Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Porträt einer jungen Dame

Roman

(3)
Die junge Amerikanerin Isabel Archer zieht nach dem Tod ihres Vaters zu ihrem Onkel nach England, wo sie rasch die Sympathien ihrer männlichen Umwelt gewinnt. Doch die reiche Erbin will sich nicht binden und begibt sich auf Reisen durch Europa. In Italien trifft sie durch die geschickte Führung der abgründigen Madame Merle auf Gilbert Osmond. Sie erliegt seinem Charme und heiratet ihn. Zu spät stellt sie fest, daß sie das Opfer einer Intrige geworden ist. Der Roman gilt seit seinem Erscheinen im Jahre 1881 als literarisches Meisterwerk und liegt hier in der hochgelobten Übersetzung von Gottfried Röckelein vor.
Rezension
"Henry James sieht alles, Illusionen, Eitelkeit, Täuschung und Enttäuschung. Ein Meistererzähler." (Der Tagesspiegel)
Portrait
Henry James, geboren am 15. April 1843 in New York City, war der Sohn eines Intellektuellen irischer Abstammung und wuchs in wohlhabenden Verhältnissen auf. In Amerika und Europa zum Weltbürger erzogen, schrieb er seit 1863 Kritiken und Kurzgeschichten für verschiedene Zeitschriften. Bereits 1871 erschien ›Watch and Ward‹ als Fortsetzungsroman in der Zeitschrift ›The Atlantic Monthly‹. Jedoch erst den 1875 erschienenen Roman ›Roderick Hudson‹ ließ er als sein Romandebüt gelten. Zahlreiche weitere Werke folgten, darunter ›Daisy Miller‹ (1878), ›Washington Square‹ (1880), ›The Portrait of a Lady‹ (1881) und ›The Turn of the Screw‹ (1898). Henry James lebte ab 1869 überwiegend in Europa. 1877 ließ er sich in London nieder und wurde 1915 britischer Staatsbürger. Mehrfach war er Kandidat für den Literaturnobelpreis, zuletzt im Jahr seines Todes. Er starb am 28. Februar 1916 in seinem Haus im Londoner Stadtteil Chelsea. Bis heute gilt er als Meister des psychologischen Romans.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 688
Erscheinungsdatum 23.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-14454-4
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 191/121/40 mm
Gewicht 554
Originaltitel The Portrait of a Lady
Buch (Taschenbuch)
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42508374
    Porträt einer jungen Dame
    von Henry James
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • 42221801
    Die Aspern-Schriften
    von Henry James
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    8,90
  • 42221790
    Das Durchdrehen der Schraube
    von Henry James
    Buch (Taschenbuch)
    8,90
  • 42399628
    Bildnis einer Dame
    von Henry James
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,95
  • 42221439
    Daisy Miller
    von Henry James
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,90
  • 32018075
    Wie alles kam
    von Henry James
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 42508367
    Im Käfig und andere Erzählungen
    von Henry James
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 43961991
    Die Rückkehr
    von Rebecca West
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,90
  • 42473445
    Die Gesandten
    von Henry James
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,90
  • 42436459
    Die Europäer
    von Henry James
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,95
  • 42399633
    Die göttliche Komödie (Illustrierte Iris®-LEINEN-Ausgabe)
    von Dante Alighieri
    Buch (Kunststoff-Einband)
    9,95
  • 42457928
    Die Drehung der Schraube
    von Henry James
    Buch (Taschenbuch)
    8,00
  • 44261663
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    (147)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 42399641
    Washington Square. Roman
    von Henry James
    Buch (gebundene Ausgabe)
    3,95
  • 2902788
    Der Tod in Venedig und andere Erzählungen
    von Thomas Mann
    Buch (Taschenbuch)
    7,90
  • 42435577
    Mademoiselle Marie hat von der Liebe genug
    von Gilles Legardinier
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 47168303
    Effi Briest
    von Theodor Fontane
    Buch (Taschenbuch)
    15,90
  • 21383068
    Agnes
    von Peter Stamm
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,00
  • 18745265
    Der Schatz der Sierra Madre
    von B. Traven
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 41026693
    Kim
    von Rudyard Kipling
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Der Mann, der die Frauen versteht
von Laura Schwartz aus Römerberg am 14.07.2017

Er versteht die Frauen, dieser Henry James. Besser als jeder andere Autor möchte ich behaupten. Sein "Portrait einer jungen Dame" ist das beste Beispiel hierfür. Besagte junge Dame, Isabel Archer, amerikanisch, jung, belesen und freiheitsliebend erbt von ihrem Onkel ein kleines Vermögen und damit einhergehend die uneingeschränkte Freiheit zu... Er versteht die Frauen, dieser Henry James. Besser als jeder andere Autor möchte ich behaupten. Sein "Portrait einer jungen Dame" ist das beste Beispiel hierfür. Besagte junge Dame, Isabel Archer, amerikanisch, jung, belesen und freiheitsliebend erbt von ihrem Onkel ein kleines Vermögen und damit einhergehend die uneingeschränkte Freiheit zu Reisen und zu tun und zu lassen, was ihr beliebt. Eigentlich hat Isabel damit genau das erreicht, was sie immer wollte: die Möglichkeit, der eigenen Unabhängigkeit. Doch dann trifft sie in Italien auf Gilbert Osmond, der sie auf unerklärliche Weise anzieht und ihr, langsam aber beständig, ihre mühsam erarbeite Unabhängigkeit wieder entzieht. Zu spät merkt sie, dass es ihre Entscheidungen sind, die ihren Idealen folgen müssen und dass auch sie vor Lug und Trug nicht sicher ist. Ihre Entwicklung, ihr Wille, ihre Handlungen. James zeichnet über die knapp 700 Seiten des Romans ein so treffendes und tief gehendes Bild seiner Protagonistin, dass der Leser gar keine andere Wahl hat, als mit Isabel mitzufühlen. Wir alle werden Zeuge ihres Strebens nach Unabhängigkeit, ihres Versuchs, sich in der Männer dominierten Welt zu behaupten und sich selbst und ihren Prinzipien treu zu bleiben. James beschreibt Isabels Entwicklung auf eine Weise, die das Gefühl aufkommen lässt, nicht Isabel stehe vor den wichtigen Entscheidungen des Lebens, sondern der Leser selbst, was eine unterschwellige Spannung aufbaut, die während des ganzen Romans gegenwärtig ist. Verantwortung, Verlust, Bindung, soziale Zwänge und emotionale Abhängigkeit. Henry James, der Meister der psychologischen Erzählung, der Beobachtung und der Darstellung von sozialen Konflikten hat mit "Portrait einer jungen Dame" seinen für mich besten Roman abgeliefert. Ein Roman von beinahe erschreckender Aktualität, der mich berührt und verängstigt hat, der mir gezeigt hat, in welcher Weise ein jeder für seine Entscheidungen Folge tragen muss und der mir mit Isabel Archer eine Freundin fürs Leben schenkte. Es bleibt wie es ist. Er versteht die Frauen, dieser Henry James.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Die Blendung
von Polar aus Aachen am 31.07.2007
Bewertet: Taschenbuch

Auch vom Schicksal begünstigte Menschen geraten mit unter durch Selbstverschulden in eine Lage, von der sie sich nie hätten träumen lassen, jemals in eine solche Abhängigkeit zu geraten. Eigentlich besitzt Isabel Archer alles, was ein Mensch zu seinem Glück braucht. Zwar ist sie seit dem Tod ihres Vaters verwaist... Auch vom Schicksal begünstigte Menschen geraten mit unter durch Selbstverschulden in eine Lage, von der sie sich nie hätten träumen lassen, jemals in eine solche Abhängigkeit zu geraten. Eigentlich besitzt Isabel Archer alles, was ein Mensch zu seinem Glück braucht. Zwar ist sie seit dem Tod ihres Vaters verwaist und Familie bedeutet für sie, sich in befreundete Familien einzugliedern, aber sie besitzt Geist, Geld und die scheinbare Freiheit, überallhin Reisen zu können. Mit der Bekanntschaft Gilbert Osmonds dringt die Faszination des Abseitigen in ihr Leben, fühlt sie sich von etwas angezogen, was sie nicht zu beherrschen vermag, so daß sie ihn heiratet, ihre Unabhängigkeit ausgerechnet an jenen Mann verliert, den Henry James von Anfang als die falsche Wahl zeichnet. Die feine Psychologie eines Henry James läßt uns die Entscheidungen Archers mit Spannung verfolgen. Kein Mensch ist vor dem Lug und Betrug sicher, den er sich selber auferlegt. Wenn er unbedingt an etwas glauben will, etwas zu lieben vorgibt, muß er die Folgen tragen. Ein großer Roman über das Streben nach Unabhängigkeit, das Behaupten einer Frau in einer männlich dominierten Umgebung, über das Sterben und Lieben. Der Roman des 19. Jahrhunderts findet mit Portät einer jungen Dame zu einem seiner Meisterwerke.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Henry James lotet Abgründe aus.
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 11.02.2013
Bewertet: Taschenbuch

Die junge, reiche, amerikanische Erbin Isabel Archer reist durch Europa. Sie versucht sich darüber Klarheit zu verschaffen, wie sie ihr Leben leben will. In Italien trifft sie auf Gilbert Osmond und obwohl ich beim Lesen es immer nicht glauben will und fassen kann, heiratet sie ihn. Henry James schleudert... Die junge, reiche, amerikanische Erbin Isabel Archer reist durch Europa. Sie versucht sich darüber Klarheit zu verschaffen, wie sie ihr Leben leben will. In Italien trifft sie auf Gilbert Osmond und obwohl ich beim Lesen es immer nicht glauben will und fassen kann, heiratet sie ihn. Henry James schleudert mich mal wieder durch sämtliche Gefühls- und Gedankenzustände!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Porträt einer jungen Dame

Porträt einer jungen Dame

von Henry James

(3)
Buch (Taschenbuch)
14,90
+
=
Washington Square

Washington Square

von Henry James

Buch (Taschenbuch)
9,90
+
=

für

24,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen