Pearl – Liebe macht sterblich

(14)

Die ungestillte Sehnsucht nach Liebe macht sie unsterblich. Aber alles, was sie will, ist endlich zu lieben.
„Zweihundert Jahre habe ich die Liebe gesucht, wollte sie mehr als alles andere – nie hat sie sich meiner erbarmt. Ich habe noch nie geliebt. Wurde noch nie geliebt.“
Pearl ist eine Suchende. Ihre Sehnsucht nach Liebe ist so groß, dass sie selbst im Tod keine Ruhe gefunden hat und zur Unsterblichkeit verdammt ist. Sie hat nur eine Möglichkeit, erlöst zu werden: sie muss die wahre, aufrichtige Liebe erfahren. Aber der, den sie endlich lieben kann, stellt sich als ihr größter Feind heraus. Wird er ihre Gefühle erwidern und sie befreien oder wird er ihr Schicksal auf ewig besiegeln?
Unendlich romantisch und absolut spannend – der neue phantastische Roman von Julie Heiland!

Rezension
Die Kulisse Venedigs, die interessanten Charaktere und die erfrischende Andersartigkeit der Story über wahre Liebe und Unsterblichkeit machen diesen Roman zu etwas Besonderem.
Portrait
Julie Heiland hat Journalistik studiert. Parallel dazu hat sie eine Schauspiel- und Rhetorikausbildung absolviert und schon in einigen Fernsehfilmen mitgespielt. Julie Heiland ist 1991 geboren und lebt in der Nähe von München. Nach der Trilogie »Bannwald«, »Blutwald« und »Sternenwald« ist »Pearl« ihr vierter Roman.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 352, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 24.05.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783104904146
Verlag Fischer E-Books
Verkaufsrang 1.668
eBook
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40942569
    Bannwald
    von Julie Heiland
    eBook
    14,99
  • 33775966
    Steam & Magic - Feuerspiel
    von Cindy Spencer Pape
    (1)
    eBook
    7,99
  • 47824079
    Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (56)
    eBook
    8,99
  • 43885648
    Lupus Amoris -Trilogie- Gesamtausgabe
    von Jennifer Müller
    (1)
    eBook
    4,99
  • 47916701
    Mitternachtsblau
    von Megan Dearing
    eBook
    6,99
  • 61452851
    Die wundersame Welt der Fabelwesen. Abigail & Darien
    von Vanessa Riese
    (7)
    eBook
    3,99
  • 69895415
    Mercy 1-4: Gefangen - Erweckt - Besessen - Befreit
    von Rebecca Lim
    (1)
    eBook
    9,99
  • 45069809
    New York Diaries – Claire
    von Ally Taylor
    (69)
    eBook
    9,99
  • 40099653
    Die Erfindung der Flügel
    von Sue Monk Kidd
    (49)
    eBook
    8,99
  • 42832225
    Die Greifen-Saga (Band 1)
    von C.M. Spoerri
    (18)
    eBook
    6,99
  • 47841194
    Marthas Widerstand
    von Kerry Drewery
    (9)
    eBook
    11,99
  • 66697939
    Der große Frauenarzt-Sammelband
    von Katja Krause
    eBook
    3,99
  • 31398682
    Dark Queen - Schwarze Seele, schneeweißes Herz
    von Kimberly Derting
    (1)
    eBook
    7,99
  • 47577345
    Die Überfahrt
    von Mats Strandberg
    eBook
    12,99
  • 47577323
    Göttertochter
    von Eleanor Herman
    eBook
    14,99
  • 48078266
    Stormheart. Die Rebellin
    von Cora Carmack
    eBook
    14,99
  • 47217239
    Falling Away - Entfesselt
    von Penelope Douglas
    eBook
    6,99
  • 47577445
    Ewig - Wenn Liebe erwacht
    von Rhiannon Thomas
    (30)
    eBook
    14,99
  • 47577431
    Tenebris - Die Rückkehr der dunklen Prinzessin
    von Dave Rudden
    eBook
    14,99
  • 47577446
    Ewig - Wenn Liebe entflammt
    von Rhiannon Thomas
    eBook
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Die Hoffnung stirbt zuletzt“

Alexandra Pärschke, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Das Buch hat mich wirklich positiv überrascht.
Der Schreibstil ist zu Beginn wirklich sehr holprig. Man wechselt zwischen 3 Personen hin und her, was man manchmal erst spät bemerkt und weswegen man am Anfang wahnsinnig viele Wiederholungen hat.
Man merkt, dass die Autorin wohl auf diesem Wege die Regeln erklären möchte, trotzdem ist
Das Buch hat mich wirklich positiv überrascht.
Der Schreibstil ist zu Beginn wirklich sehr holprig. Man wechselt zwischen 3 Personen hin und her, was man manchmal erst spät bemerkt und weswegen man am Anfang wahnsinnig viele Wiederholungen hat.
Man merkt, dass die Autorin wohl auf diesem Wege die Regeln erklären möchte, trotzdem ist man etwas genervt, wenn man dann von der dritten Person nochmal alles erzählt bekommt. Die wahnsinnig schöne Kulisse von Venedig, die auch wirklich schön beschrieben wird, macht das dann aber schnell wieder gut. Die Atmosphäre wird wirklich schön eingefangen und auch die Charaktere sind schön geschrieben. Man kann alle Handlungen und Gedankengänge gut nachvollziehen und nichts erscheint unlogisch oder fehl am Platz. Das gilt für die Hauptfiguren, wie auch für die Nebenfiguren, von denen gut in die Geschichte verwoben nach und nach die Hintergrundgeschichten erzählt wird.
Trotz des teilweise ernsten Themas hat mich die Geschichte sehr gut unterhalten, ein absolutes Wohlfühlbuch. Es steht sehr gut für sich alleine, deswegen bin ich gespannt, ob uns noch eine Fortsetzung erwartet. Den Grundstein hat die Autorin am Ende jedenfalls gelegt...

„Dunkle Romantik“

Yvonne Delvos, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Seit Pearl gestorben ist, ist ihre größte Sehnsucht Liebe zu finden. Denn wenn sie wahre und ehrliche Liebe findet, muss sie nicht mehr ihr unsterbliches Leben fristen. Doch was passiert, wenn ihr größter Feind dieser Liebende zu sein scheint? Kann sie ihm vertrauen? Seit Pearl gestorben ist, ist ihre größte Sehnsucht Liebe zu finden. Denn wenn sie wahre und ehrliche Liebe findet, muss sie nicht mehr ihr unsterbliches Leben fristen. Doch was passiert, wenn ihr größter Feind dieser Liebende zu sein scheint? Kann sie ihm vertrauen?

„Eine tolle Romantasy-Kreation!“

Verena Eder, Thalia-Buchhandlung Regensburg

Seit über 200 Jahren ist Pearl auf der Suche nach ihrer einzig wahren Liebe. Doch das ist gar nicht so einfach, sie hat ihre Hoffnung schon beinahe aufgegeben.
Doch dann begegnet sie einem attraktiven Fremden und sie beginnt sich in ihn zu verlieben.
Dabei ahnt sie jedoch nicht, dass er ein gefährliches Geheimnis verbirgt.

Eine tolle
Seit über 200 Jahren ist Pearl auf der Suche nach ihrer einzig wahren Liebe. Doch das ist gar nicht so einfach, sie hat ihre Hoffnung schon beinahe aufgegeben.
Doch dann begegnet sie einem attraktiven Fremden und sie beginnt sich in ihn zu verlieben.
Dabei ahnt sie jedoch nicht, dass er ein gefährliches Geheimnis verbirgt.

Eine tolle Story die mich von den ersten Seiten an gefesselt hat!

Christina Fröhlink, Thalia-Buchhandlung Hamm

Ein wunderschöner Fantasyroman über die Macht der Liebe und Hoffnung! Julie Heiland schreibt toll, man kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ein wunderschöner Fantasyroman über die Macht der Liebe und Hoffnung! Julie Heiland schreibt toll, man kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Wer sehnt sich nicht nach der einzigen "Wahren Liebe"??
Dieses Buch ist nicht nur was für Fantasy-Liebhaber, sondern auch für alle die sich für Liebesgeschichten begeistern!
Wer sehnt sich nicht nach der einzigen "Wahren Liebe"??
Dieses Buch ist nicht nur was für Fantasy-Liebhaber, sondern auch für alle die sich für Liebesgeschichten begeistern!

Linda Schmidt, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Mein Fantasy-Highlight des Jahres! Julie Heiland entführt uns in eine Welt, in der die Liebe das wichtigste ist. Und das komplett ohne Kitsch!! Bitte unbedingt lesen Mein Fantasy-Highlight des Jahres! Julie Heiland entführt uns in eine Welt, in der die Liebe das wichtigste ist. Und das komplett ohne Kitsch!! Bitte unbedingt lesen

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Anfangs etwas zäh und fad,doch dann entwickelte sich ein Sog,dem ich mich nicht entziehen konnte.Spannend und lesenswert. Anfangs etwas zäh und fad,doch dann entwickelte sich ein Sog,dem ich mich nicht entziehen konnte.Spannend und lesenswert.

Natascha Radtke, Thalia-Buchhandlung Solingen

Guter Ansatz, leider fehlt ein wenig Hintergrund. Der Gedanke der Story ist echt ne tolle Idee, nur leider sind die Charaktere etwas flach. Trotzdem eine schöne Liebesstory! Guter Ansatz, leider fehlt ein wenig Hintergrund. Der Gedanke der Story ist echt ne tolle Idee, nur leider sind die Charaktere etwas flach. Trotzdem eine schöne Liebesstory!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40779361
    Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken
    von Sabaa Tahir
    (94)
    eBook
    8,49
  • 29132168
    Zeitenzauber - Die magische Gondel
    von Eva Völler
    (67)
    eBook
    6,49
  • 42678280
    Die Pan-Trilogie: Band 1-3 im Schuber
    von Sandra Regnier
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • 45284596
    Elias & Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht
    von Sabaa Tahir
    (43)
    eBook
    11,99
  • 47839822
    Caraval
    von Stephanie Garber
    (58)
    eBook
    12,99
  • 45328111
    Plötzlich Banshee
    von Nina MacKay
    eBook
    12,99
  • 48037530
    Chosen 1: Die Bestimmte
    von Rena Fischer
    (32)
    eBook
    12,99
  • 42541881
    Die Revenant-Trilogie - Von der Nacht verzaubert/Vom Mondlicht berührt/Von den Sternen geküsst
    von Amy Plum
    (8)
    eBook
    19,99
  • 53302106
    Biss zum Morgengrauen / Twilight Bd.1
    von Stephenie Meyer
    eBook
    9,99
  • 36432376
    Liebe geht durch alle Zeiten
    von Kerstin Gier
    (18)
    eBook
    37,99
  • 64109514
    Chosen 2: Das Erwachen
    von Rena Fischer
    eBook
    12,99
  • 36255319
    Göttlich-Trilogie. Gesamtausgabe
    von Josephine Angelini
    (22)
    eBook
    27,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
10
2
2
0
0

Ein sehr einnehmender Roman von dem ich mir sehr eine Fortsetzung wünschen würde
von Susi Aly (Magische Momente-Alys Bücherblog) am 07.06.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Auf den neuen Roman der Autorin habe ich mich unheimlich gefreut. Alleine das Cover ist schon sehr ausdruckskräftig und lädt etwas zum träumen ein. Aber auch der Klappentext klang sehr vielversprechend, so das ich es kaum erwarten konnte mit dem lesen zu beginnen. Die Autorin wartet sofort mit einer etwas düsteren... Auf den neuen Roman der Autorin habe ich mich unheimlich gefreut. Alleine das Cover ist schon sehr ausdruckskräftig und lädt etwas zum träumen ein. Aber auch der Klappentext klang sehr vielversprechend, so das ich es kaum erwarten konnte mit dem lesen zu beginnen. Die Autorin wartet sofort mit einer etwas düsteren , aber auch sehr traurigen und etwas melancholischen Atmosphäre auf. Was ungemein gut zum Inhalt der Story passt. Denn hier ist nichts heiter und froh. Die Traurigkeit und Hoffnungslosigkeit überschattet alles. Die alles verzehrende Sehnsucht ist fast greifbar. Denn man bewegt sich in einem Venedig, in dem es zwei Arten von Unsterblichen gibt. Über diese erfährt man nach und nach immer mehr. Ich weiß nicht, welche Art ich von ihnen interessanter fand. Beide sind sehr facettenreich gestaltet und es warten einige Überraschungen auf den Leser. Eine von Ihnen ist Pearl. Pearl wirkt anfangs recht unnahbar, distanziert und unheimlich traurig. Gerade weil sie so war, wie sie war. Wirkte sie auf mich auch sehr glaubhaft. Es hat das Ganze noch sehr gut unterstrichen. Der Hintergrund der einzelnen Personen hat mich dabei wirklich berührt und gezeigt, das Liebe und Mitgefühl sehr kostbar sind und man nicht glauben sollte, alles wäre selbstverständlich. Sie zeigt uns damit sehr wichtige Dinge im Leben, die uns nicht nur zeichnen , sondern uns auch zu den Menschen machen die wir letztendlich sind. Die Grundidee hinter dem ganzen fand ich von Anfang an sehr faszinierend. Was wären wir ohne Liebe? Wie reagieren wir darauf und was macht es letztendlich mit uns? Die Handlung an sich schreitet recht schnell voran. Sie geht mit sehr viel Einfühlsamkeit, inneren Konflikten und viel Emotionalität zur Sache. Das mag für manche mitunter vielleicht etwas langatmig wirken. Für mich hat es jedoch gepasst. Sicher hätte man sich hin und wieder gern mehr Tempo gewünscht. Oder den Charakteren gern mal auf die Sprünge geholfen, wenn sie mal wieder zu lange gezögert haben. Was mich ein bißchen gestört hat, das man von einer besonderen Person recht schnell die Identität erfährt. Das hat dem ganzen ein Stück weit etwas das Geheimnisvolle genommen. Aber dadurch wurde auch die Spannung angezogen und man hat mitgefiebert und mitgezittert. Toll empfand ich, das man von verschiedenen Personen die Sichtweisen erfährt. dadurch kommt man ihnen menschlich viel näher und kann ihre Handlungen sowie Gedankengänge wirklich gut nachvollziehen. Pearl und Damien mochte ich persönlich am liebsten, sie haben mein Herz beflügelt. Und besonders Pearl hat mich ihre Verzweiflung und auch ihre Ängste spüren lassen. Durch den fließenden und lebendigen Schreibstil der Autorin habe ich diese Geschichte wirklich im Nu gelesen. Ich konnte mir alles wirklich gut vorstellen. Die Beschreibungen der Umgebung und auch der Gefühlswelt der Protagonisten waren sehr bildreich und ausdrucksskräftig. Und dann dachte ich, es gäbe nichts neues mehr zu entdecken. Und doch wurde ich überrascht, denn besonders im letzten Drittel wurde nochmal alles gegeben. Das Tempo zog an und die Nerven waren wie Drahtseile gespannt. Ein Showdown der es wirklich in sich hatte. Neben einer wirklich sehr tiefgründigen und emotionalen Story zeigt sie sehr wichtige Dinge auf. Schmerz, was er mit uns macht und was wir daraus gewinnen können. Was uns als Menschen auszeichnet. Was Verzweiflung und Hoffnung bedeutet. Wie facettenreich Liebe sein kann und auf welche Arten sie uns begegnet. Ich mochte diese eher ruhige Story wirklich unheimlich gern und wünsche mir von ganzem Herzen , das es noch weitergeht. Fazit; Eine wirklich tiefgründiger und emotionaler Roman, der durch seine traurige und auch etwas düstere Atmosphäre in den Bann zieht. Die Grundidee und auch das Setting sind toll gewählt und laden zum träumen ein. Ein einnehmender Roman von dem ich mir sehr eine Fortsetzung wünschen würde. Wer es gern mal etwas ruhiger, aber dafür einfühlsamer und emotionaler mag, der sollte hier unbedingt zugreifen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Emotional, bewegend, mitreißend...
von Ann-Sophie Schnitzler am 05.06.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Cover: Für mich war "Pearl - Liebe macht sterblich" ein Blickfang. Das Cover ist dunkel und düster gehalten, wirkt dabei aber gleichzeitig grazil und schön, muss ich gestehen. Mit seiner Schlichtheit konnte es mich überzeugen und ich bin nach wie vor der Meinung, dass es sehr schön im Regal... Cover: Für mich war "Pearl - Liebe macht sterblich" ein Blickfang. Das Cover ist dunkel und düster gehalten, wirkt dabei aber gleichzeitig grazil und schön, muss ich gestehen. Mit seiner Schlichtheit konnte es mich überzeugen und ich bin nach wie vor der Meinung, dass es sehr schön im Regal aussieht. Auch die Verbindung zum Inhalt ist gegeben, was mir sehr gefällt. Inhalt: Mit "Pearl - Liebe macht sterblich" konnte ich in Venedig abtauchen. Man lernt sofort die Protagonistin Pearl kennen, die zu den Suchenden gehört. Das heißt, sie ist auf der Suche nach dem einen richtigen Menschen, der an ihre Seite gehört. Die Grundidee dieses Romans hat mich sehr fasziniert. Ich lernte immer mehr über die Lebensweise und die Gefahren im Leben der Suchenden, sodass ich leicht in die Geschichte einsteigen konnte, die sich im Verlauf immer mehr steigerte. Julie Heiland steckte so viele Emotionen in diese Geschichte, dass ich gar nicht anders konnte, als mit den Protagonisten mitzufiebern in allen Facetten des Lebens. Die Geschichte nahm immer mehr Fahrt auf, begeistere mich von Seite zu Seite mehr bis ich zum Ende kam, dass gut gewählt wurde und mich als Leser überzeugte und glücklich machte. Charaktere: Im Mittelpunkt der Geschichte steht die junge Pearl. Äußerlich ist sie das zumindest, denn in Wahrheit sucht sie schon seit mehreren Jahrhunderten nach der einzig wahren Liebe. Auf mich wirkte Pearl herzensgut und freundlich, was bewirkte, dass ich gerne in ihre Rolle schlüpfte. Man könnte sie zwar durchaus manchmal als naiv bezeichnen, doch ich empfand ihre Art als erfrischend und angenehm. Durch den Stil der Autorin konnte ich ihre Gefühlswelt gut verstehen und durchlebte geradezu diese Achterbahn mit ihr. Die zwei Jäger der Geschichte sorgten für ordentlich Wind. Sie waren sehr unterschiedlich und bewirkten deswegen eine große Portion Spannung. Da möchte ich gar nicht zu viel verraten, sondern sagen, dass die Charaktere liebevoll und facettenreich gestaltet wurden und mich damit überzeugen konnten. Schreibstil: Ich weiß gar nicht, wieso der erste Teil der bisher erschienen Trilogie der Autorin sich noch bei meinen ungelesenen Büchern befindet. Das wird sich jetzt auf jeden Fall ändern, denn in ihrem neuen Werk konnte mich Julie Heiland restlos überzeugen. Es war nicht nur so, dass es ihr gelang, das Geschehen spannend und fesselnd rüberzubringen, sondern sie spielte aus meiner Sicht geradezu mit den Emotionen des Lesers. Ich leidete und lebte mit den Charakteren mit, was bewirkte, dass ich die Geschichte nicht mehr aus der Hand legen konnte. Verstärkt wurde die Nähe zwischen den Charakteren und mir als Leser durch die abwechselnde Sichtweise des Erzählens von Pearl und dem Jäger. Ebenso muss ich sagen, dass ich das Buch sehr schnell durchgelesen habe, weil die Autorin so wunderbar anschaulich, emotional und dabei immer unterhaltsam schrieb. Ich fühlte mich zu keinem Zeitpunkt gelangweilt, sondern verfolgte aufgeregt