt und bewirtschaftete mit ihm gemeinsam in ihrem Heimatort bis 2006 einen landwirtschaftlichen Betrieb. Die Mutter von 3 Kindern und Großmutter von 7 Enkelkindern verbringt ihre Zeit gern mit Arbeiten in der Natur, Hausarbeit und Musik. Sie engagiert sich in der Seniorenarbeit und schreibt Gedichte und Geschichten.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 80
Erscheinungsdatum 30.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8313-2434-7
Verlag Wartberg Verlag
Maße (L/B/H) 240/165/12 mm
Gewicht 267
Abbildungen zahlreiche schw./w. Fotos
Buch (gebundene Ausgabe)
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.