Nr. 13

Thriller

(11)
Daniels Magen krampfte sich zusammen, je näher er dem Eingang des Ritualbads kam. Er empfand keinen Spaß daran, blutbesudelte Tatorte aufzusuchen, Leichen zu betrachten und Morde en détail zu rekonstruieren. Es stimmte, dass er seinen Beruf mit Leidenschaft ausübte, aber es ging ihm einzig um Gerechtigkeit.
„Er trug die Kutte eines Mönchs.“ So beschreibt eine verwirrte alte Frau den Mörder, den sie in der gegenüberliegenden Wohneinrichtung für rehabilitierte Sexualstraftäter beobachtet haben will. Nur mit dieser Aussage kann der Kölner Kriminalkommissar Daniel Zucker – nach einem Unfall an den Rollstuhl gefesselt, nun aber wieder im Dienst – nicht mit den Ermittlungen anfangen, ohne einen Eklat zu verursachen. Darum wird Daniels Frau Marie beauftragt, ein Phantombild des Mörders zu erstellen. So stößt sie auf beunruhigende Hinweise: Hat ihr eigener Chef eine dunkle Seite, von der niemand etwas ahnt? Währenddessen beschließt Maries 19-jähriger Cousin, Daniel bei der Suche nach der Wahrheit zu helfen – und bringt sich damit in größte Gefahr…
Ein mysteriöser Mord, ein Haus voller Verurteilter und ein Alptraum, aus dem es kein Erwachen zu geben scheint: der neue Fall für die Zuckers!
Jetzt als eBook: „Nr. 13“ von Laura Wulff. dotbooks – der eBook-Verlag.
Portrait
Laura Wulff ist das Pseudonym der bekannten deutschen Autorin Sandra Henke, die in der Nähe von Köln lebt und arbeitet. Obwohl sie das Gelübde "Bis dass der Tod euch scheidet" ernst nimmt, hofft sie, dass ihr Name trotzdem nie in einer Ermittlungsakte der Kriminalpolizei auftauchen wird. Sie trinkt gerne ein Glas blutroten Wein, findet, dass Neid die Seele vergiftet, und könnte nicht für Schuhe morden, wohl aber für ein gutes Buch. Bei dotbooks erschienen bereits die Laura-Wulff-Thriller ...
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 466, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.02.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783955205393
Verlag Dotbooks Verlag
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 34291290
    Leiden sollst du
    von Laura Wulff
    (8)
    eBook
    7,99
  • 40158974
    Opfere dich
    von Laura Wulff
    eBook
    5,99
  • 33828032
    Nicht tot genug
    von Peter James
    (19)
    eBook
    9,99
  • 35377079
    Opfere dich
    von Laura Wulff
    (1)
    eBook
    5,99
  • 44118422
    Der Fänger
    von Daniel Holbe
    (10)
    eBook
    9,99
  • 34127750
    Assassine - Hüterin des Drachenbaums
    von Michael Wunder
    eBook
    14,99
  • 55798182
    Schwarzer Skorpion - Thriller
    von B.C. Schiller
    (5)
    eBook
    3,99
  • 43656506
    Nomaden
    von Michael Schreckenberg
    eBook
    9,99
  • 38854559
    Neles Welt - Band 2: Das Oma-Projekt
    von Sabine Neuffer
    eBook
    3,99
  • 33173949
    Plötzlich sah die Welt ganz anders aus
    von Ronald Henss
    eBook
    6,99
  • 38555670
    Erbschleicher
    von Martin Mucha
    eBook
    9,99
  • 46154470
    Am Abgrund seiner Seele
    von Dania Dicken
    (49)
    eBook
    6,99
  • 32910545
    Jenseits des Protokolls
    von Bettina Wulff
    (2)
    eBook
    15,99
  • 47058771
    Der Schlot
    von Andreas Winkelmann
    eBook
    6,99
  • 38781626
    Liebesglück auf der Blumeninsel
    von Nora Roberts
    (3)
    eBook
    5,99
  • 38582726
    Jakobs Ross
    von Silvia Tschui
    eBook
    14,99
  • 38777215
    Star Trek: Tödliches Dreieck
    von Myrna Culbreath
    eBook
    4,99
  • 47872220
    AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (135)
    eBook
    9,99
  • 48059780
    Gefährliche Côte Bleue / Capitaine Roger Blanc Bd. 4
    von Cay Rademacher
    eBook
    11,99
  • 64551627
    Aschemädchen - Thriller
    von Wilhelm J. Krefting
    (4)
    eBook
    3,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
4
4
3
0
0

