Persönlichkeiten statt Tyrannen

Oder: Wie junge Menschen in Leben und Beruf ankommen

(2)
Wie man Jugendlichen an der Schwelle zum Erwachsensein helfen kann, trotz erzieherischer Defizite nachzureifen und im Berufsleben Fuß zu fassen, beschreiben Michael Winterhoff und die Psychologin und Personalleiterin Isabel Thielen in diesem konstruktiven Buch, das die Behebung der „kindlichen Tyrannei“ konsequent weiterentwickelt. Ein Muss für alle, die mit problematischen heranwachsenden Jugendlichen zu tun haben!

Portrait
Dr. Michael Winterhoff, geboren 1955, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er studierte Humanmedizin in Bonn. Seit 1988 praktiziert er als Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie in einer Gemeinschaftspraxis. Er ist Initiator eines Kinderheimes.

Dr. Isabel Thielen, geboren 1971, ist Personalleiterin in einem großen Medienunternehmen und arbeitet freiberuflich als Business Coach und Mediatorin in München.

Dr. Isabel Thielen, geboren 1971, ist Personalleiterin in einem großen Medienunternehmen und arbeitet freiberuflich als Business Coach und Mediatorin in München.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 19.09.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-17270-2
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,3/12,7/1,7 cm
Gewicht 218 g
Verkaufsrang 35.670
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Warum unsere Kinder Tyrannen werden
    von Michael Winterhoff
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • SOS Kinderseele
    von Michael Winterhoff
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Lasst Kinder wieder Kinder sein!
    von Michael Winterhoff
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 100 Rituale für die Krippe
    von Kathy Charner, Maureen Murphy, Charlie Clark
    Schulbuch (Kunststoff-Einband)
    18,99
  • Persönlichkeiten statt Tyrannen
    von Michael Winterhoff, Isabel Thielen
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,95
  • Was Lehrer nicht dürfen
    von Fernando Rode, Rolf Tarneden, Dallan Sam
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Peter und der Wolf (inkl. CD)
    von Karin Schuh
    Buch (Geheftet)
    13,80
  • Tyrannen müssen nicht sein
    von Michael Winterhoff
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,95
  • Pubertät
    von Jan Uwe Rogge
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Eltern-Trickkiste
    von Ute Glaser
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • SOS Kinderseele
    von Michael Winterhoff
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 5 Grundsteine für die Familie
    von Jesper Juul
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • Das glücklichste Kleinkind der Welt
    von Harvey Karp
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • Warum Raben die besseren Eltern sind
    von Angelika Bartram, Jan Uwe Rogge
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • Oje, ich wachse!
    von Hetty van de Rijt, Frans X. Plooij
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn
    von Danielle Graf, Katja Seide
    (23)
    Buch (Paperback)
    14,95
  • So viel Freude, so viel Wut
    von Nora Imlau
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Babyjahre
    von Remo H. Largo
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • Chill mal!
    von Matthias Jung
    (5)
    Buch (Paperback)
    16,95
  • Artgerecht - Das andere Baby-Buch
    von Nicola Schmidt
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00

Wird oft zusammen gekauft

Persönlichkeiten statt Tyrannen

Persönlichkeiten statt Tyrannen

von Michael Winterhoff, Isabel Thielen
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Tyrannen müssen nicht sein

Tyrannen müssen nicht sein

von Michael Winterhoff
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Absolute Pflichtlektüre“

Friederike Haupt, Thalia-Buchhandlung Dresden

Der dritte Band aus der Werkstatt des Michael Winterhoff befasst sich mit Jugendlichen an der Schwelle zum Erwachsensein. Er gibt Hilfen für Eltern, Lehrer und Bildungseinrichtungen und diese ist auch dringend notwendig.Fehlende Sozialkompetenz und Verrohung sind heute bei viele jungen Menschen erschreckend oft an der Tagesordnung, und ihr Umfeld spielt dabei eine wesentliche Rolle.
Der dritte Band aus der Werkstatt des Michael Winterhoff befasst sich mit Jugendlichen an der Schwelle zum Erwachsensein. Er gibt Hilfen für Eltern, Lehrer und Bildungseinrichtungen und diese ist auch dringend notwendig.Fehlende Sozialkompetenz und Verrohung sind heute bei viele jungen Menschen erschreckend oft an der Tagesordnung, und ihr Umfeld spielt dabei eine wesentliche Rolle.

„Es geht um unsere Zukunft...“

Birgit Menzel, Thalia-Buchhandlung Löbau

Ein Drittel der Schulabgänger wird heute bereits als ausbildungsunfähig eingestuft. Gründe dafür sind Mängel, die in ihrer Jugendwicklung aufgebaut wurden:große Defizite beim Rechnen und Schreiben, unzureichende soziale Kompetenz, das Fehlen von Motivation, mangelndes Rechts- und Unrechtsbewußtsein und völlig falsche Vorstellungen von ihrem zukünftigen Berufs- und Arbeitsleben. Praxisnah zeigt Michael Winterhoff dies alles anhand erlebter Alltagssituationen. Nicht nur die Familie und der Jugendliche, sondern die ganze Gesellschaft ist von diesem Problem betroffen. Sowohl falsch verstandene Liebe als auch Vernachlässigung im Kindesalter, unzureichende Vorbildwirkung der Eltern und mangelnde sozial- und bildungspolitische Voraussetzungen bewirken, dass ein Teil unserer jungen Leute sich respektlos und falsch orientiert verhält, kein Rüstzeug für die Zukunft hat.

Winterhoff ermutigt alle, die mit Jugendlichen arbeiten, bietet Hilfe und Lösungsvorschläge an. "Persönlichkeit meint in diesem Sinne den Menschen, der sich als individuelle Person behauptet und Teil der Gesellschaft ist, ohne nur Rädchen im Getriebe zu sein." Höchste Zeit zu handeln für Eltern, Ausbilder und Personalmanagement.
Ein Drittel der Schulabgänger wird heute bereits als ausbildungsunfähig eingestuft. Gründe dafür sind Mängel, die in ihrer Jugendwicklung aufgebaut wurden:große Defizite beim Rechnen und Schreiben, unzureichende soziale Kompetenz, das Fehlen von Motivation, mangelndes Rechts- und Unrechtsbewußtsein und völlig falsche Vorstellungen von ihrem zukünftigen Berufs- und Arbeitsleben. Praxisnah zeigt Michael Winterhoff dies alles anhand erlebter Alltagssituationen. Nicht nur die Familie und der Jugendliche, sondern die ganze Gesellschaft ist von diesem Problem betroffen. Sowohl falsch verstandene Liebe als auch Vernachlässigung im Kindesalter, unzureichende Vorbildwirkung der Eltern und mangelnde sozial- und bildungspolitische Voraussetzungen bewirken, dass ein Teil unserer jungen Leute sich respektlos und falsch orientiert verhält, kein Rüstzeug für die Zukunft hat.

Winterhoff ermutigt alle, die mit Jugendlichen arbeiten, bietet Hilfe und Lösungsvorschläge an. "Persönlichkeit meint in diesem Sinne den Menschen, der sich als individuelle Person behauptet und Teil der Gesellschaft ist, ohne nur Rädchen im Getriebe zu sein." Höchste Zeit zu handeln für Eltern, Ausbilder und Personalmanagement.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0