Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Oliver Twist oder Der Weg eines Fürsorgezöglings

Weitere Formate

Charles Dickens: Oliver Twist oder Der Weg eines Fürsorgezöglings
Erstdruck: Unter dem Pseudonym »Boz« in: Bentley's Miscellany zwischen Februar 1837 und März 1839. Erste Ausgabe: London (Richard Bentley) 1838.
Hier nach der Übers. v. Gustav Meyrink, München: Albert Langen, 1914.
Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors.
Herausgegeben von Karl-Maria Guth.
Berlin 2015.
Textgrundlage ist die Ausgabe:
Dickens, Charles: Oliver Twist. Übers. v. Gustav Meyrink, München: Albert Langen, 1914.
Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.
Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Charles Edmund Brock, Mr. Bumble mit Oliver Twist, um 1900.
Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 344, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.06.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783843053785
Verlag Hofenberg
eBook
0,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Buchhändler-Empfehlungen

„Einer dieser Klassiker... aber was für einer!“

M. Dupré, Thalia-Buchhandlung Limburg

Die Bemühungen eines mittellosen Findelkindes, ein gutes Leben zu führen: Charles Dickens‘ berühmter Roman ist auch heute noch uneingeschränkt aktuell. Vom Waisenhaus ist es für Oliver kein langer Weg in die Fänge eines Hehlers, der Kinder zum Stehlen anstiftet und sie dafür verköstigt. Ohne eine Möglichkeit zur Flucht muss er wider Die Bemühungen eines mittellosen Findelkindes, ein gutes Leben zu führen: Charles Dickens‘ berühmter Roman ist auch heute noch uneingeschränkt aktuell. Vom Waisenhaus ist es für Oliver kein langer Weg in die Fänge eines Hehlers, der Kinder zum Stehlen anstiftet und sie dafür verköstigt. Ohne eine Möglichkeit zur Flucht muss er wider Willen das Diebeshandwerk erlernen und an Einbrüchen teilnehmen – bis es eines Tages bei einem misslungenen Einbruchsversuch zur Katastrophe kommt…
Immer wieder eine klare Leseempfehlung und einer dieser Romane, die man ein Mal im Leben gelesen haben muss!

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.