Pariser Tagebuch 1942-1944

Mit einem Vorwort des Literatur-Nobelpreisträgers Patrick Modiano

(1)
Hélène Berrs ›Pariser Tagebuch‹ gehört zu den bedeutendsten Zeugnissen der deutschen Besatzung während des Zweiten Weltkriegs in Frankreich:

Noch im April 1942 beschreibt die junge Literaturstudentin Hélène Berr Paris als Stadt der Lebensfreude, schildert ihre erste Liebe und Unternehmungen mit Freunden.

Doch schon im Juni muss sie den Judenstern tragen und berichtet von Gewalt gegen jüdische Verwandte und Bekannte. Sie lässt sich keine Angst machen und tritt einer Organisation bei, die den internierten Juden und ihren Angehörigen in dieser schweren, unsicheren Zeit beisteht.

Hélène schwebt in höchster Gefahr, aber sie will nicht fliehen. Im Februar 1944 endet ihr Tagebuch; kurz darauf wird sie verhaftet und stirbt schließlich 1945 im Konzentrationslager Bergen-Belsen. Ein bewegendes Dokument zur Geschichte des Holocaust, vergleichbar mit den Tagebüchern von Anne Frank.

Mit einem Vorwort des Literatur-Nobelpreisträgers Patrick Modiano.

'Eine Stimme und eine Gegenwart, die uns das ganze Leben begleiten werden.'

Patrick Modiano
Portrait
Elisabeth Edl, 1956 in der Steiermark geboren, ist Romanistin und Übersetzerin vor allem von Klassikern aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Sie wurde mit dem Petrarca-Übersetzer-Preis, dem Johann-Heinrich-Voß-Preis und 2006 mit dem Österreichischen Staatspreis ausgezeichnet. 2014 erhielt sie den Romain-Rolland-Preis für deutsch-französische Literaturübersetzungen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 25.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-03595-3
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/12,5/2,2 cm
Gewicht 255 g
Originaltitel Journal
Auflage 1
Übersetzer Elisabeth Edl
Buch (Taschenbuch)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Und Wunder gibt es doch
    von Maja Schulze-Lackner
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • Ich suche dich
    von Olga Watkins, James Gillespie
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • Und dennoch überlebt
    von Eberhard Pautsch
    Buch (Taschenbuch)
    19,50
  • Der Jude mit dem Hakenkreuz
    von Lorenz S. Beckhardt
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Und was hat das mit mir zu tun?
    von Sacha Batthyany
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Pariser Tagebuch 1942-1944
    von Hélène Berr
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • Tagebuch eines Gefangenen
    von André François-Poncet
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,99
  • Von Ort zu Ort
    von Maria Wellershoff
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Drei Leben
    von Max Mannheimer, Marie-Luise der Leyen
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • Generalleutnant Paul Klatt
    von Roland Kaltenegger
    Buch (Kunststoff-Einband)
    9,95
  • Die Engel im Tagebuch der hl. Faustina Kowalska
    von Titus Kieninger
    Buch (Taschenbuch)
    5,00
  • Die Diagnose
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Peter Yorck von Wartenburg
    von Günter Brakelmann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,95
  • Arbeitskräftebedarf bei hoher Arbeitslosigkeit
    von Thomas K. Bauer, Holger Bonin, Rene Fahr, Holger Hinte, Klaus F. Zimmermann
    Buch (Taschenbuch)
    58,99
  • Nachdenken über das 20. Jahrhundert
    von Tony Judt, Timothy Snyder
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Flüchtling
    von Franz Alt
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • David Ben Gurion
    von Tom Segev
    Buch (gebundene Ausgabe)
    35,00
  • 1000 Jahre habe ich gelebt
    von Livia Bitton-Jackson
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • Der letzte Überlebende
    von Sam Pivnik
    (62)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • Die Pfefferfälscher
    von Monika Sznajderman
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00

Wird oft zusammen gekauft

Pariser Tagebuch 1942-1944

Pariser Tagebuch 1942-1944

von Hélène Berr
Buch (Taschenbuch)
12,99
+
=
Der Mann, der ins KZ einbrach

Der Mann, der ins KZ einbrach

von Denis Avey, Rob Broomby
(7)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

22,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Bewegend
von Klara aus Münster am 28.04.2009
Bewertet: Buch (gebunden)

Dieses Buch lese ich gerade zum zweiten Mal. Es ist sehr berührend und voller Leben in sehr schwerer Zeit. Es gibt auch ein Hörbuch dazu was mir ebenfalls sehr gut gefällt, dort liest eine junge Schauspielerin.