Bestellen Sie bis Donnerstag, den 21. Dezember 14:00 Uhr sofort lieferbare Produkte und Sie erhalten Ihr Paket pünktlich bis Heiligabend

Paradoxien der neuen Weltordnung

Politische Essays

edition suhrkamp 2365

Als George Bush senior nach dem Ende des Ost-West-Konflikts den Beginn einer neuen Weltordnung verkündete, wurde damit die Hoffnung verbunden, daß sich Frieden, Demokratie und Wohlstand unter dem Dach der Vereinten Nationen weltweit ausbreiten würden. Heute erscheint die Welt zerrissener denn je. Ulrich Menzel eröffnet Perspektiven auf die paradoxe Weltlage zu Beginn des 21. Jahrhunderts und beschreibt langfristige Trends, die ihr zugrunde liegen. Was steht hinter der Wende der USA zur Neuordnung der Welt mit Waffengewalt? Wieso feiert der bürokratische Entwicklungsstaat in Asien immer neue Erfolge, während in Afrika ein neues Mittelalter anbricht? Warum verläuft der deutsche Weg in die neue Weltordnung auf so schmalem Grat? Inwieweit ist die Situation heute auch Resultat der Aufklärung und der ihr immanenten Dialektik? Der Band setzt die in »Das Ende der Dritten Welt und das Scheitern der großen Theorie« (es 1718) und »Globalisierung versus Fragmentierung« (es 2022) eröffnete Argumentation auf eigenständige Weise fort.

Portrait
Prof. Dr. Ulrich Menzel, Lehrstuhl für Internationale Beziehungen und Vergleichende Regierungslehre, ist Geschäftsführender Leiter des Instituts für Sozialwissenschaften der TU Braunschweig. Seine Schwerpunkte in Lehre und Forschung sind Theorie der Internationalen Beziehungen, Internationale Politische Ökonomie, Entwicklungstheorie und Nord-Süd-Beziehungen, Friedens- und Konfliktforschung sowie Fragen von Globalisierung und Global Governance. Seine regionalen Schwerpunkte sind Westeuropa, Nordamerika und Ostasien. Zahlreiche Auslandsaufenthalte in Japan, China, Indonesien, Brasilien, Türkei, Australien u.a.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 26.07.2004
Serie edition suhrkamp 2365
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-12365-2
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 177/108/22 mm
Gewicht 159
Abbildungen mit Abbildungen 18 cm
Auflage 3. Auflage
Buch (Taschenbuch)
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 15119461
    Postdemokratie
    von Colin Crouch
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 43894271
    Postkoloniale Politikwissenschaft
    Buch (Taschenbuch)
    29,99
  • 2984550
    Zwischen Idealismus und Realismus
    von Ulrich Menzel
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 39140518
    Das Kapital
    von Karl Marx
    Buch (gebundene Ausgabe)
    6,99
  • 17569352
    Das kommunistische Manifest
    von Karl Marx
    Buch (gebundene Ausgabe)
    3,95
  • 5230164
    Manifest der Kommunistischen Partei
    von Karl Marx
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    3,50
  • 6396623
    Kritik der politischen Ökonomie
    von Michael Heinrich
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 48041179
    Das Gespenst des Populismus
    von Bernd Stegemann
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 39304025
    Gekaufte Zeit
    von Wolfgang Streeck
    Buch (Taschenbuch)
    17,00
  • 2997735
    Politik als Beruf
    von Max Weber
    Buch (Taschenbuch)
    3,00
  • 23810509
    Kritische Theorie
    von Michael Schwandt
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 2954648
    Über die Demokratie in Amerika
    von Alexis de Tocqueville
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 45468026
    Kulturkampf von rechts
    Buch (Taschenbuch)
    24,00
  • 14534886
    Politische Theorie 1
    von Christian Schwaabe
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 2064965
    Das Kommunistische Manifest
    von Karl Marx
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,00
  • 10663878
    Staat und Revolution
    von Wladimir I. Lenin
    Buch (Taschenbuch)
    7,50
  • 46034102
    Über die Pflicht zum Ungehorsam gegen den Staat
    von Henry David Thoreau
    Buch (Taschenbuch)
    3,90
  • 39167134
    Das Reich des kleineren Übels
    von Jean-Claude Michea
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 14599508
    Subjekt
    von Andreas Reckwitz
    Buch (Taschenbuch)
    15,80
  • 13889650
    Kritik der repräsentativen Demokratie
    von Bernard Manin
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,90

Weitere Bände von edition suhrkamp

  • Band 2361

    4204064
    Philosophie der Übertreibung
    von Alexander García Düttmann
    Buch
    16,00
  • Band 2363

    4203976
    Gott, Geld und Medien
    von Jochen Hörisch
    Buch
    14,00
  • Band 2364

    4204047
    Diesseits der Hermeneutik
    von Hans Ullrich Gumbrecht
    Buch
    11,00
  • Band 2365

    4204013
    Paradoxien der neuen Weltordnung
    von Ulrich Menzel
    Buch
    16,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 2366

    4627704
    Ausnahmezustand
    von Giorgio Agamben
    Buch
    12,00
  • Band 2369

    4627588
    Ich werde sehen, schweigen und hören
    von Christian Lehnert
    Buch
    11,00
  • Band 2370

    4627601
    Mein Europa
    von Juri Andruchowytsch
    Buch
    11,00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Paradoxien der neuen Weltordnung - Ulrich Menzel

Paradoxien der neuen Weltordnung

von Ulrich Menzel

Buch (Taschenbuch)
16,00
+
=
August 1914 - Barbara Tuchman

August 1914

von Barbara Tuchman

Buch (Taschenbuch)
12,99
+
=

für

28,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen