Thalia.de

Phishing for Fools

Manipulation und Täuschung in der freien Marktwirtschaft

Seit Adam Smith ist eine der zentralen Thesen der Wirtschaftswissenschaften, dass freie Märkte und freier Wettbewerb die besten
Voraussetzungen für allgemeinen Wohlstand sind. Die Wirtschaftsnobelpreisträger George Akerlof und Robert Shiller argumentieren dagegen, dass Märkte nicht von sich aus gutartig sind und sich auch nicht immer die besten Produkte durchsetzen. Die Autoren behandeln in diesem Buch erstmals die zentrale Rolle von Manipulation und Täuschung in der Wirtschaft. Anhand von zahlreichen Fallbeispielen zeigen sie, wie wir verleitet werden, mehr Geld auszugeben, als wir haben; wie wir von Werbung stärker beeinflusst werden, als wir glauben; warum wir oft zu viel bezahlen und wie massiv die Politik durch Wirtschaft beeinflusst wird.
Portrait
Robert J. Shiller ist Ökonomieprofessor an der Yale University. Sein bevorzugtes Forschungsgebiet ist das Verhalten der Teilnehmer an den Finanzmärkten - Behavioral Finance. 1996 gewann Robert Shiller den "Paul A. Samuelson Award", benannt nach einem der einflussreichsten Ökonomen des 20. Jahrhunderts. 2009 wurde er für seine Leistungen im Bereich Finanzökonomie mit dem "Deutschen Bank Prize in Financial Economics" ausgezeichnet. 2013 wurde Robert J. Shiller für seine grundlegenden Forschungsbeiträge zu Aktienkursen der "Wirtschaftnobelpreis" verliehen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 09.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-430-20206-0
Verlag Econ
Maße (L/B/H) 223/142/38 mm
Gewicht 603
Originaltitel Phishing for Phools
Verkaufsrang 40.258
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.