Politik des Essens

Wovon die Welt von morgen lebt

Nahrungskrisen, Hungerunruhen, ungerechter Welthandel, Lebensmittelskandale, Fastfood und Fettsucht - das Unbehagen in der globalen Esskultur wächst täglich und überall. Und immer mehr Menschen haben diese Verhältnisse offenbar satt. Harald Lemke beleuchtet zentrale Welt- und Selbstbezüge des Essens, die mit zeitgenössischen Fragen des Politischen in Verbindung stehen. Dabei zeigt er: Ob der Welthunger oder die Klimagerechtigkeit, ob der soziale Kampf um Ernährungssouveränität oder das Recht auf Städte aus Gemüsegärten - die Zukunft der Menschheit hängt ganz entscheidend vom gesellschaftlichen Umgang mit der Nahrungsfrage ab.

Portrait
Harald Lemke (Dr. phil. habil.), geb. 1965, ist Direktor des Internationalen Forums Gastrosophie und lehrt Philosophie am Zentrum für Gastrosophie der Universität Salzburg. Er ist Gastprofessor an der Slow Food Universität Pollenzo, am Department of Urban Management der Universität Kyoto sowie am Department of Philosophy der East China Normal University Shanghai und Fellow der Alexander von Humboldt-Stiftung, der Deutschen Bundesstiftung Umwelt sowie der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Seine Forschungsschwerpunkte sind Ethik, Politik, Ästhetik, Alltagskultur sowie eine kritische Theorie des guten Lebens.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum September 2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8376-1845-7
Reihe X-Texte zu Kultur und Gesellschaft
Verlag Transcript Verlag
Maße (L/B/H) 22,8/15,1/3 cm
Gewicht 538 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
27,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Essen - Wissen
    von Harald Lemke, Tadashi Ogawa
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • Begegnungen mit dem Leibhaftigen
    von Lukas Fierz
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,60
  • Food Crash
    von Felix zu Löwenstein
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Am Anfang war die Schuld
    von Jane Shemilt
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Bekenntnisse eines Menschenhändlers
    von Andrea Di Nicola, Giampaolo Musumeci
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,95
  • Ethik des Essens
    von Harald Lemke
    Buch (Taschenbuch)
    39,99
  • The Girls
    von Emma Cline
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • Fleisch essen?
    von Ulrike Weiler
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Welternährung im 21. Jahrhundert
    von Michael Anschütz
    Buch (Taschenbuch)
    13,00
  • Die Kunst des Essens
    von Harald Lemke
    Buch (Taschenbuch)
    20,80
  • Diercke Weltatlas / Diercke Weltatlas - Aktuelle Ausgabe
    von Christian Domdey, Irene Reitmeier, Björn Richter, Reinhold Schlimm
    (3)
    Schulbuch (Set mit diversen Artikeln)
    31,95
  • Ohne ein einziges Wort
    von Rosie Walsh
    (157)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Bretonische Geheimnisse
    von Jean-Luc Bannalec
    Buch (Paperback)
    16,00
  • Der Ernährungskompass
    von Bas Kast
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (244)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Playway 4. Ab Klasse 3
    Schulbuch (Kunststoff-Einband)
    10,75
  • Playway 3. Jahrgangsstufe 3. Activity Book mit Audio-CD
    (1)
    Schulbuch (Kunststoff-Einband)
    10,75
  • Rechtschreiben 3
    von Jan Debbrecht, Peter Wachendorf
    Schulbuch (Blätter)
    7,20
  • A5 Lehrerkalender von Lehrern für Lehrer 2018/2019
    von Wolfgang Lückert
    (1)
    Kalender
    9,95
  • Rechtschreiben 2
    von Peter Wachendorf, Jan Debbrecht
    Schulbuch (Blätter)
    6,90

Wird oft zusammen gekauft

Politik des Essens

Politik des Essens

von Harald Lemke
Buch (Taschenbuch)
27,80
+
=
Ethik des Essens

Ethik des Essens

von Harald Lemke
Buch (gebundene Ausgabe)
44,95
+
=

für

72,75

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.