Partizipation von Kindern in Kitas

Auseinandersetzung mit einem fiktiven Negativbeispiel

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Pädagogik - Kindergarten, Vorschule, frühkindl. Erziehung, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Wenn Kinder „im Sinne von Partizipation“ in einem bestimmten Zeitraum selbst entscheiden dürfen, ob und wann sie rausgehen, sich bei der Erzieherin nur noch ab- und wieder rückmelden müssen – ist das die Umsetzung von „Partizipation von Kindern“ in Kindertagesstätten?! Ist es das was der 22. Paragraph des Sozialgesetzbuches mit „Förderung der Entwicklung des Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit“ (SGB VIII
22) meint? Weswegen ist Partizipation von Kindern damit verbunden? Alles nur wegen den Gesetzen – oder was lernen Kinder wenn sie „partizipiert“ werden? Welche Vorstellung von Partizipation von Kindern steckt hinter diesem Umsetzungsbeispiel und wie steht aktuelle Fachliteratur dazu? Diese Fragen werden behandelt.
Der Verständlichkeit wegen, werden hier die Begriffe „Partizipation“, „Bildung“ und „Wissen“ im Zusammenhang mit diesem Thema erläutert.
Das Wort „Partizipation“ übersetze ich mit „Teilhabe“, „Teilnahme“ (lat.: „pars“ Teil, „-cipere“ nehmen, sich geben lassen“). Partizipation ist eine Bedingung von Demokratie und lebt von Verantwortungsfähigkeit und Verantwortungsübernahme (vgl. Prote 2007, S. 262). Rückschließend wird Partizipation von Kindern als Kern vom „Demokratie-lernen“ gesehen (vgl. Prote 2007, S. 262). In dieser Arbeit verlangt sie „demokratische Beteiligung der Kinder“ (Knauer 2011, S. 7), um „Demokratie zu lernen“ (ebd., S. 7), mit dem Ziel eigenverantwortliches, gemeinschaftliches Denken und Handeln zu fördern. Partizipation von Kindern verlangt eine kontinuierliche Einbeziehung von Kindern in Entscheidungen bei denen sie, ihre Gruppe, ihr Kitaalltag oder ihr Umfeld betroffen sind. (vgl. Prote 2007, S. 263) Mit den „ungleichen Machtverhältnis[sen] in pädagogischen Beziehungen“ (vgl. Knauer 2010, S. 24, Hinzufügung: S.S.) wird ganz verschieden umgegangen.
(...) Bildung geschieht nicht durch klassische Wissensvermittlung; nicht nach dem Schema: Eine Frage – eine Antwort zum (Auswendig-)Lernen. Sondern Bildungsprozesse werden hier als vorhanden gesehen, wenn der sich bildende Mensch zum Nachdenken kommt, seine bisherige Haltung zur Welt und sich neu überdenkt, als unvollständig erkennt und versucht dieses neu zu konstruieren. Bildungsprozesse solcher Art entstehen bei aktiver Beteiligung, was wieder auf die Verbindung von Bildung und Partizipation hinweist. Ist dies der Grund, dass Partizipation von Kindern Einzug in die Kitas hält?
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 14, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.04.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783656626800
Verlag GRIN
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 36733938
    Partizipation von Kindern und Jugendlichen bei der Offenen Kinder- und Jugendarbeit
    von Alexandra Kozak
    eBook
    29,99
  • 44629351
    Partizipation von Kindern und Jugendlichen
    von Holger Stroezel
    eBook
    22,99
  • 32436178
    Partizipation. Ein Thema für den Kindergarten
    von Stephanie Krause
    eBook
    12,99
  • 42443242
    Partizipation von Kindern an (Ganztags-)Grundschulen
    von Anna Lena Wagener
    eBook
    36,99
  • 24604934
    Eltern an die Macht
    von Gerlinde Unverzagt
    eBook
    7,99
  • 45580934
    Partizipation von Kindern und Jugendlichen in vergleichender Perspektive
    eBook
    27,99
  • 41623893
    Partizipation in der Kita
    von Franziska Schubert-Suffrian
    eBook
    14,99
  • 42670540
    Das Praxisbuch: Mitentscheiden und Mithandeln in der Kita
    von Rüdiger Hansen
    eBook
    19,99
  • 34503212
    Jenseits der Norm - hochbegabt und hoch sensibel?
    von Andrea Brackmann
    eBook
    19,99
  • 41164526
    Qualitative Inhaltsanalyse
    von Philipp Mayring
    (1)
    eBook
    16,99
  • 64524536
    Schriften zur Bildung
    von Wilhelm Humboldt
    eBook
    6,99
  • 38788854
    Bachelor | Master: Schulpädagogik
    von Anne Sliwka
    eBook
    18,99
  • 29956233
    Und ich war nie in der Schule
    von André Stern
    eBook
    10,99
  • 46275140
    Lese-Rechtschreibstörungen (LRS)
    von Andreas Mayer
    eBook
    23,99
  • 54108919
    Es ist später, als du denkst
    von Rolf Arnold
    eBook
    19,99
  • 36996568
    Erste Hilfe - Stationenlernen für die Grundschule
    von Susanne Wanasek
    eBook
    9,99
  • 44627577
    Einführung in die qualitative Sozialforschung
    von Philipp Mayring
    eBook
    15,99
  • 64243099
    Using the Myers-Briggs Type Indicator
    von 50minutes.Com
    eBook
    5,94
  • 34809480
    Lehren kompakt I
    von Ruth Meyer
    eBook
    29,99
  • 36431085
    Beschulung von Kindern und Jugendlichen mit Autismus-Spektrum-Störungen
    von Merlin Perowanowitsch
    eBook
    12,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Partizipation von Kindern in Kitas

Partizipation von Kindern in Kitas

von Susanne Siegl

eBook
12,99
+
=
Qualitative Inhaltsanalyse

Qualitative Inhaltsanalyse

von Philipp Mayring

eBook
15,99
+
=

für

28,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen