Paarbildung

Roman

Eigentlich ist Andreas Lüscher Unfallpsychologe. Seit er jedoch eine Stelle als Gesprächstherapeut in der onkologischen Abteilung eines Krankenhauses angetreten hat, bestimmen Vokabeln aus der Krebstherapie seinen Arbeitsalltag: Dosisfraktion, Rezidivrisiko, Paarbildung. Ihn, der lieber beobachtet als mittendrin steht, der lieber Distanz wahrt, als zu nahe zu kommen, fasziniert das Verhältnis zwischen Patient und Arzt, die Bedeutung von Kommunikation, von Worten. Bis er eines Tages auf die Krankenakte einer Patientin stößt, deren Name ihm vertraut ist: Mit Meret Etter hat ihn vor Jahren eine intensive Liebe verbunden, sie ist eine Frau, die mitmischte bei den Zürcher Jugendunruhen, die sich beim Harfespielen selbst vergessen konnte, eine Juristin, die mit Leidenschaft gegen das Unrecht kämpfte. Jetzt steht ihr ein Kampf ganz anderer Art bevor. Und es ist die Frage, ob die Wiederbegegnung mit Andreas Lüscher, nach sechzehn Jahren des gegenseitigen Schweigens, ihr ihre Lage erleichtert. Und ob es klug ist, wenn sich beide mit den Gründen für dieses Schweigen auseinandersetzen. Suggestiv, leicht und präzise erzählt Urs Faes in seinem neuen Roman vom Kampf mit einer Krankheit, vor allem aber von der Auseinandersetzung zweier Menschen mit sich selbst und der eigenen Vergangenheit. »Vor zwei Jahren wurde ich überraschend vom Chefarzt für Onkologie eines Schweizer Kantonsspitals angerufen. Er wollte jemanden mit einem Blick von außen die Menschen, die Abläufe, die Situationen in seiner Abteilung betrachten lassen. Ein Schriftsteller sei doch jemand, sagte er zu mir, der gelernt habe, genau hinzuschauen und hinzuhören auf das, was mit Menschen und zwischen Menschen sich ereigne…« Urs Faes, Schweizer Monatshefte »In Urs Faes’ Prosa glüht die Liebe dunkel und melancholisch wie bei einem García Márquez.« Der Spiegel
Portrait
Urs Faes, 1947 geboren, lebt und arbeitet in Zürich. Seine Werke wurden vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Schweizerischen Schillerpreis und dem Zolliker Kunstpreis. Sein Roman Paarbildung stand auf der Shortlist für den Schweizer Buchpreis.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 192, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.11.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783518743300
Verlag Suhrkamp
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44401527
    Sternenregen
    von Nora Roberts
    (27)
    eBook
    8,99
  • 25327133
    Birnbäume blühen weiß
    von Gerbrand Bakker
    eBook
    6,99
  • 48779907
    Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands
    von Salvatore Basile
    (31)
    eBook
    15,99
  • 25071750
    Oben ist es still
    von Gerbrand Bakker
    (22)
    eBook
    9,99
  • 48760553
    Ein kalter Ort zum Sterben
    von Ian Rankin
    eBook
    15,99
  • 38833234
    Sommer in Brandenburg
    von Urs Faes
    eBook
    9,99
  • 42960084
    Contes de fées : La Belle aux cheveux d'or, L'Oiseau bleu
    von Ligaran
    eBook
    5,99
  • 42639885
    Etincelles de foi. flammes de joie - poemes
    von Guy Delecraz
    eBook
    10,46
  • 42665353
    De soufre et de flammes - recueil de the
    von Gilbert Soussen
    eBook
    14,83
  • 25327105
    Hammerstein oder Der Eigensinn
    von Hans Magnus Enzensberger
    eBook
    9,99
  • 42502267
    Die Menschen, die es nicht verdienen
    von Hans Rosenfeldt
    (24)
    eBook
    9,99
  • 47824079
    Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (95)
    eBook
    8,99
  • 72942675
    Die Geheimnisse der Sommerfrauen
    von Sissi Flegel
    (4)
    eBook
    4,99
  • 65152746
    Liebe findet uns
    von J. P. Monninger
    (110)
    eBook
    9,99
  • 71390432
    Inselpink
    von Stina Jensen
    (7)
    eBook
    3,99
  • 45358120
    Töchter einer neuen Zeit / Jahrhundert-Trilogie Bd.1
    von Carmen Korn
    (25)
    eBook
    9,99
  • 42502302
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (131)
    eBook
    9,99
  • 47839875
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (41)
    eBook
    8,99
  • 47872012
    Immer wieder im Sommer
    von Katharina Herzog
    (30)
    eBook
    4,99
  • 47844363
    Ich schenk dir die Hölle auf Erden
    von Ellen Berg
    (38)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Glaubhafte Auseinandersetzung mit der eigenen Vergangenheit“

Irene Hantsche, Thalia-Buchhandlung Jena, Goethe-Galerie

Meret und Andreas waren vor 10 Jahren ein Paar. Nun sitzen sie sich im Krankenhaus gegenüber. Andreas als Psychologe und Meret als Krebspatientin.
So geht es in dem Buch auch um Merets Kampf gegen die Krankheit. Im Mittelpunkt aber stehen die Erinnerungen von Andreas an die Vergangenheit und an die gemeinsame Liebe zur Musik. Und
Meret und Andreas waren vor 10 Jahren ein Paar. Nun sitzen sie sich im Krankenhaus gegenüber. Andreas als Psychologe und Meret als Krebspatientin.
So geht es in dem Buch auch um Merets Kampf gegen die Krankheit. Im Mittelpunkt aber stehen die Erinnerungen von Andreas an die Vergangenheit und an die gemeinsame Liebe zur Musik. Und erzählt wird davon, wie schwierig es ist, die alte Verbundenheit wieder herzustellen.
Die Art und Weise, in der Faes schreibt, berührt, weil sie einfühlsam, leicht, melancholisch aber nie rührselig ist. Nachdenklich und auf das Wesentliche konzentriert gelingt es der Ich-Figur Andreas scheinbar mühelos und stilsicher zu erzählen und sich dabei glaubhaft mit der eigenen Vergangenheit auseinanderzusetzen.
Sehr zu empfehlen!

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Paarbildung

Paarbildung

von Urs Faes

eBook
8,99
+
=
Literarische und politische Öffentlichkeit

Literarische und politische Öffentlichkeit

von Peter Weber

eBook
28,00
+
=

für

36,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen