Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Oneiros - Tödlicher Fluch

Roman

(29)

In Leipzig hütet ein Bestatter ein grausames Geheimnis, in Minsk führt eine skrupellose Wissenschaftlerin tödliche Experimente durch, in Paris rast ein Airbus ungebremst in ein Flughafenterminal. Die Ermittlungen zu dem Unglück beginnen sofort - aber die Ergebnisse sind rätselhaft: Sämtliche Insassen waren schon tot, bevor das Flugzeug auf das Gebäude traf. Was die Polizei jedoch nicht herausfindet, ist, dass es einen Überlebenden gibt. Konstantin Korff, der Bestatter aus Leipzig, kommt diesem Überlebenden hingegen schnell auf die Spur, ebenso wie die Wissenschaftlerin - denn diese drei Menschen tragen denselben tödlichen Fluch in sich. Einen Fluch, der sie zu einer Gefahr für jeden in ihrer Umgebung macht.

Portrait
Markus Heitz, geboren 1971, studierte Germanistik und Geschichte. Kein anderer Autor wurde so oft wie er mit dem Deutschen Phantastik Preis ausgezeichnet, weshalb er zu Recht als Großmeister der deutschen Fantasy gilt. Mit der Bestsellerserie um "Die Zwerge" drückte er der klassischen Fantasy seinen Stempel auf und eroberte mit seinen Werwolf- und Vampirthrillern auch die Urban Fantasy. Markus Heitz lebt in Homburg.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 624
Erscheinungsdatum 02.05.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-51044-5
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 192/140/40 mm
Gewicht 472
Verkaufsrang 81.911
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42555260
    Drachengift / Drachen Trilogie Bd.3
    von Markus Heitz
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 47662236
    Des Teufels Gebetbuch
    von Markus Heitz
    (22)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 44016212
    Für König und Vaterland
    von Susanne Gerdom
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 30571366
    Leviathan erwacht
    von James S. A. Corey
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 30571408
    Collector
    von Markus Heitz
    (33)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 28852126
    Der Übergang
    von Justin Cronin
    (74)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 44113333
    Paradox - Am Abgrund der Ewigkeit
    von Phillip P. Peterson
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 42462633
    AERA – Die Rückkehr der Götter
    von Markus Heitz
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 44147380
    Die maskierte Stadt / Die unsichtbare Bibliothek Bd.2
    von Genevieve Cogman
    (6)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 44152968
    Der Aufstieg Manticores: Im Namen der Ehre
    von Timothy Zahn
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40784363
    Der Triumph der Zwerge / Die Zwerge Bd.5
    von Markus Heitz
    (15)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 40981238
    Der Thron der Finsternis / Dämonenzyklus Bd. 4
    von Peter V. Brett
    (11)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 45285268
    Die Spiegelstadt / Passage Trilogie Bd. 3
    von Justin Cronin
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 43516296
    Die Zwerge
    von Markus Heitz
    (74)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 45230391
    Wédora – Staub und Blut
    von Markus Heitz
    (27)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 33791155
    In die Dunkelheit / Odyssey Bd. 1
    von Evan Currie
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 39188948
    Die Worte des Lichts
    von Brandon Sanderson
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 39188726
    Collector - Operation Vade Retro
    von Markus Heitz
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 39192568
    Das vergessene Reich / Weltenmagie Bd.2
    von Aileen P. Roberts
    (5)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 5850500
    Die Dunkle Zeit 02. Der Orden der Schwerter
    von Markus Heitz
    Buch (Taschenbuch)
    10,99

Buchhändler-Empfehlungen

Esther Kolbe, Thalia-Buchhandlung Berlin

Konstantins Bestattungsunternehmen "Ars Moriendi" ist Lebensinhalt und Ablenkung zugleich. Der Tod hasst ihn, will ihn, bekommt ihn nicht. Düstere Fantasy aus der Feder von Heitz. Konstantins Bestattungsunternehmen "Ars Moriendi" ist Lebensinhalt und Ablenkung zugleich. Der Tod hasst ihn, will ihn, bekommt ihn nicht. Düstere Fantasy aus der Feder von Heitz.

A. Deutschmann-Canjé, Thalia-Buchhandlung Langenfeld

Was wäre, wenn Du schläfst und Tod kommt und bringt immer wieder alle in Dünner Umgebung um, aber nie Dich? Ein spannendes Buch mit Fantasy-Elementen! Was wäre, wenn Du schläfst und Tod kommt und bringt immer wieder alle in Dünner Umgebung um, aber nie Dich? Ein spannendes Buch mit Fantasy-Elementen!

Heike Blume, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ein spannender Fantasythriller, den man nicht aus der Hand legen kann! Ein spannender Fantasythriller, den man nicht aus der Hand legen kann!

„Tödlicher Fluch“

Andreas Schartel, Thalia-Buchhandlung Waiblingen

Einer der besten deutschen Fantasy Autoren ist zurück!
Mit „Oneiros“ ist Markus Heitz mal wieder ein super spannendes actiongeladenes Buch gelungen. Wer´s nicht liest ist selbst schuld.
Auch die Umschlagsgestaltung ist gut gelungen. Das Buch ist einfach perfekt!
Einer der besten deutschen Fantasy Autoren ist zurück!
Mit „Oneiros“ ist Markus Heitz mal wieder ein super spannendes actiongeladenes Buch gelungen. Wer´s nicht liest ist selbst schuld.
Auch die Umschlagsgestaltung ist gut gelungen. Das Buch ist einfach perfekt!

„Oneiros - Tödlicher Fluch“

Pia Junginger, Thalia-Buchhandlung Ulm

Eine Frau, die alles für ihren Sohn tut und dafür andere opfert. Ein Mann, der einfach nur ein normales Leben führen will und versucht, vor sich selbst und seiner Vergangenheit zu flüchten. Doch beide sind mit einem Fluch belastet: sie sind Todesschläfer. Wenn sie einschlafen, erscheint der Schnitter und will sie holen, doch er kann Eine Frau, die alles für ihren Sohn tut und dafür andere opfert. Ein Mann, der einfach nur ein normales Leben führen will und versucht, vor sich selbst und seiner Vergangenheit zu flüchten. Doch beide sind mit einem Fluch belastet: sie sind Todesschläfer. Wenn sie einschlafen, erscheint der Schnitter und will sie holen, doch er kann die Todesschläfer nicht sehen. Also tötet er alle anderen in ihrer Nähe...

Fantastisch geschrieben, mit Zitaten, Versen und Märchen über und vom Tod verfeinert. Dieses Buch ist einfach fesselnd. Man kann es kaum mehr aus der Hand legen, und wenn man es doch tut, wandern die Gedanken immer wieder zurück.

„Wenn sie schlafen, kommt der Schnitter.“

Kai Reinhard, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Der neue Roman von Markus Heitz kommt ganz ohne Vampire, Werwölfe oder Dämonen aus. Jedoch hat der Autor sich in gewisser Weise auch hier wieder dem Thema Unsterblichkeit gewidmet und zwar auf eine ganz andere Art. Es gibt auf der Welt sogenannte Todesschläfer. Dies sind Personen, die der Tod nicht sehen kann. Aufgrund dessen können Der neue Roman von Markus Heitz kommt ganz ohne Vampire, Werwölfe oder Dämonen aus. Jedoch hat der Autor sich in gewisser Weise auch hier wieder dem Thema Unsterblichkeit gewidmet und zwar auf eine ganz andere Art. Es gibt auf der Welt sogenannte Todesschläfer. Dies sind Personen, die der Tod nicht sehen kann. Aufgrund dessen können ihre Seelen keinen Frieden finden. Jedes Mal wenn sie einschlafen, taucht der Schnitter auf und sucht nach diesen Personen. Weil er sie aber nicht sehen kann, tötet er in seiner Wut alles andere Leben um diese Todesschläfer herum.
Spannend jagt der Autor den Leser durch verschiedene Länder und gekonnt verknüpft er alte Märchen mit seinen Roman. Auch wenn keine alten Bekannten aus den Vorgängerromanen auftauchen, so führt Markus Heitz jedoch viele neue Charaktere ein, die für eine gelungene Unterhaltung sorgen. Ein atemberaubender Mysterythriller, den man sich nicht entgehen lassen sollte.

Marco Werner, Thalia-Buchhandlung Halle

Unkonventionelle Ideen und Handlung, actionreich mit der richtigen Prise Humor. Unkonventionelle Ideen und Handlung, actionreich mit der richtigen Prise Humor.

Abwechslungsreiche Fantasy. Spannend bis zum Schluss.

Dabei kunstreich mit den weiteren Werken von Markus Heitz verknüpft.
Abwechslungsreiche Fantasy. Spannend bis zum Schluss.

Dabei kunstreich mit den weiteren Werken von Markus Heitz verknüpft.

Jens Budde, Thalia-Buchhandlung Lünen

Hat mir im Gegensatz zu der Zwergen- und Ulldart- Reihe nicht so gut gefallene. Hat mir im Gegensatz zu der Zwergen- und Ulldart- Reihe nicht so gut gefallene.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 28852126
    Der Übergang
    von Justin Cronin
    (74)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 33791029
    Die Nacht / Ephraim Goodweather Trilogie Bd. 3
    von Chuck Hogan
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 28861937
    City of Ashes / Chroniken der Unterwelt Bd.2
    von Cassandra Clare
    (95)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 44127710
    Krieg der Alten Seelen / Exkarnation Bd.1
    von Markus Heitz
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 6394773
    Ritus
    von Markus Heitz
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 20422859
    Blutportale
    von Markus Heitz
    (11)
    eBook
    9,99
  • 20948388
    Die Saat / Ephraim Goodweather Trilogie Bd. 1
    von Chuck Hogan
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42328839
    Vampire! Vampire!
    von Markus Heitz
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 28941872
    Judastöchter / Pakt der Dunkelheit Bd.6
    von Markus Heitz
    (6)
    Buch (Paperback)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
29 Bewertungen
Übersicht
18
9
1
0
1

Nicht ganz durchdacht
von PMelittaM aus Köln am 31.05.2014

Eine Passagiermaschine landet problemlos und kracht dann führerlos in ein Flughafenterminal, alle an Bord sind tot – bis auf einen. Dann gibt es noch mehr unerklärliche Todesfälle. Steckt eine Terrorgruppe dahinter? Woran sind die Toten gestorben? Der Roman startet, wie von Markus Heitz gewohnt, phänomenal. Der Prolog an Bord der... Eine Passagiermaschine landet problemlos und kracht dann führerlos in ein Flughafenterminal, alle an Bord sind tot – bis auf einen. Dann gibt es noch mehr unerklärliche Todesfälle. Steckt eine Terrorgruppe dahinter? Woran sind die Toten gestorben? Der Roman startet, wie von Markus Heitz gewohnt, phänomenal. Der Prolog an Bord der Passagiermaschine sowie die Einführung des Bestatters Konstantin Korff sind sehr gut gelungen, der Leser ist sofort im Geschehen und gespannt, welche Erklärungen der Roman liefern wird. Die Szenen rund um den Bestatter gehen unter die Haut und gruseln – und sind doch nur normales Bestatter-Geschäft. Die Einführung in die Thematik „Tod“ ist gelungen. Nach und nach liefert der Autor Erklärungen, leider muss ich sagen, dass mich nicht alles überzeugen konnte, in meinen Augen gibt es ein paar Logiklöcher, ist nicht alles wirklich durchdacht (warum lässt sich der Tod durch Wände aufhalten? Wie werden die im Buch thematisierten Fähigkeiten ausgelöst, da sie offenbar nicht von Geburt an vorhanden sind? Oder, wenn sie von Geburt an vorhanden sind, warum wirken sie dann nicht? Warum ist eine der Figuren in ein Stadion gegangen, da sie ihre Zielperson viel einfacher hätte treffen können?), der Autor hat sich da um die eine oder andere Erklärung gedrückt. Auch wenn wir hier einen letztlich fiktionalen Roman vorliegen haben, so erwarte ich doch eine innere Logik. Der Roman ist recht spannend, u.a. wegen seiner Perspektivewechsel und der dadurch bedingten kleinen Cliffhanger, allerdings bin ich vom Autor mehr gewohnt. Die hin und wieder eingestreuten Actionszenen sind gelungen komponiert. Der Roman handelt vom Tod, was hier durchaus nicht nur spirituell zu verstehen ist. Das Thema ist interessant, Interpretaton und Ausarbeitung durch den Autor originell. Sehr gut haben mir auch die Märchen gefallen, die Konstantin bei seiner Suche helfen sollen und die in voller Länge im Buch abgedruckt werden und dem Leser die Möglichkeit liefern, mit zu spekulieren. Die Charaktere gefallen mir gut, vor allem Konstantin Korff wird tiefgehend gezeichnet und ist sehr sympathisch, obwohl in seiner Vergangenheit auch Negatives angedeutet wird. Darüber hätte ich gerne mehr erfahren, sicher wäre hier genug Stoff für einen weiteren Roman. Auch die anderen Charaktere sind gut durchdacht und bis in kleine Nebenrollen gut ausgeformt. So hat mir z. B. der neue Auszubildende Konstantins gut gefallen. Auch das – recht offene – Ende bietet Möglichkeiten für weitere Romane. Mir gefällt dieses offene Ende übrigens recht gut, es passt und überlässt es dem Leser sich weiter Gedanken zu machen, z. B. kann sich, ein bestimmter Verdacht bzgl. einer Person ergeben, der nicht aufgelöst wird. Wer Heitz kennt, weiß, dass bei ihm alles möglich ist, lassen wir uns also überraschen, vielleicht werden wir den einen oder anderen Charakter in einem anderen Roman wiedertreffen. Ich bin ein großer Markus-Heitz-Fan, besitze alle Bücher von ihm, habe die meisten schon gelesen, bisher war ich jedes Mal sehr begeistert. Dieses Mal bin ich jedoch etwas enttäuscht worden, denn Logiklöcher mag ich nicht so gerne. So ist für mich dieser Roman der schlechteste, den ich vom Autor bisher gelesen habe. Von mir gibt es 3,5 Sterne, die ich, wie immer aufrunde. Empfehlen kann ich den Roman trotzdem. Wahrscheinlich wird nicht jeder so empfindlich auf Logiklücken reagieren, sie ev. gar nicht als solche wahrnehmen. Ein Stück gute Unterhaltung ist der Roman allemal.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Geniale Idee, geniale Umsetzung
