Numbers - Den Tod vor Augen

Den Tod vor Augen

Numbers 2

(38)

Ungewöhnlich, atemlos, cool - Teil 2 des spannenden Zukunftsthrillers ---

01.01. 2028. An diesem Tag werden sie sterben. Hunderte, Tausende von Menschen. Adam weiß es. Denn wenn er in fremde Augen schaut, erkennt er darin das Todesdatum seines Gegenübers. Diese Gabe, diesen Fluch, hat er von seiner verstorbenen Mutter geerbt. Und offenbar hat auch sie irgendetwas über die bevorstehende Katastrophe gewusst. Adam trifft eine mutige Entscheidung: Er wird das Schicksal herausfordern und versuchen das Schlimmste zu verhindern. Koste es, was es wolle.

Portrait
Rachel Ward, geboren 1964, wuchs in Surrey südlich von London auf und studierte Geografie in Durham. Erst mit 40 Jahren widmete sie sich dem Schreiben. Auf Anhieb landete ihr Debüt Numbers auf zahlreichen Nominierungslisten englischer Jugendbuchpreise. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Bath, England.
Uwe-Michael Gutzschhahn, Jahrgang 1952, studierte Anglistik und Germanistik. Er arbeitet als Verlagslektor, Schriftsteller und Übersetzer in München. Für seine schriftstellerische Arbeit wurde er mehrfach ausgezeichnet.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 428
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 25.06.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-31239-6
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 18,5/12,1/3,5 cm
Gewicht 405 g
Originaltitel numbers 2, The Chaos
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Uwe-Michael Gutzschhahn
Verkaufsrang 5.366
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Numbers - Den Tod im Blick
    von Rachel Ward
    (76)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Obsidian 3: Opal. Schattenglanz (mit Bonusgeschichten)
    von Jennifer L. Armentrout
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • Dann mach ich eben Schluss
    von Christine Feher
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Aquila
    von Ursula Poznanski
    (67)
    Buch (Paperback)
    16,95
  • Wie ich in High Heels durch die Zeit stolperte
    von Mandy Hubbard
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • Password
    von Mirjam Mous
    Buch (Taschenbuch)
    6,00
  • Ich hätte es wissen müssen
    von Tom Leveen
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    15,90
  • Die Krone / Selection Bd.5
    von Kiera Cass
    (26)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • PaulaPaulTom ans Meer
    von Gabi Kreslehner
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,95
  • Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie
    von Lauren Oliver
    (144)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Da waren's nur noch zwei
    von Mel Wallis de Vries
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • Elfenkuss / Elfen Tetralogie Bd.1
    von Aprilynne Pike
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Der unsterbliche Alchemyst / Die Geheimnisse des Nicholas Flamel Bd.1
    von Michael Scott
    (39)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • Ich sehe was, was niemand sieht
    von Tim O'Rourke
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • Escape / Anna Bd.1
    von Jennifer Rush
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • Der Unsichtbare
    von Mats Wahl
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • Mein böses Herz
    von Wulf Dorn
    (48)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Wen Emma hasste / secrets Bd.1
    von Daniela Pusch
    (18)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    9,99
  • Schnick, schnack, tot
    von Mel Wallis de Vries
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    (244)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99

Wird oft zusammen gekauft

Numbers - Den Tod vor Augen

Numbers - Den Tod vor Augen

von Rachel Ward
(38)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=
Numbers - Den Tod im Griff

Numbers - Den Tod im Griff

von Rachel Ward
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Numbers

  • Band 1

    30608323
    Numbers - Den Tod im Blick
    von Rachel Ward
    (76)
    Buch
    8,99
  • Band 2

    33808306
    Numbers - Den Tod vor Augen
    von Rachel Ward
    (38)
    Buch
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    37879630
    Numbers - Den Tod im Griff
    von Rachel Ward
    Buch
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

Laura van Endern, Thalia-Buchhandlung Kleve

Eine Gabe/ein Fluch: den Tod in den Augen des anderen sehen zu können. Eine Katastrophe, eine Entscheidung und der Versuch, das Schicksal herauszufordern.
Spannung pur!
Eine Gabe/ein Fluch: den Tod in den Augen des anderen sehen zu können. Eine Katastrophe, eine Entscheidung und der Versuch, das Schicksal herauszufordern.
Spannung pur!

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Der zweite Teil setzt einige Jahre später an. Dabei gelingt es der Autorin ihr Thema aus dem ersten Teil gekonnt zu variieren und mit neuen Impulsen zu versetzen! Fortsetzung folgt Der zweite Teil setzt einige Jahre später an. Dabei gelingt es der Autorin ihr Thema aus dem ersten Teil gekonnt zu variieren und mit neuen Impulsen zu versetzen! Fortsetzung folgt

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein Buch, bei dem man die seiten gar nicht schnell genug umblättern. Unglaublich spannend und genauso mitreißend wie Band 1. Absolut empfehlenswert Ein Buch, bei dem man die seiten gar nicht schnell genug umblättern. Unglaublich spannend und genauso mitreißend wie Band 1. Absolut empfehlenswert

Friederike Gärtner, Thalia-Buchhandlung Wildau

Ein spannender Jugendkrimi, der sogar noch packender ist als sein Vorgänger! Ein spannender Jugendkrimi, der sogar noch packender ist als sein Vorgänger!

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Band zwei der Trilogie ist genauso spannend wie der erste Teil. Am besten, man hat ihn direkt zur Hand und viel Zeit, denn man kann ihn kaum weglegen! Band zwei der Trilogie ist genauso spannend wie der erste Teil. Am besten, man hat ihn direkt zur Hand und viel Zeit, denn man kann ihn kaum weglegen!

„Die Geschichte geht weiter...“

Susanna Wanke, Thalia-Buchhandlung Erlangen (Arcaden)

Adam sieht, genau wie seine Mutter, die Todesdaten seiner Mitmenschen, wenn er ihnen in die Augen sieht.
Er sieht bei ungewöhnlich vielen Menschen das gleiche Datum. Doch Adam möchte die Katastrophe verhindern und gerät zwischen die Fronten.

Genau wie Numbers 1 sehr dramatisch und fesselnd. Gute Nerven wären von Vorteil.
Für Menschen ab 14 Jahren.
Adam sieht, genau wie seine Mutter, die Todesdaten seiner Mitmenschen, wenn er ihnen in die Augen sieht.
Er sieht bei ungewöhnlich vielen Menschen das gleiche Datum. Doch Adam möchte die Katastrophe verhindern und gerät zwischen die Fronten.

Genau wie Numbers 1 sehr dramatisch und fesselnd. Gute Nerven wären von Vorteil.
Für Menschen ab 14 Jahren.

„Spannung pur“

Anna Weidinger, Thalia-Buchhandlung Passau

Der zweite Teil übertrifft den ersten! Was geschieht bloß am 01.01.2028? Kann Adam es verhindern? Wird Sarah ihm vertrauen oder nimmt die Geschichte am Schluss ein böses Ende? Dieses Buch hat die Nominierung für den deutschen Jugendbuchpreis auf alle Fälle verdient! Auch wenn man den ersten Teil nicht gelesen hat, kann man die Geschichte gut verstehen und wird schnell in die Ereignisse hinengezogen. Ich freue mich sehr auf den nächsten Band. (Die einzelnen Bände sind in sich abgeschlossen!) Ab 15 Jahre! Der zweite Teil übertrifft den ersten! Was geschieht bloß am 01.01.2028? Kann Adam es verhindern? Wird Sarah ihm vertrauen oder nimmt die Geschichte am Schluss ein böses Ende? Dieses Buch hat die Nominierung für den deutschen Jugendbuchpreis auf alle Fälle verdient! Auch wenn man den ersten Teil nicht gelesen hat, kann man die Geschichte gut verstehen und wird schnell in die Ereignisse hinengezogen. Ich freue mich sehr auf den nächsten Band. (Die einzelnen Bände sind in sich abgeschlossen!) Ab 15 Jahre!

„eine "Junge Buchprofi"-Rezension von Zoë-Theresa , 15, 9. Klasse“

Junge Buchprofis empfehlen, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Adam sieht Zahlen, wie seine verstorbene Mutter Jem, er sieht das Todesdatum und spürt, wie der Mensch, dem er in die Augen schaut, sterben wird.
Es ist ein Geheimnis. Das Geheimnis von ihm und seiner Mutter, denn soweit Adam weiß, ist er der einzige, der Zahlen sieht. Doch nun muss der Sechzehnjährige sein zu Hause in Weston und alles, was ihm von seiner Mutter geblieben ist, wegen der Überflutungen verlassen. Er will nicht weg vor allem nicht mit seiner Oma, doch die Stadt wird evakuiert. So fahren die beiden nach London. Auf dem Weg nach London und vor allem in London begegnet er Hunderten, Tausenden Menschen mit der gleichen Zahl: 01012028. Neujahr. Das ist in wenigen Monaten und Adam wird klar, dass an Neujahr etwas schreckliches in London passieren wird, etwas dass sehr vielen Menschen den Tod bringen wird.
Er will den Menschen helfen, denn irgendjemand muss die Menschen ja warnen, wenn es die Regierung nicht tut. Doch Adam weiß nicht, wie er die Menschen warnen soll, noch dazu kommt Sarah, ein Mädchen dem er in der Schule begegnet ist, das aber jetzt spurlos verschwunden ist und ihn völlig durcheinander bringt.
Numbers – Den Tod vor Augen ist ein actionreicher, und dadurch dass es in der Zukunft spielt, interessanter Roman. Der Roman wird vor allem durch die zwei Geschichten von Adam und Sarah, die an zwei unterschiedlichen Positionen starten und erst später aufeinander treffen besonders interessant und spannend gestaltet. Viele Fragen, die sich beim Lesen stellen und die sich auch Adam oder Sarah stellen, werden nicht sofort beantwortet, lassen durch die fehlende Antwort die Spannung steigen und geben dem Leser somit Platz zum Nachdenken. Die genaue Beschreibung lässt den Leser in die Geschichten von Adam und Sarah eintauchen. Rachel Ward ist es ebenfalls durch kleinere Ereignisse gelungen die Spannung bis zum großen Plot hoch zu halten und bringt den Leser dazu weiter lesen zu wollen.
Adam sieht Zahlen, wie seine verstorbene Mutter Jem, er sieht das Todesdatum und spürt, wie der Mensch, dem er in die Augen schaut, sterben wird.
Es ist ein Geheimnis. Das Geheimnis von ihm und seiner Mutter, denn soweit Adam weiß, ist er der einzige, der Zahlen sieht. Doch nun muss der Sechzehnjährige sein zu Hause in Weston und alles, was ihm von seiner Mutter geblieben ist, wegen der Überflutungen verlassen. Er will nicht weg vor allem nicht mit seiner Oma, doch die Stadt wird evakuiert. So fahren die beiden nach London. Auf dem Weg nach London und vor allem in London begegnet er Hunderten, Tausenden Menschen mit der gleichen Zahl: 01012028. Neujahr. Das ist in wenigen Monaten und Adam wird klar, dass an Neujahr etwas schreckliches in London passieren wird, etwas dass sehr vielen Menschen den Tod bringen wird.
Er will den Menschen helfen, denn irgendjemand muss die Menschen ja warnen, wenn es die Regierung nicht tut. Doch Adam weiß nicht, wie er die Menschen warnen soll, noch dazu kommt Sarah, ein Mädchen dem er in der Schule begegnet ist, das aber jetzt spurlos verschwunden ist und ihn völlig durcheinander bringt.
Numbers – Den Tod vor Augen ist ein actionreicher, und dadurch dass es in der Zukunft spielt, interessanter Roman. Der Roman wird vor allem durch die zwei Geschichten von Adam und Sarah, die an zwei unterschiedlichen Positionen starten und erst später aufeinander treffen besonders interessant und spannend gestaltet. Viele Fragen, die sich beim Lesen stellen und die sich auch Adam oder Sarah stellen, werden nicht sofort beantwortet, lassen durch die fehlende Antwort die Spannung steigen und geben dem Leser somit Platz zum Nachdenken. Die genaue Beschreibung lässt den Leser in die Geschichten von Adam und Sarah eintauchen. Rachel Ward ist es ebenfalls durch kleinere Ereignisse gelungen die Spannung bis zum großen Plot hoch zu halten und bringt den Leser dazu weiter lesen zu wollen.

„es geht weiter....“

Heike Fischer, Thalia-Buchhandlung Hürth

Gabe oder Qual?
Kann man eine Gabe vererben? Wird die Gabe Gehör finden oder wird sie als Psychose abgetan? Sind die Zahlen zu ändern und wenn ja, zu welchem Preis? Können Albträume wirklich eine Zukunftsvision sein? Wie viel können die Jugendlichen ertragen? Wird Mia leben? Diese Story lässt einen bis zur letzten Seite nicht mehr los. Sie fesselt, erschüttert und dennoch schwingt Hoffnung mit.
Altersempfehlung: Ü15 und erwachsene Leser/innen
Absolut empfehlenswert: Suchtgefahr ;-)
Lesende Grüße
Heike Fischer
Gabe oder Qual?
Kann man eine Gabe vererben? Wird die Gabe Gehör finden oder wird sie als Psychose abgetan? Sind die Zahlen zu ändern und wenn ja, zu welchem Preis? Können Albträume wirklich eine Zukunftsvision sein? Wie viel können die Jugendlichen ertragen? Wird Mia leben? Diese Story lässt einen bis zur letzten Seite nicht mehr los. Sie fesselt, erschüttert und dennoch schwingt Hoffnung mit.
Altersempfehlung: Ü15 und erwachsene Leser/innen
Absolut empfehlenswert: Suchtgefahr ;-)
Lesende Grüße
Heike Fischer

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 28672928
    Die Verlorenen von New York (Die letzten Überlebenden 2)
    Die Verlorenen von New York (Die letzten Überlebenden 2)
    von Susan Beth Pfeffer
    (15)
    eBook
    7,99
  • 29010267
    Saeculum
    Saeculum
    von Ursula Poznanski
    (96)
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • 29010272
    Erebos
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (149)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 30608323
    Numbers - Den Tod im Blick
    Numbers - Den Tod im Blick
    von Rachel Ward
    (76)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 32748539
    Starters
    Starters
    von Lissa Price
    (44)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 33710261
    IBoy
    IBoy
    von Kevin Brooks
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 35332335
    Black*Out / Out Trilogie Bd.1
    Black*Out / Out Trilogie Bd.1
    von Andreas Eschbach
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 37821727
    VIRALS - Nur die Tote kennt die Wahrheit / Tory Brennan Trilogie Bd.2
    VIRALS - Nur die Tote kennt die Wahrheit / Tory Brennan Trilogie Bd.2
    von Kathy Reichs
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 37879630
    Numbers - Den Tod im Griff
    Numbers - Den Tod im Griff
    von Rachel Ward
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 39188335
    Tödliches Netz / Game Master Bd. 1
    Tödliches Netz / Game Master Bd. 1
    von James Dashner
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39525584
    Numbers - Die Trilogie plus Prequel
    Numbers - Die Trilogie plus Prequel
    von Rachel Ward
    (13)
    eBook
    19,99
  • 40981158
    Theo Boone - Der Überfall
    Theo Boone - Der Überfall
    von John Grisham
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 42433217
    Splitterlicht
    Splitterlicht
    von Megan Miranda
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42873087
    Die Welt, wie wir sie kannten – Die Trilogie (Gesamtausgabe) (Die letzten Überlebenden )
    Die Welt, wie wir sie kannten – Die Trilogie (Gesamtausgabe) (Die letzten Überlebenden )
    von Susan Beth Pfeffer
    (14)
    eBook
    19,99
  • 44160092
    Das Spiel beginnt / Pala Bd. 1
    Das Spiel beginnt / Pala Bd. 1
    von Marcel van Driel
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 44160093
    Das Geheimnis der Insel / Pala Bd. 2
    Das Geheimnis der Insel / Pala Bd. 2
    von Marcel van Driel
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 44253170
    Blind Walk
    Blind Walk
    von Patricia Schröder
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44253404
    Blackbird Bd.1
    Blackbird Bd.1
    von Anna Carey
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44953448
    Endgame. Die Auserwählten
    Endgame. Die Auserwählten
    von James Frey
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 115312054
    Dark Noise
    Dark Noise
    von Margit Ruile
    Buch (Taschenbuch)
    9,95

Kundenbewertungen

Durchschnitt
38 Bewertungen
Übersicht
29
6
2
1
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Ulm am 30.04.2018
Bewertet: anderes Format

Es ist Segen und Fluch zugleich, einzeln kann man es noch irgendwie verkraften den man weiß jeder hat seine Zahl, doch was passiert wenn so viele die gleiche haben? Spannung pur!

Gelungen!
von MsChili am 22.09.2016
Bewertet: Taschenbuch

„Numbers – Den Tod vor Augen“ von Rachel Ward ist der zweite Teil der Numbers-Trilogie und im Mai 2011 im ChickenHouse Verlag erschienen. Es ist das Jahr 2027 und Adam, der die Gabe seiner Mutter geerbt hat, sie überall das gleiche Todesdatum, den 01.01.2028. Die Menschen haben nur noch wenige... „Numbers – Den Tod vor Augen“ von Rachel Ward ist der zweite Teil der Numbers-Trilogie und im Mai 2011 im ChickenHouse Verlag erschienen. Es ist das Jahr 2027 und Adam, der die Gabe seiner Mutter geerbt hat, sie überall das gleiche Todesdatum, den 01.01.2028. Die Menschen haben nur noch wenige Monate zu leben und Adam kann damit nicht leben. Dann lernt er auch noch Sarah kennen, ein Mädchen seiner neuen Schule, das ihn abweist. Doch er spürt eine tiefe Verbundenheit und versucht alles, um sie kennen zu lernen. Doch zeitgleich hat er immer das Datum im Hinterkopf. Kann er die Katastrophe, die kommen wird, verhindern? Der Schreibstil ist genau wie in Teil 1, frech, jugendlich, ungewöhnlich, und einfach mal was anderes. Aber genau das mag ich an dieser Reihe, denn sie ist anders. Adam war mir nicht von Anfang an sympathisch, ich fand ihn zuerst ein wenig komisch, seine Art und wie er auch mit seiner Großmutter Val umgeht. Und die Geschichte macht ja einen enormen Sprung von Teil 1 zu Teil 2, doch das fand ich ganz gut. Besonders hat mir der Sichtwechsel zu Sarah gefallen, ihr Schicksal hat mich tief berührt und war für mich intensiver als Adam’s Geschichte. Doch es war sehr spannend geschrieben und ich habe jede einzelne Seite genossen und mitgefiebert, auf das Finale, auf den 01.01.2028. Teils war die Jugendsprache ein bisschen übertrieben, ein bisschen viele Schimpfwörter, doch das hat der Spannung nicht geschadet. Denn wer weiß denn schon, wie es im Jahr 2027 ist? Letztendlich konnte mich die Geschichte ein paar Mal überraschen, aber manches hatte ich schon so geahnt. Für alle die Teil 1 mochten, ist auch dieser 2. Teil was. Ich kann die Reihe empfehlen, ich mag sie, empfehle aber den 1. Teil zu lesen.

Fesselnd
von einer Kundin/einem Kunden am 22.07.2016

Ich habe die Bücher mit einigen anderen im Karton geschenkt bekommen. Erst gar nicht so richtig wahrgenommen. Band zwei hat gefehlt, und weil ich mich kenne, erst gar nicht gelesen. Dann hab ich mich doch durchgerungen und es hat mir sehr gefallen. Der Schreibstil locker aber sehr treffend und... Ich habe die Bücher mit einigen anderen im Karton geschenkt bekommen. Erst gar nicht so richtig wahrgenommen. Band zwei hat gefehlt, und weil ich mich kenne, erst gar nicht gelesen. Dann hab ich mich doch durchgerungen und es hat mir sehr gefallen. Der Schreibstil locker aber sehr treffend und präzise beschreibend. Man kann sich sehr schön reinversetzen. Die Story düster und packend. Mit unerwarteten Wendungen. Klar daß ich den zweiten Teil kaufen musste. Und das habe ich nicht bereut. Es war sooo spannend. Konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Für einen Tag Lesespass ist es jeden Cent wert. Die Geschichte fasziniert mich. Jetzt liegt der dritte Teil vor mir, und ich zögere noch ihn zu lesen. Es reut mich zu wissen, das es der Letzte ist. Ich möchte die Vorfreude noch etwas länger genießen. Weil jemand geschrieben hat "Filmrechte", so sehr ich mir bei manchen Büchern eine Verfilmung wünschen würde (z.B. Ninragon), bei diesem kann ich es mir nicht vorstellen. Jem und Adam sehen die Zahlen nicht mit ihren Augen. Sie sehen sie in ihrem Kopf, spüren sie. Ich kann mir nicht vorstellen wie das genauso spannend im Film umgesetzt werden soll.