Thalia.de

Pasolinis letzte Worte

Am 2. November 1975 wurde Pier Paolo Pasolini mutmaßlich am Strand von Ostia ermordet. In den Monaten davor hatte sich der Filmemacher und Autor intensiv mit der Gewalt in der italienischen Gesellschaft beschäftigt und sein zutiefst verstörendes filmisches Meisterwerk DIE 120 TAGE VON SODOM fertig gestellt. Die vielfach ausgezeichnete Filmemacherin Cathy Lee Crane nähert sich auf freie und assoziative Weise dem Spätwerk eines der bedeutendsten Künstlern des 20. Jahrhunderts an: letzte Interviews, letzte Fotografien, Dokumente der Dreharbeiten zu seinem letzten Film, Texte aus seinem letzten, erst 1992 veröffentlichten Romanprojekt PETROLIO, Aufnahmen vom Tatort und seinem Begräbnis. Es entsteht ein vielschichtiger Einblick in die Wut und Leidenschaft eines Künstlers, dessen Stimme gewaltsam zum Schweigen gebracht wurde. Skandale auszulösen, ist mein Recht!, hatte er noch in seinem letzten Fernsehinterview behauptet. Als Bonusfilm in deutscher Erstveröffentlichung: OSTIA von Julian Cole, der 1988 mit Derek Jarman in der Hauptrolle die Ereignisse der letzte Nacht Pasolinis verfilmt hat.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 24.03.2015
Regisseur Cathy L. Crane
Sprache Englisch, Deutsch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4040592005577
Genre DOKU: Biografie
Studio Salzgeber
Spieldauer 61 Minuten
Bildformat 16:9 anamorph
Tonformat Dolby Digital 5.1 (Deutsch, Englisch)
Film (DVD)
15,89
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.