von horrorbiene am 04.07.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Markus Heitz nimmt in diesem Buch Abstand von seinen bisherigen Werken: Keine Zwerge oder Albae, keine Werwölfe, Vampire oder Dämonen, keine historische oder High Fantasy. Dieses Buch ist eindeutig ein Thriller mit fantastischen Elementen und das Thema ist auch neu: Der Tod. Dabei tritt der Tod selbst nicht auf,... Markus Heitz nimmt in diesem Buch Abstand von seinen bisherigen Werken: Keine Zwerge oder Albae, keine Werwölfe, Vampire oder Dämonen, keine historische oder High Fantasy. Dieses Buch ist eindeutig ein Thriller mit fantastischen Elementen und das Thema ist auch neu: Der Tod. Dabei tritt der Tod selbst nicht auf, doch die Konstruktion mit dem tödlichen Fluch ist einfach nur genial und vor allem neu! Ich möchte an dieser Stelle nicht näher darauf eingehen, um nicht zu viel zu verraten, doch Heitz hat hiermit einen Thriller geschrieben, der keinem ähnelt, den ich bisher gelesen habe. Die Idee ist toll und dazu noch gut umgesetzt: Heitz’ genialer Schreibstil ermöglicht dem Leser leichten Lesegenuss und durch den Aufbau seiner Geschichte, weiß der Leser nicht, was als nächstes kommt, und so wird die Spannung hoch gehalten. Zudem ist zu Beginn noch gar nicht klar worum es geht: Was ist dieser Fluch überhaupt? Wie äußert er sich? Und wieso sind auf einmal alle Leute in diesem Flugzeug tot? Auch die Charaktere kommen erst nach und nach ins Spiel und Zusammenhänge werden erst später deutlich. Gerade die Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Heitz hat allen eine plausible Hintergundgeschichte verpasst, so dass die Bedeutung ihrer Handlung klar war, dennoch ergaben sich interessante Wendungen. Dies alles sind Zutaten für einen wirklich genialen Thriller. Einzig eine Kleinigkeit hat mich gestört: Obwohl die Handlung sehr spannend war und auch gut geschrieben, hatte ich nach 400 Seiten das Gefühl, jetzt könnte es auch bald mal gut sein mit der Geschichte. Zwar war sie an keiner Stelle langweilig oder langatmig, dennoch finde ich, würde das Buch mit 100 Seiten weniger besser wirken. Doch, ein gut geschriebenes Buch darf auch seine Länge haben. Die Szenen nach dem Finale haben mir persönlich sehr gut gefallen. Sie wirkten wie im Film mit einem offenen Ende. Das Buch ist aber in sich abgeschlossen und auch vollständig beendet, doch diesen Anreiz weiter zu denken, hat mir sehr gefallen. Ohnehin finde ich es immer wieder erfrischend zwischendurch einmal ein abgeschlossenes Buch lesen zu können. Dies ist zu Zeiten des Reihen- und Trilogienwahns schon fast etwas Besonderes! Fazit: Bei Oneiros stimmt das Gesamtpaket absolut. Die Idee des Fluches ist neu und die Geschichte, die dahintersteckt sehr gelungen konstruiert und umgesetzt. Heitz hat hier einen erfrischend anderen Thriller in dem von ihm gewohnten sehr genialem Schreibstil geschrieben, den ich bedenkenlos weiterempfehlen kann – einen zu empfindlichen Magen gekoppelt mit einer guten Vorstellungsgabe, sollte man jedoch nicht haben, denn Heitz geht schon ins Detail z.B. bei der Arbeit des Bestatters und Hauptcharakters Korff.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Oneiros-Gott der Träume
von einer Kundin/einem Kunden am 20.06.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Keiner entkommt dem Tod,oder? Es gibt die Todesschläfer,die mit einem Fluch belegt sind der alle in ihrer Umgebung sterben lässt wenn sie einschlafen.Der Tod kann sie nicht sehen und wütet deshalb in ihrer Nähe.Ein normales Leben ist so nicht möglich ständig wären Partner oder Familie vom Tod bedroht.Konstantin wünscht sich... Keiner entkommt dem Tod,oder? Es gibt die Todesschläfer,die mit einem Fluch belegt sind der alle in ihrer Umgebung sterben lässt wenn sie einschlafen.Der Tod kann sie nicht sehen und wütet deshalb in ihrer Nähe.Ein normales Leben ist so nicht möglich ständig wären Partner oder Familie vom Tod bedroht.Konstantin wünscht sich aber nichts mehr als "Normalität"und sucht nach einem Ausweg.Er stößt auf die Schnitterringe und hofft auf Erlösung von seinem Fluch. Ein spannender Thriller mit märchenhaften Elementen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Oneiros - Tödlicher Fluch

Oneiros - Tödlicher Fluch

von Markus Heitz

(29)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Totenblick

Totenblick

von Markus Heitz

(23)
Buch (Paperback)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen