Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Olivensommer

Roman

(3)
Holly Wright hat schwierige Jahre hinter sich. Seit dem Tod ihrer Mutter ist sie Expertin darin, Menschen auf Abstand zu halten – so auch ihren Freund Rupert. Doch als Holly einen unerwarteten Brief ihrer Tante erhält, beginnen die sorgfältig errichteten Mauern zu bröckeln. Sie reist auf die griechische Insel Zakynthos, wo ihre Tante bis zu ihrem Tod gelebt hat, und folgt den Spuren ihrer Familie – einer Familie, von deren Existenz sie zuvor nichts wusste. Warum hat ihre Mutter nie von ihrer Schwester erzählt? Und was hat es mit der handgezeichneten Karte auf sich, die Holly und ihr Nachbar Aiden in dem alten Haus finden?
Portrait
Isabelle Broom, geboren 1979 in Cambridge, hat Medienwissenschaft an der Universität von West London studiert und arbeitet als Redakteurin und Autorin. Eine Europareise nach ihrem Studium führte sie auf die griechische Insel Zakynthos, wo sie unvergessliche Monate verbrachte. Olivensommer ist ihr Debütroman.

Uta Rupprecht studierte in München Germanistik und übersetzte dann einige Jahre lang Literatur aus dem Englischen. Von 1996 bis 2009 arbeitete sie als Verlagslektorin in München und Berlin. Sie lebt als Übersetzerin und freiberufliche Lektorin in München.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 13.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-35909-3
Verlag Diana Verlag
Maße (L/B/H) 190/120/38 mm
Gewicht 364
Originaltitel My Map of You
Verkaufsrang 13.597
Buch (Klappenbroschur)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45228591
    Ein Sommer wie kein zweiter
    von Jo Thomas
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 47826817
    Der Duft von Liebe und Limonen
    von Gabriella Giacometti
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 45243827
    Novemberschokolade
    von Ulrike Sosnitza
    (18)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 45313048
    Apfelstrudelküsse
    von Caroline Lenz
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47878063
    Die Villa am Meer
    von Micaela Jary
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47092512
    Eine englische Ehe
    von Claire Fuller
    (21)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 45161433
    Die Zitronenschwestern
    von Valentina Cebeni
    (14)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,00
  • 47826996
    Mein schlimmster schönster Sommer
    von Stefanie Gregg
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 43706766
    Das Geheimnis der Baumwollbaronin
    von Sarah Lee Hawkins
    Buch (Taschenbuch)
    10,49
  • 45244315
    Das Schokoladenversprechen
    von Josephine Moon
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40952847
    Am Ende des Horizonts
    von Charlotte Nash
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45243620
    Ein Dorf zum Verlieben
    von Dorothea Böhme
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45244780
    Liebe auf Rezept
    von Penny Parkes
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45008525
    Traumtörtchen
    von Julia Simon
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 45244121
    Glückssterne
    von Claudia Winter
    (24)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47602008
    Später hat längst begonnen
    von Steffi von Wolff
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44252825
    Ziemlich unverhofft
    von Frauke Scheunemann
    (8)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 42317996
    Weihnachtsmärchen in Virgin River
    von Robyn Carr
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (532)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45165000
    Das Geheimnis der Villa di Rossi
    von Mia Löw
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Eine traumhafte Zeit in Griechenland
von zauberblume am 26.03.2017

In ihrem Debütroman "Olivensommer" entführt uns die Autorin Isabelle Broom auf die Trauminsel Zakynthos im Mittelmeer. Wir dürfen die Protagonistin Holly auf der Suche nach ihren Wurzeln begleiten und erleben dabei so manche Überraschung. Holly ist ein zurückhaltender Mensch. Und seit dem Tod ihrer Mutter lebt sie für... In ihrem Debütroman "Olivensommer" entführt uns die Autorin Isabelle Broom auf die Trauminsel Zakynthos im Mittelmeer. Wir dürfen die Protagonistin Holly auf der Suche nach ihren Wurzeln begleiten und erleben dabei so manche Überraschung. Holly ist ein zurückhaltender Mensch. Und seit dem Tod ihrer Mutter lebt sie für ihre Arbeit und ihren Freund und dem versucht sie alles recht zu machen. Dabei bleiben eigentlich Hollys Wünsche und Träume auf der Strecke. Doch als sie eines Tages einen Brief aus Griechenland bekommt und erfährt, das sie ihre Mutter eine Schwester hatte, erwacht Holly zum Leben. Mutig begibt sie sich auf die Reise nach Zakynthos, um endlich die Wege ihrer Familie zu erforschen. Und dabei erlebt sie so einige Abenteuer. Holly wundert sich, dass ihre Mutter nie von ihrer Schwester erzählt hat. Außerdem findet Holly im Haus ihrer Tante eine alte Karte. Mit Aidan, ihrem Nachbarn auf der Insel beginnt sie die Karte abzuarbeiten. Sie erfährt viel Neues über ihre Mutter und beginnt nun vieles zu verstehen. Eine äußerst gelungener Debütroman. Man fühlt sich auf dieser Insel sofort wohl. Die Beschreibungen der Autorin sind fantastisch. Man merkt einfach beim Lesen, dass sie Zakynthos kennt. Ich habe mir einige Bilder angesehen und bin der den Grotten und den Stränden total begeistert. Außerdem habe ich diesen ganz besonderen Inselduft in der Nase. In dem kleinen Dorf und in dem Haus fühlt man sich sofort heimisch. Irgendwie scheint die Zeit still zu stehen. Auch habe ich Holly, die übrigens eine total symphatische Protagonistin ist, wirklich mit großer Begeisterung verfolgt. Wie mutig sie auf einmal geworden ist. Außerdem ist Aidan ja ein liebenswerter Nachbar, der sich auch rührend gekümmert hat. Mich haben ihre Inselausflüge total begeistert. Wer will hier eigentlich noch weg? Aber dann ist da die andere Holly, die in London lebt. Ich sehe ihren Stand mit den tollen Kleider vor mir. Endlich hat sie sich ja auch diesen Traum erfüllt. Doch wo ist das wahre Holly glücklicher? In London oder auf Zakynthos. Und für wen schlägt ihr Herz? Ein absoluter Gute-Laune-Wohlfühlroman, der mich regelrecht be- und verzaubert hat. Ein absolutes Traumbuch und Lesehighlight. Was wünscht man sich mehr von einem Roman, als vollständig in die Geschichte einzutauchen. Das zauberhafte Cover ist für mich auch ein echter Hingucker und vermittelt schon ein Inselfeeling. Selbstverständlich vergebe ich gerne 5 Sterne und freue mich schon auf den nächsten Roman der Autorin.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
hier findet Vergangenheitsbewältigung ohne Gesülze statt
von einer Kundin/einem Kunden am 20.03.2017

Mit ihrem Debütroman hat die Autorin bei mir "voll ins Schwarze" getroffen. Dies fängt bereits beim Cover an, das detailreich und äusserst liebevoll gestaltet ist. Hier wurde sowohl in der Farbgebung wie auch in den Abbildungen auf ein Gleichgewicht geachtet, welches auch mit dem Inhalt des Buches stimmig ist.... Mit ihrem Debütroman hat die Autorin bei mir "voll ins Schwarze" getroffen. Dies fängt bereits beim Cover an, das detailreich und äusserst liebevoll gestaltet ist. Hier wurde sowohl in der Farbgebung wie auch in den Abbildungen auf ein Gleichgewicht geachtet, welches auch mit dem Inhalt des Buches stimmig ist. Auch die Haptik sucht hier seinesgleichen. Ist immer wieder super angenehm, das Buch in Händen zu halten. Der Schreibstil weckt eine gewisse Düsterkeit, die oftmals zum Innehalten und Pausen-einlegen verpflichtet. Dies ist auch sehr passend zum Grundthema, welches in vielerlei Hinsicht mit Vergangenheitsbewältigung einhergeht. Die Themen, die angesprochen werden, sind bodenständig und so oder etwas anders kann sicherlich der ein oder andere Leser auch ein Lied davon singen. Also, eben einfach authentisch. Die jeweiligen Szenen werden ebenso realistisch wie auch spannend dargestellt und geben immer wieder ein komplettes Bild ab. Die passenden Kapitel untermalt die Autorin gekonnt mit Briefen, die von der Mutter der Protagonistin stammen, die Rätsel aufgeben, die es sich zu erkunden lohnen. Hier wird Spannung miteingebettet. Die detailreichen Begebenheiten werden durch bildhaftes Lokalkolorit gelungen herausgehoben und man fühlt sich als Leser, als würde man sich selbst an den jeweiligen Orten befinden. Sehr interessante und wissenswerte Informationen, die Lust machen, die Gegend selbst zu erkunden. Die Charaktere werden mit ihren jeweiligen Stärken und Schwächen gekonnt geschildert. Man kann hier die Begebenheiten intensiv und authentisch miterleben. Mein Fazit: hier findet Vergangenheitsbewältigung ohne Gesülze statt

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tolles Debüt
von EvaMaria aus Bregenz am 16.03.2017

Das Buch „Olivensommer“ ist der Debütroman der Autorin Isabelle Broom. Es ist die Geschichte von Holly, die einen unerwarteten Brief aus Griechenland erhält, da sie momentan nichts besseres zu tun hat, fliegt sie dorthin um die Angelegenheiten zu regeln. Ich muss sagen, dieses Buch hat mir recht gut gefallen, denn... Das Buch „Olivensommer“ ist der Debütroman der Autorin Isabelle Broom. Es ist die Geschichte von Holly, die einen unerwarteten Brief aus Griechenland erhält, da sie momentan nichts besseres zu tun hat, fliegt sie dorthin um die Angelegenheiten zu regeln. Ich muss sagen, dieses Buch hat mir recht gut gefallen, denn es ist eine Art Liebesgeschichte, aber zugleich auch eine Familiengeschichte, denn man erfährt recht viel über Hollys Mutter und die Vergangenheit und so erfährt man auch als Leser, wieso Holly so auf Abstand zu anderen Menschen ist. Mittlerweile neige ich ja dazu, dass ich Bücher mit Familiendramen auswähle, leider sind nicht alle gut, aber dieser hier hat mir gefallen. Den Einstieg fand ich recht rasch und man erfährt von Holly nur, dass sie einen Freund hat, aber irgendwie nicht ganz so glücklich zu sein scheint, sowohl auf der Arbeit, als auch im Privaten. Als sie dann aber in Griechenland ist, merkt man, wie die Autorin ihre Leidenschaft mit in die Handlung packt. Hier merkt man, dass die Autorin wohl auch einige Zeit auf der betreffenden Insel Zakynthos verbracht hat, denn die Beschreibungen der Landschaft und der Strände sind richtig toll und mit viel Liebe erzählt. Sehr schön. Was ich etwas lustig fand ist, wie die touristischen Gegenden beschrieben wurden und im Vergleich dazu, die vom Tourismus nicht betroffenen Orte. Ich denke, ich würde hier genau so fühlen. Die Handlung, wie Holly versucht ihrer Vergangenheit auf die Spur zu kommen und wie glücklich sie scheint, hat mir gefallen. Auch das Zwischenspiel zwischen ihr und dem schnicken Griechen, fand ich liebenswürdig. Natürlich gibt es in solch einer Geschichte nicht unbedingt viele Neuerungen, denn im Normalfall wird die Familiengeschichte aufgelöst und alle sind happy. Aber dennoch hat mich das Buch schön unterhalten und ich fand es sehr toll zu lesen. Holly hat mir als Hauptcharakter gut gefallen und ich finde es toll, wie sie trotz ihrer Vergangenheit geblieben ist. Schön fand ich zudem, wie sie sich in Griechenland eingelebt hat und wie unkompliziert sie gewirkt hat Der Schreibstil war toll und ich würde ihn fast schon als malerisch bezeichnen, weil die Ortschaften und auch die Geschichte von Holly sehr toll beschrieben wurden. Das Buch lässt sich zudem sehr flüssig und flott lesen. Fazit: 4 von 5 Sterne. Tolle Debüt, welches sich zu lesen lohnt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Olivensommer

Olivensommer

von Isabelle Broom

(3)
Buch (Klappenbroschur)
9,99
+
=
Das Brombeerzimmer

Das Brombeerzimmer

von Anne Töpfer

(90)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen