Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Panamericana - Der Weg nach Hause

Abenteuerroman

(1)
Buenos Aires, Argentinien. Ein zwölfjähriger Junge ist mit seinen Eltern in der Stadt, weil sein Vater wichtigen Geschäften nachgehen muss, aber dabei auf seine Familie nicht verzichten wollte. Doch der "Urlaub" wird immer mehr zur Katastrophe und die Eltern streiten sich nur die ganze Zeit - bis auf dem Weg zu einer Fabrik ein schrecklicher Unfall geschieht und die Familie voneinander getrennt wird. Der Junge wird aus dem Wagen geschleudert und von einer alten Frau vor dem sicheren Tod gerettet. Gabriella nimmt ihn bei sich auf und erfährt, dass er sich an nichts mehr erinnern kann. Sie nennt ihn "Pedro" und kümmert sich liebevoll um sein Wohl. Doch Gabriella ist schon bald mit ihren Kräften am Ende und schickt Pedro auf eine Reise.Sie ist sich gewiss, dass seine Eltern aus den Vereinigten Staaten stammen und dort seine wahre Heimat ist - zumindest weisen alle Indizien darauf hin. Sie schickt den Jungen fort und auf eine gefährliche Reise Richtung USA. Aber bereits der Weg quer durch Südamerika erweist sich als schwieriges Unterfangen, denn nicht jeder ist Pedro wohlgesonnen. Pedro ist umgeben von Menschen mit krimineller Energie und muss stets und ständig um sein Leben fürchten. Für Geld und Macht schrecken diese nämlich auch vor einem kaltblütigen Mord nicht zurück. Aber wenigstens Fortuna steht auf seiner Seite und lässt ihn alle Gefahren einigermaßen schadlos überstehen - selbst den Sturz in eine tiefe Schlucht überlebt er mit nur ein paar Verletzungen. Nur die Erinnerungen an sein altes Leben wollen nicht zurückkehren und Pedro beginnt zu zweifeln, ob es wirklich richtig ist, einem Phantom, den Schatten seiner Vergangenheit hinterherzujagen. Was er jedoch nicht ahnt: Ein Detektiv ist auf der Suche nach ihm und heftet sich dicht an seine Fersen... Ein spannendes Erlebnis, das man nicht verpassen darf - genau das ist Günter-Christian Möllers Roman "Panamericana - Der Weg nach Hause". Hier erfährt man bei der Lektüre ein Abenteuer, das den Leser zum Staunen bringt und ihn bisweilen sprachlos macht ob der Emotionen, die geradezu überwältigend schön sind. Dieses Vergnügen fesselt einen bereits ab den ersten Seiten, denn solch eine Geschichte verspricht amüsante Unterhaltung, der es an nichts fehlt. Mit viel Gefühl und einem Hauch Nervenkitzel erzählt der deutsche Autor die Story eines Jungen auf der Suche nach seiner eigenen Identität - eben ein packender Coming-of-age-Roman.
Portrait
Der Autor wurde 1955 in einer kleinen Stadt in Schleswig-Holstein geboren. Er studierte in Hamburg und arbeitet dort seit vielen Jahren in einem Forschungsinstitut.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 296 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.08.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783849552237
Verlag Tredition
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Auf alten Handelsrouten
    von Mechthild Venjakob
    eBook
    4,49
  • Wahnwitzige Welt
    von Reinaldo Arenas
    eBook
    5,99
  • Americana
    von Dirk Rohrbach
    eBook
    12,99
  • Ein Abenteuer in den Highlands
    von Karin Lindberg
    (13)
    eBook
    3,49
  • Die Erwählte / Throne of Glass Bd.1
    von Sarah J. Maas
    (92)
    eBook
    7,99
  • Kriegerin im Schatten / Throne of Glass Bd.2
    von Sarah J. Maas
    (36)
    eBook
    7,99
  • Erbin des Feuers / Throne of Glass Bd.3
    von Sarah J. Maas
    (24)
    eBook
    9,99
  • Königin der Finsternis / Throne of Glass Bd. 4
    von Sarah J. Maas
    (28)
    eBook
    9,99
  • Und wenn es kein Morgen gibt
    von Jennifer L. Armentrout
    (42)
    eBook
    9,99
  • Alea Aquarius. Die Macht der Gezeiten
    von Tanya Stewner
    eBook
    11,99
  • Magnus Chase 3: Das Schiff der Toten
    von Rick Riordan
    eBook
    13,99
  • Alle Bände in einer E-Box! (Die Phönix-Saga )
    von Julia Zieschang
    (9)
    eBook
    9,99
  • Die Pan-Trilogie: Band 1-3
    von Sandra Regnier
    (76)
    eBook
    9,99
  • Harry Potter 1 und der Stein der Weisen
    von J.K. Rowling
    eBook
    8,99
  • Mein Sommer nebenan
    von Huntley Fitzpatrick
    (63)
    eBook
    3,99
    bisher 7,99
  • Alle Bände in einer E-Box! (Die Spiegel-Saga)
    von Ava Reed
    (6)
    eBook
    6,99
  • Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    (244)
    eBook
    8,99
  • Beautiful Liars, Band 2: Gefährliche Sehnsucht
    von Katharine McGee
    eBook
    14,99
  • Nur drei Worte (Nur drei Worte – Love, Simon )
    von Becky Albertalli
    (95)
    eBook
    11,99
  • Göttersohn. Der Nachfahre der Jahreszeiten (Buch 6)
    von Jennifer Wolf
    (12)
    eBook
    3,99

Wird oft zusammen gekauft

Panamericana - Der Weg nach Hause

Panamericana - Der Weg nach Hause

von Günter-Christian Möller
eBook
2,99
+
=
Throne of Glass 5 – Die Sturmbezwingerin

Throne of Glass 5 – Die Sturmbezwingerin

von Sarah J. Maas
eBook
11,99
+
=

für

14,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Der lange Weg nach Hause
von mabuerele am 04.03.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Junge ist 12 Jahre alt. Mit seinen Eltern war er nach Argentinien gereist. Dort muss er die Streitereien der Eltern ertragen. Als sie zu einem Geschäftstermin des Vaters unterwegs sind, kommt es zu einem Unfall. Der Junge wird aus dem Auto geschleudert. Gabriella, eine Witwe, und ihr Neffe... Der Junge ist 12 Jahre alt. Mit seinen Eltern war er nach Argentinien gereist. Dort muss er die Streitereien der Eltern ertragen. Als sie zu einem Geschäftstermin des Vaters unterwegs sind, kommt es zu einem Unfall. Der Junge wird aus dem Auto geschleudert. Gabriella, eine Witwe, und ihr Neffe Fernando finden den Jungen und nehmen ihn mit. Als der Junge aufwacht, kann er sich an nichts mehr erinnern. Gabriella nennt ihn Pedro und bringt ihm Spanisch bei. Dann erkrankt Gabriella schwer. Sie gibt Petro Geld und den Ring, dem sie bei ihm gefunden hat, und schickt ihn auf den Weg nach Amerika. Sie glaubt, dass seine Eltern in Amerika leben. Im Mittelpunkt des Buches steht die Reise des Jungen. Anschaulich berichtet der Autor, wie Pedro seinen Weg findet. Manchmal geht die Reise schnell, dann wird er wieder länger aufgehalten. Nicht jeder seiner Pausen ist freiwillig, nicht jede Begegnung tut ihm gut. Als Leser durfte ich erleben, wie Pedro erwachsen wurde. Die Reise zwingt ihn, Entscheidungen zu fällen. Oft geht es ums nackte Überleben. Doch er trifft auch auf Menschen, die ihm weiterhelfen. Das Buch ist spannend geschrieben. Die Verhältnisse in den einzelnen Ländern wirken authentisch. Am Ende der Reise ist Pedro nicht mehr der Junge, der einst nach Argentinien gereist ist. Er hat Gewalt und Unterdrückung erlebt, aber auch Hilfe und Zuneigung. Er musste Freunde zurücklassen, ohne zu wissen, was aus ihnen wird. Jeder Tag und jeder Mensch haben Spuren bei ihm hinterlassen. Seinen richtigen Name erfahre ich, als er seine Reise fast beendet hat. Die Geschichte lässt sich zügig lesen. Der Schriftstil ist dem Thema angemessen. Genaue Beschreibung und Orten und Personen zeichnen das Buch aus. Das farbenfrohe Cover passt ausgezeichnet zum Inhalt. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Das liegt an dem sympathischen Protagonisten, mit dem ich bangen und hoffen durfte. Die Sehnsucht des Jungen nach einer Heimat und die Angst, am Ende nicht willkommen zu sein, waren an vielen Stellen spürbar. Obwohl der Autor mit Emotionen sparsam umging, hat mich die Geschichte an vielen Stellen berührt.