Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Opfergabe

Kriminalroman

(3)

An einem See in Hamburg wird ein toter Junge gefunden. Sein Bauch ist aufgeschnitten, die Organe fehlen. Anscheinend wurden sie professionell entfernt. Aber niemand scheint den Jungen zu vermissen. Hauptkommissarin Petra Taler, gerade erst von München in den Norden gezogen, hat keine Spur. Doch dann wird in einem Wald eine weitere Leiche entdeckt: Der Tote arbeitete für das "Ferienheim Sonnenschein", in dem arme Kinder aus Osteuropa ihre Ferien verbringen können. Geleitet wird es vom ehemaligen Starchirurgen Karsten Reckmann. Petra stattet ihm einen Besuch in seiner Einrichtung ab. Es ist gespenstisch ruhig auf dem Anwesen. Nicht ein einziges Kind ist zu sehen …

Von Angela L. Forster sind bei Midnight erschienen: 
Opfergabe
Wer Rache sät
Faule Ernte

Portrait
Angela L. Forster lebt und arbeitet im Hamburger Süden, dessen bezaubernde Landschaft mit der Nähe zum Alten Land und der Lüneburger Heide sie immer wieder zu neuen Geschichten inspiriert.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 360 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783958190719
Verlag Midnight
Dateigröße 5989 KB
Verkaufsrang 16.668
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Der Horoskop-Killer
    von Angela L. Forster
    eBook
    7,99
  • Der Horoskop-Killer
    von Angela L. Forster
    eBook
    7,99
  • Schuldlos tot. Ein Hamburg-Harburg-Krimi
    von Angela L. Forster
    eBook
    7,99
  • Mörderischer Nebel. Ostfrieslandkrimi
    von Ele Wolff
    (8)
    eBook
    3,99
  • Schuldlos tot. Ein Hamburg-Harburg-Krimi
    von Angela L. Forster
    eBook
    7,99
  • Heidefeuer
    von Angela L. Forster
    (2)
    eBook
    8,99
  • Die Fotografin - Psychothriller
    von B.C. Schiller
    (26)
    eBook
    3,99
  • Jenseits auf Rezept
    von Lisa Lercher
    eBook
    9,99
  • Wer gern in Freuden lebt
    von Phoebe Atwood Taylor
    eBook
    7,99
  • Das Geheimnis von Hooksiel. Ostfrieslandkrimi
    von Ele Wolff
    (9)
    eBook
    3,99
  • Das Grundinger-Haus
    von Teresa Weber
    (1)
    eBook
    3,99
  • Heidegift
    von Angela L. Forster
    (2)
    eBook
    8,99
  • Knickgeflüster
    von Marc Freund
    eBook
    9,99
  • Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (241)
    eBook
    9,99
  • Starkes Gift
    von Dorothy L. Sayers
    eBook
    4,99
  • Blutgeil
    von Bryan Smith
    eBook
    4,99
  • Der Augensammler
    von Sebastian Fitzek
    (121)
    eBook
    4,99
    bisher 9,99
  • Trilogie
    von Jon Fosse
    eBook
    16,99
  • Killercode
    von Lothar Berg
    (2)
    eBook
    4,99
  • Abschaum
    von Marcus Hünnebeck
    eBook
    4,99

Wird oft zusammen gekauft

Opfergabe

Opfergabe

von Angela L. Forster
(3)
eBook
4,99
+
=
Wer Rache sät

Wer Rache sät

von Angela L. Forster
eBook
4,99
+
=

für

9,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Opfergabe...ein buch das fesselt
von einer Kundin/einem Kunden aus Meseberg am 05.01.2018
Bewertet: Taschenbuch

Ein Arzt der nur aufs geld aus ist und kinder für seinen luxus ausschlachtet....Komissarin Taler hat viele fakten aber auch gegner......ein muss ,dieses buch zu lesen für alle krimi und thriller-fans...ich konnte es nicht mehr aus der hand legen weil es immer spannender wurde,bis zum schluss...eindrucksvoll geschrieben..eindeutig suchtfaktor!!!

Aktuelles Thema spannend verarbeitet
von MissSophi am 18.07.2017

Angela L. Forster lässt einen Protagonisten sagen: "Finden Sie es nicht auch spannend, wenn man den Mörder im Vorwege kennt und hibbelt, wie er ihn diesmal geschickt überführt?" - gemeint war Coumbo - aber auch sie bedient sich dieses Stilmittels. Man weiß relativ schnell, wer hinter der grausamen Tat des... Angela L. Forster lässt einen Protagonisten sagen: "Finden Sie es nicht auch spannend, wenn man den Mörder im Vorwege kennt und hibbelt, wie er ihn diesmal geschickt überführt?" - gemeint war Coumbo - aber auch sie bedient sich dieses Stilmittels. Man weiß relativ schnell, wer hinter der grausamen Tat des ausgeweideten toten Jungen steckt.... ABER.... und genau dieses Aber ist, was den Krimi so spannend macht. man leidet mit der leitenden Ermittlerin Petra Taler, für die es der dritte Fall ist. Für mich war es das erste Buch der Autorin und ich kann sagen, dass ich nun dran bleiben werde. Gerade die Ermittlerin ist mir ans Herz gewachsen. Die Balance zwischen ihrem Privatleben und der Arbeit ist gut gewählt. Auch wenn sie weiß, wer hinter dem Mord an dem Jungen steckt, muss sie viel Überzeugungsarbeit leisten und eine Krähe hackt der anderen ja bekanntlich kein Auge aus. Begleiten Sie Petra Taler auf ihrer Spur - sie werden es nicht bereuen.

Potential vorhanden, Spannung aber ausbaufähig
von einer Kundin/einem Kunden aus Oranienburg am 20.05.2016

Die impulsive Kommissarin, Petra Taler, hat den Mord an einem Kind, dessen Körper regelrecht ausgeschlachtet wurde aufzuklären. Doch bald kommt eine zweite Leiche dazu. In Petra erhärtet sich ein Verdacht, doch keiner glaubt ihr, im Gegenteil: ihre Ermittlungen werden unterdrückt. Die Handlung fand ich spannend und auch die Protagonistin, Petra... Die impulsive Kommissarin, Petra Taler, hat den Mord an einem Kind, dessen Körper regelrecht ausgeschlachtet wurde aufzuklären. Doch bald kommt eine zweite Leiche dazu. In Petra erhärtet sich ein Verdacht, doch keiner glaubt ihr, im Gegenteil: ihre Ermittlungen werden unterdrückt. Die Handlung fand ich spannend und auch die Protagonistin, Petra Taler, war mir äußerst sympathisch. So wie sie charakterisiert wurde – locker und gutmütig im Privatleben und zielstrebig bis verbissen im Beruf – wirkte sie sehr glaubhaft. Mitunter stand sie sich aber auch durch ihre überschäumenden Emotionen, welche auch mal beim falschen Adressaten „landeten“, selbst im Weg. Das hat sie in meinen Augen liebenswert gemacht. Weniger gefallen hat mir die Figur des Staatsanwalts. Ein Mann, der in seinem Beruf rational und emotionslos agieren muss, wird von der Liebe auf den ersten Blick getroffen und wird dann zum Softy? Dazu hat mir auf das italienische Geplänkel mit seiner Schwester nicht zugesagt. Passte irgendwie nicht richtig in die Handlung. Insgesamt fühlte ich mich recht gut unterhalten, hätte mir aber mehr „Tiefe“ bei der Beschreibung der Charaktere gewünscht. Vielleicht hätte ich dann der Autorin mehr von den beschriebenen Handlungen und dem Umdenken bei den Personen abgenommen. Was ich sehr gut gelungen fand, waren die Wort- und Gedankengefechte der Hauptfiguren, da musste ich mitunter beim Lesen schmunzeln. Insgesamt ein lesenswerter, aber spannungsmäßig noch ausbaufähiger Krimi.