jegliche Handlung. Fazit: Mich konnte Pearls Geschichte richtig begeistern. In erster Linie ließ es sich wahnsinnig gut lesen, da Julie Heiland mit dieser Geschichte eine spannende Erzählung aufzog, die einen emotional mitriss. Man sah das Geschehen vor sich und fühlte, was in den Charakteren vorging. Auch die Handlung an sich zog mich in ihren Bann, von der Grundidee bis zu Umsetzung. Ich kann euch "Pearl - Liebe macht sterblich" absolut empfehlen, da ich wundervolle Lesestunden mit dieser Geschichte verbringen durfte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ich wurde unglaublich mitgerissen!
von einer Kundin/einem Kunden am 29.05.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Meine Meinung: Dieses Jugendbuch hat mich verzaubert. Als es bei mir eintrudelte war mein erster Gedanke, dass es recht dünn zu sein scheint. Mit einem Blick auf die Seitenanzahl von ca. 350 ist es aber in Ordnung für ein Jugendbuch. Bekannt dürfte euch die Autorin aus der Bannwald Reihe sein.... Meine Meinung: Dieses Jugendbuch hat mich verzaubert. Als es bei mir eintrudelte war mein erster Gedanke, dass es recht dünn zu sein scheint. Mit einem Blick auf die Seitenanzahl von ca. 350 ist es aber in Ordnung für ein Jugendbuch. Bekannt dürfte euch die Autorin aus der Bannwald Reihe sein. Das Cover ist spektakulär. Der Umschlag wirkt wie mit Klavierlack gearbeitet. Die Perle sticht auch besonders hervor. Es ist einfach toll gearbeitet. Ich finde, dass dieses Jugendbuch mal wirklich eine Abwechslung zu den ganzen gängigen Jugendbuchthemen darstellt. Es dreht sich um die Unsterblichkeit von Menschen. Das ist zwar an sich kein neues Thema, aber die Umsetzung macht es! Heiland kreiert eine neue Art mit diesem Thema umzugehen. Dabei zeigt sie viel Gefühl und Empathie. Ich konnte mich ganz und gar auf die Geschichte einlassen. Sie hat mich von Anfang an mitgenommen und erst wieder losgelassen, als das Buch zu Ende war. Dieses Buch gehört schon jetzt zu meinen Jahreshighlights! Neben der Fantasiewelt, die angelehnt an unsere Welt ist, aber eben gewisse Besonderheiten aufweist, hat die Autorin auch viel Fantasie bei der Entwicklung der Charaktere aufgewendet. Pearl, die Protagonistin, ist emotional vielschichtig. Sie ist sympathisch. Ihr Charakter macht eine nachvollziehbare Entwicklung durch. Insgesamt ist ihre Handlung greifbar. Sie ist ein dreidimensionaler Charakter. Besonders ist, dass das Buch nicht nur aus Pearl Sicht, sondern auch aus der Sicht eines Jägers erzählt wird, der nicht Pearls Loveinterest ist. Das unterscheidet dieses Buch auch von einer Vielzahl n Jugendbüchern. Mir hat die Darstellung des inneren Konflikts von Pearl sehr gut gefallen. Ich habe mich als Leser involviert gefühlt. Die Liebesgeschichte wirkte nie kitschig. Vielmehr habe ich immer mitgefiebert und mir die selben Fragen wie Pearl gestellt. Sie wirkte sehr realistisch unter den Umständen im Buch. Das Setting ist auch sehr besonders. Das Buch spielt in Venedig. Dabei hat die Autorin viel Wert darauf gelegt den Ort sehr bildhaft zu beschrieben, sodass in den Teenagerköpfen, die Venedig noch nicht selbst gesehen haben, eine farbenfrohe Szenerie entstehen kann. Der Schreibstil hat mir richtig gut gefallen. Er ließ sich super flüssig lesen. Die Dialoge waren flott. Die Autorin beschreibt alles Wichtige in der richtigen Breite. Ich hatte immer ein detailliertes Bild vor meinem inneren Auge. Insgesamt war es für mich ein Wahnsinnstrip. Ich habe dieses Buch so genossen! Es zählt bereits jetzt zu meinen Jahreshighlights. Emotionalität, Charaktere, Schreibstil und eine spannende sowie gefühlsbetonte Storyline konnten mich vollkommen überzeugen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Pearl – Liebe macht sterblich

Pearl – Liebe macht sterblich

von Julie Heiland

(14)
eBook
14,99
+
=
Das Herz des Verräters

Das Herz des Verräters

von Mary E. Pearson

eBook
13,99
+
=

für

28,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen