Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Persönlichkeit

Der Individuationsprozeß im Lichte der Typologie C. G. Jungs

Mit dem vierten Band der «Komplexen Psychologie» liegt die bisher ausführlichste und grundlegendste Einführung in das Werk C. G. Jungs vor. C. A. Meier, der als Stoff das Vorlesungsmaterial Jungs an der ETH Zürich zur Verfügung hatte, ist es gelungen, das riesige Gebiet Jungscher Psychologie in sehr souveräner und eigenständiger Weise zu gliedern und aufzuschlüsseln.
Er tut dies, indem er Jungs Position nicht nur immer wieder von anderen Positionen abgrenzt, sondern auch, indem er regelmäßig den historischen und geistig-kulturellen Hintergrund der Aussagen aufzeigt.
Der vierte und abschließende Band behandelt die Entwicklung der Persönlichkeit. Sie vollzieht sich im Prozeß der Auseinandersetzung zwischen dem Bewußtsein und dem Unbewußten, von Jung auch Individuation genannt. Die Individuation, die Entwicklung der Persönlichkeit zur Ganzheit, zum Selbst, ist kein Ziel, sondern ein Weg. Auf diesem Weg versucht der Mensch, sich mit jenen Zeiten der Persönlichkeit auszusöhnen, die im Unbewußten vorhanden, aber nicht berücksichtigt sind. Der individuierte Mensch hat sein Unbewußtes akzeptiert und ist sich seiner Persönlichkeit bewußt geworden. Das Selbst, die Ganzheit von Bewußtsein und Unbewußtem, das diesen Prozeß beschließt, kristallisiert sich langsam heraus. Es pflegt sich in Symbolen anzukündigen, die mit den Archetypen zusammengehören, wobei Gestaltungs- und Erscheinungsweise der Symbole je nach Individuum variiert. C. A. Meier benutzt zur Beschreibung dieses Weges einen Kompaß, das Schema der psychologischen Typen von C. G. Jung. Dabei spielt er, das ist der Hauptinhalt seines Buches, die einzelnen Stationen, Schwierigkeiten und Aufgabenstellungen für die einzelnen Typen und ihre Funktionen durch — ein breiter Fächer menschlicher Möglichkeiten zu sich selbst zu finden.
Am Beispiel der menschlichen Beziehung, und hier wiederum an der Ehe, zeigt er, was eine menschliche Beziehung vom einzelnen fordert; nur wer eine gute Beziehung zu sich selber hat, kann adäquat auf sein Gegenüber bezogen sein. Die Persönlichkeitswerdung des einzelnen hat über ihre Bedeutung für das Individuum hinaus ihren Wert für die menschliche Gemeinschaft.
Portrait
C.A. Meier, 1905 in Schaffhausen geboren, studierte Medizin in Zürich, Wien und Paris. Nach seiner Assistenzzeit am Burghölzli in Zürich unter E. Bleuler und H.W. Maier (1930-1936) eröffnete er eine eigene psychiatrische Praxis. Ab 1941 hielt er Seminare an der ETH Zürich und wurde dort Jungs Nachfolger. Er war wesentlich an der Gründung des C.G. Jung-Institutes beteiligt, welches er bis 1957 präsidierte, und im Jahre 1964 rief er die Stiftung 'Klinik und Forschungsstätte für Jungsche Psychologie' ins Leben. Seine zahlreichen Bücher und Schriften sind ein beredtes Zeugnis seiner Vielseitigkeit und seiner originellen Forschertätigkeit.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 332
Erscheinungsdatum 1986
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85630-305-1
Verlag Daimon
Maße (L/B/H) 216/136/32 mm
Gewicht 500
Abbildungen 2., verb. und erg. 1986. mit 9 zum Teil farbigen Abbildungen 21,5 cm
Auflage 2. verb. u. erg. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
23,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45580392
    Panikattacken und andere Angststörungen loswerden!
    von Klaus Bernhardt
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • 45437942
    Psychologie mit E-Learning "MyLab | Psychologie"
    von Philip G. Zimbardo
    Buch (Set mit diversen Artikeln)
    54,95
  • 45005237
    Gewaltfreie Kommunikation
    von Marshall B. Rosenberg
    Buch (Taschenbuch)
    24,00
  • 45630618
    Value Pack Psychologie Lehr- und Übungsbuch
    von Richard J. Gerrig
    Buch (Set mit diversen Artikeln)
    64,90
  • 27774380
    Frei werden von Zwangsgedanken
    von Hansruedi Ambühl
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 30823455
    Lesen und Rechtschreiben lernen nach dem IntraActPlus-Konzept
    von Angelika Fuchs
    Buch (Kunststoff-Einband)
    29,99
  • 17397514
    Psychologie der Massen
    von Gustave Le Bon
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    4,95
  • 43527941
    Naturwissenschaftliche Auswahltests in der Medizin erfolgreich bestehen
    von Philipp Meinelt
    Buch (Kunststoff-Einband)
    49,95
  • 45656506
    MiniMax-Interventionen
    von Manfred Prior
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 45695438
    Das Leben annehmen
    von Matthias Wengenroth
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,95
  • 13712033
    Systemisches Handwerk
    von Andreas Fryszer
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    35,00
  • 63563517
    Die kleine Psychotherapeutische Schatzkiste - Teil 1
    von Andrea Caby
    Buch (Ringbuch)
    19,95
  • 32018146
    Ich hasse dich - verlass mich nicht
    von Hal Straus
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 45315387
    Wie geht es mir heute?
    von Thomas Prünte
    Buch (Paperback)
    25,00
  • 44679705
    Älterwerden für Anfängerinnen
    von Silvia Aeschbach
    (5)
    Buch (Paperback)
    24,90
  • 15245774
    Fragen können wie Küsse schmecken
    von Carmen Kindl-Beilfuss
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    21,95
  • 54554819
    Diana
    von Tina Brown
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 44015798
    Taschenführer zur ICD-10-Klassifikation psychischer Störungen
    von WHO-World Health Organization
    Buch (gebundene Ausgabe)
    36,95
  • 2970456
    Sie nannten mich "Es"
    von Dave Pelzer
    (49)
    Buch (Taschenbuch)
    7,00
  • 23594820
    Die kleine Psychotherapeutische Schatzkiste - Teil 2
    von Andrea Caby
    (1)
    Buch (Ringbuch)
    19,95

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.