Nummer 25

Thriller

(15)
Psychopath gegen Psychopath: ein nervenzerrender Thriller, ein unerbittliches Duell auf Leben und Tod.

Der Schriftsteller Andreas Zordan ist Dauergast auf den Bestsellerlisten. Die riesige Fangemeinde kann nicht genug kriegen von seinen Thrillern. Nichts bereitet Zordan mehr Freude als das detailgenaue Beschreiben ausgefallener Tötungsmethoden. Das gelingt dem Einzelgänger nur, weil er sich selbst für einen Psychopathen hält. Er ist kontaktscheu, meidet andere Menschen und lebt einsam in einem ehemaligen Forsthaus im Wald. Er weiß: Würde er nicht in seinen Büchern töten, müsste er auf die Realität ausweichen.
Als er eines Morgens im Garten die übel zugerichtete Leiche eines Mädchens im Teenageralter findet, meldet er es nicht der Polizei, sondern lässt sich auf ein Psychoduell mit einem Mörder ein, der ihn offenbar herausfordert. Und muss erkennen, dass er selbst weit entfernt ist von dessen kaltblütiger Grausamkeit.
Rezension
"Wer gerne Thriller liest, ist hier genau richtig. Von Anfang an macht es Spaß zu lesen. Man möchte wissen, wie es weitergeht. Es gibt keine langweiligen Passagen. Und der Showdown kommt zum Schluss! Zugreifen, lesen." Ina's Little Bakery (Blog), 03.07.2017
Portrait

Frank Kodiak ist das Pseudonym für Andreas Winkelmann, geboren 1968, der bei Rowohlt (rororo) schon einige Thriller veröffentlicht hat (u.a. die Bestseller DeathBook, Die Zucht, KillGame). Schon früh entwickelte er eine Leidenschaft für spannende, unheimliche Geschichten. Bevor er sein erstes Buch veröffentlichte, arbeitete er nach dem Studium der Sportwissenschaften zunächst jedoch als Soldat, Sportlehrer, Taxifahrer, Versicherungsfachmann und freier Redakteur. Mit seiner Familie lebt er in der Nähe von Bremen - in einem einsamen Haus am Waldrand. Mehr über Andreas Winkelmann: andreaswinkelmann.com.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 03.07.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-52009-3
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,3/2,7 cm
Gewicht 283 g
Verkaufsrang 7.273
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47929446
    Death Call - Er bringt den Tod
    von Chris Carter
    (42)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 47722984
    Spectrum / August Burke Bd.1
    von Ethan Cross
    (71)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 47877894
    Der Schlafmacher
    von Michael Robotham
    (33)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47871990
    Engelskinder
    von Elly Griffiths
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 43961918
    Das Falsche in mir
    von Christa Bernuth
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 30567134
    Blutsommer
    von Rainer Löffler
    (69)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 32017540
    Todesfrist /Maarten S. Sneijder Bd.1
    von Andreas Gruber
    (78)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47877904
    Ich will brav sein
    von Clara Weiss
    (13)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 62295103
    Die Moortochter
    von Karen Dionne
    (69)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 47092910
    Killercode
    von James Rollins
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 47602011
    Monteperdido – Das Dorf der verschwundenen Mädchen
    von Agustín Martínez
    (27)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47878407
    Todesreigen / Maarten S. Sneijder Bd.4
    von Andreas Gruber
    (62)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47366126
    Wenn ich dich hole
    von Anja Goerz
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 47664928
    Der Schlot
    von Andreas Winkelmann
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 40974405
    Racheherbst / Evelyn Meyers & Walter Pulanski Bd.2
    von Andreas Gruber
    (28)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 87412525
    Stirb zuerst
    von Frank Kodiak
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47877925
    Die Bestimmung des Bösen
    von Julia Corbin
    (44)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 64110164
    Ich bin der Hass / Francis Ackerman junior Bd.5
    von Ethan Cross
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 17442879
    Verblendung
    von Stieg Larsson
    (68)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47093166
    Blutebbe
    von Derek Meister
    (7)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Jenseits von Gut und Böse“

Xandia Kurz, Thalia-Buchhandlung Ludwigsburg

Wer zu den hartgesottenen Thrillerfans gehört, ist hier genau richtig! Der raue Ton wird schon auf den ersten Seiten gesetzt und zieht den Leser somit direkt ins brutale Geschehen. Dabei spielt der Autor regelrecht mit den Erwartungen seiner Leser, schafft es aber doch erstaunlich gut zu Überraschen und zum "Aha- Moment" zu führen. Wer zu den hartgesottenen Thrillerfans gehört, ist hier genau richtig! Der raue Ton wird schon auf den ersten Seiten gesetzt und zieht den Leser somit direkt ins brutale Geschehen. Dabei spielt der Autor regelrecht mit den Erwartungen seiner Leser, schafft es aber doch erstaunlich gut zu Überraschen und zum "Aha- Moment" zu führen.

Purer Nervenkitzel, der in die Abgründe der menschlichen Gedankenwelt blicken lässt. Meine absolute Thrillerempfehlung!

Hanna Rink, Thalia-Buchhandlung Sulzbach (Taunus)

Psychopath gegen Psychopath - ein Duell der Spitzenklasse. Tiefböse, passagenweise eklig und spannend bis zur letzten Seite. Andreas Winkelmann in Bestform! Psychopath gegen Psychopath - ein Duell der Spitzenklasse. Tiefböse, passagenweise eklig und spannend bis zur letzten Seite. Andreas Winkelmann in Bestform!

„Wie viel Psychopath steckt in dir?“

A. Fischer, Thalia-Buchhandlung Brühl

Unter 25 Menschen ist 1 Psychopath - erkennst du ihn?
Andreas Zordan ist ein erfolgreicher Krimi Autor und bezeichnet sich selber als ausgewachsenen Psychopathen, der auf eine harte Probe gestellt wird. Eines Morgens findet er eine Leiche in seinem Garten. Getötet auf eine Weise, wie er es in seinem Bestsellerroman beschrieben hat.
Unter 25 Menschen ist 1 Psychopath - erkennst du ihn?
Andreas Zordan ist ein erfolgreicher Krimi Autor und bezeichnet sich selber als ausgewachsenen Psychopathen, der auf eine harte Probe gestellt wird. Eines Morgens findet er eine Leiche in seinem Garten. Getötet auf eine Weise, wie er es in seinem Bestsellerroman beschrieben hat. Eine Botschaft die nur für ihn bestimmt ist.. Empathie und Liebe sind hier fehl am Platz.
Ein gutaussehender, verkorkster Autor, eine hübsche Journalistin und ein Kommissar, der kurz vor der Rente steht. Du glaubst du kannst das Rätsel lösen, bevor Nummer 25 erneut zuschlägt? Viel Spaß dabei...

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 26017943
    Entrissen / Marina Esposito Bd.1
    von Tania Carver
    (42)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 30205986
    Angstschrei
    von James Hayman
    (11)
    eBook
    8,99
  • 35146066
    Ich bin die Nacht / Francis Ackerman junior Bd.1
    von Ethan Cross
    (132)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 37333008
    Mein bist du / Sean Corrigan Bd.1
    von Luke Delaney
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39213899
    Ich bin die Angst / Francis Ackerman junior Bd.2
    von Ethan Cross
    (39)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 39940591
    Jäger / Marina Esposito Bd.4
    von Tania Carver
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 43969478
    Einer lebt, einer stirbt / D.I. Helen Grace Bd.1
    von Matthew J. Arlidge
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 43972255
    Flugangst 7A
    von Sebastian Fitzek
    (146)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 43998881
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (223)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 45134643
    Killgame
    von Andreas Winkelmann
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 46298807
    Perfect Girl - Nur du kennst die Wahrheit
    von Gilly Macmillan
    (110)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47092498
    Sag kein Wort
    von Raphael Montes
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 47878396
    Das Porzellanmädchen
    von Max Bentow
    (48)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 64190175
    Housesitter
    von Andreas Winkelmann
    (14)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 65152762
    Schlüssel 17
    von Marc Raabe
    (124)
    Buch (Paperback)
    15,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
9
5
1
0
0

Die Gedanken eines Autors
von Claudia Schütz am 22.03.2018

Den Anfang des Thrillers fand ich gelungen und kurz vor der Mitte ahnte ich irgendwie, wie es bestimmt enden könnte. So kam es dann auch. Zwar wurden kurz vorher noch einige Wendungen und Verbindungen eingebaut, um mich in die Irre zu führen, aber es nützte nichts. Durch diesen Aspekt... Den Anfang des Thrillers fand ich gelungen und kurz vor der Mitte ahnte ich irgendwie, wie es bestimmt enden könnte. So kam es dann auch. Zwar wurden kurz vorher noch einige Wendungen und Verbindungen eingebaut, um mich in die Irre zu führen, aber es nützte nichts. Durch diesen Aspekt ist der Plot ab und an ein wenig vorhersehbar geworden, wodurch einiges an Spannung flöten ging. Am interessantesten fand ich den Hauptcharakter Andreas Zordan. Er ist ein Thriller-Autor und muss sich nun, in seinem Privatleben, mit den Mordmethoden aus seiner "Phantasie" auseinandersetzen. Schrecklich lustig fand ich den erwähnten Gedanken, das ein Autor eine Buch-Bloggerin ermorden könnte, weil sie seine Bücher nicht gut genug bewertet. Passend zur Story fand ich die Umgebung gewählt. Zordan lebt außerhalb eines kleinen Ortes auf einem Hügel, mitten im Wald. Ein großer Stein schützt die direkte Zufahrt zu seinem Haus und weit und breit ist kein Nachbar. Ansonsten muss ich sagen, ein Buch welches einen interessanten Ansatz hatte (Autor ist so irre, wie die Charaktere in seinen Thrillern), aber als ich den Schluss ahnte, war ich etwas enttäuscht. Ok, kein Autor kann das Rad neu erfinden, aber ab und an möchte ich gerne nochmal überrascht werden beim Lesen.

Die Psyche eines Autors
von Lisa aus Merseburg am 22.09.2017

Der Klappentext hat mich sehr neugierig gemacht. Das Buch fing auch spannend an und liest sich sehr Flüssig. Ich war zu keinem Zeitpunkt gelangweilt im Gegenteil. Man versucht sich die ganze Zeit zu überlegen wer oder was Nummer 25 ist und kommt auf Niemanden der Verdächtig wäre also hier... Der Klappentext hat mich sehr neugierig gemacht. Das Buch fing auch spannend an und liest sich sehr Flüssig. Ich war zu keinem Zeitpunkt gelangweilt im Gegenteil. Man versucht sich die ganze Zeit zu überlegen wer oder was Nummer 25 ist und kommt auf Niemanden der Verdächtig wäre also hier lässt sich nichts erraten. Ich mochte den Charakter von Andreas Zortan sehr. Sein Charakter wird toll beschrieben. Das Ende ist für mich der absolute Wahnsinn weil es sich in keiner Weise erahnen lässt und man von einem total anderen Ende ausgeht anhand der vorherigen Seiten. Absolut Empfehlenswert.

Gelungener Thriller
von Yvonne Hantschel am 25.08.2017

Der erfolgreiche Schriftsteller Andreas Zordan ist ein absoluter Einzelgänger und bezeichnet sich selbst als Psychopath. Er lebt in einem ehemaligen Forsthaus im Wald und meidet Menschen wie Katzen das Wasser. Zurückgezogen schreibt er Thriller, die auf den Bestsellerlisten landen und ziemlich abgefahren sind, was Tötungstmethoden angeht. Aber dafür lieben... Der erfolgreiche Schriftsteller Andreas Zordan ist ein absoluter Einzelgänger und bezeichnet sich selbst als Psychopath. Er lebt in einem ehemaligen Forsthaus im Wald und meidet Menschen wie Katzen das Wasser. Zurückgezogen schreibt er Thriller, die auf den Bestsellerlisten landen und ziemlich abgefahren sind, was Tötungstmethoden angeht. Aber dafür lieben ihn seine Fans. Allerdings findet einer von ihnen wohl besonders Gefallen an Zordan, denn eines morgens findet dieser eine übel zugerichtete Mädchenleiche in seinem Garten. Statt aber die Polizei zu informieren, begibt er sich selbst auf die Suche nach dem Mörder. Ihm zur Seite steht die junge, aber noch unerfahrene Journalistin Greta Weiß, die von Zordan unbedingt ein Interview möchte, um in ihrer Kariere schnell voran zu kommen. Doch Greta muss schnell erkennen, dass Zordan ein gefährlicher und nicht zu unterschätzender Mensch ist und sie stellt sich die Frage, inwieweit sie ihm überhaupt glauben und vertrauen kann. Hinter dem Pseudonym Frank Kodiak versteckt sich kein geringerer Autor als Andreas Winkelmann – der schon zahlreiche Thriller erfolgreich veröffentlicht hat und bei Fans des Thriller-Genre kein Unbekannter ist. Dementsprechend freute ich mich auf dieses Buch. Auf fast 400 Seiten erwartet den Leser Spannung, Nervenkitzel, unerwartete Wendungen, falsche Fährten, ein mitreißender Plot und ein Ende, das es in sich hat und den Leser doch ein klein wenig verblüfft. Die Figuren sind gut ausgearbeitet, mit Zordan kann man sich als Leser eh nicht wirklich anfreunden, weil er ein von sich selbst überzeugter, arroganter Mensch ist, dem die Meinung anderer herzlich egal ist. Trotzdem passte genau das zu seinem Charakter. Fragt sich, wieviel Frank Kodiak in Andreas Zordan steckt? Greta Weiß ist eine Frau, die zwar weiß, was sie will, dabei aber doch noch unerfahren und etwas naiv ist. Manche ihrer Handlungen konnte ich nicht wirklich nachvollziehen. Leider fand ich, dass die Spannung in der Mitte des Buches ein wenig nachließ. Normalerweise lese ich Thriller in einem Rutsch durch, hier lag das Buch auch mal ein paar Tage im Regal. Die Kurve hat Frank Kodiak aber dann doch wiederbekommen, was Spannung angeht und gegen Ende des Buches konnte ich es dann auch nicht mehr aus der Hand legen. Für einen Pageturner hat „Nummer 25 “ nicht ganz gereicht, ich vergebe deshalb 4 von 5 Sternen.


Wird oft zusammen gekauft

Nummer 25 - Frank Kodiak

Nummer 25

von Frank Kodiak

(15)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Du sollst nicht leben - Tania Carver

Du sollst nicht leben

von Tania Carver

(73)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen