Porträt einer Ehe

Roman

(2)
Gibt es ein Geheimnis für das Bewahren der Liebe?

Augusta und Owen sind von der Großstadt Philadelphia aufs Land gezogen, wo sie ein ruhiges, einsames Leben führen, Gus als Malerin, Owen als Schriftsteller. Doch ihre Verletzungen konnten sie nicht zurücklassen: Die Malerin hatte eine Affäre, die zwar vorüber ist, aber Gus hat ihrem Mann alles gestanden, und nun versuchen beide, ihre Ehe zu retten. Als in das Nachbarhaus eine neue Mieterin einzieht, ändert sich das stille, isolierte, vorsichtige Leben des Paars. Gus freundet sich mit der geschiedenen Britin Alison schnell an, sie ist ebenfalls Malerin, und Schritt für Schritt wird das Beziehungsgeflecht zwischen den drei Nachbarn enger und vertrauter, aber auch komplizierter. Und spätestens als die junge Nora, Alisons Tochter, eintrifft, droht die Situation zu eskalieren …

Portrait
Robin Black lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Philadelphia. Ihre Erzählungen und Essays sind in zahlreichen Zeitschriften veröffentlicht worden, und sie hat Stipendien der Leeway Foundation und der MacDowell Colony erhalten. Heute lehrt sie am Brooklyn College. Mit ihrem Roman „Porträt einer Ehe“ kam sie auf die Longlist des Flaherty-Dunnan First Novel Prize.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 24.05.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-630-87322-0
Verlag Luchterhand Literaturverlag
Maße (L/B/H) 22,1/13,9/3,2 cm
Gewicht 532 g
Originaltitel Forgiving
Übersetzer Brigitte Heinrich
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Mittelgroßes Superglück
    von Marian Keyes
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Die Eismacher
    von Ernest van der Kwast
    (58)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Porträt einer Ehe
    von Robin Black
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Die Inselfrauen
    von Sylvia Lott
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Der Wahnsinn, den man Liebe nennt
    von Clara Römer
    (13)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Muchachas
    von Katherine Pancol
    (3)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Ohne ein einziges Wort
    von Rosie Walsh
    (156)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Wenn's einfach wär, würd's jeder machen
    von Petra Hülsmann
    (100)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Paper Paradise / Paper Bd.5
    von Erin Watt
    (25)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • Mein Herz in zwei Welten / Lou & Will Bd.3
    von Jojo Moyes
    (101)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • Letztendlich sind wir dem Universum egal
    von David Levithan
    (136)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe
    von Corina Bomann
    (234)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Die Insel der Zitronenblüten
    von Cristina Campos
    (10)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (164)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Die Sturmschwester / Die sieben Schwestern Bd.2
    von Lucinda Riley
    (73)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4
    von Lucinda Riley
    (58)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Wo mein Herz dich findet
    von Kathryn Taylor
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Hummeln im Herzen
    von Petra Hülsmann
    (55)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (126)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Der kleine Teeladen zum Glück
    von Manuela Inusa
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Wird oft zusammen gekauft

Porträt einer Ehe

Porträt einer Ehe

von Robin Black
(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
+
=
Die Geschichte der Baltimores

Die Geschichte der Baltimores

von Joël Dicker
(61)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
+
=

für

43,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

gelungenes feinsinniges Debüt
von einer Kundin/einem Kunden am 05.02.2018

Das Cover weist bereits gelungen auf die Stimmung des Inhaltes hin. Die Blüte mit seiner intensiven Farbgebung auf einem zerrissenen Stück Papier, das wieder etwas zusammengefügt wurde, wirkt sehr feinsinnig. Genauso feinsinnig wie das Cover gehalten ist, ist auch der Schreibstil. Hier wird mit ruhigem Erzählton auf die... Das Cover weist bereits gelungen auf die Stimmung des Inhaltes hin. Die Blüte mit seiner intensiven Farbgebung auf einem zerrissenen Stück Papier, das wieder etwas zusammengefügt wurde, wirkt sehr feinsinnig. Genauso feinsinnig wie das Cover gehalten ist, ist auch der Schreibstil. Hier wird mit ruhigem Erzählton auf die feinsten Nuancen, die eine langjährige Beziehung so mit sich bringen kann, hingewiesen. Die Vorgänge werden von der Protagonistin Augusta, genannt Gus, erzählt. Dabei gibt sie schonungslos alle Höhen und Tiefen preis. Die geschilderten Charaktere wirken authentisch und vollauf verständlich und weisen extreme Sensibilität für die kleinsten Dinge auf. Die Idee dieses Buches hat mich neugierig gemacht und ich wurde nicht enttäuscht. Lediglich der veränderte Stil zum Schluss hat mich etwas gestört, da dieser so garnicht zum Rest des Buches passen will. Mein Fazit: gelungenes feinsinniges Debüt

Toll geschrieben!
von All you need is a lovely book am 28.09.2016

„Porträt einer Ehe“ wurde von Robin Black im Mai 2016 im Luchterhand Literaturverlag. Das Buch dreht sich um Owen und Augusta, die in einer ländlichen Gegend, relativ abgeschieden von anderen, ihre Ehe zu retten versuchen. Klappentext Augusta und Owen sind von der Großstadt Philadelphia aufs Land gezogen, wo sie ein... „Porträt einer Ehe“ wurde von Robin Black im Mai 2016 im Luchterhand Literaturverlag. Das Buch dreht sich um Owen und Augusta, die in einer ländlichen Gegend, relativ abgeschieden von anderen, ihre Ehe zu retten versuchen. Klappentext Augusta und Owen sind von der Großstadt Philadelphia aufs Land gezogen, wo sie ein ruhiges, einsames Leben führen, Gus als Malerin, Owen als Schriftsteller. Doch ihre Verletzungen konnten sie nicht zurücklassen: Die Malerin hatte eine Affäre, die zwar vorüber ist, aber Gus hat ihrem Mann alles gestanden, und nun versuchen beide, ihre Ehe zu retten. Als in das Nachbarhaus eine neue Mieterin einzieht, ändert sich das stille, isolierte, vorsichtige Leben des Paars. Gus freundet sich mit der geschiedenen Britin Alison schnell an, sie ist ebenfalls Malerin, und Schritt für Schritt wird das Beziehungsgeflecht zwischen den drei Nachbarn enger und vertrauter, aber auch komplizierter. Und spätestens als die junge Nora, Alisons Tochter, eintrifft, droht die Situation zu eskalieren … Meinung Das Buch hat mich schon allein wegen seines schönen Covers angesprochen. Der Klappentext klang sehr interessant und auch ein bisschen mysteriös. Andere Rezensionen haben mich dann völlig auf das Buch angefixt. Es geht um Augusta und Owen. Zusammen leben sie in einer ländlichen Gegend. Nachdem Gus ihre Affäre gestanden hat, sind die beiden aufs Land gezogen, um ihre Ehe zu retten. Dort leben sie sehr abgeschieden und widmen sich größtenteils ihrer Arbeit. Bis eine neue Nachbarin ihr Leben tierisch auf den Kopf stellt. Eigentlich mag ich Bücher, die schon auf der ersten Seite das Ende verraten nicht, aber hier hat es einfach gepasst. Es hat die Geschichte noch spannender gemacht, da man erfahren wollte, wie es nun dazu gekommen ist. Der Schreibstil der Autorin ist sehr ruhig. Er spiegelt die Gefühle der Protagonisten trotzdem stark wieder. Das gesamte Buch lässt sich schön flüssig lesen. Die Handlung wird aus der Sicht von Gus beschrieben. Gus fand ich als Protagonistin sehr interessant. Sie ist Künstlerin und liebt es, Landschaften und dergleichen zu zeichnen. Mit Menschen hat sie eher Probleme. Seit vielen Jahren ist sie mit Owen verheiratet. Gemeinsam haben sie keine Kinder. Die Affäre von Gus bringt Owen sehr durcheinander, auch wenn Gus selbst sich in dem Moment befreit fühlt, fällt sie tief. Die Beziehung zwischen Owen und Gus war sehr interessant. Einerseits lieben die beiden sich wirklich, anderseits können sie über bestimmte Dinge einfach nicht miteinander reden. Wie zwei Puzzle, die zusammen gehören, aber irgendwie auch nicht. Besonders die Arbeit von Owen und Gus spielt eine wichtige Rolle. Gus Vater ist an Demenz erkrankt. Er verbindet aber Gus Gegenwart mit der Vergangenheit. Als früherer Lehrer zeigt er eine gewisse Strenge, die er auch in der Erziehung von Gus und ihren Geschwistern durchsetzt. Die Handlung sickert die ganze zeit vor sich hin, aber dies ist nicht schlimm. Das Ende kommt dann doch etwas abrupt und plötzlich. Etwas zu sehr abrupt für meine Empfindung. Fazit Eigentlich war die Richtung, in die das Buch geht, mir schon vor dem Lesen klar, aber trotzdem schafft es die Autorin, mich komplett in ihren Bann zu ziehen. Gefühlvoll und mitreißend erzählt Robin Black über eine Ehe, die eigentlich schon fast am Ende ist und nur noch vor sich hin lebt. Ich kann euch dieses Buch wirklich nur ans Herz legen. Es ist unglaublich bewegend und spannend!