Spannend, super Idee
von einer Kundin/einem Kunden aus S am 18.05.2014

Von Laura Wulff habe ich bisher noch kein Buch gelesen. Ich kenne die Autorin unter dem Namen Sandra Henke, Laura Wulff ist ein Pseudonym von ihr unter dem sie Thriller schreibt. Da mir ihre Erotikbücher zugesagt haben, habe ich mich entscheiden auch mal einen Thriller von ihr zu lesen. Ich... Von Laura Wulff habe ich bisher noch kein Buch gelesen. Ich kenne die Autorin unter dem Namen Sandra Henke, Laura Wulff ist ein Pseudonym von ihr unter dem sie Thriller schreibt. Da mir ihre Erotikbücher zugesagt haben, habe ich mich entscheiden auch mal einen Thriller von ihr zu lesen. Ich kann sagen, dass ich bei diesem Buch nicht enttäuscht wurde. Mir hat das Buch von vorn bis hinten super gefallen. Ich konnte meinen Reader kaum noch aus der Hand legen, weil ich das Buch so spannend fand. Die Geschichte ist super konstruiert und sehr strukturiert, was das Lesen sehr einfach und flüssig gemacht hat. Auch wenn ich vorher noch nichts über Daniel Zucker gelesen habe, so konnte ich mich trotzdem schnell in ihn und Marie seine Frau hineinversetzen. Auch wenn ich so nichts genaues über seinen Unfall weiß, und wie er vor dem Unfall war. So war dies zum Verstehen von "Nr. 13" meiner Meinung nach auch nicht wichtig. Die Idee ist gut. Und auch wie die rehabilitierten Straftäter von der Gesellschaft behandelt werden, ist sehr nachvollziehbar und kommt in ähnlicher Form auch in unserer Gesellschaft vor. Ich finde es gut, dass die Autorin sich an so eine schwere Thematik die eher ein Tabuthema ist herangewagt hat. Der Schreibstil von der Autorin konnte mich auch bei dem Thriller begeistern und nicht wie bisher nur bei ihren Erotikbüchern. Wie Stück für Stück alles aufgeklärt wird finde ich auch super. Auf die Lösung kam ich selbst nicht und das obwohl ich sehr viele Thriller lese, und somit eigentlich auch da schon ein recht gutes Gespür für habe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
sehr gelungener Thriller, allerdings nichts für zarte Gemüter
von Manja Teichner am 08.04.2014

Der Thriller „Nr. 13“ stammt von der Autorin Laura Wulff. Unter diesem Pseudonym schreibt die bekannte Autorin Sandra Henke. Für mich war dieser Thriller meine Premiere, kannte ich doch noch kein Werk der Autorin. Daniel und Marie Zucker sind zwei authentisch dargestellte Protagonisten. Daniel ist 36 Jahre alt und sitzt... Der Thriller „Nr. 13“ stammt von der Autorin Laura Wulff. Unter diesem Pseudonym schreibt die bekannte Autorin Sandra Henke. Für mich war dieser Thriller meine Premiere, kannte ich doch noch kein Werk der Autorin. Daniel und Marie Zucker sind zwei authentisch dargestellte Protagonisten. Daniel ist 36 Jahre alt und sitzt seit einem Sportunfall im Rollstuhl. Für einen Polizist wie ihn ist alleine diese Situation jeden Tag aufs Neue eine echte Herausforderung. Doch Daniel lässt sich nicht unterkriegen und beißt sich durch. Er hat eine gute Spürnase und das gewisse Know How um die ihm zugedachten Fälle zu lösen. Daniel ist auf jeden Fall eine sehr interessante Figur. An Daniels Seite ist seine Frau Marie. Sie ist 29 Jahre alt und steht ohne Wenn und Aber hinter Daniel. Allerdings kriselt es in der Ehe der beiden, Marie wirkt ein wenig verunsichert, wie als stünde sie an einem Punkt an dem sie überlegen muss wie das Leben weitergehen könnte. Immer wieder kommt das Thema Kinder zur Sprache, für Marie scheint es wohl wichtig zu sein. Auf jeden Fall aber habe ich vor Marie, die ebenfalls bei der Polizei ist, großen Respekt, denn sie meistert alles wunderbar. Eine weitere sehr interessante Figur ist Benjamin, Maries Cousin. Er scheint eine Vergangenheit zu haben, die leider nicht genauer erläutert wird. Ich denke mal hierüber erfährt man etwas, wenn man den ersten Teil der Krimireihe liest. Ben wohnt bei Daniel und Marie und ist hilfsbereit. Er muss im Laufe der Geschichte lernen Hilfe anzunehmen und macht hier eine entscheidene Wendung durch. Auch die weiteren Charaktere sind Laura Wulff gut gelungen. Unter ihnen ist auch die Böse der Handlung und es scheint recht schnell klar zu sein, wer sie sind. Doch nichts ist wie es scheint. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, locker und angenehm lesbar. Mit jeder Seite wird man als Leser mehr ins Geschehen hineingezogen. Es gibt mehrere Handlungsstränge und somit auch Sichtweisen in denen das Geschehen geschildert wird. Sie alle sind miteinander verwoben und werden zusammengeführt. Die Handlung an sich ist von Anfang bis Ende spannend. Es gibt immer wieder Wendungen, die den Leser auf neue Fährten bringen, wobei diese nicht immer unbedingt von Erfolg gekrönt sind. Zu Beginn wirkt der Thriller vielleicht ein wenig verstörend, denn bereits das erste Kapitel hat es in sich. Die Handlung ist definitiv nichts für zarte Seelen, die angesprochene Thematik, Kinderschänder, ist nicht gerade leicht. Das Ende selber kam für mich überraschend. Es ist spannend, komplex und wirklich gut gelöst. Es passt einfach zur Gesamthandlung. Fazit: „Nr. 13“ von Laura Wulff ist ein sehr gelungener Thriller, der jedoch nichts für zarte Gemüter ist. Authentische Charaktere, eine komplexes schwieriges Thema und der flüssige Stil nehmen den Leser gefangen und fesseln ungemein. Definitiv lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gänsehaut ! Tolle Charaktere !! Spannendes Thema !!!
von Sabrina Schneider am 14.06.2014
Bewertet: Taschenbuch

Diese Buch traf meinen Geschmack zu 100%. Ich fühlte mich sehr gut unterhalten und es war keine leichte Kost. Laura Wulff hat hier mit Daniel Zucker einen tollen Charakter entworfen der mit Rollstuhl, spitzer Zunge, extrovertiert und messerscharfen Verstand versteht die Fälle zu lösen die das Leben Schreibt. Auch die anderen... Diese Buch traf meinen Geschmack zu 100%. Ich fühlte mich sehr gut unterhalten und es war keine leichte Kost. Laura Wulff hat hier mit Daniel Zucker einen tollen Charakter entworfen der mit Rollstuhl, spitzer Zunge, extrovertiert und messerscharfen Verstand versteht die Fälle zu lösen die das Leben Schreibt. Auch die anderen Charaktere sind gut herausgearbeitet. Toller Schreibstil und gute Recherche runden dieses Werk zu einem Leckerbissen ab. In der Schreibweise bedient sie sich teilweise harter Worte die sich aber sehr passend in die Geschichte einfügen . Dieses Werk wird bestimmt auch Ihnen ein unvergessliches Leseerlebnis verschaffen.. Dieses Buch ist schon der 2. Teil in dem Daniel Zucker mit seinem heissen Stuhl ermittelt hat. Aber man kann getrost auch quereinsteigen ohne den Vorgänger kennen zu müssen da sich die Verweise auf den ersten Teil in Grenzen halten und man dem Buch gut folgen kann. Auch nimmt sich Laura Wulff hier ein hartes Thema vor das Sie mit dem nötigen Feingefühl aber ohne ein Blatt vor den Mund sehr schön in ihrem Roman einbindet. Ich möchte Ihnen dieses Werk unbedingt empfehlen. 5 megagute ***** von mir.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Nr. 13

Nr. 13

von Laura Wulff

(11)
eBook
7,99
+
=
Töte und lebe!

Töte und lebe!

von Laura Wulff

(4)
eBook
9,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen